SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Veranstaltungsdetails

TERMINE

Ökumenisches Glaubensseminar: Freiheit und Verantwortung


28.10.09 19:30 Uhr
Norbertsaal Bahnhofstraße 14 06217 Merseburg

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde 

  • mit Hrn. Prof. Tiefensee

Firmenkontaktmesse PRAXIS TRIFFT CAMPUS


12.11.09 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Gebäude 130 Campusgelände Hochschule Merseburg, Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Die Firmenkontaktmesse PRAXIS TRIFFT CAMPUS  gibt Studierenden aller Fachrichtungen und Semester kostenlos die Möglichkeit mit Unternehmen der Region in Kontakt zu tretten, um sich über mögliche berufliche Einstiegsmöglichkeiten in Form von Praktika, Abschlussarbeiten oder Stellenangebote zu informieren. Dieser frühe Kontakt mit einer Vielfalt potentieller Arbeitgeber hilft den Studierenden bei der Karriereplanung und ist häufig eine zusätzliche Motivation im Studium.

23 Unternehmen mit Sitz in der Region vom lokalen Ingenieursbüro mit 20 Mitarbeitern, über den regionalen Mittelständler bis hin zum Weltkonzern werden sich auf der Messe präsentieren.Im Online Messeguide können Sie sich bereits jetzt über die Angebote der Firmen informieren. 

Wir laden Sie auch ein, die wichtigsten Fakten rund um die erfolgreiche Bewerbung zu erfahren und sich über aktuelle Bewerbungstrends zu informieren.

Programmüberblick:

14:00 bis 17:00 Uhr
Information und Beratung an den Firmenständen

14:00 bis 17.00 Uhr
Informationen zu den Masterprogrammen im Hörsaal 8

14:00 bis 17:00 Uhr
Informationen rund am das Thema Bewerbung und Jobeinstieg am Stand des Career Service der Hochschule Merseburg (FH)

Ökumenisches Glaubensseminar: Freiheit – biblisch


11.11.09 19:30 Uhr
Norbertsaal Bahnhofstraße 14 06217 Merseburg

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde 

  • mit Fr. Dr. Butting

Logistik für Oberstufenschüler an der Hochschule Merseburg (FH)


15.04.10 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hg/ C/ 1/ 016

Wir stehen unter Strom


17.05.10 bis 19.05.10 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 125/2/030

Campusfest


24.06.10 bis 26.06.10
Hauptgebäude E/0/16

www.hs-merseburg.de/campusfest

Kontakt
Denise Hörnicke
Veranstaltungsmanagement
Tel. +49 3461 46-3904
denise.hoernicke(at)hs-merseburg.de

 

Immatrikulation in das WS 2010/11


01.10.10 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

INFORMATIONSFRÜHSTÜCK
"Erste Schritte zum Studienstart"

Freitag, 1. Oktober 2010
ab 9:00 Uhr an der Hochschule Merseburg (FH) im Gebäude 120

Uhrzeit/OrtInformationen/Dozent
9:00 Uhr/ Gebäude 120/ 2. OGEmpfang der Erstsemester mit einem Frühstücksbuffet
Möglichkeit zum Besuch der Informationsstände
9:30 Uhr/ Hörsaal 4 u. 5Erste Schritte im Studium - Allgemeine Studieninformationen
René Angelstein; Dezernent für Akademische Angelegenheiten
9:40 Uhr/ Hörsaal 4 u. 5Wichtige Informationen des Rechenzentrums Leiter Rechenzentrum - Peter Burghardt
9:50 Uhr/ Hörsaal 4 u. 5

Wichtige Informationen des Hochschulsports
Leiter Hochschulsport – Ewgeni Tischew

10:00 Uhr/ Hörsaal 4 u. 5

Wichtige Informationen des Akademischen Auslandsamtes/Sprachenzentrum
Leiterin – Dr. Gabi Meister

10:10 Uhr/ Hörsaal 4 u. 5Wichtige Informationen der Hochschulbibliothek
Direktor – Dr. Frank Baumann
anschließend / Gebäude 120/2. OGFortsetzung des Frühstücksbuffets
bis 12:00 Uhr/ Gebäude 120/FoyerMöglichkeit zum Besuch der Informationsstände
ab 11:00 Uhr/ Treffpunkt: Treppe vor Gebäude 120Campusführungen und Bibliotheksrundgänge im viertelstündigen Rhythmus

Informationsstände im Gebäude 120/ Foyer:

Akademisches Auslandsamt/Sprachenzentrum

Bühnen Halle - HomeCoolTour

Campus-Cinema

Deutsche Bank AG, Merseburg

Eine Welt Laden und evangelische Studentengemeinde Merseburg

Fachbereich Informatik und Kommunikationssysteme

Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften

Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Gebäudewirtschaft Merseburg GmbH

Hochschulsportgemeinschaft Merseburg e.V.

HOME – Akademie und Karriere Service
LEUWO Leunaer Wohnungsgesellschaft  mbH

Kristensen Real Estate Merseburg GmbH
Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V.

Rechenzentrum - Ausgabe der Uni-Card

Stadtverwaltung Merseburg Einwohnermeldeamt

Stadtverwaltung Merseburg Stadtentwicklungsamt

Studentenclub Alchimistenfalle e.V.

Studentenclub Wärmetauscher e.V.

Studentenwerk Halle

Wohnungsgenossenschaft "Aufbau" Merseburg eG

 

FEIERLICHE IMMATRIKULATUION 2010
Freitag, den 01. Oktober 2010 im Dom zu Merseburg

Einlass 14.00 Uhr,
Einnahme der Plätze bis 14.20 Uhr
Beginn 14.30 Uhr, Ende: ca. 16:00 Uhr  

Programm

Musikalische Eröffnung
Feierlicher Einmarsch des Senates der Hochschule Merseburg (FH)
Begrüßung  Prof. Dr. Heinz W. Zwanziger, Rektor der Hochschule Merseburg (FH)
Festrede  Anne Gall, Absolventin der Hochschule Merseburg (FH)
Musikalisches Zwischenspiel
Grußwort Jens Bühligen, Oberbürgermeister der Stadt Merseburg
Grußwort Prof. Dr. Arno Sames, Domherr der Vereinigten Domstifter zu Merseburg, Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz
Musikalisches Zwischenspiel
Verleihung DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an Mauricio González Arteta
Prof. Dr. Heinz W. Zwanziger, Rektor der Hochschule Merseburg (FH)
Laudatio Dr. Gabi Meister, Hochschule Merseburg (FH), Leiterin Akademisches Auslandsamt/Sprachenzentrum
Begrüßung durch Studierendenrat
Vertreter des Studierendenrates
Musikalischer Ausklang
Feierlicher Ausmarsch des Senates der Hochschule Merseburg (FH)

 

 

Hochschulinformationstag 2011


14.05.11 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

2 x 2 = grün - Die Vielfalt systemischer Sozialarbeit


07.07.11 bis 09.07.11
Hauptgebäude E/0/16

Vom 7. bis 9. Juli 2011 findet an der Hochschule Merseburg (Sachsen-Anhalt) die 3. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit statt. Unter dem Motto „2 x 2 = grün – Die Vielfalt systemischer Sozialarbeit“ stellen über 50 ReferentInnen aus Praxis und Wissenschaft in Vorträgen und zahlreichen Workshops theoretische und vor allem praktische Ansätze dar. Sie werden dabei die Ressourcen der TeilnehmerInnen einbeziehen. Begleitet wird die Tagung durch die Bremer Improvisationstheatergruppe „die beiden“, am Freitagabend gibt es ein Tagungsfest mit Buffet, Theater und Tanz.
Die Tagung zur Systemischen Sozialarbeit richtet sich an SozialarbeiterInnen und an alle Fachkräfte im Berufsfeld Soziale Arbeit. Sie ist zugleich die Abschlussveranstaltung des ersten deutschen Masterstudiengangs Systemische Sozialarbeit. Weitere Informationen zur Tagung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung (bis Ende Mai mit Ermäßigung) finden Sie unter:

www.zwei-mal-zwei-ist-gruen.de.

Gemälde der Kunstsammlung der ehemaligen TH Leuna-Merseburg


14.04.11 16:00 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Studierenden des 4. Semesters des Masterstudienganges Angewandte Kultur- und Medienwissenschaft erlauben sich Sie ganz herzlich zur Eröffnung einer kleinen Ausstellung der Gemälde der Kunstsammlung der ehemaligen TH Leuna-Merseburg am 14. April um 16 Uhr in das Foyer 1. Etage im Geb. A einzuladen. Die Ausstellung ist im Rahmen einer Lehrveranstaltung im Wintersemester 2010/11 im Modul Kulturpädagogik/Kulturwissenschaft in unterschiedlichen Arbeitsfeldern unter Leitung von Christian Siegel entstanden.

Mit freundlichen Grüßen

Im Namen der Aussllungsmacher

 

Christian Siegel

 

Informations- und Personalversammlung


19.05.11 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Feierliche Immatrikulation im Dom Merseburg


04.10.11 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg in den künstlerischen Werkstätten des Fachbereichs Soziale Arbeit.Medien.Kultur Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Campusfest


30.06.11 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude Senatssaal/G/2/26

Männertag mit 2. Campus-Kinderfest


02.06.11 bis 02.06.11 10:00 Uhr
Hochschule Merseburg Geusaer Str. Alchimistenfalle e.V. Bü / -1

Nach dem Erfolg des Vorjahres findet auch dieses Jahr wieder ein Kinderfest am Männertag auf dem Campus statt. Wie bereits letztes Jahr dürfen sich ab 10.00 Uhr die kleinen Männer und Frauen samt ihrer Eltern und Großeltern auf eine Reihe Highlights freuen.
Musikalisch eröffnet wird die Veranstaltung ca. 10.30 vom Jugendblasorchester der Stadt Merseburg. Um 11.00 Uhr zeigt dann das Figurentheater Anna-Sophia aus Halle das Stück „Der Frieder und das Katerlieschen“ bevor um 13.00 Uhr Volkhard Brock alias Musikclown Risibisi wieder für Stimmung sorgt. Gegen 14.00 Uhr geben die Mitglieder des Vereins TanzArt eine Kostprobe ihres Können und für die kleinen Besucher einen Tanzkurs. Umrahmt wird das Ganze mit einem mobilen Spielplatz samt Hüpfburg, einer Mal- und Bastelstraße, Kinderschminken, Ponyreiten und mehr. Den Übergang zur Abendveranstaltung bildet gegen 15.00 Uhr wieder Volkhard Brock, dann allerdings im Duo mit „Oldies zum Tanzen“. Alle Studierenden und Mitarbeiter sind herzlichst eingeladen. Alchimistenfalle e.V.

Mehr Information unter: http://kinderfest-merseburg.de/

Antrittsvorlesung Prof. Dr. Jens Mückenheim


22.06.11 bis 23.06.11
Hg/A/004

Anlässlich der Berufung von Prof. Dr. Jens  Mückenheim,

Professur für Nachrichtentechnik/Schaltungs- und Messtechnik,

am Fachbereich Informatik und Kommunikationssysteme der Hochschule  Merseburg

findet am 22. Juni 2011 um 17:00 Uhr im Hörsaal 4

seine Antrittsvorlesung zum Thema:

„M2M Kommunikation in Mobilfunknetzen“ statt.

Hiermit laden wir Sie herzlich dazu ein.

Testveranstaltung Ecoemotion


16.08.11 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Gebäude 144 / Raum 18

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text 

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text 

Text

Unfälle zu Hause. 1. Hilfe bei Verbrennungen


01.04.09 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 125/2/030

Eine Veranstaltung des Seniorenkollegs

Die Vorlesung wird von Herr Matthias Jenzsch, Lehrrettungsassistent und Dozent im Rettungsdienst, gehalten.

Hochschulinformationstag 2010


08.05.10 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

HIT – Hochschulinformationstag

Am 8. Mai 2010 ist es wieder soweit und die Hochschule Merseburg (FH) stellt  an diesem Tag besonders ihre Bachelorstudiengänge vor, die allen Studieninteressierten als Erststudium offen stehen.

Wir bieten am Hochschulinformationstag neben einer Fülle von Einführungen in die verschiedensten Studienbereiche exemplarische Einblicke in spannende Fragestellungen des Studienfachs, führen durch Labore, stehen mit zahlreichen Beratungsmöglichkeiten sowie zentralen Info-Bereichen und vielen weiteren Angeboten zur Verfügung.

Selbstverständlich gehen wir dabei auch auf die Möglichkeiten ein, die an unserer Hochschule nach dem Bachelor bestehen, indem wir die wichtigsten Informationen zu den aufbauenden Masterprogrammen geben.

Link zur Veranstaltung

Informationsfrühstück für Erstsemester


01.10.09 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Gebäude 130 Campusgelände Hochschule Merseburg, Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Hochschulsport - Anmeldung zu den Kursen


05.10.09 bis 08.10.09 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Hochschule Merseburg Sportbüro Gebäude 104a, Zimmer 38

  •  

Vorkurs der Wirtschaftswissenschaften


14.09.09 bis 25.09.09
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Ziele

  1. Auffrischung der Abiturkenntnisse, insbes. Mathe und Englisch (Modul I)
  2. Grundkenntnisse, die zum besseren Verständnis allgemeiner wirtschaftlicher Zusammenhänge dienen und den Einstieg in das Studium Betriebswirtschaftslehre erleichtern. (Modul II)

Weitere Information unter der Rubrik "Studienvorbereitung"

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger der Bachelorstudiengänge


02.10.09 bis 02.10.09 09:00 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

Der Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften begrüßt Sie herzlich und wünscht Alles Gute zum Studienbeginn. Wir laden Sie zur Einführungsveranstaltung des Studiengänge „Chemie- und Umwelttechnik“, "Mechatronik, Industrie- und Physiktechnik", "Wirtschaftsingenieurwesen" ein.

Dekanat des Fachbereiches

 

Programm

 

9:00 Uhr
  •   Begrüßung durch die Fachbereichsleitung
  • Vorstellung von Hochschullehrern und studentischen Vertretern
  • Information zur Einführung in den Studiengang
  • Erläuterungen zum Stundenplan
  • Einteilung der Studierenden in Praktikumsgruppen
10:00 Uhr
  • Führung durch den Fachbereich/Laborbesichtigungen

 



Wettbewerb Chemkids


21.10.09 bis 23.10.09 13:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude Senatssaal/G/2/26

Eine Veranstaltung des Projektes Chemie zum Anfassen der Hochschule Merseburg (FH)

 

Dieser Wettbewerb wendet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Wenn du Spaß am Experimentieren hast, deine Umwelt erkunden willst, oder einfach wissen willst, wo "Chemie drinsteckt", dann bist du hier genau richtig. Kontakt: Frank Herrmann, E-Mail:

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger - Masterstudiengänge


02.10.09 bis 02.10.09 10:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 125/2/026

Der Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften begrüßt Sie herzlich und wünscht Alles Gute zum Studienbeginn. Wir laden Sie zur Einführungsveranstaltung der Masterstudiengänge
„Chemie- und Umweltingenieurwesen“ und "Mechatronik, Industrie- und Physiktechnik" ein.

Dekanat des Fachbereiches

 

Programm

  • Begrüßung durch die Fachbereichsleitung
  • Vorstellung von Hochschullehrern und studentischen Vertretern
  • Information zur Einführung in den Studiengang
  • Erläuterungen zum Stundenplan

12. Merseburger Solartag SACHSEN- ANHALT - Das Symposium


24.09.09 bis 24.09.09 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

ls Veranstalter des 12. Merseburger Solartages Sachsen-Anhalt, lädt die Hochschule Merseburg (FH) zusammen mit seinen Partnern, dem Forschungs- und Beratungszentrum für Maschinen- und Energiesysteme e.V. (FBZ), dem Merseburger Innovations- und Technologiezentrum (mitz), der Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, Sektion Sachsen- Anhalt (DGS) sowie der Energieagentur Sachsen- Anhalt (ESA) zum Solartag – das Symposium ein.

 

Das Thema des 12. Merseburger Solartages heißt: „Photovoltaik und solare Prozesswärme/-kälte“. Die Vorträge behandeln unter anderem Solarstrom für Elektrofahrzeuge, Zuverlässigkeit von PV- Modulen, Nutzung von Solarthermie in Industrie und Gewerbe und Solare Kühlung.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsflyer!

Vorkurs der Wirtschaftswissenschaften


14.09.09 bis 25.09.09
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Ziele

  1. Auffrischung der Abiturkenntnisse, insbes. Mathe und Englisch (Modul I)
  2. Grundkenntnisse, die zum besseren Verständnis allgemeiner wirtschaftlicher Zusammenhänge dienen und den Einstieg in das Studium Betriebswirtschaftslehre erleichtern. (Modul II)

Weitere Information unter der Rubrik "Studienvorbereitung"

Einführungsveranstaltung für Erstsemester


02.10.09 09:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg, Gebäude 130 / Hörsaal 8

Die Einführungsveranstaltung des FB WiWi für die Erstsemester findet am Freitag, den 2. Oktober, um 9.00 in Hörsaal 9 statt.

HOME-Akademie - Konstruktives Konflikmanagement


08.11.13 bis 09.11.13 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude / D / 1 /13

Dozentin : Dr. Karin Wetzig/ Dipl.-Ök., Trainer und Coach

Konflikte bergen nicht nur eine Vielzahl negativer Folgen, wie Leistungsabfall, Unzufriedenheit, im Arbeitsleben bis hin zu Kündigungen und arbeitsrechtlichen Konsequenzen, sondern bieten auch Chancen zur Veränderung. Ob ein Konflikt eskaliert oder als Chance für ein kooperatives „Mit – Ein - Ander“ genutzt wird, hängt von unserer Kompetenz ab, konstruktiv mit Konflikten umzugehen. Deshalb ist es wichtig herauszufinden, welche Motive und Interessen die Konfliktpartner leiten. Nicht immer ist es die Mediation als „lineare“ Streitkultur, die Konflikte löst – vor allem Modelle der Amplifikation, also der Verschärfung von Konflikten zur Aufdeckung der Hintergründe des menschlichen Handelns sind oftmals angezeigt, wenn Eskalationen auf einer höheren Konfliktebene und damit eine Beeinträchtigung betrieblicher Prozesse verhindert werden sollen. Im Seminar erlernen Sie anhand praktischer Übungen und Rollenspiele Techniken zur konstruktiven Konfliktkommunikation.

Für das Seminar wird ein Entgelt von 195,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Hochschulmitarbeiter/-innen.

Anmeldung

zurück

HOME Akademie - Gespräch und Gesprächsführung


07.12.12 bis 08.12.12 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hauptgebäude C/2/14

Dozentin: Dr. Claudia Langosch / Dipl. Sprechwissenschaftlerin

Im Seminar geht es um die Grundlagen des Gesprächs und der Gesprächsführung. Sie lernen, sowohl im Dialog als auch im Gruppengespräch, wie man ein Gespräch optimal führt und bekommen durch Einzelfeedback eine Rückmeldung über Ihr eigenes Verhalten, auch im Bereich der Körpersprache / nonverbalen Kommunikation. Darüber hinaus sind folgende Inhalte Bestandteil des Seminars:

  • Fragetechniken
  • Gesprächsleiter-Aufgaben und Moderation
  • Aktives Zuhören
  • Argumentation

Bei Bedarf und Interesse kann auch näher auf den Bereich Moderation und Moderationstechniken eingegangen werden.

Für das Seminar wird ein Entgelt in Höhe von 195,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Hochschulmitarbeiter/-innen.

Anmeldung

zurück

HOME-Akademie - Grundkurs Vortrag und Präsentation


23.11.13 bis 30.11.13 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude E/2/18 (Multimediapool Fachbereich SMK)

Strukturiert informieren und mitreißend gestalten

Dozentin: Dr. Claudia Langosch, Dipl.-Sprechwissenschaftlerin

In vielen Bereichen gehören Vorträge und Präsentationen heute zu den täglichen Aufgaben, sei es im Studium oder im Berufsleben. Sich gut und strukturiert darauf vorzubereiten ist dabei nicht immer ganz leicht. Und auch während des Vortragens kann es Stolpersteine geben: Aufregung, Lampenfieber oder technische Probleme führen schnell dazu, dass ein Vortrag nicht so überzeugend wirkt, wie er sein könnte. Im Seminar erarbeiten wir eine strukturierte Herangehensweise an die Vorbereitung von Vorträgen, lernen wichtige Visualisierungsmittel kennen und üben die Situation des Vortragens mit Hilfe einer eigenen Präsentation. Auch das (angst-)freie Sprechen wird im Seminar besprochen und erarbeitet. Durch Teilnehmer- und Videofeedback erhält man die Möglichkeit, die Stärken des eigenen Präsentationsverhaltens besser kennenzulernen und die Schwächen gezielt zu verändern.
Inhalte

  • strukturierte und reflektierte Vorbereitung auf die Vortragssituation
  • Gestaltung des Einleitungs- und Schlussteils
  • Herstellen des Hörerbezugs
  • Themenfindung, Recherche und inhaltliche Auswahl
  • freies Sprechen mit Stichwortkonzept
  • Abbau von Lampenfieber und Sprechangst
  • überzeugendes, sicheres Auftreten vor Publikum
  • Analyse des eigenen Redeverhaltens
  • Videofeedback

Zur Vorbereitung auf das Seminar sollten Sie ein Redethema auswählen, über das Sie gern sprechen möchten. Das Thema ist hierbei vollkommen frei wählbar. Außerdem sollten Sie ca. 20 DIN A5 Karteikarten mitbringen.

Das Seminar umfass zwei Termine: 23. + 30. November 2013, jeweils 9 - 16.30 Uhr.

Für das Seminar wird ein Entgelt in Höhe von 195,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Hochschulmitarbeiter/-innen.

Anmeldung

zurück

HOME-Akademie - Vorlesung Globalisierung


16.10.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Dozent: Prof. Dr. Eckhard Freyer

Die Finanz- €-Krise ist das Ergebnis der Politik in der Euro-Zone, unzureichender Aufsicht in den Finanzmärkten, mangelnder Selbstbeschränkung der Akteure am Kapitalmarkt und späten Eingreifens aller Beteiligten. Entscheidend dafür war ein massiver Vertrauensverlust der Akteure auf dem Kapitalmarkt in die Währungsunion und in diejenigen, die sie politisch gestalten.  Die Globalisierung ist ein differenzierter Prozess: Auf  das erste Fünftel der Weltbevölkerung kommen ¾ des Wohlstands, des Energievolumens und der Rohstoffressourcen, doch leiden 1,3 Milliarden Menschen an  Armut.. Die Zahl der an den globalen Märkten beteiligten Menschen hat sich verdoppelt: durch die Transformation der ehemaligen Sowjetunion und des RGW (Wirtschaftsverbund der ehemaligen Ostblockstaaten) sowie besonders Chinas Öffnung. Auch die meisten Länder haben sich nun weltwirtschaftlichen Austausch geöffnet - zum Teil zu ihrem Vorteil, auch zu ihrem Schaden: Bis 2020 wird die Zahl der arbeitslosen unter 30-Jährigen in Nahost von heute 15 auf 100 Millionen hochschnellen. Die  Globalisierung führt  immer mehr Menschen auf die Suche nach ihrem persönlichen Stück vom Reichtum der Welt. Neue Führer sollen Freiheit und Wohlstand bringen - das hoffen die Menschen. Doch wie kann ein Aufschwung gelingen?  Ausgelöst durch die  globale Finanzkrise wird heute kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. Die einen verbinden mit ihr die Annäherung der Kulturen, wirtschaftliches Wachstum weltweit und ungeahnte Entfaltungsmöglichkeiten. Andere hingegen fürchten die Dominanz der Ökonomie, den Verlust regionaler Vielfalt, ökologischen Raubbau sowie eine zunehmende Kluft zwischen Arm und Reich. Wir wollen die zentralen Themen der Globalisierungsdebatte auch mit externen Experten (Dr. Brockmeier/IHK Halle, DomPfr. Dr. Eberle, Prof. Osman/Algerien,...)  zur Zukunft des Kapitalismus und globalen Risiken (Deregulierung der Finanzmärkte, Gerechtigkeitsfragen ,etc.)  behandeln:

  • Ökonomie der Globalisierung
  • Finanzmärkte - Globale Finanz- und Wirtschaftskrise
  • Ökologie der Globalisierung
  • Kultur der Globalisierung
  • Perspektiven für eine faire Globalisierung

Die Vorlesung findet über das gesamt Semester immer mittwochs 17 - 18.30 Uhr statt. Der ereste Termin im Sommersemester 2013 ist am 10.4.2013.

Anmeldung

zurück

Vortrag: Leben bei den Beduinen der Sinaiwüste - Kultur und Alltag in einer Stammesgesellschaft


27.10.11 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Dozentin: Katrin Biallas, Tübingen, Ethnologin und Islamkundlerin

Mit ihren Bildern erzählt Katrin Biallas von beduinischen Lebenswelten, ohne diese Ex-Nomaden als edle und geheimnisvolle Exoten oder aber als Überbleibsel einer vergangenen Welt darzustellen. Vielmehr geht es ihr darum, Einblicke in deren Innenansichten zu vermitteln, um die Funktionsweise des Stammessystems begreifbar zu machen. Dabei kommen auch Eindrücke von der bezaubernden Schönheit der Wüste nicht zu kurz!

Die Referentin:
Die Ethnologin und Islamkundlerin Katrin Biallas wurde vor über 20 Jahren als Adoptivtochter in die Familie des Beduinen Sliman Abu Hmed aufgenommen. So lernte sie das Land, die Sprache und die Kultur des Stammes kennen und die Wüste Sinai wurde zu ihrer zweiten Heimat. Sie lebt jedes Jahr für einige Monate dort.

HOME-Akademie - English Advanced Level B2


09.10.13 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hauptgebäude /G/1/031

Ihre Dozentin: Annika Daßig / Sprachdozentin

Dieses Seminar wendet sich an Studierende, Mitarbeiter und Arbeitnehmner, die ihre Englischkenntnisse pflegen wollen und auf hohem Niveau ausbauen wollen.

Bei erfolgreichem Abschluss der Seminarprüfungen erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre Sprachkompetenzen in Englisch Level B2. Insbesondere an Universitäten wird bei der Bewerbung für Masterstudiengänge i.d.R. ein Nachweis über Englischkenntnisse im Level B2 erwartet. 

Das Seminar erstreckt sich über zwei Semster, im Sommersemester 2013 fand das erste Semester statt, im Wintersemester 2013/14 findet das 2. Semester statt. In diesem Semester findet der Kurs immer mittwochs 15 - 16.30 Uhr statt.

Für den Kurs wird ein Entgelt in Höhe von 220,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und MitarbeiterInnen der Hochschule Merseburg.

