Die Reichsbahn-Direktionen
in Kartendarstellung

Die nachfolgenden Grafiken entstammen einer Kartenbeilage des Buches

Hundert Jahre Deutsche Eisenbahnen.
Zweite, neubearbeitete und ergänzte Auflage,
Herausgegeben vom Reichsverkehrsministerium 1938.

Die Kartenvorlage hat den Maßstab 1:1 500 000 und eine Größe von 817 mm x 655 mm. 
Auf ihr ist der Stand Februar 1938 vermerkt.
Die Bahnlinien benachbarter Reichbahndirektionen sind auf ihr in unterschiedlichen Farben dargestellt.
Eine derart große Karte kann im Internet nur schwer in einem Stück dargestellt werden.
Sie wurde darum in mehrere ungleich große Abschnitte geteilt, wobei sich diese Abschnitte teilweise überlappen. Jedes Bild gibt den kompletten Bereich einer Reichsbahndirektion wieder.

Die durch die Faltung der Originalkarte beim Einscannen entstandenen Schatten und Bruchlinien konnten mit vertretbarem Aufwand nicht vollständig beseitigt werden. Ebenso konnten leicht vergilbte Bildabschnitte nicht restlos rekonstruiert werden. Um einerseits den Speicherplatzbedarf zu optimieren und andererseits Bildverfälschungen durch Datenkompression zu vermeiden, wurde zur Darstellung das Portable-Network-Graphics-Format (png) gewählt. Je nach verwendetem Browser bzw. Browser-Plug-in kann es bei solchen Grafiken, die größer als die gewählte Bildschirmdarstellung sind, zu einer verkleinerten Darstellung kommen.
In einem solchen Falle empfehlen sich entweder die Veränderung der Browser- bzw. Plug-in-Einstellungen oder das lokale Abspeichern des betreffenden Bildes und die anschließende Betrachtung mit einem speziellen Bildbetrachter- oder Grafikprogramm.

In der nachfolgenden Tabelle wird zu jedem Bild dessen Speicherbedarf aufgeführt. Durch Klick auf den Direktionsnamen wird die entsprechende Grafik in einem neuen Browserfenster angezeigt.
Auf dem Original befindet sich ein etwas vergrößerter Kartenausschnitt für das Rheinisch-Westphälische Industriegebiet mit Teilen der Direktionsbereiche Essen, Wuppertal und Köln. Da keine dieser drei Direktionen auf dem vergrößerten Ausschnitt komplett dargestellt ist, werden auch diese Direktionen mit dem originalen Kartenwerk wiedergegeben, so daß alle Grafiken den gleichen Maßstab aufweisen.

Für die nachfolgenden Grafiken kann als Maßstab etwa 39 Pixel pro 10 km angegeben werden.

Reichsbahndirektion Bildgröße
in Pixel
Bildgröße
in Byte
Farbe
Augsburg 591 x 806 206 677 rot
Berlin 749 x 400 156 215 blau
Breslau 852 x 717 362 391 orange
Dresden 919 x 652 289 375 rot
Erfurt 717 x 588 262 895 blau
Essen 604 x 295 122 268 grün
Frankfurt (Main) 812 x 444 165 323 rot
Halle (Saale) 1143 x 553 318 407 grün
Hamburg 1128 x 1087 759 374 orange
Hannover 1199 x 794 385 136 rot
Karlsruhe 708 x 959 395 427 rot
Kassel 938 x 578 254 070 orange
Köln 614 x 674 228 195 orange
Königsberg (Pr) 1004 x 958 536 548 rot
Mainz 650 x 660 275 387 blau
München 790 x 687 301 312 blau
Münster (Westf) 750 x 929 433 108 blau
Nürnberg 807 x 695 212 127 orange
Oppeln 638 x 569 227 869 rot
Osten [Frankfurt (Oder)] 963 x 944 323 012 rot
Regensburg 702 x 941 355 720 grün
Saarbrücken 538 x 554 189 224 grün
Schwerin 892 x 519 202 205 rot
Stettin 1531 x 1062 631 574 grün
Stuttgart 685 x 988 408 492 grün
Wuppertal 536 x 443 158 903 blau

Homepage Thomas Noßke  2002 www.epoche2.de Epoche II Daten, Fakten, Dokumente Ende