Anmeldung

zurück

Ökumenischer Gottesdienst


05.10.09 19:00 Uhr
Merseburger Dom Domplatz 7 06217 Merseburg

Veranstaltung der Katholischen und Evangelischen Studentengemeinde

Ökumenisches Glaubensseminar: Freiheit. Auf- und Umbrüche, Licht und Schattenseiten


07.10.09 19:30 Uhr
Norbertsaal Bahnhofstraße 14 06217 Merseburg

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde 

  • Ökumenisches Glaubensseminar mit Hrn. Prof. Maser

KSG trifft KSG: Einladung zum Coctailabend der KSG in die Moritzklause, Halle.


21.10.09 19:00 Uhr
Moritzklause Halle

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde 

  • Abfahrt vom Campus Merseburg

Semesterthema: Mit dem Dritten sieht man besser.


04.11.09 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

  • Durch die Linse gesehen: Fotoabend – jeder bringt seine Lieblingsfotos mit


Klausureinsicht


26.10.09 bis 27.10.09
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Die Klausureinsicht in diesem Semester findet am 26. und 27. Oktober jeweils von 7 bis 10 Uhr statt. Der Raum wird noch bekanntgegeben.

Mit dem Prüfungsamt ist besprochen, dass eine Anmeldung für einen eventuellen Freiversuch noch bis zum Montag, den 9.11. 2009 entgegengenommen wird.

 

Feierliche Immatrikulation


01.10.09 14:30 Uhr
Merseburger Dom Domplatz 7 06217 Merseburg

Die Hochschule Merseburg (FH) begrüßt Ihre neuen Studierenden und nimmt Sie im Rahmen der Festveranstaltung in die Gemeinschaft der Lehrenden, Lernenden und Forschenden auf. 

HOME-Akademie - Excel 2010 verstehen und anwenden


06.12.13 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Hauptgebäude E / 2 / 18 (Medienpool SMK)

Dozentin: Dana Lomot, Informatik B.Sc.

Excel ist ein Alleskönner in der Tabellenkalkulation. Wer die Funktionen kennt und anwenden kann, kann sich die Arbeit erheblich erleichtern. Excel kann dabei weitaus mehr als Zahlen addieren und subtrahieren. Im Seminar werden auf der Grundlage von Excel 2007 folgende Themen behandelt:

  • Grundlegende Tabellenbearbeitung
  • Tabellenaufbau und -gestaltung
  • Formate in Excel
  • mit Formeln arbeiten
  • Funktionen und Namen
  • Datum, Uhrzeit und andere Funktionen
  • Diagramme und Grafiken
  • Arbeitsmappen
  • besondere Techniken bei sehr großen Tabellen

Auf Wunsch wird auch auf fortgeschrittene Anwendungen eingegangen: Formelüberwachung, Listen und Felder, Abfragen mit MS Query, Pivottabellen, Matrizen

Das Seminar umfasst zwei Termine: 6.12. und 13.122013, jeweils 9 - 13.30 Uhr

Für das Seminar wird ein Entgelt in Höhe von 120,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Hochschulmitarbeiter/-innen.

Anmeldung

zurück

Semesterthema: Mit dem Dritten sieht man besser.


18.11.09 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

  • "Das Geheimnis von St. Patrick`s." In ihrem neuen Roman führt uns Schriftstellerin Frau Petra Werner in das Leben zweier Jugendlicher, die auf ihrem abenteuerlichen Weg MEHR sehen, als nur sich selbst. Spannende Unterhaltung!

TischMesse – mit Schriftgespräch


25.11.09 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

KSG trifft ESG: Ein ökumenischer Abend


30.11.09 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

Semesterthema: Mit dem Dritten sieht man besser.


02.12.09 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

  • Gott-sehen verboten?? Bilder in der christlichen Religion (Referent: Vikar J. Zülicke)

Hausmusikabend


09.12.09 19:00 Uhr
Senatssaal G/2/26

Wer hat noch Lust mitzusingen, mitzuspielen?

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

ESG trifft KSG: Adventsmusik, Plätzchen backen und andere Heimlichkeiten


16.12.09 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

Neujahrs-Bowling


13.01.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

Semesterthema: Mit dem Dritten sieht man besser.


20.01.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

  • Sehen und schauen. Eine besinnlich-geistlicher Abend. Referent: Diakon Alexander Stojanovic

Freier Abend


27.01.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

Norbert-Krypta: Hl. Rabanus Maurus


03.02.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

  • Hl. Messe zum Namenstag der KSG, anschl. Semesterausklang

Dritte Open Jam Session im WÄRMI


28.10.09 bis 28.10.09 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 125/2/030

Am 28. Oktober lädt °Die ScheinBAR° zur mittlerweile dritten Open Jam Session auf den Merseburger Hochschul-Campus ein. Die gemütliche Bühne im Studentenclub WÄRMI wird für alle Mutigen an Tasten und Saiten sowie Stimmtrainierten eine Plattform bieten, wahrlich neue Sounderlebnisse zu schaffen.

Das Grundequipment mit Schlagzeug, Keyboard, Gesangsanlage, zwei Amps und Mikros ist vorhanden. Alle weiteren Instrumente sollten mitgebracht werden.

Als besonderen Opener des Abends wird die Band „Rapjazzoul“ aus Halle die Live-Maschine antreiben. Die achtköpfige Band hat ihren musikalischen Ursprung in den Genres °Hip-Hop, °Funk & °Rock, die sie mittlerweile so einzigartig miteinander vereint, dass man beinahe von einem neuen Genre sprechen könnte. Live überzeugt die sympathische Band mit ihren drei Frontleuten vor allem durch eine energiegeladene Bühnen-Performance. Bestens geeignet
also, die dritte Open Jam Session der °ScheinBAR° e inzuläuten.

Los geht es am 28. Oktober
im WÄRMI um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei!!!

Speziell für alle Merseburger Studenten: Im Vorfeld der Jam Session werden ebenfalls im WÄRMI ab 16 Uhr alle Foto- und Filmproduktionen gezeigt, die während des zweiten Semesters entstanden sind.
°Die ScheinBAR° wurde von Dina Gembries, Studentin der Kultur- und Medienpädagogik an der Hochschule Merseburg, ins Leben gerufen. Unter dem Label wird regelmäßig zu kulturellen Veranstaltungen geladen. Nach dem großen Erfolgen der ersten beiden Jam Sessions im Dezember 2008 und Mai 2009 im WÄRMI soll sich diese als feste Größe im Merseburger Campus-Veranstaltungskalender etablieren. Sie richtet sich vor allem an junge
Musiker(innen) und Musikinteressierte. Zum jeweiligen Auftakt der Veranstaltung wird eine junge Nachwuchsband aus der Umgebung eingeladen, die zumeist ein 40- bis 60-minütiges Set vorstellt. Danach haben die Musiker(innen) selbst die Chance, auf die Bühne zu gehen.
Weitere Informationen: http://diescheinbar.de (wird stetig erweitert)

2. Workshop PM/ICE am 11.12.2009 an der Hochschule Merseburg


11.12.09
Hochschule Merseburg Gebäude 125/2/030

Am Freitag, den 11.12.2009, findet zum zweiten Mal der Workshop "Process Management (PM) and Integrated Collaboration Environments (ICE)" an der Hochschule Merseburg statt. In Zusammenarbeit mit dem Groupware Institut und dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften präsentieren namhafte Firmen aktuelle Projekte aus den Bereichen Wirtschaftsinformatik und Prozessmanagement.

Es erwarten Sie unter anderem Vorträge von:
Ingo Karge (IBM Deutschland GmbH)
Dr. Wolfgang Fuchs (JENOPTIK AG)
B.A Matthias Metzke (Groupware Institut)
Christian Schladitz (Leipziger Messe GmbH)
Dr. Dirk Bergmann (W K K Gesellschaft für Unternehmerentwicklung und Personalcontrolling)
Oliver Port (ikom Unternehmensberatung GmbH)

Die Referenten stehen Ihnen in den Pausen, in denen auch für das leibliche Wohl gesorgt wird, für angeregte Gespräche und Diskussionen zur Verfügung.

Für genauere Informationen zum zeitlichen Ablauf und Detailinformationen zu den einzelnen Vorträgen besuchen Sie die Website zum Workshop unter www.hs-merseburg.de/ice. Dort können Sie sich auch gleich anmelden und sich einen Platz für den Workshop sichern.

Studenten:
Nutzen Sie die Möglichkeit mehr über Projekte der anwesenden Unternehmen zu erfahren und im persönlichen Gespräch die Weichen für ein interessantes Praktikum, eine Seminar- oder Bachelorarbeit zu stellen.

Organisationen / Unternehmen:
Nutzen Sie die Möglichkeit Kontakt mit den Studenten der Hochschule Merseburg aufzunehmen um so potentielle Mitarbeiter oder Praktikanten kennenzulernen. Darüber hinaus erfahren Sie etwas über Projekte anderer Firmen in Ihrem Umfeld.

Wissenschaftliche Mitarbeiter der Hochschule stellen Projekte und Arbeiten vor


10.12.09 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 125/2/030

Die Hochschule verfolgt von Anbeginn das Ziel, angewandte Forschung fest in die Hochschulprozesse und -entwicklung zu integrieren. Wissenschaftliche Mitarbeiter, angestellt auf drittmittel- wie auch haushaltsfinanzierter Basis, leisten dazu einen wesentlichen Beitrag. Zur Information über laufende Projekte und dabei erzielte Ergebnisse werden in regelmäßigen Abständen Vortragsveranstaltungen angeboten.

Vortragsprogramm:

 

  • 13:30 Uhr
    Modellierung und Simulation eines Rolling Rotor Switched Reluktanz Antriebes
    Marco Franke (INW)
  • 14:00 Uhr
    Dielektrische Analyse zur Verfolgung der Trocknung und
    Härtung von Lacken: Vor- und Nachteile von Modellsystemen
    Bernd Schade (INW)
  • 14:30 Uhr
    Außerschulische Lernorte und ihre Bedeutung für Interessenentwicklungen im naturwissenschaftlichen Bereich. Eine qualitative Studie
    Katja Beschow
    (SMK)

Alle Studierenden und Mitarbeiter der Hochschule wie auch die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen.

 

11. Merseburger Kulturgespräch


28.01.12 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ständehaus Merseburg

KULTUR | MEDIEN | VIELFALT
Stadt und Hochschule laden zum 11. Merseburger Kulturgespräch
in den Elisabeth-Schumann-Saal ein.

9:30 Uhr
V|I|E|L|F|A|L|T - Anmoderation, Torben Schulze
Begrüßung Jens Bühligen, Oberbürgermeister; Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Prorektor

9:45 Uhr Vielfalt als Kontrapunkt zur Einfalt - Eine thematische Annäherung
Prof. Dr. Paul D. Bartsch, Hochschule Merseburg

10:00 Uhr Wie viel Kultur braucht eine Stadt, und wie viel verträgt sie?
Dr. Markus Morr, Presse- und Kulturreferent des Landkreises Marburg-Biedenkopf

10:45 Uhr Kultur als Bildungsauftrag?! Stadt als Bildungsträger?!
Kerstin Hübner, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)

11:15 Uhr Pause

11:30 Uhr Kultur für die Stadt und die Welt - Bürger initiieren ein internationales Musikfest, Hans-Hubert Werner, Freundeskreis Musik und Denkmalpflege in Kirchen des Merseburger Landes e. V.

11:50 Uhr Großes Kino für die Stadt - Die DEFA-Filmtage
Dr. Halina Anton, Freundeskreis Kino „Völkerfreundschaft“ Merseburg e. V.

12:10 Uhr Theater mit Bürgern - Theater für Bürger
Heidrun von Strauch, schillerBühne halle

12:30 Uhr Mittagspause | Imbiss mit „Merseburger Vielfalt“

13:30 Uhr Themenblock: Zwischen HOME und HEIMAT - Kultur als Brücke zwischen Hochschule und Stadt
I - Kultur-Kompass: Kulturelle Vielfalt in der öffentlichen Wahrnehmung
Barbara-Annette Schirmer, Nadine Loewe, Torben Schulze

II - Die Ölgrube zwischen Tradition und Perspektive(n)
Martina Tänzer, Kulturverein „Ölgrube“ e. V. Merseburg

III - Der BürgerCampus - ein Erfahrungsbericht
Franziska Kalkbrenner, Hochschule Merseburg, Fachbereich SMK

IV - Überblick behalten: Von GoogleMaps zum KULTUR|STADT|PLAN
Luise Becker, Tina Wicke, Markus Neeser

14:45 Uhr Pause

15:10 Uhr Kultur für Bürger - im Auftrag der Stadt
Michael George, Stadt Merseburg, Kulturamtsleiter

15:30 Uhr Kunst für die Bürger - Nicht nur Galerietätigkeit in Merseburg
Michael Finger, Förderkreis Willi-Sitte-Galerie Merseburg e. V.

15:45 Uhr Aus der Schule in die Kulturarbeit
Christian Grunwald, Merseburger Kulturchaoten e. V.

16:00 Uhr Forumsdiskussion - Die Akteure beantworten - moderierte - Fragen
Dr. Barbara Kaaden, Bürgermeisterin, Dr. Bernd Janson Kanzler

16:50 Uhr Zusammenfassung und Ausblick
Paul D. Bartsch, Michael George

17:00 Uhr Ende

"After Work" Veranstaltung in Leipzig für Young Professionals und interessierte Studierende


03.02.10 18:00 Uhr
Leipzig

Beim Young Professional Network (YPN) After Work Treffen können sich engagierte Nachwuchskräfte aus der HR Welt über das neue Netzwerk der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) informieren und erste Kontakte knüpfen.
Am YPN Interessierte sind herzlich eingeladen, am 3. Februar 2010, 18 Uhr nach Leipzig zu kommen.
Ramona Grün, DB Dialog Telefonservice GmbH, Deutsche Bahn Gruppe wird dabei sein und einen Vortrag zum Thema "Karriere im Personalmanagement - Kompetenzanforderungen an Personaler" halten. Danach heißt es: vernetzen, informieren, weiterkommen. Denn das ist der Nutzen einer Mitgliedschaft im Young Professional Network (YPN) der Deutschen Gesellschaft für Personalführung
e.V.. Im Personalmanagement engagierte Nachwuchskräfte finden im YPN

  • Kontakte über das einzigartige Personalmanagernetzwerk der DGFP e.V. - für den Aufbau eines persönlichen HR-Netzwerks,
  • Kompetenz durch Veranstaltungen, Qualifizierung, Wissenstransfer und Events - für fachlichen Austausch und berufliche Weiterentwicklung,
  • Karriereentwicklung für ein erfolgreiches Berufsleben in Personalmanagement und Führungspositionen durch vielfältige Unterstützung und Orientierungshilfen.

Eine formlose Anmeldung bitte bis zum 1. Februar an ypn(at)dgfp.de. Weitere Informationen erhalten Sie von Frau Mareike Kreimeier, E-Mail: kreimeier(at)dgfp.de, Tel.: 0211/5978176.

Merseburger Ausbildungsmesse Perspektive 2010


27.02.10 bis 27.02.10 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hörsaal 6

Die Hochschule Merseburg (FH) präsentiert die Studienangebote des Fachbereichs Ingenieur- und Naturwissenschaften zur Perspektiven 2010.

ACHTUNG! ÄNDERUNG!
Campusrundgang mit Laborbesichtigung
Treffpunkt: Gebäude 130 Hörsaal 6

 

Programm hier

Vortrag: Zur Leistungsfähigkeit von Text und Bild in der Technischen Dokumentation


01.04.10 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 125/2/026

Das Prorektorar Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung lädt zur Vortragsreihe "Wissenschaftliche Mitarbeiter der Hochschule stellen Projekte und Ergebnisse ihrer Arbeiten vor" ein.

 

Referenieren wird dieses Mal Christian Auspurg (Fachbereich Informatik und Kommunikationssysteme) zum Thema "Leistungsfähigkeit von Text und Bild  in der Technischen Dokumentation".

Schnuppern ohne Muttern


18.10.10 bis 20.10.10
Hochschule Merseburg Gebäude 125/2/030

HOME-Akademie - Grundlagen Adobe Photoshop CS5


22.10.13 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Gartenhaus (Seminarraum Dachgeschoss)

Dozent: Prof. Frank Hofmann / Professur für Multimediale Sachkommunikation HS Merseburg

Adobe® Photoshop® ist eines der komplexesten Grafikprogrammen zur Bear-beitung von Bitmap-Bildern und zur Erstellung von Layouts. In diesem Seminar erhalten eine Einführung in die Grundlagen und Grundbegriffe der digitalen Bildbearbeitung und lernen die Programmoberfläche kennen,
insbesondere die Funktion und Verwendung der Werkzeuge. Weitere Schwerpunkte des Seminars sind:

  • Wozu Photoshop? Beispiele und Anwendungen
  • Dokumente erstellen für Print, Screen und Video
  • Interaktion mit anderen Grafikanwendungen
  • Vektor- und Pixelgrafik – praktische Übungen
  • Wozu Ebenen? Allgemeiner Workflow – praktische Übungen
  • Ebenenoperationen
  • Ausgabeformate


Achtung: Der Termin am 22.10.2013 dient nur der Terminabsprache zwischen Teilnehmern!

Von externen TeilnehmerInnen wird ein Entgelt von 220,00 € erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Merseburg.

Anmeldung

zurück

HOME-Akademie - Word 2010 professionell nutzen


18.10.13 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Hauptgebäude E / 2 / 18 (Medienpool SMK)

Dozentin: Doris Lomot, Redakteurin und Webdesignerin

Ob im Studium oder im Beruf: Microsoft Word ist als Textprogramm aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch das Programm kann weit mehr als Wörter schreiben und die Rechtschreibung kontrollieren. Im Seminar erlernen Sie notwendige Kenntnisse, um wissenschaftliche Arbeiten, Berichte, Präsentationen und andere Texte mit wenigen Handgriffen übersichtlich und ansprechend zu gestalten. Dazu gehört unter anderem:

  • Formatvorlagen anwenden und selbst anlegen
  • Überschriften und Unterüberschriften formatieren
  • Gliederungen einheitlich gestalten
  • Fußnoten und Querverweise zuweisen und einheitlich formatieren
  • Automatisch aktualisierende Verzeichnisse einrichten

MS-Word richtig genutzt erleichtet Ihre Arbeit, reduziert den Stressfaktor und schafft Zeit für die eigentliche Aufgabe.

Das Seminar umfasst zwei Termine: 18.10. und 25.10.2013, jeweils 9 - 13.30 Uhr

Für das Seminar wird ein Entgelt in Höhe von 120,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Hochschulmitarbeiter/-innen.

Anmeldung

zurück

Informationsveranstaltung Konzeptmappe/SSP-Wahl


08.04.10 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 125/2/030

Zu den Fragen der Konzeptmappe und der Wahl der SSP gibt es eine Info-Veranstaltung für das 4. Semester in der Veranstaltung "Wirtschaftsrecht" der Dekanin Frau Prof. Federhoff-Rink statt

Dese Veranstaltung überschneidet sich mit den Veranstaltungen von Frau Brauer (Wirtschaftsspanisch) und Prof. Klimpel (Informatik). Die Dozenten sind informiert und werden die Veranstaltungen ggf. einmalig verlegen.

Semesterbegrüssung - "Lasst die Spiele beginnen"


12.04.10 20:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Studentenclub Wärmetauscher e.V. Keller des Geb. 102/WH 1

Mit viel Energie begrüssen wir euch im neuen Semester - natürlich mit Getränkespecial und DJ - in unserer "Wärmi Sports Bar". Ihr dürft gespannt sein.

Weitere Informationen unter www.waermi.de

Wärmi Kindergeburtstag - "38 Jahre und kein bisschen erwachsen"


19.04.10 20:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Studentenclub Wärmetauscher e.V. Keller des Geb. 102/WH 1

Erweckt mit uns den Flair der alten Kindertage und spielt mit. Auf die Gewinner warten tolle Preise. Vergesst die gute Laune nicht!

Weitere Informationen unter www.waermi.de

Wärmi Open Air


21.04.10 20:00 Uhr
Schorli (Platz hinter WH 5)

Anlässlich des 38. Geburtstags des Wärmetauschers erwarten euch 3 rockige Bands, Bierwagen und Leckeres vom Grill. Zur Aftershowparty gehts zurück in den Wärmi und ihr könnt zur Musik von DJ Socius die restlichen Fetzen fliegen lassen.

Weitere Informationen unter www.waermi.de

Fachbereichs - Sport - Quiz "Join the Team - Be a champ"


26.04.10 20:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Studentenclub Wärmetauscher e.V. Keller des Geb. 102/WH 1

Das berühmt berüchtigte Fachbereichsquiz erfordert dieses Mal auch Fachwissen in der Kategorie Sport. Also macht euch schon mal warm und sprintet los. Wer sich unter den ersten 8 Anmeldungen pro Fachbereich befindet, ist schonmal dabei.

Weitere Informationen unter www.waermi.de

Terminator, Matrix, Surrogates - Wie freiwillige Integration mit "Maschinen" unsere Zusammenarbeit verbessert


29.04.10 15:15 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

Terminator, Matrix, Surrogates - Wie freiwillige Integration mit "Maschinen" unsere Zusammenarbeit verbessert


29.04.10 15:15 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

Ökum. Gottesdienst zum Semesterbeginn in St. Viti, anschl. Zusammensein bei Pfr. Stauss


11.04.10 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

KSG trifft KSG Halle: Einladung zum Cocktailabend


14.04.10 17:45 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Beginn: 18.30 Gottesdienst
Abfahrt: 17.45 Campus


Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

Freier Abend


21.04.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

„Es gibt keinen Gott“ – Und wenn es ihn doch gibt? Der neue Atheismus (mit Pfr. Thomas Fichtner)


28.04.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

Ökum. Segnung. Einladung in den neuen „Raum der Stille“


29.04.10 13:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

(Gebäude 120)

Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

Ökum. Segnung. Einladung in den neuen „Raum der Stille“


29.04.10 13:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

(Gebäude 120)

Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

Theologie: Den Glauben studieren – geht das? (mit Vikar Joh. Zülicke)


05.05.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

KSG trifft ESG. Ein Themenabend rund um Ökumene


10.05.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

Taizegebet im neuen „Raum der Stille“


12.05.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

Theaterabend: W. Shakespeare „Was ihr wollt“


26.05.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Abfahrt: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr in Halle, „Werft“


Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

Freier Abend


19.05.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

Freier Abend


19.05.10 19:00 Uhr
HS 1

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

Gigabyte trifft Rosenkranz. Computer und religiöse Dimensionen (mit Herrn Prof. Michael Schenke)


02.06.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

Freier Abend


09.06.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine Veranstaltung der Katholischen Studentengemeinde

Hl. Messe in der Norbert-Krypta, anschl. PAT-Fest im Pfarrgarten


16.06.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Unser Semesterthema: Geist-Reich
 
Im Sommersemster unternehmen wir eine Reise durch die Geisteswissenschaften. Wir graben in der Geschichte, lassen Zahlen im Kopf tanzen, fragen nach Gott, der ja unser Verstehen übersteigt. Alles zu kopflastig? Das sicher nicht, aber Geist-Reich.

UNIVATIONS-Ringvorlesung „Existenzgründung“


27.05.10 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 125/2/030

Im Rahmen der vom Hochschulgründernetzwek UNIVATIONS veranstalteten Ringvorlesung wird den Teilnehmern kompakt zusammengefasstes, grundlegendes Wissen rund um das Thema Existenzgründung vermittelt. In der ersten Veranstaltung erfahren die Teilnehmer wie aus einer Idee ein Geschäftskonzept entsteht. In der zweiten Vorlesung erhalten Gründungsinteressierte einen Überblick über die Formalitäten, die am Anfang einer Existenzgründung zu beachten und zu erledigen sind. Daran anschließend wird der Geschäftsplan behandelt. Inhalte der weiteren Vorlesungen sind Steuern und Buchführung, Finanzierung für Gründer sowie Versicherungen und Vorsorgemaßnahmen.

Die kostenfreie Vorlesungsreihe richtet sich an Studierende aller Studienrichtungen sowie an die Mitarbeiter aller Lehrstühle der Hochschule Merseburg. Eingeladen sind insbesondere Studierende und Mitarbeiter, die sich während des Studiums selbständig machen und/oder sich nach Ende des Studiums eine wirtschaftlich selbständige Existenz aufbauen möchten. Alle Besucher der Ringvorlesung erhalten bei regelmäßiger Teilnahme eine Teilnahmebestätigung des Hochschulgründernetzwerks UNIVATIONS.

Dr. Annette Henn, Lehrbeauftragte

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.univations.de

UNIVATIONS-Ringvorlesung „Existenzgründung“


22.04.10 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 125/2/030

Im Rahmen der vom Hochschulgründernetzwek UNIVATIONS veranstalteten Ringvorlesung wird den Teilnehmern kompakt zusammengefasstes, grundlegendes Wissen rund um das Thema Existenzgründung vermittelt. In der ersten Veranstaltung erfahren die Teilnehmer wie aus einer Idee ein Geschäftskonzept entsteht. In der zweiten Vorlesung erhalten Gründungsinteressierte einen Überblick über die Formalitäten, die am Anfang einer Existenzgründung zu beachten und zu erledigen sind. Daran anschließend wird der Geschäftsplan behandelt. Inhalte der weiteren Vorlesungen sind Steuern und Buchführung, Finanzierung für Gründer sowie Versicherungen und Vorsorgemaßnahmen.

Die kostenfreie Vorlesungsreihe richtet sich an Studierende aller Studienrichtungen sowie an die Mitarbeiter aller Lehrstühle der Hochschule Merseburg. Eingeladen sind insbesondere Studierende und Mitarbeiter, die sich während des Studiums selbständig machen und/oder sich nach Ende des Studiums eine wirtschaftlich selbständige Existenz aufbauen möchten. Alle Besucher der Ringvorlesung erhalten bei regelmäßiger Teilnahme eine Teilnahmebestätigung des Hochschulgründernetzwerks UNIVATIONS.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.univations.de

Männertag für groß und klein


13.05.10 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Dieses Jahr zum Männertag wird aus der Alchimistenfalle die "wikiwiki mamokupuni" ! Von 10.00 bis 16.00 Uhr laden wir alle Kinder der Umgebung zu einer Reise auf die Insel ein.

- Sprungkissen

- Ballturm

- Mal- und Bastelzelt

- Kinderdisko

- Kindermenü und vieles mehr.

- 11.00 Uhr Musik-Clown Riesibisi

im Anschluss ab 17.00 Uhr Live: "Die Vorzeigejungs"

Weitere Informationen unter www.maennertag.in

Workshop Mathematik: Magdeburg-Merseburg


27.05.10 14:30 Uhr bis 18:15 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Die Fachgruppe Mathematik lädt recht herzlich alle Interessenten zu Vorträgen im Rahmen des Workshops

Mathematik: Magdeburg-Merseburg

ein, der am Donnerstag, dem 27.05.2010, stattfindet.

Vortragsprogramm:

14.30-15.30 Uhr  Raum 125/S/017

Prof. Dr. Axel Kilian (Hochschule Merseburg): Anwendung von Mathematica 7 in der Lehre

15.45-16.45 Uhr  Raum 123/1/019

Prof. Dr. Andreas Felgenhauer (Hochschule Magdeburg-Stendal): Zur Visualisierung zeitabhängiger Daten über einem unregelmäßigen 2D-Gitter

Pause

17.15-18.15 Uhr  Raum 123/1/019

Prof. Dr. Jörg Seeländer (Hochschule Merseburg): Das Rucksackproblem im Fokus von Zahlentheorie, Optimierung und Internetsicherheit

IBA Sommer 2010 - Filmvorführung und Podiumsdiskussion


20.05.10 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Die Studierenden Aleksandar Turuntas und Matthias Greiß stellen den Film „Raumpioniere erobern den Burgberg“ vor.

Anschließend erfolgt ein Rückblick auf die IBA und die Podiumsdiskussion mit Dr. Barbara Kaaden, Bürgermeisterin der Stadt Merseburg und Prof. Dr. Hardy Geyer, Prorektor für Studium und Lehre der Hochschule Merseburg (FH).
Moderation: Tom Wolter

Wir empfehlen den Parkplatz am Ulmenweg.

Weitere Informationen: hier

HOME-Akademie - 20 Jahre Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion


30.06.10 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

Dozent: Prof. Dr. Eckhard Freyer / Prof. für Finanz- und Investitionswirtschaft

Am 3. Oktober 2010 jährt sich die Wiedervereinigung zwischen der BRD und der DDR zum 20. Mal. Der „Vertrag über die Schaffung einer Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion zwischen der BRD und der DDR“ bildete dabei eine der vertraglichen Grundlagen. Unmittelbar nach der Volkskammerwahl der DDR im März 1990 wurden die Verhandlungen zu diesem Vertrag durch den damaligen Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl forciert. Er war überzeugt, dass der wirtschaftliche Wiederaufbau Voraussetzung für eine rasche Verbesserung der Lebensbedingungen in Ostdeutschland war und damit für eine erfolgreiche Verwirklichung der deutschen Einheit. Die gemeinsame Währung und die Integration in das westdeutsche Sozialsystem bildeten Voraussetzungen für die Einführung der sozialen Marktwirtschaft. Die Verhandlungen gingen davon aus, dass diese wirtschaftliche Einheit und der wirtschaftliche Wiederaufbau in relativ kurzer Zeit zu realisieren sei, da von den fünf führenden westdeutschen Wirtschaftsforschungsinstituten für die Jahre 1990 und 1991 Stabilität und Wirtschaftswachstum von bis zu 4 Prozent prognostiziert worden waren und Zusagen der deutschen Privatwirtschaft großzügige Investitionen in der DDR erwarten ließen.

20 Jahre nach der Wiedervereinigung sind zwischen Ost- und Westdeutschland weiterhin Unterschiede in den Lebensbedingungen feststellbar. Prof. Ekkehard Freyer richtet in seinem Vortrag den Blick auf die Entwicklungen und Ergebnisse der deutschen Wirtschafts- und Sozialunion.

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Verein für Demokratiegeschichte durchgeführt. Der Verein greift kulturelle und politische Emanzipationsbewegungen – auch im europäischen Kontext – auf.

Begrüßung der Erstsemester des FB WW


04.10.10 14:00 Uhr
HS 2

Begrüßung durch die Dekanin, Erläuterungen zum Stundenplan und Einteilung in die Englischkurse

Absolvententreffen


04.09.10 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Seminargruppentreffen - Geschlossene Veranstaltung

Absolvententreffen


25.09.10 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Geschlossene Veranstaltung der Matrikel VC 75-03

Absolvententreffen


16.10.10 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Geschlossene Veranstaltung der Matrikel WIWI 76/21

Absolvententreffen


18.09.10 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Geschlossene Veranstaltung - Seminargruppentreffen

Vortrag: Wie weit ist es von Berlin bis Tokio? Entfernungsberechnung mit Quaternionen und Geodäten


20.12.10 13:30 Uhr
Hauptgebäude C / 1 / 15

Die Fachgruppe Mathematik lädt recht herzlich alle Interessenten zu einem Vortrag zum Thema

Wie weit ist es von Berlin bis Tokio? Entfernungsberechnung mit Quaternionen und Geodäten

 Referenten: Herr Bach.Eng. René Schwarz, Herr Prof. Dr. Kröner, Hochschule Merseburg

Zusammenfassung:

Die Anwendungen von Entfernungsberechnungen zwischen zwei Orten auf der Erde sind in der heutigen Zeit vielfältig. Angefangen von Entfernungsberechnungen in der Flugzeug- und Schiffsnavigation über komplexe Geografische Informationssysteme bis hin zur GPS-Routenführung im eigenen Auto-Navigationsgerät haben alle eines gemeinsam: Es ist eine mathematische Grundlage zur Berechnung dieser Entfernungen notwendig.

Da die Erde durch ihre Eigendrehung keine Kugel, sondern ein abgeplatteter Rotationsellipsoid ist, ist diese Art von Berechnungen nicht trivial. Die beiden Vortragenden stellen zwei verschiedene Lösungsansätze für diese Berechnungen vor und vergleichen die Ergebnisse mit den heute angewandten Verfahren.

 

13. Merseburger Solartag Sachsen-Anhalt


23.09.10 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 125/2/030

"Wolf und Jonas erobern die Erde"


06.10.10 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Erstes Gastspiel des Semesters im TaC

 

"Zwei junge Schauspieler fragen sich: Haben wir genug erlebt? Genug, um jede peinliche Situation zu meistern – oder zerbrechen wir immer noch an dem Problem, dass das nicht so einfach ist (mit den Frauen)? War es früher leichter? Als Kind konnte man auf die Fresse fliegen und was daraus lernen. Aber wer kann sich schon noch gut an seine Kindheit erinnern…" Ein komödiantischer Abend um das geliebte Rätsel Mensch mit Jonas Schütte und Wolf Gerlach."

 

Weitere Informationen unter: www.wolfundjonas.de

Eintritt: 2Euro

 

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran


27.10.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

19.oo – Abfahrt ins Theater (Halle/ Neues Theater)

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Heute Abend gibt’s Kulturprogramm und gutes Theater!
Treffpunkt am Campus, vor der „ESG“.

 

 

Unsere Nachbarkirchen – ein Ausflug nach Halle/S.


10.11.10 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

Versteckte Kirchen, die nicht gleich „Dom“ oder „Marktkirche“ heißen – es gibt noch viel mehr in den Seitenstraßen zu entdecken!

Treffpunkt: 19 Uhr  

Ich bin dann mal … pilgern auf dem Jakobsweg!


17.11.10 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

Ich bin dann mal … pilgern auf dem Jakobsweg! 

(mit Stephan Thomas)

Erfahrungen eines „echten“ Pilgers und beeindruckende Bilder vom Jakobusweg in Spanien.

Semesterthema: Mensch bleib Mensch


03.11.10 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

„Irren ist menschlich …“ so heißt es. Aber noch viel mehr ist ganz menschlich und ganz Mensch! Doch wo bleibt er – bleibt er vielleicht auf der Strecke und irrt wirklich nur noch umher? Als ausgediente Arbeitskraft, als gleichgestelltes Wesen, gewolltes oder ungewolltes Dasein - als Geschöpf ohne Herkunft? Oder darf der Mensch noch ein Mensch sein?

Heute Abend:

"Das Mensch" - oder Mann und Frau? (mit Fr. Ellen Kositza, freie Autorin)

Adventsmusik für und mit Senioren


15.12.10
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

Adventsmusik für und mit Senioren (direkt vor Ort!)

 Spontan und live. Wer mitmachen möchte, bitte melden bei:

 Vikar Johannes Zülicke

Semesterthema: Mensch bleib Mensch


19.01.11 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

Semesterthema: Mensch bleib Mensch

 „Irren ist menschlich …“ so heißt es. Aber noch viel mehr ist ganz menschlich und ganz Mensch! Doch wo bleibt er – bleibt er vielleicht auf der Strecke und irrt wirklich nur noch umher? Als ausgediente Arbeitskraft, als gleichgestelltes Wesen, gewolltes oder ungewolltes Dasein - als Geschöpf ohne Herkunft? Oder darf der Mensch noch ein Mensch sein? Heute abend:

 Wenn der Mensch krank ist …

(mit Fr. Anne Beck, Klinikseelsorgerin ) 

Semesterthema: Mensch bleib Mensch


26.01.11 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

Semesterthema: Mensch bleib Mensch

 „Irren ist menschlich …“ so heißt es. Aber noch viel mehr ist ganz menschlich und ganz Mensch! Doch wo bleibt er – bleibt er vielleicht auf der Strecke und irrt wirklich nur noch umher? Als ausgediente Arbeitskraft, als gleichgestelltes Wesen, gewolltes oder ungewolltes Dasein - als Geschöpf ohne Herkunft? Oder darf der Mensch noch ein Mensch sein? Heute abend:

 Abbild Gottes? – Wie die Bibel vom Menschen spricht

 (Mit Vikar Joh. Zülicke)

 Ort: Campus - Gebäude 104 („ESG“-Räume)

 

Gottesdienst zum Fest Darstellung des Herrn


02.02.11 19:00 Uhr
Norbertsaal Bahnhofstraße 14 06217 Merseburg

Gottesdienst zum Fest Darstellung des Herrn

 (Ort: Norbert-Krypta, Bahnhofstr. 14, Mers.)

 anschl. Semesterausklang 

Semesterthema: Mensch bleib Mensch


24.11.10 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

„Irren ist menschlich …“ so heißt es. Aber noch viel mehr ist ganz menschlich und ganz Mensch! Doch wo bleibt er – bleibt er vielleicht auf der Strecke und irrt wirklich nur noch umher? Als ausgediente Arbeitskraft, als gleichgestelltes Wesen, gewolltes oder ungewolltes Dasein - als Geschöpf ohne Herkunft? Oder darf der Mensch noch ein Mensch sein?

Der Mensch als Arbeitskraft. Eine Reflexion

(Mit Hr. Prof. Ulrich Schindler, FH Merseburg)

Energieeffiziente Antriebstechnologie - "BlueMotion" -VW-Ringvorlesungsreihe


11.11.10 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg, Gebäude 130 / Hörsaal 8

Energieeffiziente Antriebstechnologie - "BlueMotion"

Dipl.-Ing. H. Dröse, Leiter Komponenten-Steuerung

Wege in die Zukunft


11.11.10
Hochschule Merseburg Innenhof

Am 11. November findet die 9. Firmenkontaktmesse statt.

Die Firmenkontaktmesse gibt Studierenden aller Fachrichtungen und Semester kostenlos die Möglichkeit mit Unternehmen der Region in Kontakt zu treten, um sich über mögliche berufliche Einstiegsmöglichkeiten in Form von Praktika, Abschlussarbeiten oder Stellenangebote zu informieren. Dieser frühe Kontakt mit einer Vielfalt potentieller Arbeitgeber hilft den Studierenden bei der Karriereplanung und ist häufig eine zusätzliche Motivation im Studium.

60 Unternehmen mit Sitz in der Region vom lokalen gemeinnützigen Sozialträger mit nur wenigen Angestellten, über den regionalen Mittelständler bis hin zum Weltkonzern werden sich auf der Messe präsentieren. Im Online Messeguide können Sie sich bereits jetzt über die Angebote der Firmen informieren.

Darüber hinaus wird über das umfangreiche Masterangebot der Hochschule informiert.

Wir laden Sie auch ein, die wichtigsten Fakten rund um die erfolgreiche Bewerbung zu erfahren und sich über aktuelle Bewerbungstrends zu informieren. Besuchen Sie dazu den VORTRAG Marketing in eigener Sache und wie setzt man es im Bewerbungsprozess erfolgreich um?, Referent
Jürgen Hesse, Büro für Berufsstrategie GmbH Hesse / Schrader, 14:00 bis 15:30 Uhr im Hörsaal 4.

Die Firmenkontaktmesse findet am 11. November 2010 von 13 bis 16 Uhr im Gebäude 120 und 122 statt.
Eintritt ist frei! Keine Anmeldung erforderlich!

Hier geht es zur Veranstaltungsseite inklusive detailiertem Programmablauf.
Download Programmflyer

Gastvortrag "Prozessorganisation im Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen"


05.11.10 09:15 Uhr bis 12:30 Uhr
HS 1

Einladung zum Gastvortrag  "Prozessorganisation im Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen" von Frau Grzemski, M. A.  am kommenden Freitag, den 05.11.2010 von 9.15 - 12.30 Uhr im Hörsaal 1/Geb. 120 der HS Merseburg im Rahmen der Lehrveranstaltung "Prozessorganisation" von Prof. Dr.-Ing. L. Klimpel. Die Referentin hat u.a. umfangreiche Projekte zur Reorganisation von Prozessen in der Nutzerbetreuung durchgeführt und wird davon berichten.

Forschung für die Region


11.11.10
Hochschule Merseburg Hg/D/3. Etage, Raum 09

17. Tag der Forschung am 11. November 2010

Zum Tag der Forschung stellen Hochschulmitarbeiter in bewährter Weise im Rahmen von Vorträgen und einer begleitenden Posterausstellung aktuelle Forschungsprojekte vor. Sie spiegeln das breite Spektrum der Forschungs- und Transferaktivitäten und insbesondere den uns wichtigen Anwendungsbezug wider. Wir laden herzlich ein, um mehr über bestehende Kooperationen und aktuelle Forschungsaktivitäten zu erfahren und Impulse für weitere Vorhaben zu erhalten.

Ein Höhepunkt wird die Verleihung des Forschungs- und Innovationspreises, der von der Hochschule ausgelobt wird.

Zum Tag der Forschung wird die neue Ausgabe des Forschungsberichtes erscheinen. Der Bericht 2009 widmet sich vorrangig den wirtschafts-, sozial- und kulturwissenschaftlichen Projekten und Aktivitäten der Hochschule.

Lernen Sie auch die neuen Räumlichkeiten und deren Angebote bei Führungen durch die Hochschulbibliothek zum Tag der Forschung kennen.

Die Vortragsveranstaltung findet von 13 bis 16 Uhr im Hörsaal 2, Gebäude 120 statt. Eintritt ist frei.

Download Programm

Vortrag für alle


11.11.10 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
HS 1

Donnerstag, 11. November 2010, 17 Uhr bis 18.30 Uhr
Hochschule Merseburg, Gebäude 120, Hörsaal 1
Prof. Dr. Jürgen Benecken; „Am  Anfang war die Tat“ Über die Grundlagen des Psychodramas, der  Soziometrie und der Gruppendynamik nach Jakob Moreno
 
Jürgen  Benecken ist Diplom-Psychologe und Kinder- und  Jugendlichenpsychotherapeut; Psychodramaausbildung und Mitarbeit am  Morenoinstitut in Überlingen; seit 1996 Professor für Klinische  Sozialarbeit an der HS Merseburg; Fachbereich Soziale  Arbeit.Medien.Kultur: Als der Künstler und Psychiater Jakob Moreno (1889  – 1974) in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts das Psychodrama  entwickelte, hoffte er, dass er damit den Spaß und das Lachen in die  Psychiatrie eingeführt hätte. Mittlerweile stellt das Psychodrama  weltweit in vielen therapeutischen und pädagogischen Arbeitsfeldern eine  anerkannte Methode dar, aus der wiederum viele andere Anleihen  entnommen haben.

Der Vortrag wird im Rahmen des Masterstudiengangs Systemische Sozialarbeit veranstaltet, einem in Deutschland einmaligen Studienangebot. 25 SozialarbeiterInnen aus dem gesamten Bundesgebiet nehmen an diesem Aufbaustudium teil, in dem sie Theorien und Methoden eines modernen lösungs- und ressourcenorientierten Ansatzes der Sozialen Arbeit erlernen. Weitere Auskünfte zum Studiengang finden Sie unter www.sysoma.de.


Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig: Wir freuen uns über alle InteressentInnen!

Kindervorlesung: Elektrischer Strom - Unsichtbare Energie


27.11.10 10:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hörsaal 6

Elektrischer Strom - Unsichtbare Energie

Für Schüler ab 10 Jahre

Anmeldung bei Ute Schlubat
Telefon +49 3461 46 – 21 31
ute.schlubat@hs-merseburg.de


Programm Kinderuni

Campusweihnacht - traditionell und interkulturell


15.12.10 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof

Alle Studierende und Mitarbeiter sind herzlich eingeladen.

Eine Initiative vom Studentenclub Wärmi, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Akademischen Auslandsamt, Institut für Bildungskooperation.

Hier geht es zur Veranstaltungsseite.

Absolventenball 2010


03.12.10 19:30 Uhr
Ständehaus Merseburg

Unser diesjähriger Absolventenball findet am 03. Dezember 2010 im Ständehaus Merseburg, Erhard-Hübner-Saal, Oberaltenburg 3 statt.

Einlass ist nur für geladene Gäste ab 19.30 Uhr!

Bei Rückfragen bezüglich der Einladung zum Absolentenball bitte an Frau Albrecht im Dekanat des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften wenden.

Schnupperstudium 2011


24.10.11
Hauptgebäude E/0/16

Rock'n'Roll-Fasching


21.01.11 bis 22.01.11
Hochschule Merseburg Gebäude 120 Foyer

Am 21. und 22. Januar 2011 jeweils ab 19:11 Uhr im Hauptgebäude der Hochschule Merseburg (FH) der Rock'n'Roll-Fasching statt.
Der Merseburger Elferrat e. V. feiert mit allen Interessenten.

Nach vielen Jahren in der alten Mensa mussten wir wegen Schließung den Standort für den Hochschulfasching wechseln. In diesem Jahr begrüßen wir Sie/Euch deshalb im Foyer des Hauptgebäudes und den darüber liegenden Etagen.

Wir danken der Hochschule sowie dem Studentenwerk Halle, die den Fasching an der Hochschule unterstützen und möglich machen.

Der Kartenvorverkauf erfolgt für Sie/Euch täglich ab 11:11 Uhr in der Mensa der Hochschule. 

Wir freuen uns auf Sie/Euch!      

Lesung Mithu M. Sanyal - Vulva - Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts


05.02.11 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Am 05.02.2011 lädt das An-Institut für Angewandte Sexualwissenschaft zu einer Lesung mit Diskussion.
Mithu M. Sanyal ist Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin aus Düsseldorf und hat sich in ihrem Buch einer Kulturgeschichte des weiblichen Geschlechts zugewandt – spannend und überraschend zu lesen.
Frau Sanyal hält im Rahmen des Masterstudienganges „Angewandte Sexualwissenschaft“ einen Gastvortrag und wir nutzen diese Gelegenheit, die Veranstaltung einem weiteren Teilnehmerkreis zugänglich zu machen.

Anmeldung: verbindlich bis 25.01.2011 per E-Mail an Frau Christina Böhm
c.boehm(at)sexpaed.de

3. Geofachtag Sachsen-Anhalt


23.02.11 bis 23.02.11 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude A/ Hörsaal 2 (Styron-Hörsaal)

Am 23. Februar 2011 veranstaltet das netzwerk | GIS Sachsen-Anhalt den 3. Geofachtag Sachsen-Anhalt an der Hochschule Merseburg (FH).
Ziel des Geofachtages ist es, den Umfang und die Auswirkung der angedachten technologischen Veränderungen deutlich zu machen und gleichzeitig Lösungsansätze für die Praxis aufzuzeigen.

weitere Informationen unter: www.netzwerk-gis.de

Programm des 3. Geofachtag

6. Juniorvorlesung


05.11.11 bis 05.11.11 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 2

Schall - Ultraschall

Mehr Informationen unter:

www.hs-merseburg.de/beaning


ANMELDUNG
Ute Schlubat
Tel.: +49 3461 46-2131 l Fax: +49 3461 46-2192 l
E-Mail: beaning(at)hs-merseburg.de

 

4. juniorvorlesung


09.04.11 bis 09.04.11 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 2

„Aschenputtel Adé“ – Industrielle Trenntechnik von heute

Wären Aschenputtel nicht die gurrenden Täubchen zu Hilfe gekommen, sie hätte  die Linsen unmöglich so schnell aus der Asche lesen können, dass sie am Ende den Prinzen geküsst hätte…

Die Zeiten, in denen man mit der Hand ausliest sind in der Industrie, wo es um große Mengen geht schon längst vorbei.

Prof. Dr. Martin und seine Kollegen von der Hochschule Merseburg zeigen Euch wie man heute unterschiedliche Stoffe oder Materialien möglichst schnell und exakt voneinander trennt.
Dabei lassen sie nicht nur Gummibären und Legosteine fliegen, sondern erklären auch wie die Waschmaschine eigentlich funktioniert. Die trennt auch: nämlich Schmutz von der Kleidung.

Die Kindervorlesung ist eine Veranstaltung des Hochschulprojekts BEanING. Bereits Grundschüler sollen so für Naturwissenschaften und Technik fasziniert werden.

STAUNEN & AUSPROBIEREN!
Begleitprogramm im Anschluss von 11:30-12:00 Uhr

  • Besichtigung der Labore für industrielle Trenntechnik an der Hochschule Merseburg. Geführte Gruppen mit max. 20 TN, kleine Demonstrationen & Versuche
  • Sachzeugen chemischer Industrie-Führung. Geführte Gruppen mit max. 20 TN
  • Infostand mit Sitz- und Austauschmöglichkeiten


ANMELDUNG
Ute Schlubat
Tel.: +49 3461 46-2131 l Fax: +49 3461 46-2192 l
E-Mail: beaning(at)hs-merseburg.de

 

Girls & Boys Day


14.04.11 bis 14.04.11 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Lesecafé am Neuen Theater Große Ulrichstraße 50-51, 06108 Halle

VIDEO ING RALLYE

Der Girls & Boys Day soll euch bei eurer Berufswahl unterstützen. Besonders ING-Studienfächer, also Ingenieurberufe stehen bei euch nicht gerade hoch im Kurs. Das möchten wir gern ändern:

Nach einer Einführung in die Videotechnik im Offenen Kanal startet die VIDEO-ING-RALLYE an der Hochschule Merseburg. Hier gibt es eine Menge ING-Berufsbilder zu entdecken! Mit Kamera, Stativ und Mikrofon ausgerüstet, macht ihr euch auf die Suche nach Laboren und Interviewpartnern, die Euch etwas über ihre Arbeit erzählen und zeigen. Was macht man zum Beispiel im Labor Kraft und Arbeitsmaschinen oder im Labor Fertigungsautomation, in dem kleine Roboter stehen. Wozu braucht man eine Kommissionierzelle?  An manchen Stationen löst ihr Aufgaben rund um Technik und Naturwissenschaften. Dabei geht es nicht in erster Linie um euer Schulwissen in Physik, Chemie oder Mathematik, sondern praxisbezogenes, innovatives Denken.

Nach der Rallye werdet ihr euer gesammeltes Filmmaterial im Offenen Kanal selbst schneiden. Auch das Cover und ein kleines Booklet gestaltet ihr selbst. Jeder von euch erhält am Ende des Tages eine eigene DVD. Außerdem wird euer Film noch am selben Tag um 18:00 Uhr im Programm des Offenen Kanals ausgestrahlt!

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 14.04.2011


14.04.11 bis 14.04.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Senatssitzung 28.04.2011


28.04.11 bis 28.04.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 Hauptgebäude C/ 1.Etage/ Raum 015

Regelmäßige Sitzung des Senats

Senatssitzung 26.05.2011


26.05.11 bis 26.05.11 13:30 Uhr
Senatssaal G/2/26

Regelmäßige Sitzung des Senats

Senatssitzung 23.06.2011


23.06.11 bis 23.06.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 Hauptgebäude C/ 1.Etage/ Raum 015

Regelmäßige Sitzung des Senats

Senatssitzung 21.07.2011


21.07.11 bis 21.07.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 Hauptgebäude C/ 1.Etage/ Raum 015

Regelmäßige Sitzung des Senats

Senatssitzung 18.08.2011


18.08.11 bis 18.08.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 Hauptgebäude C/ 1.Etage/ Raum 015

Regelmäßige Sitzung des Senats

Senatssitzung 22.09.2011


22.09.11 bis 22.09.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 Hauptgebäude C/ 1.Etage/ Raum 015

Regelmäßige Sitzung des Senats

Senatssitzung 22.12.2011


22.12.11 bis 22.12.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 Hauptgebäude C/ 1.Etage/ Raum 015

Regelmäßige Sitzung des Senats

Senatssitzung 26.01.2012


26.01.12 bis 28.01.12 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 Hauptgebäude C/ 1.Etage/ Raum 015

Regelmäßige Sitzung des Senats

Senatssitzung 23.02.2012


23.02.12 bis 23.02.12 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 Hauptgebäude C/ 1.Etage/ Raum 015

Regelmäßige Sitzung des Senats

Senatssitzung 22.03.2012


22.03.12 bis 22.03.12 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 Hauptgebäude C/ 1.Etage/ Raum 015

Regelmäßige Sitzung des Senats

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 09.06.2011


09.06.11 bis 09.06.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 07.07.2011


07.07.11 bis 07.07.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 04.08.2011


04.08.11 bis 04.08.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Karriere Service - Grundlagenseminar Bewerbungsprozess


15.05.13 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude / D / 1 /13

Dozent: Uwe Weihmann, Karriere Service

Ob Praktikum, Nebenjob oder Berufseinstieg nach dem Studium: der Arbeitsmarkt ist hart umkämpft. Zum Vorstellungsgespräch werden nur
diejenigen eingeladen, die mit ihrer Bewerbung überzeugen. Ihr Auftritt ist immer ausschlaggebend für die Entscheidung der Personalverantwortlichen. Deshalb ist es wichtig im Vorfeld der Bewerbung zu klären, wie Ihr Lebenslauf, das Anschreiben und die Bewerbungsmappe gestaltet sein sollte und womit Sie im Bewerbungsgespräch rechnen müssen.

Noch besser sind Sie auf Ihre Bewerbung vor bereitet, wenn Sie Ihre Potenziale und Stärken genau kenn. Der Karriere Service der Hochschule Merseburg bietet seinen studierenden ein besonderen Service: Sie können anhand des anerkannten Potenzialmessverfahrens DNLA Ihre Potenziale in den Bereichen Soziale und Managementkompetenzen testen lassen.

In diesem Seminar erhalten Sie eine Einführung in das Potenzialmessverfahren und die einzelnen Schritte des Bewerbungsprozesses.

Das Seminar hilft Ihnen bei der Vorbereitung Ihrer individuellen Beratung beim Karriere Service.

Anmeldung

zurück

HOME-Akademie - Aktives Stressmanagement


30.11.12 bis 01.12.12 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Seminargebäude (144) / E / 1-2

Dozentin: Corinna Janoske, Psychologin und Unternehmensberaterin

Arbeits-, Freizeit-, Familien-, Verkehrs-, Behörden-, Prüfungsstress: Es gibt kaum einen Lebensbereich, der nicht mit dem Begriff „Stress“ in Zusammenhang gebracht wird. Die häufige (und oft undifferenzierte) Verwendung des Begriffes „Stress“ macht deutlich, dass Gesundheit und Krankheit nicht nur von körperlichen Faktoren abhängen, sondern auch vom eigenen Verhalten und dem individuellen Lebensstil. Wirksame Stressbewältigung erfordert daher zuerst eine genaue Analyse des eigenen Verhaltens, auf der dann gezielt neue Handlungsmuster aufgebaut werden können.
Stress individuell erkennen (Tag 1)

  • Wie entsteht Stress?
  • Was nützt Stress?
  • Individuelles Stressprofil

Mit Stress aktiv umgehen (Tag 2)

  • Souveräner Umgang mit Stress
  • Stressbewältigungstechniken
  • Individueller Aktionsplan


Sie erfahren, was Stressenergie „alles kann“ und wie Sie diese zielgerichtet nutzen, um Ihre berufliche wie private Welt aktiv, selbstbestimmt und leistungsfähig zu gestalten. Sie erarbeiten Ihr individuelles Stressprofil und lernen rechtzeitig zu erkennen, wann Sie zu hohen Belastungen ausgesetzt sind Sie lernen zur aktiven Entspannung und Problembewältigung alltagstaugliche Methoden kennen und nehmen konkrete Hilfestellung mit, um für sich die wirksamsten Methoden auszuwählen
Ihre Seminarleiterin Corinna Janoske ist gelernte Bankerin, studierte Psychologin und erfolgreiche Unternehmensberaterin. Sie verbindet lebendige Seminarinhalte mit psychologischem Knowhow und aktuellen Konzepten. Es erwarten Sie zwei spannende Seminartage mit kurzen Input-Phasen und vielfältigem Praxisanteil.

Von externen Teilnehmer/-innen wird ein Entgelt von 195 € erhoben.

Anmeldung

zurück

 

HOME-Akademie - Vom Mitarbeiter zur Führungskraft


02.12.11 bis 04.12.11 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hauptgebäude/C/3/006

Dozent: Ingo Günther, Diplom-Sozialpädagoge (FH)

Sie sind hoch qualifiziert und haben einen super Job in ener großen Firma erhalten. Damit beginnt Ihr Problem... Mit dem Karrierestart nach einer Hochschulausbildung beginnt für die meisten Absolvent/-innen der berufliche Alltag in einer leitenden Position. Hierbei gilt es nicht nur die richtigen Entscheidungen im Unternehmensprozess zu fällen, sondern auch ein gutes Arbeitsklima mit alteingessenen Mitarbeitern zu halten bzw. ein neues Klima zu schaffen.In dieser Lehrveranstaltung lernen die Teilnehmer/-innen verschiedene Führungsstile kennen, erwerben rhetorische Fähigkeiten zum richtigen Umgang mit Ihren Mitarbeitern und zur Führung von Mitarbeitergesprächen. Des weiteren werden Techniken zur Bewältigung von Konflikten und Krisensituationen im Team behandelt.

Von externen Teilnehmer/-innen wird ein Entgelt von 280 € erhoben.

Anmeldung

zurück

Kolloquium: Logik und die reellen Zahlen


18.04.11 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 130, Hörsaal 7

Das Kolloqium richtet sich an alle, die sich für Mathematik und Zahlen interessieren, insbesondere aber an die Studierenden der Masterstudiengänge des Fachbereichs Informatik und Kommunikationssysteme.

Hier erfahren die Teilnehmer von Prof. Thomas Buchanan viel Interessantes und Wissenswertes zum Thema Mathematik und Zahlen.

Festival selbstgemacht – Von Merseburgern für Merseburger!


14.04.11 19:00 Uhr
Wili-Sitte-Galerie Merseburg

Ihr wollt in Merseburg mal wieder etwas erleben?
Ihr wollt etwas Neues? Frisches?
DAS ist Eure Chance etwas zu bewegen!

Studenten des 2. Semesters „Kultur - und Medienpädagogik“ möchten zusammen mit den Bürgern Merseburgs ein Projekt realisieren, das die Stadt aufblühen lässt und die Kommunikation zwischen Hochschule & Stadt weiter verbindet und fördert.

Die Idee zu diesem Projekt entstand im Rahmen des diesjährigen
10.Kulturgeschprächs, welches unter dem Thema „Geschichte/Medien/Kultur“ stattfand.

Zu diesem Anlass hat sich eine studentische Arbeitsgruppe gebildet, die sich Gedanken um die Zukunftsperspektiven der Stadt gemacht hat. Leitgedanke dieser Gruppe war die Fragestellung: „Was hat Merseburg zu bieten? Welches Potenzial steckt in der Stadt und wie kann man es nutzen und beleben?“
Die harmonische und abwechslungsreiche Kulisse Merseburgs, mit ihren vielfältigen Orten allein bildet einen Grundstein für Festivals!

Ob es sich nun um die von Glanz durchdrungenen Bühnen des Tanzes und Theaters handelt, oder um die bunte und schöpferische Welt des Films und der Musik – alles ist realisierbar. Passend hierzu entstehen viele kreative und kulturelle Produktionen seitens der Hochschule selbst, den hiesigen Schulen und den kulturellen Vereinen der Stadt.

Wir sind uns sicher, dass es viele engagierte Bürger gibt, die sich selbst einbringen wollen. Und genau diese möchten wir auch dazu animieren!
Dieses Festival soll eine Plattform für Euch sein – eine Möglichkeit, Euch in den Planungs- und Organisationsprozess einzubringen und Perspektiven zu entwickeln.

Hierfür laden die Studierende zu einem ersten Treffen am Donnerstag, 14.04.2011 um 19 Uhr in die Willi-Sitte-Galerie ein.
Für weitere Informationen könnt Ihr gerne unsere Homepage festivalselbstgemacht.wordpress.com/idee/
besuchen.

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 15.09.2011


15.09.11 bis 15.09.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 13.10.2011


13.10.11 bis 13.10.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 10.11.2011


10.11.11 bis 10.11.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 08.12.2011


08.12.11 bis 08.12.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 12.01.2012


12.01.12 bis 12.01.12 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 09.02.2012


09.02.12 bis 09.02.12 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Sitzung der Kommission für Haushalt und Personalentwicklung 08.03.2012


08.03.12 bis 08.03.12 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Regelmäßige Sitzung der Senatskommission für Haushalt und Personalentwicklung

Fachbereichsratssitzung INW 19.05.2011


19.05.11 bis 19.05.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Regelmäßige Sitzung des Fachbereichsrat INW

Fachbereichsratssitzung INW 14.07.2011


14.07.11 bis 14.07.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Regelmäßige Sitzung des Fachbereichsrat INW

Fachbereichsratssitzung INW 11.08.2011


11.08.11 bis 11.08.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Regelmäßige Sitzung des Fachbereichsrat INW

Fachbereichsratssitzung INW 29.09.2011


29.09.11 bis 29.09.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Regelmäßige Sitzung des Fachbereichsrat INW

Fachbereichsratssitzung INW 20.10.2011


20.10.11 bis 20.10.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Regelmäßige Sitzung des Fachbereichsrat INW

Fachbereichsratssitzung INW 17.11.2011


17.11.11 bis 17.11.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Regelmäßige Sitzung des Fachbereichsrat INW

Fachbereichsratssitzung INW 15.12.2011


15.12.11 bis 15.12.11 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Regelmäßige Sitzung des Fachbereichsrat INW

Fachbereichsratssitzung INW 19.01.2012


19.01.12 bis 19.01.12 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Regelmäßige Sitzung des Fachbereichsrat INW

Fachbereichsratssitzung INW 16.02.2012


16.02.12 bis 16.02.12 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Regelmäßige Sitzung des Fachbereichsrat INW

Kontrabass trifft Piccolo … Ein selbstgemachter Hausmusikabend


11.05.11 bis 11.05.11 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Eine gemeinsame Veranstaltung der KSG und ESG

Holt Eure Instrumente raus – von Klassik bis Modern, von Kontrabass bis Piccolo ist alles möglich. Auch Zuhörer willkommen.

Christliche Kunst im Schatten der Diktatur: Begegnung mit dem Werk von Meinolf Splett


15.06.11 bis 15.06.11 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Meinolf Splett (+ 2009) war ein bedeutender christlicher Künstler in der ehemaligen DDR. Entgegen der politischen Ideologie in dieser Zeit, die auch die Kunst beeinflusste, bewahrte der Maler und Grafiker Splett stets seine künstlerische Freiheit und war somit auch der DDR stets ein Dorn im Auge. Unter anderem hat Splett auch die katholische Kirche St. Norbert in Merseburg gestaltet.  
Besuch des Ateliers in Halle und Begegnung mit Sohn Andreas Splett.

● Treffpunkt u. Abfahrt: 19 Uhr vor den Räumen der ESG – Abfahrt– Bitte vorher anmelden bei Johannes Zülicke.

Komm in „Die Hütte“! – Ein Wochenende mit Gott


22.06.11 bis 22.06.11 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Leseabend und Gedanken über ein ungewöhnliches Buch „Die Hütte“ von William Paul Young.

● Referentin: Elisabeth Wanka

KSG-PAT-Fest


06.07.11 bis 06.07.11 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 104/ Räume der ESG

Alle Jahre wieder feiern wir! Die KSG lädt ein zum Patronatsfest. Wer irgendwie mit der KSG verbunden ist, ist herzlich willkommen!

● 19 Uhr Hl. Messe in St. Norbert-Krypta, anschl. Kulturprogramm und Fest im Pfarrgarten, St. Norbert, (Bahnhofstraße)

FÜNFMALZWÖLF - Werkschau des enviaM-Kulturkalenders


17.05.11 bis 28.06.11 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 120 Foyer

Seit Jahren fördert enviaM Bildende Kunst in Ostdeutschland. Im Rahmen dieses Engagements erscheint jährlich der enviaM-Kunstkalender, der bereits zum fünften Mal in Folge als Grafikkalender veröffentlicht wurde. So sind großformatige Kalender mit insgesamt sechzig originalen druckgrafischen Blättern entstanden. Die Kalender repräsentieren jedes Jahr eine bestimmtes Verfahren des Grafikdrucks: 2007 Lichtdruck, 2008 Hochdruck, 2009 Siebdruck und 2010 Lithographie. Der Kalender des Jahres 2011 ist dem Tiefdruck vorbehalten: Kaltnadelradierungen, Strich- und Flächenätzungen sowie Aquatinta sind in ihm vertreten.

Die Schau zeigt alle originalgrafischen Arbeiten der enviaM-Kunstkalender der Jahre 2007 - 2011. Im Rahmen der Projektdokumentation ist in Kooperation mit der Hochschule Merseburg ein Film entstanden, der ebenfalls zur Eröffnung gezeigt wird.

Kuba: „Cultura es todo“


23.06.11 19:00 Uhr
Kino La Bim Töpferplan 3 Halle

Es werden Fotos und Audioaufnahmen präsentiert, die im Rahmen eines von der Hochschule Merseburg organisierten Austauschprojekts mit der Universität in Santiago de Cuba, der Universidad de Oriente, entstanden.

Die Werke entstammen dabei nicht ausschließlich dem 10-tägigen in Santiago de Cuba durchgeführten Projekt. Für viele Studierende ging die Reise durch das Land anschließend auf eigene Faust weiter. Die Studenten konnten die unterschiedlichsten Eindrücke sammeln, die von rasanten Taxifahrten bis zum Einblick in die Kochtöpfe der Kubaner reichten.

Der Fokus der Ausstellung liegt in der Darstellung von Elementen, die die „Normalität“ des kubanischen Lebens prägen. So legten unterschiedliche Arbeitsgruppen ihr Hauptaugenmerk auf das kubanische Essen, Situationen bei der Arbeit, Propagandamaßnahmen und kubanischen Lebensflair.

Bei der Vernissage am Donnerstag bietet es sich an, an der Bar bei einem guten alten Cuba Libre oder einem exotischen Mojito zu kubanischer Musik anzustoßen!

Wer es nicht zur Vernissage schafft, dem bleibt noch die letzte Gelegenheit, die Ausstellung am nächsten Tag zu besuchen, (15 bis 21 Uhr). Eintritt frei.

State feedback control design in MAT-LAB through pole placement method


19.06.12 bis 21.06.12
Hg/C/4/05

Gastvorlesungen und Workshop

doc. RNDr. Ing. Tomás Brezina, Csc.

BUT FME, http://www.fme.vutbr.cz

Technische Universität Brno (CZ), Fakultät Maschinenbau

Dienstag, 19. Juni 2012, 09:00-11:00 Uhr, Raum Hg/C/4/02 (121/D/002)

Mittwoch, 20. Juni 2012, 09:00-11:00 Uhr, Raum Hg/C/4/02 (121/D/002)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 09:00-11:00 Uhr, Raum Hö/-1/05 (130/S/5)

Open Source: Von den Anfängen bis zum Echtzeit-Betriebssystem Linux


22.06.12 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mechatronik-Labor, Hg/Hö/-1/04

Hands-on Workshop

Dr. Carsten Emde, OSADL eG

 

Freitag, 22. Juni 2012, 09:00 - 17:00 Uhr

1. Theorie

- Open Source

- 20 Jahre Linux

- Echtzeit-Signalverarbeitung

- Sicherheitskritische Anwendungen

2. Praxis

- Echtzeit-Kernel konfigurieren

- Echtzeit-Task bauen

- Testen und verifizieren

3. Diskussion

- Fragen, Antworten u. a. m.

FuSi-Funktionelle Sicherheit in der Praxis


07.06.12 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Hg/C/4/05

Gastvorlesung

Dipl.-Ing. Andreas Grumbach, Dow Olefinverbund GmbH, Schkopau

Vom Feldbus über Industrial Ethernet zu POWERLINK Echtzeit und openSafety


01.07.11 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Mechatronik-Labor, Hg/Hö/-1/04

Gastvorlesung

Rüdiger Eikmeier, EPSG Berlin

1. Querschnitt Industrial Ethernet

2. Vertiefung POWERLINK

3. Mit Sicherheit: openSafety

4. Diskussion

Campusrundgang zum Absolvententreffen


10.09.11 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Geschlossene Veranstaltung der Spezialklasse  - Abi 82

Campusrundgang zum Absolvententreffen


08.10.11 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Jahrgangstreffen 30 Jahre Diplom-Chemiker

Programmablauf

Uhrzeit/OrtProgramm

14:00
Hg/120/Hörsaal 5

Begrüßung
Jürgen Steibach,
Vorsitzender Freundeskreis der Fachhochschule Merseburg e.V.
14:15
Hg/120/Hörsaal 5
Experimentalvorlesung
Prof. Dr. Thomas Rödel
Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften
15:30
Campus
Campusrundgang in 4 Gruppen
Die Gruppen werden begleitet von Martina Tänzer, Ute Schmeer, Juliane-Amely Sett und Denise Hörnicke.


Geschlossene Veranstaltung

 

Campusrundgang zum Absolvententreffen


04.09.11 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Ehemaligentreffen VC 73

10. Lange Nacht der Wissenschaft


01.07.11 bis 01.07.11 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Universität Halle-Wittenberg Melanchthonianum am Universitätsplatz 8/9 06099 Halle (Saale)

Die 10. Lange Nacht der Wissenschaft findet am 1.Juli 2011 in Halle statt und die Hochschule Merseburg ist mit folgenden Programmpunkten dabei.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung der Präsentation der Hochschule Merseburg zur Wissenschaftsnacht in Halle. Wir werden im Melanchthonianum am Universitätsplatz 8/9 mit folgenden Beiträgen vertreten sein:

H o M E x periment
01.07.2011 von 18.00 bis 22.00 Uhr
Hörsaal D

Die Bildungsprojekte der Hochschule für Schüler BeanIng, Merseburger Technikclub und Chemie zum Anfassen stellen sich vor und bieten Experimente zum Mitmachen für Jung und Alt, z.B. schwimmende Knetfische, glühende Gurken und zauberhafte Bilder.

Herstellung, Verarbeitung und Eigenschaften von Kunststoffen / Der Studiengang Kunststofftechnik
01.07.2011 von 18.00 bis 22.00 Uhr
Hörsaal C

Verschiedene Experimenten bringen dem Besucher die Kunststoffe des täglichen Lebens näher. Die Experimente bilden den neuen Studiengang Kunststofftechnik an der Hochschule Merseburg ab: Die Herstellung, Verarbeitung und Eigenschaften der Kunststoffe.

Medienwissenschaft und Medienpraxis in den Künstlerischen Werkstätten der Hochschule Merseburg
01.07.2011 von 18.00 bis 22.00 Uhr
Medienraum

Das MKZ Medienkompetenzzentrum mit seinen Künstlerischen Werkstätten wurde für den pädagogisch motivierten Einsatz von Neuen Technologien in Studium, Lehre und Forschung der Hochschule Merseburg institutionalisiert. Integrativer Bestandteil des MKZ ist das Elearning-System ILIAS. Im Lehrbereich „Medienwissenschaft und angewandte Ästhetik“ wird die Medienausbildung der Studiengänge BA KMP und MA AMKW koordiniert. Neben der fachlichen Betreuung und Ausbauplanung der Werkstätten wird auch eine Fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit gefördert sowie Kooperationsprojekte mit Wirtschaft, Schulen und pädagogischen Einrichtungen, z.B. dem Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. Verantwortliche des MKZ mit Künstlerischen Werkstätten: Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Johann Bischoff, Medienpädagogik und Elearning: Dipl. Kulturpädagoge Kai Köhler-Terz.


Die genannten Programmpunkte sind im Veranstaltungsprogramm zu finden (www.wissenschaftsnacht-halle.de).

20 jahre selbstbestimmt, 140 jahre fremddiktiert


15.07.11 bis 15.07.11 19:00 Uhr
Lesecafé am Neuen Theater Große Ulrichstraße 50-51, 06108 Halle

20 jahre selbstbestimmt, 140 jahre fremddiktiert
Schwangerschaftsabbruch in Deutschland
Lesung und Gespräch Heike Walter & Prof. Dr. Ulrike Busch

Heike Walter liest aus ihrem kürzlich erschienenen Buch „Abgebrochen. Frauen aus der DDR berichten“
Prof. Dr. Ulrike Busch führt in das Thema ein und moderiert.

Thema
Der §218 legt seit 140 Jahren fest, dass der Abbruch einer Schwangerschaft in Deutschland bis heute als „Straftat gegen das Leben“ gilt, nur in Ausnahmefällen möglich ist. In den 70er Jahren wurde im Westen noch eifrig gegen den §218 demonstriert, heute hat man/frau sich damit arrangiert. Nur selbst ernannte „Lebensschützer“ machen hin und wieder Schlagzeilen, während betroffene Frauen weiterhin diskriminiert werden. In der DDR galt seit 1972 ein Gesetz, das Schwangerschaftsabbrüche jenseits des Strafgesetzes regelte. Heike Walter stellt in ihrem bemerkenswerten Buch nun 16 Frauen vor und setzt sich damit auseinander, wie die Frauen in der DDR mit ihrem Recht umgingen, wie sie ungewollte Schwangerschaften und die Entscheidungssituationen erlebten.

Wir laden Sie ein zum Zuhören, Nachdenken und Diskutieren.

Diese Veranstaltung, des An-Instituts für Angewandte Sexualwissenschaft der Hochschule ist für die interessierte Fachöffentlichkeit der Region konzipiert und zugleich in das Lehrangebot der Masterstudierenden integriert. Theorie und Praxis auf andere Art (in einer Lesung mit Diskussion) zusammengeführt.

Gemeinsames wissenschaftliches Kolloqium


08.07.11 bis 08.07.11 11:00 Uhr
Seminarraum 123 / 1 /19

Das Kunststoff-Kompetenzzentrum Halle-Merseburg und das Fraunhofer-Institut
für Werkstoffmechanik Halle veranstalten ein gemeinsames wissenschaftliches Kolloqium, zu dem Herr Professor Debes Bhattacharyya, Direktor des Center for Advanced Composite Materials der University of Auckland/New Zealand sprechen wird. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen.

Thema
”Development, Manufacturing and Analysis of Advanced
Composites: from Macro- to Nano-materials”.

Die Veranstaltung findet um 11.00 Uhr im
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik Halle,
Walter-Hülse-Straße 1
D-06120 Halle
statt.

Interessenten sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen:

Veranstaltung MLU

Anmeldung über: Rückmeldung

Erstiwoche


28.09.15 bis 02.10.15
Hochschule Merseburg

Sommer, Sonne, Sonnencreme 2011


28.07.11 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 Hauptgebäude C/ 1.Etage/ Raum 015

Sommer, Sonne, Sonnencreme 2011
Projekttag des Merseburger Technik-Clubs für Schülerinnen der 6. – 12. Klassen
28. Juli 2011 I 09 – 13 Uhr
Die schönen Strandtage stehen noch bevor. Was braucht man alles, um sich ausreichend gegen die Sonne zu schützen?
In unseren Laboren stellen die Teilnehmerinnen selber Cremes und verschiedene Kosmetikartikel her, welche dann natürlich auch mitgenommen und am Badesee ausprobiert werden können. Sommer, Sonne, Sonnencreme – neben Sonnencreme können die Teilnehmer ebenso einen eigenen Lippenpflegestift und eigenen Badezusatz herstellen. Aus der frischen Zitrone werden im Labor die ätherischen Öle extrahiert, welchen dann der eigens hergestellten Seife zugesetzt werden, um den erfrischenden Geruch der Zitrone auch bei der Körperpflege zu spüren.


Zielgruppe: Schülerinnen der 6. – 12. Klassen
Einzelanmeldungen für diese Veranstaltungen sind ab sofort möglich:

E-Mail:ute.schlubat(at)hs-merseburg.de
Tel.: 03461/46-2131.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hs-merseburg.de/~technikc/drea/

Campusrundgang zum Absolvententreffen


17.09.11 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

30 Jahre Bergfest der Seminargruppe VT79/21

Geschlossene Veranstaltung

INFO-TAG Ingenieur am 07.09.2011 ab 10 Uhr


07.09.11 10:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 2

Der Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften lädt alle Studieninteressierten und Studienbewerber am 07.09.2011 zum INFO-TAG Ingenieur ein.

An diesem Tag werden Sie umfassend über die Studiengänge des Fachbereichs informiert, können Ihre individuellen Fragen mit den Studienfachberatern diskutieren und sich die exzellente Ausstattung und die hervorragenden Möglichkeiten im Fachbereich und an der Hochschule ansehen. Weiterhin ist eine Exkursion zu einem wichtigen Wirtschaftsstandort und evtl. zukünftigen Arbeitgeber geplant.

Sie können sich an diesem Tag für ein Studium einschreiben oder haben noch bis zum 15.09.2011 Zeit sich zu bewerben.

Zum Programm des INFO-TAGes Ingenieur

Infotag-Ingenieur-Flyer

INFO-TAG Ingenieur


07.09.11 bis 07.09.11 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

Umfassende Informationen für Studieninteressierte und Studienbewerber

Die Fachbereiche Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Informatik und Kommunikationssysteme laden alle Studieninteressierten und Studienbewerber am 07.09.2011 zum INFO-TAG Ingenieur ein.

An diesem Tag werden Sie umfassend über die Studiengänge der Fachbereiche informiert, können Ihre individuellen Fragen mit den Studienfachberatern diskutieren und sich die exzellente Ausstattung und die hervorragenden Möglichkeiten in den Fachbereichen und an der Hochschule ansehen. Weiterhin ist eine Exkursion zu einem wichtigen Wirtschaftsstandort und evtl.zukünftigen Arbeitgeber geplant.

Sie können sich an diesem Tag für ein Studium einschreiben oder haben noch bis zum 15.09.2011 Zeit sich zu bewerben.

Programm des INFO-TAGes Ingenieur

5. Merseburger Rapid Prototyping Forum 2011


08.09.11 bis 08.09.11 09:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Hörsaal 6

Am 8. September 2011 findet an der Hochschule Merseburg ab 9:30 Uhr das nunmehr 5. Merseburger Rapid Prototyping Forum statt. Veranstalter sind traditionsgemäß die Hochschule Merseburg und der Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH mitz, mit Unterstützung des Mitteldeutschen Netzwerkes Rapid Prototyping – enficos. In Fachvorträgen, einer Ausstellung und einer Posterpräsentation zum Thema „i-manufacturing – intelligente Serienfertigung“ wird es interessante Angebote für Teilnehmer aus der Branche geben.
Die Veranstaltung wendet sich sowohl an Unternehmen der Einzel- und Kleinserienfertigung, Architekten/Designer, Handwerksbetriebe (Stuck, Holz, Restauratoren), als auch an Mitarbeiter von Forschungseinrichtungen und Studierende technischer und naturwissenschaftlicher Fachrichtungen. Die Veranstaltung ist für Besucher kostenfrei. Das Tagungsprogramm sowie das online-Anmeldeformular finden Sie unter: www.rp-netzwerk.de

Informationsfrühstück für Erstsemester


04.10.11 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

„Erste Schritte zum Studienstart“

Ablauf:

9:00 Uhr Empfang der Erstsemester mit einem Frühstücksbuffet, Möglichkeit zum Besuch der Informationsstände
9:30 bis ca. 10:30 Uhr Gesprächsrunde „Erste Schritte zum Studienstart“

Der Rektor der Hochschule Merseburg stellt Ihnen die Leiter der zentralen Einrichtungen und den Dezernenten für das Dezernat Akademische Angelegenheiten vor. Sie erhalten die wichtigsten Informationen für Ihren Studienstart und lernen Ihre Ansprechpartner kennen. Weiterführende Informationen bieten Ihnen an diesem Tag die Mitarbeiter an den Informationsständen.
Moderation: Prof. Dr. Heinz W. Zwanziger, Rektor
Gesprächsteilnehmer: René Angelstein, Dezernent für Akademische Angelegenheiten / Dr. Gabi Meister, Leiterin Akademisches Auslandsamt / Dr. Frank Baumann, Direktor Hochschulbibliothek / Peter Burghardt, Leiter Hochschulrechenzentrum / Ewgeni Tischew, Leiter Hochschulsport
anschließend Fortsetzung des Frühstücksbuffets

bis 12:00 Uhr Möglichkeit zum Besuch der Informationsstände
ab 11:00 Uhr Campusführungen und Bibliotheksrundgänge
im halbstündigen Rhythmus Treffpunkt: Treppe Innenhof vor Hauptgebäude, Teil A

Campusrundgang zum Absolvententreffen


10.09.11 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Geschlossene Veranstaltung

Vortrag: Wie Behinderung eines Kindes die Familie durcheinanderbringt


01.12.11 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Dozentin: Cornelia Tsirigotis, Hörgeschädigtenpädagogin

Die Behinderung eines Kindes verändert die ganze Familie. Die Behinderung steht in der Kommunikation und der familiären Interaktion oft lange Zeit im Mittelpunkt.  Ein Reigen von Professionellen wirkt bei diesen familiären Mustern rund um Behinderung mit. Familien sind in dieser Situation sehr belastet, zugleich werden(neue) Ressourcen entdeckt und entfaltet. Hier erweist sich eine systemische Perspektive auf das Geschehen in und um die Familie als hilfreich.

Die Referentin:
Cornelia Tsirigotis, Hörgeschädigtenpädagogin, systemische Familientherapeutin und Supervisorin (SG), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Viele Jahre Tätigkeit in einer Frühberatungsstelle für hörbehinderte Kinder, hier vor allem Arbeit mit Eltern unter dem  besonderen Fokus auf Empowerment und Ressourcenorientierung. Leiterin eines sonderpädagogischen Beratungs- und Förderzentrums für hörbehinderte Kinder in Frankfurt am Main.

Vortrag: Wer schützt die Kinder – Sozialarbeiter oder Journalisten?


26.01.12 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Dozent: Felix Berth, Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung

Medien berichten inzwischen häufig über spektakuläre Einzelfälle von Kindesmisshandlungen. Viele Jugendämter fürchten deshalb, dass ihre Arbeit zum Anlass der Skandalberichterstattung werden könnte. Doch das mediale und öffentliche Interesse am Kinderschutz lässt sich auch positiv deuten. Ein Vortrag über das schwierige Verhältnis zweier Professionen, die beide behaupten, im Interesse der Kinder zu arbeiten.

HOME Akademie - Italienisch Einsteigerkurs


12.04.12 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hauptgebäude / G / 1 / 031

Dozentin: Marianne Hanson, Sprachdozentin

Cari amici della lingua italiana!

Möchten Sie gerne mal (wieder) nach Italien reisen und endlich einmal mit den Einheimischen ins Gespräch kommen? Gehen Sie gerne in die Oper und würden so gerne einige Worte verstehen? Singen Sie im Chor und haben den Wunsch, die Texte der italienischen Lieder und Kantaten übersetzen zu können?

Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Sie! Wir möchten Grundkenntnisse der italienischen Grammatik und des Satzbaus vermitteln. Sie sollen in die Lage versetzt werden, sich selbst vorzustellen und über Ihre Hobbies und Pläne zu sprechen. Am Ende des Kurses werden Sie im Restaurant auf Italienisch bestellen, die Speisekarte verstehen, aber auch einen Einkauf auf einem italienischen Markt meistern und nach dem Weg fragen können.

Haben Sie selbst Fragen zu bestimmten Texten oder eigene Themenvorschläge, sind Sie damit in unserem Kurs ganz herzlich willkommen.

Allora, ci vediamo!

Für das Seminar wird ein Entgelt in Höhe von 195,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Hochschulmitarbeiter/-innen.

Anmeldung

zurück

 

Vortrag: Nachhaltige Ernährung


18.10.11 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Hauptgebäude E/1/20

Dozentin: Elke Dobbertin, Greenpeace Halle

Lösungen für das Problem des Klimawandels werden heute in vielen Bereichen gesucht, aber auch durch die Ernährung ergeben sich einfache Möglichkeiten, die persönlichen Treibhausgas-Emissionen zu mindern. In diesem Vortrag wird ausführlich auf die Klimawirkungen unterschiedlicher Nahrungsmittel eingegangen, wobei vor allem Nahrungsmittel tierischen und pflanzlichen Ursprungs verglichen werden. Auch Aspekte wie Regionalität und Saisonalität und der Einfluss von Transportwegen werden erläutert. Neben dem Klimawandel sind Probleme wie Wasserverschmutzung, Bodenversauerung und der Verlust wertvoller artenreicher Ökosysteme mit der Tierhaltung incl. Futtermittelanbau verbunden. Als Reaktion darauf veranstaltet das Studentenwerk Halle ab 20. Oktober einen so genannten "Tag der Nachhaltigen Ernährung", an dem es ein auf diese Probleme hin verbessertes Speisenangebot geben wird.

zurück

Karriere Service - Coaching fürs Studium


05.12.12 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hauptgebäude C/2/14

Dozent: Dr. Bernd Ahrendt / Coach, Leiter Weiterbildung und Personaltransfer

Im Laufe ihres Studiums stoßen Studierende immer wieder auf Probleme, die sie allein kaum lösen können. Habe ich wirklich das richtige Studienfach gewählt? Ich habe panische Prüfungsangst! Mir wird der Leistungsdruck zu viel. Wie kriege ich Studium und Privatleben unter einen Hut? Das sind nur einige der scheinbar unlösbaren Fragen. Ein professionelles Coaching kann hier eine wertvolle Unterstützung sein.

In diesem Seminar geht es darum, Interessierten einen Einblick in die Arbeitsweise des Coaches zu geben, also insbesondere den theoretischen Hintergrund zu erläutern und die Vorgehensweise während eines Coachingprozesses zu beschreiben. Auf diese Weise werden die Teilnehmer u.U. für sich erkennen, bei welchen Fragestellungen sie zukünftig auf das Coachingangebot der Hochschule zurückgreifen möchten, um ihr Anliegen selbstbestimmt lösen zu können.

Abweichend vom angegebenen Veranstaltungstermin können individuelle Beratungstermine vereinbart werden. Sie erreichen Herrn Dr. Ahrent unter der Telelfonnummer 03461 46-2928 oder per mail unter bernd.ahrendt(at)hs-merseburg.de.

Anmeldung

zurück

 

Erstsemester-Party, Openair Veranstaltung


20.10.11 bis 20.10.11 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

Am 20.10.2011 findet die Erstsemester-Party des StuRa Merseburg statt!
Im Programm ist (bis jetzt) folgendes geplant:

19:00 Uhr – 20:00 Uhr DJ

20:00 Uhr – 23:30 Uhr Joe Eimer und die Skrupellosen

23:30 Uhr – 01:00 Uhr Flimmerfrühstück

Eintritt für Erstis mit Studentenausweis/Unicard FREI! Dazu gibt es für jeden Ersti ein Freigetränk! Alle anderen Studenten zahlen 3,- € Eintritt, 5,- € Eintritt für alle anderen.

HOME Akademie - Wissenschaftliche Arbeiten schreiben


22.11.13 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude E/2/18 (Multimediapool Fachbereich SMK)

Dozentin: Doris Lomott, Redakteurin und Webdesignerin

Ob es sich um die erste Seminararbeit oder die Abschlussarbeit handelt – wissenschaftliche Arbeiten stellen Studierende immer wieder vor eine große Herausforderung. Wie finde ich ein Thema? Wie gehe ich an das Thema heran? Wie bewältige ich die Menge an Literatur, die es zu dem Thema schon gibt? Und vor allem, was für einen Sinn hat meine Arbeit, wenn in anderen Büchern schon alles gesagt wurde? Bei vielen Studierenden lösen diese Fragen und Zweifel Schreibblockaden aus: Sie haben viel gelesen und sich Wissen angeeignet, nun wissen sie nicht, was sie schreiben sollen. Das Blatt vor ihnen bleibt leer.
In dem zweitägigen Seminar erfahren Sie, wie man klug an ein Thema heran geht, wie man eigene Ansätze und Ideen entwickelt und wie man die Zeit so einteilt, dass kurz vor Abgabe nicht der große Stress kommt. Schritt für Schritt zeigt der Kurs die Abfassung einer wissenschaftlichen Arbeit von der Themenfindung bis zur Texterstellung.

Zudem wird auf Formalien eingegangen: Wie zitiert und bibliographiert man richtig. Wie ist eine Arbeit strukturiert und was muss man bei der Aufteilung der Kapitel beachten.

Bitte bringen Sie zum ersten Seminar eine von Ihnen selbst verfasste Arbeit mit (das kann eine Haus-, Seminar-, oder Belegarbeit sein oder eine andere schriftliche Arbeit, die im Rahmen des Studiums entstanden ist).

Das Seminar umfasst insgesamt 10 Stunden und findet an zwei Terminen statt: 22. + 29.112013, jeweils 9-13-30 Uhr.

Von externen Teilnehmern wird ein Entgeld in Höhe von 120 Euro erhoben.Dies gilt nicht für Studierende und MitarbeiterInnen der Hochschule Merseburg.

Anmeldung

zurück

Online-Journalismus - Erzählen im Web


20.10.11 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude, Multimediapool E / 2 / 018

 

Das Campus Online-Magazin Merseburg .COMM lädt alle Studierenden der Hochschule Merseburg ein, sich an der Gestaltung eines eigenen Onlinemagazins für die Hochschule Merseburg zu beteiligen. Semesterbegleitend werden Seminare zur Einführung in die technischen und journalistischen Hintergründe angeboten. Die Seminare können auch einzeln besucht werden und stehen Studierenden aus allen Fachrichtungen offen. 

Zum Einstieg in das Thema „Online-Journalismus“ werden verschiedene Formate im Web analysiert und diskutiert.

 

Konferenz der Gleichstellungsbeauftragten


29.09.11 bis 29.09.11 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hg/D/3. Etage, Raum 09

Vorschlag zur Tagesordnung
TOP 1: Gespräch im Ministerium Wissenschaft und Wirtschaft (Nachfolge
Herr Dr. Welz)
TOP 2: Preis für Chancengleichheit
TOP 3: Veranstaltungen – landesweiter Tag „Frauen- und Geschlechterforschung“
sowie Gender in Berufungskommissionen
TOP 4: Ländertreffen in Weimar
TOP 5: Berichte und Neuigkeiten
TOP 6: Sonstiges
Wir freuen uns auf unser Treffen in Merseburg.

14. Merseburger Solartag Sachsen-Anhalt


29.09.11 bis 29.09.11 09:15 Uhr bis 15:15 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Am 29. September 2011 findet der 14. Merseburger Solartag Sachsen-Anhalt statt.

Verschiedene Vorträge führen Sie an diesem Tag durch das interessante Programm rund um Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Elektroenergieversorgung und Bioenergie.

Campusrundgang zum Absolvententreffen


22.10.11 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Campusrundgang

geschlossene Veranstaltung

Wahl des Hauptpersonalrates


16.11.11 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hauptgebäude Hg E/0/18

Gemäß der Verordnung über die Stufenvertretung bei der Umbildung des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhaltes vom 22.06.2011 ist für den Geschäftsbereich ein Hauptpersonalrat zu wählen.

Der Hauptpersonalrat besteht aus 11 Mitgliedern (10 Angestellte und 1 Beamter).

Campusweihnacht


13.12.11 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude Senatssaal/G/2/26

alle Informationen unter  www.hs-merseburg.de/campusweihnacht

Campusrundgang zum Absolvententreffen


19.11.11 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Absolvententreffen 97SW2
Campusrundgang 

geschlossene Veranstaltung

Campusrundgang zum Absolvententreffen


12.11.11 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Ehemaligentreffen Spezialklasse 68-70
Campusrundgang

geschlossene Veranstaltung

Campusrundgang zum Absolvententreffen


26.11.11 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Ehemaligentreffen TH/ VT 74-03
Campusrundgang

geschlossene Veranstaltung

Hochschulwahlen - Studentische Vertreter


15.12.11 bis 15.12.11 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

Es werden die studentische Vertreter für folgende 4 Gremien (Senat, Fachbereichsrat) bzw. Interessenvertreter (Fachschaftsrat, Studierendenrat) gewählt.


Mehr Informationen: http://www.hs-merseburg.de/~stura/

"Die Biografie der Zirkustiger"


15.01.14 bis 15.01.14 19:30 Uhr
Hochschule Merseburg TaC - Theater am Campus Gebäude A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Str. 2,06217 Merseburg

Paul Bartsch singt Lieder über das Hier & Heute zwischen Gestern & Morgen

Anschließend läuft im CampusCinema der Spielfilm "The Broken Circle" (Eintritt: 1,50 Euro).

(Einlass ab 19 Uhr)

BEanING Projekttag


16.01.12 bis 16.01.12 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg in den künstlerischen Werkstätten des Fachbereichs Soziale Arbeit.Medien.Kultur Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Create ING

36 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der CJD Christophorusschule Droyßig setzen sich mit computergestützter Konstruktion an CAD/CAM auseinander. Aus Polysterol entstehen nach eigenen Entwürfen schließlich kleine Miniaturmodelle.

Verteidigung von Frau Melanie Ansorge


12.01.12 bis 12.01.12 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Hauptgebäude E/1/20

Die Verteidigung von Frau Melanie Ansorge findet

Am 12.01.2012, 10.00 Uhr im Besprechungsraum (E/1/20) statt.

Thema: Projektierung von Automatisierungsanlagen bei Delta Automation

Erstbetreuer: Frau Prof. M. Trundt

Zweitbetreuer: Dipl.-Phys. Erik Förster

 

Come HoMe - BE an ING


02.02.12 bis 02.02.12 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

HOCHSCHULPROJEKTTAG

26 Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Leuna, die kurz vor Ihrem Fachabitur stehen, lernen den FB INW von seiner praktischen Seite kennen.

Prof. Dr.-Ing. D.Bendix hält eigens für sie eine Einführungsvorlesung zur Energietechnik- dazu gehört natürlich auch Hörsaal-Luft schnuppern und  testen, wie es sich anfühlt, sich länger als 45 Minuten zu konzentrieren.

Anschließend arbeiten die Schüler/innen in zwei Gruppen entweder an Versuchen der mechanischen Verfahrenstechnik bei den Herren Ramhold und Lebioda oder programmieren eine CNC Fräsmaschine im Bereich Fertigungstechnik mit Thomas Kirchhofer und Jörg Vahldieck.

Möglich machen dies die Mitarbeiter des Fachbereichs. Sebastian Lebioda, technischer Mitarbeiter bringt es auf den Punkt: "Die lassen wir uns nicht entgehen!" Schließlich möchte der Fachbereich noch mehr junge Leute von einem Ingenieurstudium überzeugen und setzt zur Nachwuchsförderung ganz stark auf regelmäßige Schülerprojekte in den Laboren.



Open Air Kino


06.06.12 bis 07.06.12 17:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

Weitere Infos folgen.

AiR CRAFT VIDEO - Girls & Boys Day an der Hochschule Merseburg

Logo:
26.04.12 bis 26.04.12 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof

In Kooperation von Offenem Kanal Merseburg-Querfurt e.V. und Hochschule Merseburg produzieren die Girls und Boys des Zukunftstages einen experimentellen Film über die naturwissenschaftlich-technischen Bereiche der Hochschule Merseburg.

Im Zentrum stehen fliegende, schwebende Roboter und andere Gefährte, die mit einer winzigen Kamera versehen, spannende Videoaufnahmen aus der Luft machen.

Noch am gleichen Tag um 18:00 Uhr wird der Film im Programm des Offenen Kanals Merseburg-Querfurt e.V. ausgestrahlt.

Anmeldungen für Jugendliche, die sich für Robotik und Videotechnik interessieren sind telefonisch oder per E-Mail möglich.

8. Juniorvorlesung: TATORT TECHNIK


14.04.12 bis 14.04.12 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 2

Wie wird ein Tatort untersucht?  Wie werden Fingerabdrücke, eine Fußspur oder ein verlorenes Haar überprüft und welche anderen Spuren gibt es noch? Welche Werkzeuge sind außer der Lupe für die Spurensicherung wichtig? "TKKG" und die "Fünf Freunde" begeistern jung und alt und sind ein guter Anknüpfungspunkt für die Auseinandersetzung mit Technik.

Kinder ab 8 Jahren und ihre Familien sind herzlich eingeladen, herauszufinden wieviel Technik bei der Ermittlung von Kriminalfällen notwendig ist.

Die Vorlesung für kleine Kriminalkommissare wird von Mitarbeitern des Polizeireviers Saalekreis und des Fachbereichs Ingenieur- und Naturwissenschaften gestaltet und ethält natürlich auch viele Tipps für die eigenen Ermittlungen und technischen Spurenauswertungen. Im Anschluss werden im Schülerlabor "Chemie zum Anfassen" weitere Spuren selbst untersucht und ausgewertet. Kinder zusammen mit ihren Eltern frühzeitig auf die spannenden Ereignisse dieser Welt neugierig zu machen und ihr Interesse für die Vielfalt naturwissenschaftlicher und technischer Themen zu wecken ist das Ziel der Juniorvorlesungen an der Hochschule Merseburg. Wissenschaftliche Zusammenhänge werden von Professorinnen und Professoren der Hochschule, aber auch Experten aus der Praxis anschaulich und spannend vermittelt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Ehemaligentreffen Verfahrenschemie (1967-72)


13.10.12 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

geschlossene Veranstaltung

Ehemaligentreffen Stoffwirtschaft (1960)


06.10.12 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

geschlossene Veranstaltung

Seminargruppentreffen Verfahrenstechnik (VT78-02, 78-03)


21.04.12 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

geschlossene Veranstaltung

Klassentreffen: Spezialklasse VT - 40 Jahre Abitur


16.06.12 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

geschlossene Veranstaltung

BTREL 11


05.07.12 bis 11.07.12
Hochschule Merseburg Hg C/3/16

Am 10.07.2012

findet ein Repetitorium

von 15.00 - 19.00 Uhr,

im Raum 123/D/ 003,

bei Frau Prof. Trundt statt.

Lehrveranstaltung BTREL 10+ 11


12.06.12
Seminarraum 123 / 1 /19

Die Lehrveranstaltung bei Frau Prof. Dietzel fällt am 12.6.2012 wegen Krankheit aus.

Einladung zur 4. Mitgliederversammlung der GMK Landesgruppe Sachsen-Anhalt


29.06.12
Offener Kanal Merseburg-Querfurt Geusaer Str.88/WH1 06217 Merseburg

 

Liebe MitgliederInnen,

am Freitag, den 29.06.2012 um 15:30 Uhr treffen wir uns im Vorfeld zur unserer Fachveranstaltung "DDR-Revival" Medienpädagogische Arbeit im Spiegel" der Zeit im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt.

Impulsvortrag: Leipziger Lichtdruck


29.06.12
Offener Kanal Merseburg-Querfurt Geusaer Str.88/WH1 06217 Merseburg

 

Wer schon immer einen fotografischen Blick auf die Geschichte der Medienpädagogik werfen möchte, hat am jetzigen Freitag, den 29.06.2012 um 16:30 Uhr dazu die Gelegenheit im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt. Thomas Tiltmann beschäftigt sich mit dem Leipziger Lichtdruck. Dieser beschreitet bei der Weiterentwicklung der historischen Drucktechnik aus dem 19. Jahrhundert völlig neue Wege beim Übergang von der Kunstreproduktion zur Kunstproduktion.

Karriere Service - Dokumente im Bewerbungsprozess


16.05.12 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hauptgebäude C/2/14

Dozent: Uwe Weihmann / Karriere Service

Da ist sie, die Stellenanzeige für den Traumjob! Jetzt gilt es mit ansprechenden und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einen hervorragenden ersten Eindruck zu prägen. Denn die Personalverantwortlichen möchten überzeugt werden.

Wie aber gestaltet man Lebenslauf und Anschreiben so, dass die eigene Bewerbung aus der Masse heraussticht? Welche Dokumente gehören unbedingt in die Bewerbungsmappe, welche lasse ich lieber weg?

Dieses kurze Seminar gibt Ihnen die ersten wichtigen Informationen zur Gestaltung Ihrer persönlichen Bewerbungsdokumente. Uwe Weihmann vom Karriere Service der Hochschule unterstützt Sie gern bei der weiteren Ausarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen.

Anmeldung

zurück

Karriere Service - Grundlagen Bewerbungsgespräch


06.06.12 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hauptgebäude C/2/14

Dozent: Uwe Weihmann / Karriere Service

Der erste große Erfolg im Bewerbungsprozess ist die Einladung zum Bewerbungsgespräch. Und wieder gilt es, sich positiv hervorzuheben. Dazu gehört die richtige Kleidung und ein angemessenes Auftreten. Wie geht das? Und welche Fragen erwarten Sie bei einem solchen Gespräch?

Auf ein Bewerbungsgespräch sollten Sie sich intensiv vorbereiten. Dabei unterstützt Sie Uwe Weihmann vom Karriere Service gern mit tatkräftiger Hilfe und Hinweisen zu korrektem Auftreten, möglichen Stolperfallen und zu den Fragen, die Sie erwarten sollten.

In diesem Seminar erhalten Sie erste Informationen, wie Sie sich optimal auf ein Bewerbungsgespräch vorbereiten und dient Ihnen als Vorstufe zur individuellen Beratung im Karriere Service.

Anmeldung

zurück

Campusrundgang zum Absolvententreffen


17.09.11 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg HG/ D/ -1 (Mensa)

30 Jahre Bergfest der Seminargruppe VT79/21

Geschlossene Veranstaltung

HOME Akademie - Praxiseinführung Networking


29.11.12 bis 29.11.12 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hauptgebäude C/2/14

ACHTUNG: DAS SEMINAR MUSS LEIDER AUSFALLEN.

Dozentin: Elke Simon-Kuch, Geschäftsführerin Simon-Werbung GmbH

Berufliche Netzwerke aufbauen und pflegen

Die Referentin Elke Simon-Kuch ist Geschäftsführerin der Simon-Werbung GmbH und Initiatorin und Mitglied in mehreren Netzwerken. Ihre persönlichen Praxiserfahrungen bilden die Grundlage der Seminarinhalte. Ziel des Seminars ist es, den Nutzen beruflicher Netzwerke zu verdeutlichen und Anregungen zum Aufbau eigener Netzwerke zu vermitteln.

Frau Simon-Kuch wird Möglichkeiten zur Zieldefinierung der Netzwerkarbeit, die Grundregeln des Networking und die verschiedenen Formen von Netzwerken vorstellen. Anhand von Praxisbeispielen und den persönlichen Erfahrungen und Fragen der Teilnehmer sollen im Workshop Handlungsempfehlungen für den Aufbau und die Pflege beruflicher Netzwerke erarbeitet werden. Um das Seminar so praxisorientiert wie möglich zu gestalten, empfehlen wir Ihnen im Vorfeld Fragen zu Ihrer eigenen Netzwerkarbeit und zum Thema allgemein zu notieren und an kontakt@home-akademie.de zu schicken.

Carl-Schorlemmer-Lauf


14.10.11 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Gebäude 144 / Raum 1+2

Am 14.10.2011 findet wieder der Crosslauf durch Hochschulgelände und Südpark in Merseburg statt. Es werden Strecken von 3,5 km, 7 km und Viertel-Marathon angeboten (1, 2 oder 3 Runden a 3580 m )

Kosten: Jugendliche/Studenten 0,50 Euro und Erwachsene 1,50 Euro

Meldungen werden am Start entgegengenommen. Zur Vereinfachung der Anmeldung kann auch eine Meldung per E-Mail an die Geschäftsstelle der HSG gesendet werden. 

Weitere Informationen: Internetseite der HSG

Einweihung Infopoint und Gartenhaus


18.10.11 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude G/4/26 und G/4/40

Nach 2-jährigen Planungen und Bauarbeiten sind der Infopoint und das Kultur-und Informationszentrum im Gartenhaus nicht nur eröffnet, sondern bereits in Betrieb genommen worden. Die Einweihung der außerordentlich wichtigen Institutionen wird am 18.Oktober in lockerer Form gefeiert.

Ab 15.00 Uhr Einweihung des Infopoints (Hg/ G/ 2/ 28)
und 15.30 Uhr Einweihung des Gartenhauses (Gh)

Nach einer kurzen Ansprache durch den Kanzler wird das Gartenhaus zur Besichtigung geöffnet und die Möglichkeit besteht, miteinander in einer vom Studierendenrat dankenswerterweise organisierten lockeren Atmosphäre im Gespräch zu bleiben.       

Ausgewählte CRM / Loyalty – Cases bei Bertelsmann arvato


26.10.11 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hochschule Merseburg HG/A/3

Mark Edenharder (Leiter Business Development Bertelsmann arvarto) wird im Rahmen der 2. Merseburger Marketing Sessions die Perspektive eines Dienstleisters für Customer Relashionship Management beleuchten. Bertelsmann arvato ist der weltweit führende Anbieter in diesem Geschäftsfeld.

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Workshop Stimmbildung///Ines Gärtner


16.11.11 bis 16.11.11 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Angebot für 8 Personen zum Thema Stimme und Körper. Ines Gärtner ist Diplomsprechwissenschaftlerin. Ihre Schwerpunkte sind Sprecherziehung, Stimmbildung und Rhetorik.
Anmeldung bis zum 11.11.  >>>tac(at)hs-merseburg.de<<<

 

Über Leben und Tod///Katrin Schinköth-Haase


30.11.11 bis 30.11.11 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

eseszenen, Texte, Märchen und Gedichte zum Thema Tod und Vergänglichkeit, prädestiniert für den Monat November: Allerheiligen, Allerseligen, Volkstrauertag, Buß- und Bettag, Totensonntag.

 

Jahresausklang


14.12.11 bis 14.12.11 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Eigenproduktion: Die Bühne des TAC steht offen für die Studenten der Hochschule Merseburg. Erste Ergebnisse der Gruppe Plug&Play sollen präsentiert werden und für das leibliche Wohl sorgen Plätzchen und Getränke.

 

1. Merseburger Logistik Sessions


24.11.11 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude G/2/26 (Senatssaal)

Simulation und Optimierung intermodaler Transportketten unter Berücksichtigung externer Umweltkosten, Christin Frisch

Das Newsvendormodell – Grundmodell, Erweiterungen und Anwendungsbeispiele, Elina Kunst

2. Merseburger Logistik Sessions


03.05.12 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Aktuelle Trends und Herausforderungen im Einkaufsmanagement

Thomas Deil, WidePartners Gesellschaft für Einkaufsmanagement mbH

2. Merseburger Logistik Sessions


14.06.12 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Pflicht und Kür in der Ressourcen-Disposition am Beispiel PSIpenta ERP

Michael Habat, PSIPENTA GmbH

DIE ALTE oder es regnete stark oder Daniil Charms hat mich zu diesem Abend gezwungen/// Tom Wolter


11.01.12 bis 11.01.12 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Der Abend fußt auf der alptraumhaften Geschichte eines jungen Mannes aus dem 'Roman' von Daniil Charms, der zwischen Selbstironie, Einbildungskraft und Verzweiflung hin- und hergerissen wird. Die Alte verfolgt den jungen Mann, hindert ihn am Schreiben und am Lieben.

 

1. Merseburger Logistik Sessions


27.10.11 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude G/2/26 (Senatssaal)

Optimierungsansätze für das zweistufige kapazitierte Standortplanungsproblem, Richard Hinze

Verteilung von Koalitionsgewinnen in Beschaffungskooperationen anhand ausgewählter spieltheoretischer Lösungsansätze, Alexandra Rittmann

Absatzförderung bei Audi in Leipzig


28.10.11 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referentin: Manuela Preiß, Audi Zentrum Leipzig GmbH

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Manuela Preiß wird als Vertretern des Audi Zentrum Leipzig die händlerspezifische Vermarktung von Audi im mitteldeutschen Raum darstellen.

CRM bei Vodafone


02.11.11 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Referent: Volker Bloch, Vodafone D2 GmbH

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Volker Bloch wird die Strategien seines Unternehmens im Bereich Costumer Relationship Management (CRM) darstellen.

Markenführung im Internet am Beispiel der Otto AG


10.11.11 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Frederik Pohl, OTTO GmbH & Co KG

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Frederik Pohl ist Strategiechef beim Handelsriesen OTTO wird seinen Fokus auf die Markenführung im Internet legen, die OTTO GmbH ist Pionier auf diesem Gebiet.

Automobilmarketing in der Ukraine am Beispiel des VW Polo sedans


11.11.11 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referentin: Mariia Garan, Volkswagen PKW Porsche Ukraine GmbH

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Mariia Garan wird am Praxisbeispiel die Produkteinführung des Polo in der Ukraine verdeutlichen.

Kundenmanagement in der Telekom Deutschland GmbH


16.11.11 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Referent: Mario Pieper, Telekom AG

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Mario Pieper wird die Strategien seines Unternehmens im Bereich Costumer Relationship Management (CRM) darstellen.

Premiumstrategie und -vermarktung bei Lufthansa


25.11.11 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Sabine Dörflinger, Deutsche Lufthansa AG

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Sabine Dörflinger wird die Strategien der Lufthansa AG, einer der führenden Anbieter im  Airlinegeschäft weltweit, im Bereich Premiumgeschäft präsentieren.

Markenmanagement bei der Lufthansa


01.12.11 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referentin: Benita Struve, Deutsche Lufthansa AG

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Benita Struve wird Markenmanagement der Lufthansa AG, einer der führenden Anbieter im  Airlinegeschäft weltweit, vorstellen.

Media-Management im digitalen Zeitalter


30.11.11 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Referentin: Anne Marx, Anne Marx Unternehmensberatung Media-Management & -Training

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Anne Marx (Unternehmensberaterin Media-Management) wird einige Aspekte
des MediaManagement im Zeitalter von eCRM darlegen.

Markenführung und -controlling am Beispiel der HUK-COBURG"


08.12.11 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Herr Quehl, HUK-COBURG

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Jörg Quehl (Marketing Chef HUK-Coburg) wird in seinem Vortrag den Fokus auf das Thema „Markenführung“ richten.

Automobilmarketing in der Ukraine am Beispiel des VW Polo sedans


11.11.11 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referentin: Mariia Garan, Volkswagen PKW Porsche Ukraine GmbH

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Mariia Garan wird am Praxisbeispiel die Produkteinführung des Polo in der Ukraine verdeutlichen.

Markenführung im Internet am Beispiel der Otto AG


10.11.11 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Frederik Pohl, OTTO GmbH & Co KG

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Frederik Pohl ist Strategiechef beim Handelsriesen OTTO wird seinen Fokus auf die Markenführung im Internet legen, die OTTO GmbH ist Pionier auf diesem Gebiet.

CRM bei Vodafone


02.11.11 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Referent: Volker Bloch, Vodafone D2 GmbH

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Volker Bloch wird die Strategien seines Unternehmens im Bereich Costumer Relationship Management (CRM) darstellen.

Absatzförderung bei Audi in Leipzig


28.10.11 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referentin: Manuela Preiß, Audi Zentrum Leipzig GmbH

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Manuela Preiß wird als Vertretern des Audi Zentrum Leipzig die händlerspezifische Vermarktung von Audi im mitteldeutschen Raum darstellen.

Ausgewählte CRM / Loyalty – Cases bei Bertelsmann arvato


26.10.11 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hochschule Merseburg HG/A/3

Mark Edenharder (Leiter Business Development Bertelsmann arvarto) wird im Rahmen der 2. Merseburger Marketing Sessions die Perspektive eines Dienstleisters für Customer Relashionship Management beleuchten. Bertelsmann arvato ist der weltweit führende Anbieter in diesem Geschäftsfeld.

DIE MERSEBURGER MARKETING SESSIONS
sind ein Podium für Marketingfachkräfte und Studierende zu den aktuellsten Trends im Marketing. Im Wintersemester 2011 / 12 haben wir namhafte Experten aus der Dienstleistungsbranche und der Automobilbranche eingeladen, ausgewählte Aspekte ihrer Marketingstrategien vorzustellen.

Aktuelle Trends im Automobilbau- VW Ringvorlesung


27.10.11 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg, Gebäude 130 / Hörsaal 8

Die 9. Volkswagen Ringvorlesungsreihe beginnt mit dem Vortrag von Herrn Prof. Dr.-Ing. Werner Neubauer (Generalbevollmächtigter für die "Konzern-Komponente" und Mitglied des Markenvorstandes Volkswagen) zum Thema "Aktuelle Trends im Automobilbau - Bericht aus den Schaltzentralen der globalen Automobilindustrie".

Im November wird es im 14tägigen Abstand drei Vorträge zu neuen Produkt- und Produktionsentwicklungen im Zusammenhang mit der E-Traktion geben, bevor im Dezember und Januar sehr interessante Vorträge aus der Konzernproduktionsplanung zum Thema Digitale Fabrik folgen.

Elektronik-Kompetenz für E-Traktion und Lenkung - VW Ringvorlesung


10.11.11 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg, Gebäude 130 / Hörsaal 8

Referent: Herr Dipl.-Ing. Jablonski

E-Traktion - E-Batteriesystem - VW Ringvorlesung


24.11.11 17:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

 

Herr Michael Thiel  Leiter der Entwicklung von Hochvoltspeichermedien wird zum Thema „E-Traktion – E-Batteriesystem“
sprechen und die neuesten Entwicklungen des Volkswagenkonzerns auf diesem Gebiet vorstellen.

Alle interessierten Studenten, Mitarbeiter und Gäste sind herzlich eingeladen, diesem spannenden Vortrag zu folgen.

E-Traktion-E-Antrieb - VW Ringvorlesung


08.12.11 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg, Gebäude 130 / Hörsaal 8

Referent: Dipl.-Ing. Heber

Digitale Prozessplanung im Karosseriebau - VW Ringvorlesung


15.12.11 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg, Gebäude 130 / Hörsaal 8

Referent: Dipl.-Ing. Roelecke

Neue Fahrzeugkonzepte und wirtschaftliche Produktion - VW Ringvorlesung


12.01.12 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg, Gebäude 130 / Hörsaal 8

Referent: Dipl.-Ing. Jacob

Virtuelle Abbildung und Beurteilung der Fabrik - VW Ringvorlesung


26.01.12 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg, Gebäude 130 / Hörsaal 8

Referent: Dipl.-Ing. Flucke

Firmenkontaktmesse 2012 - Wege in die Zukunft


08.11.12 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hauptgebäude/ Gebäude A und C

Wege in die Zukunft

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Auf der einen Seite beklagt die Wirtschaft einen erheblichen Fachkräftemangel, andererseits sehen sich auch Akademiker/-innen heute einer starken Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt gegenüber. Da ist es gut, wenn sich Unternehmen und (zukünftige) Absolvent/-innen frühzeitig begegnen können und erste Kontakte knüpfen können. Zahlreiche Unternehmen stellen sich vor.

In der Zeit von 11:00 - 16:00 Uhr können sich die Studierenden an den Messeständen informieren.

Zusatz: im Gartenhaus, 16:00 Uhr TOTAL persönlich - ein Kennenlernen der besonderen Art - Messeausklang im Gespräch mit Experten der TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH

 

4. juniorvorlesung


09.04.11 bis 09.04.11 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 2

„Aschenputtel Adé“ – Industrielle Trenntechnik von heute

Wären Aschenputtel nicht die gurrenden Täubchen zu Hilfe gekommen, sie hätte  die Linsen unmöglich so schnell aus der Asche lesen können, dass sie am Ende den Prinzen geküsst hätte…

Die Zeiten, in denen man mit der Hand ausliest sind in der Industrie, wo es um große Mengen geht schon längst vorbei.

Prof. Dr. Martin und seine Kollegen von der Hochschule Merseburg zeigen Euch wie man heute unterschiedliche Stoffe oder Materialien möglichst schnell und exakt voneinander trennt.
Dabei lassen sie nicht nur Gummibären und Legosteine fliegen, sondern erklären auch wie die Waschmaschine eigentlich funktioniert. Die trennt auch: nämlich Schmutz von der Kleidung.

Die Kindervorlesung ist eine Veranstaltung des Hochschulprojekts BEanING. Bereits Grundschüler sollen so für Naturwissenschaften und Technik fasziniert werden.

STAUNEN & AUSPROBIEREN!
Begleitprogramm im Anschluss von 11:30-12:00 Uhr

  • Besichtigung der Labore für industrielle Trenntechnik an der Hochschule Merseburg. Geführte Gruppen mit max. 20 TN, kleine Demonstrationen & Versuche
  • Sachzeugen chemischer Industrie-Führung. Geführte Gruppen mit max. 20 TN
  • Infostand mit Sitz- und Austauschmöglichkeiten


ANMELDUNG
Ute Schlubat
Tel.: +49 3461 46-2131 l Fax: +49 3461 46-2192 l
E-Mail: beaning(at)hs-merseburg.de

 

.COMM Organisation von Online-Redaktionen


12.01.11 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude, Multimediapool E / 2 / 018

Das Campus Online-Magazin Merseburg .COMM lädt alle Studierenden der Hochschule Merseburg ein, sich an der Gestaltung eines eigenen Onlinemagazins für die Hochschule Merseburg zu beteiligen. Semesterbegleitend werden Seminare zur Einführung in die technischen und journalistischen Hintergründe angeboten. Die Seminare können auch einzeln besucht werden und stehen Studierenden aus allen Fachrichtungen offen. 

Inhalt des heutigen Seminars: Praxisblick - Aufbau von großen Redaktionen

 

.COMM Schreibtechniken für gutes Texten


01.12.11 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude, Multimediapool E / 2 / 018

Das Campus Online-Magazin Merseburg .COMM lädt alle Studierenden der Hochschule Merseburg ein, sich an der Gestaltung eines eigenen Onlinemagazins für die Hochschule Merseburg zu beteiligen. Semesterbegleitend werden Seminare zur Einführung in die technischen und journalistischen Hintergründe angeboten. Die Seminare können auch einzeln besucht werden und stehen Studierenden aus allen Fachrichtungen offen. 

Inhalt des heutigen Seminars: Strategien und Hilfestellungen für gute Texte

 

.COMM Erlernen von Recherche-Techniken


17.11.11 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude, Multimediapool E / 2 / 018

Das Campus Online-Magazin Merseburg .COMM lädt alle Studierenden der Hochschule Merseburg ein, sich an der Gestaltung eines eigenen Onlinemagazins für die Hochschule Merseburg zu beteiligen. Semesterbegleitend werden Seminare zur Einführung in die technischen und journalistischen Hintergründe angeboten. Die Seminare können auch einzeln besucht werden und stehen Studierenden aus allen Fachrichtungen offen. 

Aufbauend auf die Herangehensweise sollen bewährte Recherchewerkzeuge und -strategien erlernt werden.

 

.COMM Umgang mit Content-Management-Systemen (CMS)


27.10.11 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude, Multimediapool E / 2 / 018

Das Campus Online-Magazin Merseburg .COMM lädt alle Studierenden der Hochschule Merseburg ein, sich an der Gestaltung eines eigenen Onlinemagazins für die Hochschule Merseburg zu beteiligen. Semesterbegleitend werden Seminare zur Einführung in die technischen und journalistischen Hintergründe angeboten. Die Seminare können auch einzeln besucht werden und stehen Studierenden aus allen Fachrichtungen offen. 

Umgang mit Content-Management-Systemen (CMS) bildet eine grundsätzliche Kompetenz bei der Arbeit im Internet. Am Beispiel des CMS „Joomla“ soll der grundsätzliche Aufbau, sowie der Umgang mit WYSIWYG-Editoren (What You See Is What You Get) erlernt werden.

.COMM Umgang mit Content-Management-Systemen (CMS)


03.11.11 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude, Multimediapool E / 2 / 018

Das Campus Online-Magazin Merseburg .COMM lädt alle Studierenden der Hochschule Merseburg ein, sich an der Gestaltung eines eigenen Onlinemagazins für die Hochschule Merseburg zu beteiligen. Semesterbegleitend werden Seminare zur Einführung in die technischen und journalistischen Hintergründe angeboten. Die Seminare können auch einzeln besucht werden und stehen Studierenden aus allen Fachrichtungen offen. 

Umgang mit Content-Management-Systemen (CMS) bildet eine grundsätzliche Kompetenz bei der Arbeit im Internet. Am Beispiel des CMS „Joomla“ soll der grundsätzliche Aufbau, sowie der Umgang mit WYSIWYG-Editoren (What You See Is What You Get) erlernt werden.

.COMM Rechtliche Aspekte im Web-Journalismus


15.12.11 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude, Multimediapool E / 2 / 018

Das Campus Online-Magazin Merseburg .COMM lädt alle Studierenden der Hochschule Merseburg ein, sich an der Gestaltung eines eigenen Onlinemagazins für die Hochschule Merseburg zu beteiligen. Semesterbegleitend werden Seminare zur Einführung in die technischen und journalistischen Hintergründe angeboten. Die Seminare können auch einzeln besucht werden und stehen Studierenden aus allen Fachrichtungen offen. 

Inhalt des heutigen Seminars: Von Urheberrechten bis zu Persönlichkeitsrechten

 

.COMM Darstellungsformen und Herangehensweise


10.11.11 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude, Multimediapool E / 2 / 018

Das Campus Online-Magazin Merseburg .COMM lädt alle Studierenden der Hochschule Merseburg ein, sich an der Gestaltung eines eigenen Onlinemagazins für die Hochschule Merseburg zu beteiligen. Semesterbegleitend werden Seminare zur Einführung in die technischen und journalistischen Hintergründe angeboten. Die Seminare können auch einzeln besucht werden und stehen Studierenden aus allen Fachrichtungen offen. 

Nach dem Kennenlernen der klassischen Darstellungsformen des Journalismus (z.B. Nachricht, Kommentar, Reportage u.v.m.) sollen passende Formen für den Web-Journalismus herausgearbeitet werden. Anschließend befassen wir uns mit der grundsätzlichen Herangehensweise an Themensuche, -auswahl und -bearbeitung.

Vortragsreihe für Genießer - Bier selbst brauen


24.11.11 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Auch im Wintersemester 2011 lädt die HOME Akademie Experten auf dem Gebiet derGenußmittel ein, um über Handwerkszeug und Hintergründe ihres Faches zu sprechen. In diesem Winter widmet sich die Vortragsreihe für Genießer dem Thema Alkohol.

Die zweite Veranstaltung der Reihe wird von Christian Speck gestaltet. Er wird einige der Tricks und Geheimnisse des heimischen Bierbrauens preisgeben. Herr Speck absolvierte sein Studium an der Hochschule Merseburg und braut in seiner Freizeit Bier. Waren es am Anfang noch einige wenige Liter in der heimischen Küche, musste inzwischen die Garage zur kleinen Heim-Brauerei umgebaut werden. 

Vortragsreihe für Genießer - Schnapsbrennerei


10.11.11 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Auch im Wintersemester 2011 lädt die HOME Akademie Experten auf dem Gebiet der Genussmittel an die Hochschule Merseburg zur Vortragsreihe für Genießer. Thema der diesejährigen Genießerreihe ist der Alkohol. 

Im ersten Vortrag wird Gerhard Büchner, Gründer und Inhaber der Feindestillerie Am Süßen See, die Herstellung von feinsten Obstbränden erläutern und dabei auch Kostproben seiner Produkte anbieten.

Gerhard Büchner ist Autodidakt auf dem Gebiet der Feindestillerie und freut sich daarauf, Einblicke in sein Wissen zu geben.

Vortragsreihe für Genießer - Alkohol kulturhistorisch betrachtet


08.12.11 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Auch im Wintersemester 2011 lädt die HOME Akademie Experten auf dem Gebiet derGenußmittel ein, um über Handwerkszeug und Hintergründe ihres Faches zu sprechen. In diesem Winter widmet sich die Vortragsreihe für Genießer dem Thema Alkohol.

Prof. Dr. Alfred Georg Frei wird die Reihe abrunden mit einem Vortrag über die Kulturgeschichte des Alkahols und seiner historischen Bedeutung für den Speiseplan und die Gesellschaft. Prof. Dr. Frei ist Kulturhistoriker und forscht und lehrt seiit vielen Jahren auf dem Gebiet der Kulturgeschichte des Essens und Trinkens. 

Vulva - Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts


17.12.11 bis 17.12.11 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Am 17.12.2011 lädt das An-Institut für Angewandte Sexualwissenschaft zu einer Lesung mit Diskussion.

Mithu M. Sanyal ist Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin aus Düsseldorf und hat sich in ihrem Buch einer Kulturgeschichte des weiblichen Geschlechts zugewandt –spannend und überraschend zu lesen.

Frau Sanyal hält im Rahmen des Masterstudienganges „Angewandte Sexualwissenschaft“ einen Gastvortrag und wir nutzen diese Gelegenheit, die Veranstaltung einem weiteren Teilnehmerkreis zugänglich zu machen.

Anmeldung: verbindlich bis 30.11.2011 per E-Mail an Frau Christina Böhm c.boehm(at)sexpaed.de

Hochschule live 2015 Geschwister-Scholl-Gymnasium Sangerhausen


14.01.15 bis 14.01.15 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
siehe Veranstaltungsdetails

15. Informationsbörse "Hochschule live"

Geschwister-Scholl-Gymnasium (Aula)
Karl-Liebknecht-Straße 31
06526 Sangerhausen

KarriereStart Dresden 2014


24.01.14 bis 26.01.14 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
siehe Messelink

www.messe-karrierestart.de

Vorträge

25.01.2014,
15:15 -15:45 Uhr,
Raum 3.3 St. Petersburg

Studiengänge im Fachbereich Informatik und Kommunikationssysteme an der Hochschule Merseburg
Prof. Dr. phil. Michael Meng

26.01.2014,
12:00 - 12:30 Uhr,
Raum 3.3 St. Petersburg

Duales Studium an der Hochschule Merseburg
Prof. Dr. Dietmar Bendix

 

 

Chance Halle 2014


17.01.14 bis 18.01.14 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
siehe Messelink


www.chance.halle-messe.de

Vorträge

17.01.2014,
9:30 Uhr,
Podium 1

Studium Chemie- und Umwelttechnik an der
Hochschule Merseburg
Prof. Dr.-Ing. Dietmar Heinz

17.01.2014,
16:15 Uhr,  Podium 1

Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Merseburg 
Prof. Dr.-Ing. Dietmar Bendix

 

 

 

vocatium München


24.04.16 bis 27.04.16 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

vocatium Dresden


08.07.14 bis 09.07.14 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

Ausstellung: Die Mauer. Eine Grenze durch Deutschland


25.11.11 bis 30.01.12
Hochschule Merseburg HG/A/3

Am 13. August jährte sich der Bau der Berliner Mauer zum 50. Mal.
Die Bundesstiftung Aufarbeitung hat in Kooperation mit den Zeitungen BILD und Die Welt eine zeithistorische Ausstellung konzipiert. Durch das außerordentlichen Engagements der HOME Akademie und der Evangelischen Kirche Merseburg war diese Ausstellung bereits bis Oktober in der Evangelischen Kirche Merseburg zu sehen.
Auf 20 großformatigen Plakaten wird die Geschichte der Berliner Mauer und auch der Alltag entlang der innerdeutschen Grenze abgebildet und erzählt. Die Ausstellung  ist bis 30. Januar 2012 im Flur des Hauptgebäude Hg/ A/ 3.Etage der Hochschule zu sehen.

vocatium Dessau-Roßlau


20.05.14 bis 21.05.14 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

vocatium Mitteldeutschland in Schkeuditz


17.06.14 bis 18.06.14 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

vocatium Kassel


28.05.13 bis 29.05.13 08:45 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

vocatium Berlin


11.06.14 bis 12.06.14 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

Entwicklung einer polymeren Systemkomponente


08.12.11 bis 08.12.11 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hauptgebäude Hg E/0/18

am Donnerstag, 08.12.2011 (Gebäude Hg, Gebäudeteil E, Etage 0 Raum 018)  wird Herr Danijel Macanovic von der Firma REHAU AG + Co zum Thema „Entwicklung einer polymeren Systemkomponente  am Beispiel des MINI COUNTRYMAN“ vortragen.

Herr Dipl.-Ing. (FH)  Danijel Macanovic ist Projektleiter Automotive (Supervising Program Manager) und u.a. für die Entwicklung der REHAU Systemkomponenten beim REHAU Lieferumfang des MINI COUNTRYMAN verantwortlich. 

Feierliche Übergabe der Festschrift


14.12.11 bis 14.12.11 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude C/2/14

Feierliche Übergabe der Festschrift zum 65. Geburtstag von Herrn Prof. Dr. Horst.

Hochschulinformationstag


08.06.12 bis 08.06.12 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude Senatssaal/G/2/26

vocatium Braunschweig


27.05.14 bis 28.05.14 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

vocatium im Vierländerdreieck Oberfranken, Thüringen, Vogtland und Böhmen in Hof


10.07.14 bis 11.07.14 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

www.erfolg-im-beruf.de/vocatium/inland-messen/hof

Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

 

 

vocatium Hannover


15.05.14 bis 16.05.14 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

vocatium Mittelfranken in Fürth


16.03.15 bis 20.03.15
siehe Messelink

Messegelände
30521 Hannover

 

www.cebit.de/

vocatium Chemnitz/Zwickau


25.06.14 bis 26.06.14 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

Jobfactory Merseburg


27.09.14 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Saalesparkasse Merseburg Gotthardstr. 48 06217 Merseburg

Vortrag

"Technik für Deine Zukunft! -  Ingenieurstudium an der Hochschule Merseburg",
Prof. Dr. Ulf Schubert, Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften   

Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

Pro Zukunft Weißenfels


01.07.15 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Weißenfels

Anmeldung zum Informationsgespräch: Onlineanmeldung

Azubi- & Studientage Magdeburg


20.04.13 bis 21.04.13 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
siehe Messelink

http://azubitage.de/magdeburg

Anmeldung zum Informationsgespräch: Onlineanmeldung

Bildungsmesse Bitterfeld-Wolfen


28.09.16 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
siehe Messelink

Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen GmbH OT Wolfen

Anmeldung zum Beratungsgespräch: Onlineanmeldung

Azubi- & Studientage Chemnitz


27.04.13 bis 28.04.13 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
siehe Messelink

http://azubitage.de/chemnitz

Anmeldung zum Informationsgespräch: Onlineanmeldung

vocatium Lausitz/Niederschlesien in Cottbus


03.06.14 bis 04.06.14 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

Text-Mining mit probabilistischen Themenmodellen


13.12.11 bis 13.12.11 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude E/0/18

Die Fachgruppen Mathematik und Informatik laden recht herzlich alle Interessenten zu einem Vortrag zum Thema: Text-Mining mit probabilistischen Themenmodellen.

Referent: Herr Dozent Dr. rer. nat. habil. Alexander Hinneburg, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Zusammenfassung:
Text Mining ist ein aktives Forschungsgebiet, das Methoden aus der Informatik, Linguistik und Statistik verbindet. In dem Vortrag werden probabilistische Themenmodelle eingeführt und an Anwendungen demonstriert. Genauer wird auf die Charakterisierung von Themen und die Modellierung der zeitlichen Entwicklung von Themen in Dokumentströmen eingegangen.

2. Mitteldeutscher Arbeitsrechtsstammtisch


08.02.12 bis 08.02.12 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Steigenberger Grandhotel Handelshof Salzgäßchen 6 04109 Leipzig

Im Fokus des 2. MARS steht der Bereich „Social Media“. Die rasanten Entwicklungen von globalen Netzwerken im Internet führen zu einer Fülle von Fragen hinsichtlich der Internetnutzung und des E-Mail-Verkehrs und nicht selten zu arbeitsrechtlichen Fallstricken. Fragen wie

•    Bewerberauswahl über soziale Netzwerke,
•    Meinungsäußerungen im Web 2.0
•    Sicherheitsinteressen des Arbeitgebers als auch die
•    private und geschäftliche Nutzung von Netzwerken und E-Mail am Arbeitsplatz

sind große Themen in der immer stärker vernetzten Arbeitswelt. Hinzu kommen weitere Entwicklungen wie die sich verkomplizierenden Datenschutzbestimmungen, die Herausforderungen für jeden Unternehmer und Personalwirtschaftler darstellen.

Mehr Infos unter: www.eureos.com

Anmeldung über: Anmeldeformular

7. Juniorvorlesung

Logo:
17.12.11 bis 17.12.11 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Hochschule Merseburg in den künstlerischen Werkstätten des Fachbereichs Soziale Arbeit.Medien.Kultur Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

KUNSTSTOFFE IM ALLTAG

Zum Jahresende versanstaltet BEanING  im Hörsaal 5 der Hochschule Merseburg die 7. Juniorvorlesung.

Mit KUNSTSTOFFEN IM ALLTAG wird Prof. Dr. Rödel alle  wissbegierigen und interessierten Besucher wieder mit viel Aktion, Witz und zahlreichen stinkenden & krachenden Experimenten in seinen Bann ziehen.

Alle Familien mit Kindern zwischen 8 und 13 Jahren sind herzlich eingeladen, dem Weihnachtsrummel für zwei Stunden den Rücken zu kehren & im Hörsaal Platz zu nehmen.

Auch Vatersache - Fotoaktion

Eine besondere Fotoaktion starten wir für alle Väter, die mit ihren Töchtern erscheinen. Die meisten Ingenieurinnen wurden nach Umfragen nämlich durch ihre Väter inspiriert. Den Funken für Naturwissenschaft und Technik lassen offenbar besonders sie überspringen. In diesem Sinne bietet der gemeinsame Besuch der Juniorvorlesung sicher eine günstige Gelegenheit & Inspiration.


Anmeldung

HOP - Hochschul-Orientierungs-Praktikum

Logo:
23.01.12 bis 27.01.12 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

BEanING: 75 Domgymnasiasten probieren sich als Jung-Ingenieure!

Eine ganze Woche werden die Merseburger 10. Klässler in ganz verschiedenen Bereichen Erfahrungen sammeln. Insgesamt circa 30 Mitarbeiter der Fachbereiche INW und IKS haben sich dazu besonders praktische Aufgabenstellungen überlegt. Handlungsorientierung und Teamarbeit stehen auf der Tagesordnung - egal ob bei der Programmierung von virtuellen Ameisen oder bei der Arbeit mit sogenannten 3-D-Druckern (Rapid Prototyping).

LdL - Lernen durch Lehren

Als ExpertInnen sind die Schüler gefragt, wenn es in einigen Workshops darum geht, schultaugliche Experimente und Lehrmaterialien für den mat.-nat. Unterricht selbst zu entwickeln.

Funken überspringen lassen: medienpädagogische Methoden

Die Verbindung der Ingenieurskunst mit medienpädagogischen Methoden soll den Schülerinnen und Schülern den Zugang zu Technik & Naturwissenschaft erleichtern. Die eigene Arbeit mit verschiedenen Mitteln & Medien zu dokumentieren und vor Publikum mitreißend zu präsentieren, gehören schließlich auch zum Alltag von Ingenieuren. 

Flughafen bei Nacht

Neugier ist die Triebfeder des Lernens: Deshalb geht es in der Abenddämmerung zum Flughafen Halle-Leipzig. Nachts fliegen dort viele DHL Maschinen, und die damit verbundenen logistischen Prozesse werden vor Ort unter die Lupe genommen.

Zur Präsentation am Freitag ab 11 Uhr sind alle interssierten Familienmitglieder, Schulfreunde und Hochschulmitarbeiter herzlich eingeladen.

 

Hochschulfasching 2012


13.01.12 bis 15.01.12 19:11 Uhr bis 04:00 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

Der Merseburger Elferrat präsentiert das offizielle Faschingsthema zum 56. Hochschulfasching der Hochschule Merseburg:

13.01. & 14.01.2012 Start:

"Willkommen zum grandiosen Las Vegas"

Kartenvorverkauf ab dem 19.12.2011:

Stadtinformation oder per E-Mail an: info(at)elferrat-merseburg.de

Mehr Informationen unter: www.elferrat-merseburg.de

Fachtagung: "Soziale Arbeit trifft Psychiatrie"


27.01.12 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Am 27. Januar 2012 veranstaltet  Prof. Dr. Jürgen Benecken  eine eintägige Fachtagung mit dem

Thema "Soziale Arbeit trifft Psychiatrie: Adoleszenz und Adoleszentenkrisen als Schnittmengenthema von Kinder- und Jugendpsychiatrie, Sozialer Arbeit und Erwachsenenpsychiatrie".

Die Tagung richtet sich an PraktikerInnen in der Sozialen Arbeit und umfasst eine Reihe von interessanten Vorträgen und Workshops. Das genaue Programm kann auf der Seite von Jürgen Benecken eingesehen und heruntergeladen werden: http://www.juergen-benecken.de/. Die Teilnahme an der Tagung, die auch anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Fachbereichs Soziale Arbeit.Medien.Kultur an der Hochschule Merseburg stattfindet, ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist aber erforderlich.

Perspektive 2016 - Deine Zukunft in deiner Region Merseburg


01.05.16 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ständehaus Merseburg


Experimentierstrecke

Hochschulinformationsstand
Hochschulbotschafter informieren über die Studienangebote der Hochschule Merseburg

Festkolloquium anlässlich der Emeritierung von Herrn Prof. Dr. rer. nat. habil. Klaus Schlothauer


08.02.13 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaal 6

Redebeiträge

Dr. Silko Grimm, Innovation Project Manager Pharma Polymers/Evonik Industries, Darmstadt

Prof. em. Dr. Horst Schneider, Fakultät für Naturwissenschaften - Chemie, Physik, Mathematik/Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Prof. Dr. Mathias Petzold, Institutsleitung, Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik Halle

Umtrunk

Campusfest und Jubiläumsfeier


28.06.12 13:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Firmenkontaktmesse


10.11.11 bis 10.11.11 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

Wege in die Zukunft

Die Größte Firmenkontakmesse in Sachsen-Anhalt.

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Auf der einen Seite beklagt die Wirtschaft einen erheblichen Fachkräftemangel, andererseits sehen sich auch Akademiker/-innen heute einer starken Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt gegenüber. Da ist es gut, wenn sich Unternehmen und (zukünftige) Absolvent/-innen frühzeitig begegnen können und erste Kontakte knüpfen können. Zahlreiche Unternehmen stellen sich vor.

Zusatz: 14.00 - 15:00 Uhr Vortrag von Jürgen Hesse: "Erfolgreich in den Job - Erfolgreich im Job" im Hörsaal 1

 

20 Jahre IPW


11.06.12 bis 11.06.12 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hörsaalgebäude (Hö), Hörsäle 6-9

HOCHSEILAKT


04.04.12 bis 05.04.12 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof

2. Lego Robot Days

An zwei Tagen sollen eine Seilbahn entworfen und  Roboter gebaut werden, die in luftiger Höhe eine Entfernung von ca. 40 m zwischen zwei Hochschulgebäuden sicher und schnell überwinden. Jedes Team muss seinen Roboter so präzise konstruieren und programmieren, dass er in möglichst kurzer Zeit und ohne in das Fangnetz zu fallen auf der anderen Seite des Hochschul-Innenhofs ankommt.
Zunächst werden sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Lego-Robotersystem und seiner Programmierung vertraut machen, bevor sie im Team an einer spannenden Aufgabe arbeiten, um anschließend einen Wettbewerb zu bestreiten.
Eingeladen sind alle programmierfreudigen und technisch interessierten Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 5, die gern im Team arbeiten und sich von Bau und Konstruktion der Lego-Roboter begeistern lassen wollen.
Zum zweiten Mal zu den Osterferien finden die Lego-Robot-Days im Rahmen Projekts BEanING des FB INW an der Hochschule Merseburg statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen werden ab sofort telefonisch unter der Telefonnummer 03461 46 21 31 oder per E-Mail: beaning(at)hs-merseburg.de gern entgegengenommen.

Antrittsvorlesung Prof. Dr. André Döring


11.04.12 15:15 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 4

Projektmanagement im Alltag – sind Stakeholder Management & Projektmanagementmethodik auch in persönlichen Beziehungen anwendbar?

[mehr Information]

Investitur des neuen Rektors


12.04.12 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Die Veranstaltung ist hochschulöffentlich.

Programm

Eröffnungsmusik
Eröffnung

Prof. Dr. Heinz W. Zwanziger
Rektor a.D.

Grußworte
Marco Tullner
Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft
Jens Bühligen
Oberbürgermeister der Stadt Merseburg
Musikalisches Zwischenspiel
GrußworteReinhard Kroll, Vorsitzender Kuratorium

Prof. Dr. Wolfgang Berg, Senat

Kristin Hoppe, Mitglied des Studierendenrates
Musikalisches Zwischenspiel
AmtsübergabeProf. Dr. Heinz W. Zwanziger
Rektor a.D.
AntrittsredeProf. Dr. Jörg Kirbs
Rektor
Übergabe der Amtsurkunden an die ProrektorenProf. Dr. Jörg Kirbs
Rektor
Musikalischer Ausklang


Musikalische Begleitung              
Sandra Wehler - Querflöte
Franziska Kalkbrenner - Klarinette

Einladung zum Sektempfang mit Stehimbiss          

einführende Worte des Rektors,
des Gründungsrektors der Hochschule Merseburg
und den anwesenden Landräten

Musik: Mirjam-Trio

Mit freundlicher Unterstützung von

Argenta Schokoladenmanufaktor GmbH
frischli Milchwerk Weißenfels GmbH
GUTENA Nahrungsmittel GmbH
Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH

Podium Marketing Analytics


19.04.12 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Ständehaus Merseburg

In der heutigen Marketingwelt kommt es darauf an, eine Idee, eine Maßnahme oder ein Geschäft zu durchdenken statt ständig geschäftig zu sein. Dabei helfen die in immer größeren Mengen erhobenen Daten über Produkte, Kunden, Customer Touch Points
und Pricing-Modelle – freilich unterschiedlich stark je nach Branche - sowie eine Vielzahl von analytischstatistischen und innovativen Methodenkombinationen.

Moderation: Prof. Dr. Jens Gutsche, Professor für Marketing & E-Commerce, Hochschule Merseburg

Ablauf:

16:30 - 17:00 Uhr Ankunft
17:00 - 17:15 Uhr Impulsvortrag I - Andreas Stein, Geschäftsführer Service, Dell GmbH
17:15 - 17:30 Uhr Impulsvortrag II - Christopher A. Presland, Director CRM/ Marketing , Vodafone D2 GmbH
17:30 - 19:00 Uhr Podiumsdiskussion
19:00 - 19:15 Uhr Question & Answer
19:15 - 19:30 Uhr Lessons Learnt - Michael Mücke, Geschäftsführer, Mücke, Sturm & Company
19:30 - 20:00 Uhr Get together

Teilnehmer:
• Michael Courbier, Leiter Customer Insight, Deutsche Telekom AG
• Mark Edenharder, Vice President Sales und Business Development, Bertelsmann Arvato AG
• Karin Gerhardy, Industry Head Telecommunication, Google Germany GmbH
• Andreas Köster, Leiter Marketing Analysen & Kundenforschung, Deutsche Lufthansa AG
• Christopher A. Presland, Director CRM/ Marketing , Vodafone D2 GmbH
• Dr. Andreas Roggon, Director Brand Communications Strategy, Daimler AG
• Andreas Stein, Geschäftsführer Service, Dell GmbH

Alle Infos & Teilnahme-Anmeldung unter:
www.marketing-zukunft.com

Podium Marke


21.06.12 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Ständehaus Merseburg

Die Spielregeln für starke Marken haben sich in den vergangenen Jahren dramatisch verändert. Nicht mehr die Großen fressen die Kleinen oder die Schnellen die Langsamen, sondern die starken und wertvollen Marken diejenigen, die es nicht
schaffen, ihre jeweiligen Nutzenversprechen und Werte glaubwürdig zu transportieren und in den Köpfen und Herzen der Kunden zu verankern. Das Podium Marke entschlüsselt die Erfolgsstrategien wertvoller und erfolgreicher Marken von heute und
zeigt praxisorientierte und fundierte Ansätze auf, um Kunden und Mitarbeiter führender Unternehmen zu begeisterten Markenbotschaftern zu machen.

Moderation: Prof. Dr. Jens Gutsche, Professor für Marketing & E-Commerce, Hochschule Merseburg

Ablauf:
16:30 - 17:00 Uhr Ankunft
17:00 - 17:15 Uhr Impulsvortrag I - Ulrich Klenke, Leiter Konzernmarketing (GM), DB Mobility Logistics AG
17:15 - 17:30 Uhr Impulsvortrag II - Dr. Erich Joachimsthaler, CEO und Founder Vivaldi Partners Group
17:30 - 19:00 Uhr Podiumsdiskussion
19:00 - 19:15 Uhr Question & Answer
19:15 - 19:30 Uhr Lessons Learnt - Dr. Erich Joachimsthaler, CEO und Founder Vivaldi Partners Group
19:30 - 20:00 Uhr Get together

Teilnehmer:
• Tim Diehl-Thiele, Leiter Marketingstrategie und -kommunikation, BMW Motorrad
• Anke Göbber, Head of Advertising and Media, Vodafone D2 GmbH
• Uli Huener, Geschäftsführer, Yellow Strom GmbH
• Ulrich Klenke, Leiter Konzernmarketing (GM), DB Mobility Logistics AG
• Jörg Quehl, Leiter Marketing, HUK-Coburg
• Klaus O. Schmidt, Vorstand Marketing, Schwäbisch Hall AG
• Benita Struve, Leiterin Markenmanagement und Werbung, Deutsche Lufthansa AG
• Arne Wolter, Mitglied der Geschäftsleitung, G+J Electronic Media Sales GmbH

Alle Infos & Teilnahme-Anmeldung unter:
www.marketing-zukunft.com

Podium CRM


27.09.12 11:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Kolpinghaus, München

In den vergangenen Jahren hat das Customer Relationship Management (CRM) einen dominanten Stellenwert in vielen Unternehmen eingenommen. Dies verdeutlicht nicht zuletzt die Intensität, mit der durch ein professionelles CRM die Ausrichtung sämtlicher Unternehmensaktivitäten an den Bedürfnissen und Wertbeiträgen aktueller und potentieller Kunden forciert wird. Dabei gilt es integrative Gesamtlösungen
zu entwickeln und diese in evolutionären Prozessen in geeigneten Test&Learn&Commit-Umgebungen ständig zu verbessern und so zu mess- und
skalierbaren Wertsteigerungen für alle beteiligten Stakeholdern beizutragen. Das Podium CRM soll Einblicke in systematische Lösungen bieten und Ansätze für ein resultatorientiertes CRM aufzeigen.

Moderation: Prof. Dr. Jens Gutsche, Professor für Marketing & E-Commerce, Hochschule Merseburg

Ablauf:

11:30 - 12:00 Uhr Ankunft
12:00 - 12:15 Uhr Impulsvortrag I - Richard Welge, Bereichsleiter Marketing & Vertrieb ,Comdirect Bank AG
12:15 - 12:30 Uhr Impulsvortrag II - Harald Deprosse, Vice President Miles & More, Deutsche Lufthansa AG
12:30 - 14:00 Uhr Podiumsdiskussion
14:00 - 14:15 Uhr Question & Answer
14:15 - 14:30 Uhr Lessons Learnt - Fahim Alefi, Partner Mücke, Sturm & Company GmbH
14:30 - 15:00 Uhr Get together

Teilnehmer:
• Volker Bloch, Hauptabteilungsleiter CRM, Vodafone D2 GmbH
• Harald Deprosse, Vice President Miles & More, Deutsche Lufthansa AG
• Peter Klingenburg, Geschäftsführer, T-Systems Multimedia Solutions GmbH
• Michael Kohl, Head of Strategic Marketing ContiTrade, Continental Reifen Deutschland GmbH
• Simone Wastl, Senior Vice President Vermarktung Dialogmarketing, Deutsche Post AG
• Rüdiger Peters, Director eCommerce, L‘TUR Tourismus AG
• Anja D. Traum, Bereichsleiterin Kundenvertrieb, Kabel BW GmbH
• Richard Welge, Bereichsleiter Marketing & Vertrieb, Comdirect Bank AG

Alle Infos & Teilnahme-Anmeldung unter:
www.marketing-zukunft.com

Produkt- und Geschäftsmodelltrends für Social Networks - Beispiel XING - Merseburger Marketing Sessions


13.04.12 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude A/ Hörsaal 2 (Styron-Hörsaal)

Moderation: Prof. Dr. Jens Gutsche, Professor für Marketing & E-Commerce, Hochschule Merseburg

Jörg Malang, VP Product, XING AG
Freitag, 13.04.12 - 15:15 Uhr „Produkt- und Geschäftsmodelltrends für Social Networks - Beispiel XING“

Alle Infos & Teilnahme-Anmeldung unter:
www.marketing-zukunft.com

Hochschulinformationstag 2012


08.06.12 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof

Management-Training


09.10.13 17:00 Uhr bis 20:15 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude / D / 1 /13

Führungs- und Führungsnachwuchskräfte-Qualifizierung

Management heißt Veränderung: Ihr Unternehmensumfeld und die Strukturen Ihres Unternehmens befinden sich in permanenten dynamischen Prozessen, die sich auch auf die Motiveund Motivationen von Management und Mitarbeitern auswirken.
Nur Unternehmen, die ihre betrieblichen Erfolgsfaktoren immer wieder überprüfen, die proaktiv Veränderungen selbst initiieren und auf äußere Veränderungen schnell und effizient reagieren können, haben auf den Märkten langfristig eine Existenzchance. Die Wissenschaft und Praxis der Unternehmensführung tritt in eine neue Dimension ein, geprägt durch Netzwerk-Management, Telearbeit und weltweite Verknüpfung der Wertschöpfungsprozesse.

Seminarziel:
Dieses Seminar vermittelt Ihnen auf wissenschaftlicher Basis das notwendige Hintergrundwissen, um die Auswirkungen dynamischer Veränderungen auf die Motivation Ihrer Mitarbeiter sicher einschätzen zu können.
Sie lernen, die Potenziale aus den Veränderungen zu nutzen und bekommen Anregungen und Hilfen, wie Leistungen (sowohl die Normalleistung als auch das Spitzenresultat) motivierend honoriert werden können, bzw. wie Sie mit Schlechtleistern, Problemfällen und Spitzenkönnern umgehen.
Sie erlernen Methoden und Instrumente, um das Engagement und die Identifikation Ihrer Mitarbeiter zur Umsetzung der Unternehmensziele zu fördern und zu stabilisieren. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Konsequenzen in der Unternehmensleitung notwendig werden, um in und mit Netzwerken kompetenter Partner erfolgreich zu agieren und gesetzte Ziele zu erreichen.

Inhalte:

  • Erfolgsdimensionen des dynamischen Unternehmens
  • Unternehmensstrategien, -kulturen und Erfolgsfaktoren der Unternehmenspolitik
  • Planung, Organisation und Kontrolle
  • Auswirkungen von Veränderungen auf Motivation und Identifikation der Mitarbeiter
  • Verhaltensbeispiele unterschiedlicher Menschentypen
  • Methoden und Instrumente zur Dynamisierung der Unternehmen/der Mitarbeiter
  • Vereinbarung von Zielen (Teamziele und Individualziele)
  • Umgang sowohl mit Schlechtleistern als auch mit Spitzenkönnern
  • Netzwerkbildung und -erhaltung, Verhalten in Netzwerken
  • Dyversity-Management und Auswirkungen des demographischen Wandels

Das Seminar umfasst 12 Termine / 44 Stunden (09.10.2013, 16.10.2013, 13.11.2013, 20.11.2013, 27.11.2013, 04.12.2013, 11.12.2013, 15.01.2014, 22.01.2014, 30.01.14)

Von externen Teilnehmern wird ein Teilnahmeentgelt in Höhe von 500 € zzgl. MWSt erhoben.

Ihr Referent:
Prof. Dr. rer. pol. Klaus Jürgen Heimbrock lehrt und forscht als Professor für Allgemeine BWL und Unternehmensführung seit 11 Jahren an der Hochschule Merseburg. Eine Vielzahl von Publikationen, Erfahrungen im Management von Technologie-Konzernen, in der Organisationsberatung und im Managementtraining zeichnen seinen Berufsweg. Er forscht und berät Unternehmen insbes. in Change-Management-Projekten sowie in Themen von Personal- Management und Schlüsselqualifikationen. Große Anerkennung erfährt das „Jahrbuch Management“, das er jährlich in seiner Veröffentlichungs-Reihe „Wissen & Wandel“ heraus gibt.

Anmeldung

zurück

HOME Akademie - Spanisch Fortsetzungskurs


10.04.13 09:15 Uhr bis 10:45 Uhr
Hauptgebäude G / 1 / 26

Dozentin: Oda Brauer, Sprachdozentin Hochschule Merseburg

In diesem Semester - unserem vierten Kurssemester - wird das Lehrbuch abgeschlossen. Dabei soll neben Erwerb und Festigung neuer grammatikalischer, lexikalischer und kommunikativer Fähigkeiten nun auch verstärkt mit Lesetexten gearbeitet werden.

Quereinsteiger sind herzlich willkommen. Wir arbeiten mit dem Lehrbuch "Con gusto A1" - Einstieg ab Lektion 7. Unter www.klett.de/einstufung finden Sie einen Online-Einstufungstest, der es auch Interessenten, die mit anderen Lehrbüchern gearbeitet haben erlaubt, Ihre Kenntnisse einzuschätzen.
Für Rückfragen steht Ihnen die Dozentin gern unter der Nummer 03461 46-2305 zur Verfügung.

Es ist möglich, Leistungen für das benotete Zertifikat der HS Merseburg abzulegen.Eine Creditvergabe ist im Einzelfall möglich, wenn die Studienordnung des betreffenden Studienganges eine Credtitvergabe vorsieht.

Die Veranstaltungstermine werden mit allen Interessent/-innen gemeinsam am 10. April, 9.15 Uhr besprochen. Dies ist auch die erste reguläre Veranstaltung.

Für das Seminar wird ein Entgelt in Höhe von 210,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Hochschulmitarbeiter/-innen.

Anmeldung

zurück

Alles nur Werbung? Strategische Markenkommunikation von Mercedes- Benz - Merseburger Marketing Sessions


19.04.12 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude A/ Hörsaal 2 (Styron-Hörsaal)

Moderation: Prof. Dr. Jens Gutsche, Professor für Marketing & E-Commerce, Hochschule Merseburg

Dr. Andreas Roggon, Director Brand Communications Strategy, Daimler AG
Donnerstag, 19.04.12 - 13:15 Uhr „Alles nur Werbung? Strategische Markenkommunikation von Mercedes-
Benz“

Alle Infos & Teilnahme-Anmeldung unter:
www.marketing-zukunft.com

Das Geschäftssystem von Paypal - Merseburger Marketing Sessions


13.04.12 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude A/ Hörsaal 2 (Styron-Hörsaal)

Moderation: Prof. Dr. Jens Gutsche, Professor für Marketing & E-Commerce, Hochschule Merseburg

Arnulf Keese, Geschäftsführer, Paypal Deutschland GmbH
Freitag, 13.04.12 - 13:30 Uhr „Das Geschäftssystem von Paypal“

Alle Infos & Teilnahme-Anmeldung unter:
www.marketing-zukunft.com

HOME Akademie - Interkulturelle Kompetenz


14.12.12 bis 15.12.12 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hauptgebäude C/2/14

Dozentin: Stephanie Rohac / MA Kommunikationspsychologie und –management

Ob Auslandspraktikum, multikulturelles Team im Unternehmen oder Berufseinstieg in der „Fremde“, der Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen ist längst keine Seltenheit mehr. Neben der fachlichen Qualifikation spielt dabei eine wichtige Rolle, inwiefern Sie in der Lage sind, mit dem „Anderen“ oder „Fremden“ angemessen und erfolgreich umzugehen.

Der Workshop soll Ihnen helfen, sich selbst in interkulturellen Situationen kennenzulernen und Ihre Sensibilität für diese Herausforderung zu erhöhen. Erfahren Sie, was genau Kultur ist, wie vielschichtig Kultur sein kann und welche Auswirkungen kulturelle Prägung auf unseren Alltag hat. Lernen Sie, welche interkulturellen Missverständnisse auftreten und wie Sie diesen vorbeugen können. Erfahren Sie außerdem, was interkulturelle Kompetenz bedeutet und machen Sie sich Ihre eigenen Entwicklungspotentiale in diesem Bereich bewusst. Zentrale Anknüpfungspunkte sind hierbei die Fähigkeit zur Reflexion sowie Ihr eigenes Maß an Veränderungsfähigkeit.  

Machen Sie sich fit für interkulturelle Herausforderungen!

Von externen Teilnehmern wird ein Entgelt von 195,00 € erhoben. Diees gilt nicht für Studierende und Mitarbeiter/-innen der Hochschule Merseburg.

Anmeldung

zurück

HOME Akademie - Krisenkommunikation und Krisenmanagement


11.01.13 bis 12.01.13 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06127 Merseburg Hauptgebäude Hg/F/2/024

Ziel
Im Fokus dieses Trainings steht die gelingende Kommunikation  in Krisensituationen, also genau dann, wenn Kommunikation richtig schwierig wird. In der plötzlichen Krise geht es nicht nur um Schadensbegrenzung – sondern auch darum, im Gespräch zu bleiben, um den Schaden nicht zu verschlimmern. Wenn alles  zu laufen droht, wenn Termine nicht gehalten werden können, wenn die geforderten Leistungen nicht erbracht werden können, ist die richtige Krisenkommunikation das Mittel der Wahl, um Eskalationen mit der Seminargruppe oder dem Professor zu verhindern und Konfrontationen zu vermeiden.

In der Krise kann eine meisterhafte Kommunikation Wunder wirken, denn sie sorgt für Augenhöhe – und zwar auf beiden Seiten. Der gekonnte theoretische und praktische Umgang mit

  • plötzlichen Konfrontationen
  • eskalierender, kalkulierter Empörung
  • Provokationen, Anschuldigungen, Angriffen
  • Totschlags-Argumenten und unfairer Kritik
  • proaktiver, transparenter Krisenkommunikation im Krisenfall

steht bei diesem Seminar ebenso im Mittelpunkt wie die dahinterstehende innere Haltung und die fundierte Vermittlung von wesentlichen Kommunikationstheorien. Stets mit dem Ziel, prägnante Theorie mit knackiger Praxis zu verbinden.

Inhalte des Seminars

  • Analyse und Reflexion des eigenen Kommunikationsverhaltens: Kommunikation unter extremem Stress – was bringe ich schon mit – wo sind meine Lernfelder?
  • Techniken und "Werkzeuge" für den Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen (Provokationen, Angriffe, Totschlagsargumente)
  • Persönliche Wirkungsmittel (Innere Haltung, nonverbale Kommunikation, Stimme, "Ausstrahlung")
  • Reizformulierungen vermieden und empathisch kommunizieren – sich in das Gegenüber hineinversetzen, aktiv zuhören, Wertschätzung zeigen.
  • Durch lösungsorientiertes Fragen das Anliegen des Gegenübers schnell im Kern identifizieren und kompetent darauf reagieren ("Wind aus den Segeln nehmen")
  • „Todsünden“ im Umgang mit dem aufgebrachten Gegenüber – was ich unbedingt vermeiden sollte und wie ich stattdessen punkten kann.

Methoden

  • anschauliche Inputs durch zwei MediaTrainerinnen
  • intensives Kameratraining
  • Simulation von Überrumpelungsszenarien
  • wiederholtes Üben von angespannten, heißen Situationen//Presseauftritten im Krisenfall
  • Transferübungen zur Know-How-Verankerung
  • praktische, aktive Arbeit in der Gruppe, Kleingruppe und einzeln
  • Trainings-Videos zur Veranschaulichung von Kommunikationsfallen

Trainerin:
Inge Bell - Als ehemalige, langjährige "rasende Reporterin" und investigative TV-Dokfilmerin für die ARD-Auslandsmagazine weiß sie, wie man Menschen für die Kamera öffnet und professionell kommuniziert - und zwar international. Als Consultant und Coach berät sie Organisationen und Unternehmen in Sachen gelungener Kommunikation nach innen und außen. Als Filmproduzentin steht sie für anschauliche (Weiter-)Bildung durch
Videos & Clips. Als Medientrainerin und Auftrittscoach bildet sie zusammen mit PRFachfrau Bettina Hafner ein unschlagbares (Kamera-)Team. Inge Bell ist Preisträgerin "Frau Europas 2007".

Für das Seminar wird ein Entgelt in Höhe von  350,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Mitarbeiter/-innen der Hochschule Merseburg.

Anmeldung

zurück

Vortrag - GEMA vs. Creative Commons Lizenzen


29.05.12 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hauptgebäude E / 1 / 19

Referent: Stefan Tenner / Journalist und Medienexperte

Seit Jahrzehnten vertritt die GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) in Deutschland Musikerinnen und Musiker bei der Wahrnehmung ihrer Rechte, damit diese für ihre geistige und schöpferische Tätigkeit angemessen entlohnt werden. Aber ist das Modell GEMA noch zeitgemäß? Immer deutlicher wird die Kritik an den starren Vorschriften der GEMA für Produzenten und Nutzer, die den Realitäten im digitalen Zeitalter längst nicht mehr entsprechen.

Ein alternatives Lizenzmodell sind die Creative Commons Lizenzen. Musik-produzenten entscheiden selbst, welche Nutzungs- und Verwertungsrechte sie den Nutzern einräumen wollen. Das gibt allen Beteiligten mehr Freiheiten. Aber öffnet das Modell nicht dem Missbrauch die Tür? Werden die Urheberrechte der Kreativen in diesem Modell wirklich gewahrt?

Der Journalist und Medienexperte Stefan Tenner wird in seinem Vortrag die beiden Verwertungsmodelle erläutern und verdeutlichen, wie Produzenten und Nutzer die jeweiligen Modelle sinnvoll nutzen können. Stefan Tenner ist seit vielen Jahren in der freien Medienszene aktiv und hat sich in seiner journalistischen Arbeit u.a. mit Fragen des Urheberrechts auseinandergesetzt.

Anmeldung

zurück

Vortrag - Nicht nur die Toten lehren die Lebenden


21.06.12 bis 21.06.12 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Was uns Schwerstgelähmte und Wachkoma-Patienten erklären können
 
Wie fühlt es sich an, schwerst behindert zu sein? Wie empfindet ein Mensch seine Welt, der entweder vollständig gelähmt ist, oder bloß den letzten Funken des Bewusstseins hat? In den letzten Jahren mehrt sich die empirische Evidenz, dass die Vorstellung der selbstzufriedenen gesunden Mehrheit von einem „unerträglichen Zustand“, der „schlimmer als Tod“ sei, total falsch ist. Daraus folgen gewaltige Konsequenzen nicht nur für unseren Umgang mit solchen Patienten, sondern vielmehr für unsere Konzepte des Menschen und der Menschenwürde.

Referent: Prof. Dr.phil. Boris Kotchoubey; Psychologe und Verhaltensneurobiologe

Prof. Dr.phil. Boris Kotchoubey, studierte Medizin und Psychologie, ist akad. Oberrat am Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie der Universität Tübingen. Seit Ende der 90-er Jahre arbeitet er v.a. mit Patienten mit schwersten motorischen und Bewusstseinsstörungen. Er ist Autor des Buches „Why You Are Free? Biology and Psychology of Voluntary Action” sowie über 100 wissenschaftlicher Publikationen.

Der Vortrag wurde organisiert und realisiert durch den Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur.

Vortrag: "Das Unternehmerbild in Medien und Öffentlichkeit: Heilsbringer oder böser Bube?"


30.05.12 17:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Referent: Dr. Thomas Brockmeier, Hauptgeschäftsführer der IHK Halle-Dessau

Alle Studierenden, Mitarbeiter der Hochschule und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen!

Russlandtag 2012


03.05.12 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Die Hochschule Merseburg pflegt seit vielen Jahren einen intensiven wissenschaftlichen Austausch mit der Staatlichen Sozialpädagogischen Universität Wolgograd. In diesem Jahr wird der Besuch der russischen Studierenden und die Russlandwoche vom 30. April bis zum 5. Mai 2012 von der Hochschulrektorenkonferenz gefördert. In einem deutsch-russischen Workshop werden Studierende und Lehrende aus Wolgograd und Merseburg gemeinsam das Thema „Sozialpädagogische Arbeit mit minderjährigen Gesetzesbrechern in Russland und Deutschland“ bearbeiten.

Höhepunkt der Woche ist der hochschulweite Russlandtag am 3. Mai 2012. Studierende und Lehrende aller Fachbereiche und alle Interessierten sind eingeladen, die russischen Gäste kennenzulernen, ihren Lebens- und Studienalltag anhand von Bildern und Berichten zu erfahren und sich genauer über die Kooperation und die gemeinsamen Forschungsschwerpunkte zu informieren. Der Tag und der Abend stehen auch kulinarisch und kulturell ganz im Zeichen Russlands.

Das Programm des Russlandtages 2012 finden Sie hier.

Der Russlandtag wird organisiert von Prof. Dr. Rolf Gloel vom Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur.

 

3. Merseburger Marketing Sessions - Multi Channel Management bei Vodafone


20.04.12 bis 20.04.12 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Matthias Thieme | Director Channel Management Consumer Vodafone D2 GmbH

3. Merseburger Marketing Sessions - Und noch ne Statistik


20.04.12 bis 20.04.12 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Fluch und Segen der analytischen Möglichkeiten


Referent: Michael Courbier | Leiter Customer Insight Telekom Deutschland GmbH

3. Merseburger Marketing Sessions - Challenges Microsoft 2012


26.04.12 bis 26.04.12 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

 Videovortrag aus Seattle

Referent: Achim Berg | Corporate Vice President Mobile Communications Business & Marketing Microsoft

3. Merseburger Marketing Sessions - Redefining rules


27.04.12 bis 27.04.12 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent:

Thomas de Buhr | Director Branding Germany, Austria, Switzerland Google Germany GmbH

3. Merseburger Marketing Sessions - Politische Kommunikation in einem „ganz neuen“ Zeitalter


27.04.12 bis 27.04.12 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Dr. Peter Heinacher | Leiter Public Affairs/Energiepolitik RWE AG

3. Merseburger Marketing Sessions - Digitaler Handel beim Versand


04.05.12 bis 04.05.12 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Dr. Marcus Rodermann | Geschäftsführung Vertrieb/Marketing Heinrich Heine GmbH

Anmeldung und Informationen unter: http://www.marketing-zukunft.com

Einführung Studienordnung chinesischer Studierender


25.09.12 bis 25.09.12 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Leipziger Messe

Am 25.09.2012 findet im Bürogebäude Raum 136 (104a/136) die Einführungsveranstaltung zur Studienordnung chinesischer Studierender statt.

Tag der offenen Tür - KKZ Halle/Merseburg


10.05.12 bis 10.05.12 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Wenn Sie mehr wissen wollen über Polymerwerkstoffe, das Kunststoff-Kompetenzzentrum Halle-Merseburg, Studiengänge auf dem Gebiet der Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik oder den Dienstleistungs- und Forschungsbereich am Kunststoff-Kompetenzzentrum Halle-Merseburg, dann besuchen Sie das KKZ zum TAG DER OFFENEN TÜR am 10. Mai 2012 auf dem Campus Merseburg.
 
Weitere Informationen unter:

Programm

Anmeldeformular

 

Infoveranstaltung zum Master "Systemische Sozialarbeit"


27.04.12 bis 27.04.12 17:20 Uhr bis 19:20 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Gebäude 130, Hörsaal 7

Im September 2012 startet zum zweiten Mal dieser Studiengang an der Hochschule Merseburg. Am 27. April 2012 findet dazu in Merseburg eine Infoveranstaltung statt, zu der alle Interessierten und Neugierige eingeladen sind. Die Inhalte und die Organisation dieses Studiengangs werden an der Hochschule Merseburg, Gebäude 130, Hörsaal 7, von 17 bis 19 Uhr vorgestellt. Ab 16 Uhr ist es möglich, an einer Führung durch die Hochschule Merseburg teilzunehmen. Weitere Informationen finden sich unter www.sysoma.de.

Aktuelle Trends und Herausforderungen im Einkaufsmanagement


03.05.12 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Moderation: Prof. Dr. Dirk Sackmann, Prorektor für Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung, Professur für Allgemeine BWL, Logistik und Produktionswirtschaft

Thomas Deil, WiDePartners Gesellschaft für Einkaufsmanagement mbH

weitere Informationen zur 3. Merseburger Logistik Sessions finden Sie hier.

Automotive Logistik: Moderne Prozess- und IT-Konzepte in der Inhouse Logistik


10.05.12 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Moderation: Prof. Dr. Dirk Sackmann, Prorektor für Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung, Professur für Allgemeine BWL, Logistik und Produktionswirtschaft

Holger Piskol, Volkswagen AG

weitere Informationen zur 3. Merseburger Logistik Sessions finden Sie hier.

Fachtag: Profession Kulturelle Bildung


15.06.12 bis 15.06.12 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg in den künstlerischen Werkstätten des Fachbereichs Soziale Arbeit.Medien.Kultur Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Mit dem Fachtag möchte der Fachbreich Soziale Arbeit.Medien.Kultur dem Berufsfeld „Kulturelle Bildung“ Aufmerksamkeit schenken und insbesondere den zukünftigen Kultur und Medienpädagogen aufzeigen, welche berufliche Bandbreite das Handlungsfeld bietet.
Dafür sind neben der neuen Leiterin der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel, Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand, sowohl Absolventen des Studiengangs Kultur- und Medienpädagogik als auch Kollegen verschiedener Berufsverbände eingeladen. Einen Schwerpunkt bildet das Thema „Schulkulturarbeit“, dafür werden Halka Vogt, Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung sowie Kerstin Hübner, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. Impulse geben.
Im Zuge dieser Veranstaltung würden wir uns freuen, wenn sich ehemalige Absolventen der Hochschule Merseburg melden, damit Ehemalige mit einem an diesem Tag startenden Alumni „Kultur- und Medienpädagogik Merseburg“ des Fachbereiches Soziale Arbeit.Medien.Kultur die Verbindung zur Hochschule, zu KommilitonInnen und zu den AbsolventInnen anderer Jahrgänge halten oder auch aufbauen können.
Online- Anmeldungen sind erbeten: sandrawehler(at)stud.hs-merseburg.de.

PS: Wer nicht zur Veranstaltung kommen kann, sei auf die ganztägige Übertragung über den Livestream des Offenen Kanals Merseburg-Querfurt hingewiesen.

Programmflyer

Lesung und Gespräch mit dem kanadisch-deutschen Schriftsteller Henry Beissel


29.06.12 bis 29.06.12 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hochschulbibliothek Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Als Höhepunkt eines Masterseminars im Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur wird am 29. Juni 2012 der bedeutende kanadische Lyriker und Prosaautor Henry Beissel an unserer Hochschule lesen und sich dem Gespräch stellen.

Jubiläumsveranstaltung des An-Institutes IPW


11.06.12 bis 11.06.12 14:00 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

20 Jahre Institut für Polymerwerkstoffe e.V.

Am 11. Juni 1992 wurde das Institut für Polymerwerkstoffe e.V. in Merseburg gegründet.

Dieses Datum jährt sich am 11. Juni zum 20. Mal, was Grund genug ist, dies im Rahmen einer Festveranstaltung auf dem Campus der Hochschule Merseburg zu feiern.

Namhafte Vertreter aus Wissenschaft und Politik werden erwartet. Darunter aus dem Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalts, Herr T. Reitmann, Referatsleiter für Forschung und Technologietransfer, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, der persönlicher Referent des Landrates und Referatsleiter Verwaltungssteuerung/Wirtschaft U. Lehmann, Herr J. Bühligen (Oberbürgermeister von Merseburg), Herr Prof. Dr. J. Kirbs (Rektor der HS Merseburg) und Frau Prof. Dr. S. Seidler (Rektorin der TU Wien).
Den Grußworten folgt anschließend ein "Rückblick auf 20 Jahre IPW" vom Ehrenvorsitzenden des IPW, Prof. Dr. G. H. Michler.

Den Grußworten schließen sich drei Festvorträge von

  • Prof. Dr. Dr. h.c. H. H. Kausch - "Achtzig Jahre makromolekulare Forschung: Ein neues Konzept und seine Wirkung",
  • Prof. Dr. R. B. Wehrspohn - "Kunststoffe für die Photovoltaik" und
  • Dr. D. Bellgardt - "Innovationen in der Kautschuktechnologie"

an.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Bericht von

  • Prof. Dr. T. Rödel, Vorsitzender des IPW, zum Thema "Kunststoffe in Merseburg - Projekte und Zukunftsvisionen".

1. Merseburger Logistik Sessions


12.01.12 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude G/2/26 (Senatssaal)

Logistische Organisation patientenzentrierter Behandlungsprozesse in Krankenhäusern – Probleme und Lösungsansätze, Andre Döring

Scheduling of Reentrant Processes, Richard Hinze

2. Merseburger Logistik Sessions


21.06.12 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Management der internationalen Supply Chain von Molkereiprodukten

Hardy Eimke, Unternehmensgruppe Theo Müller GmbH & Co. KG

2. Merseburger Logistik Sessions


10.05.12 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Automotive Logistik: Moderne Prozess- und IT-Konzepte in der Inhouse Logistik

Holger Piskol, Volkswagen AG

3. Merseburger Marketing Sessions - Geschäftskundenmarketing bei der Telekom


04.05.12 bis 04.05.12 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Christian Rätsch | Bereichsleiter Marktkommunikation Geschäftskunden | Telekom Deutschland GmbH
Geschäftskundenmarketing bei der Telekom - mit Einfachheit zum Marktführer

Anmeldung und Informationen unter: http://www.marketing-zukunft.com

3. Merseburger Marketing Sessions - L`TUR - Erfolg durch Innovationen im Internet


11.05.12 bis 11.05.12 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Rüdiger Peters, Director eCommerce | L'TUR Tourismus AG
„L`TUR - Erfolg durch Innovationen im Internet - der Reisepreisvergleich mit
Sofortrabattfunktion“

Anmeldung und Informationen unter: http://www.marketing-zukunft.com

3. Merseburger Marketing Sessions - Das digitale Geschäftsmodell Zooplus


25.05.12 bis 25.05.12 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Andrea Skersies | Vorstand für Marketing und Vertrieb | zooplus AG
„Das digitale Geschäftsmodell Zooplus“

Anmeldung und Informationen unter: http://www.marketing-zukunft.com

3. Merseburger Marketing Sessions - Das Beispiel „e-Garage“ von Vodafone D2


25.05.12 bis 25.05.12 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Volker Gläser | Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsführung | Mondia Media Group GmbH
„Erfolgsfaktor Intrapreneurship: Das Beispiel „e-Garage“ von Vodafone D2“

Anmeldung und Informationen unter: http://www.marketing-zukunft.com

3. Merseburger Marketing Sessions - 24/7 GALERIA Kaufhof


31.05.12 bis 31.05.12 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Claudia Reinery | Geschäftsführung Verkauf / Marketing / Baumanagement | GALERIA Kaufhof GmbH
„24/7 GALERIA Kaufhof“

Anmeldung und Informationen unter: http://www.marketing-zukunft.com

3. Merseburger Marketing Sessions - Corporate Communication - Content stays while channels change


01.06.12 bis 01.06.12 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Gabriele Eick | Inhaberin| Gabriele Eick - Executive Communications, Vize-Präsidentin des Deutschen Marketing Verbandes
„Corporate Communication - Content stays while channels change“

Anmeldung und Informationen unter: http://www.marketing-zukunft.com

3. Merseburger Marketing Sessions - Werbefilmproduktion früher, heute und künftig


21.06.12 bis 21.06.12 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Prof. Hans-Joachim Berndt | Geschäftsführer | FILMHAUS Duck Soup Film- und Fernsehproduktion GmbH
"Werbefilmproduktion früher, heute und künftig“

Anmeldung und Informationen unter: http://www.marketing-zukunft.com

Infotag - Regenerative Energien und Energieeffizienz


10.05.12 bis 10.05.12 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Im Rahmen Woche der Sonne finden im Mai bundesweit rund 5.000 Veranstaltungen statt. Dort wird über die Nutzung der Solarenergie und Energieeinsparmöglichkeiten informiert. Auch in Merseburg auf dem Campus der Hochschule Merseburg findet ein Informationstag statt.

Jeder Besucher kann acht verschiedene kalt gepresste Pflanzenöle verkosten und sich über die Nutzungsmöglichkeiten nachwachsender Rohstoffe informieren.

Solarenergie und Bioenergie sind die Energie der Zukunft und stärkt die regionale Wirtschaft. Deshalb wollen die genannten Akteure interessierte Bürgerinnen und Bürger informieren, wie sie selbst von Strom und Wärme von der Sonne und nachwachsenden Rohstoffen profitieren können“.

Weitere Informationen zum Infotag erhalten Sie unter www.fbz-merseburg.de oder www.woche-der-sonne.de.

Kontaktimprovisation


03.05.12 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hochschulbibliothek Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Kontaktimprovisation ist eine zeitgenössische Tanzform, die sich der Improvisation verschrieben hat. Jede Bewegung entsteht aus dem Zusammenspiel zweier oder mehrere Körper, ohne Absprache und ohne Choreografie. Im Moment der Bewegung erforscht und spielt der Teilnehmer mit den Elementen und der Bewegungsmöglichkeit in Raum und Zeit. Der Fokus liegt auf der Wahrnehmung des eigenen Körpers, der Verbindung zum Körper des Partners, dem Bewegungs- und Energiefluss des Tanzes.

Der Kurs geht über 8 Wochen und findet immer Donnerstags von 19 bis 21 Uhr im Bewegungsraum (Bürogebäude / Gebäude 104) statt. Willkommen sind alle Tanzinteressierten, unabhängig von Alter und Geschlecht. Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. 

Kontaktimprovisation


10.05.12 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hochschulbibliothek Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Kontaktimprovisation ist eine zeitgenössische Tanzform, die sich der Improvisation verschrieben hat. Jede Bewegung entsteht aus dem Zusammenspiel zweier oder mehrere Körper, ohne Absprache und ohne Choreografie. Im Moment der Bewegung erforscht und spielt der Teilnehmer mit den Elementen und der Bewegungsmöglichkeit in Raum und Zeit. Der Fokus liegt auf der Wahrnehmung des eigenen Körpers, der Verbindung zum Körper des Partners, dem Bewegungs- und Energiefluss des Tanzes.

Der Kurs geht über 8 Wochen und findet immer Donnerstags von 19 bis 21 Uhr im Bewegungsraum (Bürogebäude / Gebäude 104) statt. Willkommen sind alle Tanzinteressierten, unabhängig von Alter und Geschlecht. Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. 

Kontaktimprovisation


24.05.12 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hochschulbibliothek Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Kontaktimprovisation ist eine zeitgenössische Tanzform, die sich der Improvisation verschrieben hat. Jede Bewegung entsteht aus dem Zusammenspiel zweier oder mehrere Körper, ohne Absprache und ohne Choreografie. Im Moment der Bewegung erforscht und spielt der Teilnehmer mit den Elementen und der Bewegungsmöglichkeit in Raum und Zeit. Der Fokus liegt auf der Wahrnehmung des eigenen Körpers, der Verbindung zum Körper des Partners, dem Bewegungs- und Energiefluss des Tanzes.

Der Kurs geht über 8 Wochen und findet immer Donnerstags von 19 bis 21 Uhr im Bewegungsraum (Bürogebäude / Gebäude 104) statt. Willkommen sind alle Tanzinteressierten, unabhängig von Alter und Geschlecht. Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. 

Kontaktimprovisation


31.05.12 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hochschulbibliothek Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Kontaktimprovisation ist eine zeitgenössische Tanzform, die sich der Improvisation verschrieben hat. Jede Bewegung entsteht aus dem Zusammenspiel zweier oder mehrere Körper, ohne Absprache und ohne Choreografie. Im Moment der Bewegung erforscht und spielt der Teilnehmer mit den Elementen und der Bewegungsmöglichkeit in Raum und Zeit. Der Fokus liegt auf der Wahrnehmung des eigenen Körpers, der Verbindung zum Körper des Partners, dem Bewegungs- und Energiefluss des Tanzes.

Der Kurs geht über 8 Wochen und findet immer Donnerstags von 19 bis 21 Uhr im Bewegungsraum (Bürogebäude / Gebäude 104) statt. Willkommen sind alle Tanzinteressierten, unabhängig von Alter und Geschlecht. Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. 

Kontaktimprovisation


14.06.12 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Hauptgebäude / A / Hörsaal 2

Kontaktimprovisation ist eine zeitgenössische Tanzform, die sich der Improvisation verschrieben hat. Jede Bewegung entsteht aus dem Zusammenspiel zweier oder mehrere Körper, ohne Absprache und ohne Choreografie. Im Moment der Bewegung erforscht und spielt der Teilnehmer mit den Elementen und der Bewegungsmöglichkeit in Raum und Zeit. Der Fokus liegt auf der Wahrnehmung des eigenen Körpers, der Verbindung zum Körper des Partners, dem Bewegungs- und Energiefluss des Tanzes.

Der Kurs geht über 8 Wochen und findet immer Donnerstags von 19 bis 21 Uhr im Bewegungsraum (Bürogebäude / Gebäude 104) statt. Willkommen sind alle Tanzinteressierten, unabhängig von Alter und Geschlecht. Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. 

Die Stadt? Die Stadt! Ein fotografischer Blick auf Städte in Mitteldeutschland


15.06.12 bis 31.07.12 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hg C/3/16

Eine Fotoausstellung über ausgewählte Städte in Mitteldeutschland
Die fotografische Arbeit „Die Stadt? Die Stadt!“ entstand im Rahmen des Studiengangs Kultur- und Medienpädagogik an der Hochschule Merseburg. Die Luxemburgerin Anouk Hartmann hatte die Idee, ausgewählte Städte in Mitteldeutschland zu besuchen, in denen sie noch nicht gewesen ist und diese
mit einem ungewöhnlichen Blick in einer Fotoausstellung gegenüber zu stellen. Dokumentiert wurden die Städte innerhalb eines Monats und pro Stadt hatte die Hobbyfotografin jeweils einen Tag Zeit. Ein großer Teil des Projektes wurde über das noch junge Finanzierungsmodell Crowdfunding auf der Plattform Starnext.de mit Hilfe von 50 Unterstützern finanziert. Dieses neue Modell ermöglicht Kreativ- und Kulturschaffenden die Finanzierung eigener Ideen und zeigt in Deutschland seit etwa Jahren sehr positive Erfolge. Die Ergebnisse dieser Arbeit
werden am 15. Juni 2012 um 19:00 Uhr in der Ben zi bena Galerie in Merseburg präsentiert.

Karriere Service - Coaching fürs Studium


27.06.12 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hauptgebäude C/2/14

Dozent: Uwe Weihmann, Karriere Service

Für alle, die sich für einen Masterstudiengang bewerben wollen, bietet der Karriere Service kurzfristig einen zusätzlichen Service:

Am 27.6. von 15 bis 17 Uhr gibt Uwe Weihmann Tips zum Inhalt und zur Gestaltung des Motivationsschreiben für die Masterbewerbung. Eigene Entwürfe können gern mitgebracht werden.


Das Kurzseminar findet im Gartenhaus, Seminarraum (2. OG) statt.

Anmeldung

zurück

 

1. Gesundheitstag der Hochschule Merseburg


17.10.12 bis 17.10.12 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

13:00 Uhr - Hauptthemen
Eröffnung durch Herrn Dr. Janson Kanzler der Hochschule
Herrn Schumann Bezirksgeschäftsführer der Barmer GEK

Hörsaal 2 - Vorträge
13:30 Uhr Gesunde Ernährung und Bewegung Referent: n.n.
14:30 Uhr Ergonomischer Büroarbeitsplatz Frau Janik-Stenzel Kompetenzzentrum für Ergonomie Leipzig

  • Marktstände im Hg/A/1/Foyer: Gesundheitsmarkt
  • Cross Boccia  - Barmer GEK
  • Nintendo Wii  - Barmer GEK
  • Koordinationstest  - Herr Mario Schmidt
  • Sehtest - Optik Markt Sölzer
  • Hörtest  - Hörgeräte Böckhoff (Raum der Stille)
  • Mini-Check - Sonnen-Apotheke Merseburg
  • Blutcheck - Plasma Service
  • Ergonomie - Frau Janik-Stenzel
  • Fußdruckmessung - Sanitätshaus Klinz Bernburg
  • HS-Sport+Sport am Arb.platz - Frau Klimek
  • Ernährung - Studentenwerk Halle

Fachtagung: Schwangerschaftsabbruch zwischen reproduktiver Selbstbestimmung & Kriminalisierung


27.09.12 bis 28.09.12 16:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Schwangerschaftsabbruch zwischen reproduktiver Selbstbestimmung & Kriminalisierung - neue/ alte Diskurse

Die Fachtagung 2012 hat einen Fokus mit hoher fachpolitischer Relevanz. Ein nach wie vor stigmatisiertes, tabuisiertes, aber zugleich höchst lebenswirkliches Thema soll aufgegriffen werden. Die Tagung startet am 27.09.2012 mit der Deutschlandpremiere
des österreichischen Dokumentarfilms „Der lange Arm der Kaiserin“. Eine ähnliche Geschichte & sehr ähnliche Geschichten laden zur Nachdenklichkeit & zum Gespräch ein. Weitere Programmpunkte entnehmen Sie dem Programmheft.

 

 

Kohlkopf, Wolf und Ziege - 9. Juniorvorlesung zu Künstlicher Intelligenz


14.07.12 bis 14.07.12 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 5

Am Ufer eines Flusses steht ein Mann mit einem Wolf, einer Ziege und einem Krautkopf. Er findet ein winziges Boot, worin außer ihm selbst als Ruderer immer nur eines der drei mitgeführten Dinge Platz hat. Der Mann steht nun also nicht nur am Ufer, sondern auch vor einem großen Problem: Den Wolf und die Ziege kann er nicht allein lassen, sonst zerreißt der eine die andere. Die Ziege und der Krautkopf dürfen aber auch nicht zusammen an einem Ufer bleiben, sonst frisst die Ziege das Gemüse. Was tun?

Ausgehend von dieser Geschichte wird Prof. Dr. Karsten Hartmann in der kommenden 9. Juniorvorlesung am 14. Juli 2012 das Thema „Künstliche Intelligenz“ für Kinder und Eltern präsentieren.

Lange Nacht der Wissenschaften in Halle


06.07.12 bis 06.07.12 18:00 Uhr
Universität Halle-Wittenberg Melanchthonianum am Universitätsplatz 8/9 06099 Halle (Saale)

Die Hochschule Merseburg, vertreten durch das Schülerlabor „Chemie zum Anfassen“, das team ecoemotion, Prof. Johann Bischoff, Kai Köhler-Terz, Prof. Axel Kilian, Dr. Thomas Meinike und Mitarbeiter, freut sich wieder auf viele große und kleine Besucher im Melanchthonianum am Universitätsplatz. In diesem Jahr stehen zahlreiche Veranstaltungen unter dem Motto des Wissenschaftsjahres 2012 "Zukunftsprojekt Erde".
Das gesamte Programm von über 300 Veranstaltungen an 75 Einrichtungen ist zu finden unter www.wissenschaftsnacht-halle.de .
Der Eintritt ist kostenfrei.

Schnupperstudiumstag 2014


14.05.14 bis 14.05.14
Hauptgebäude E/0/16

10. Tagung Technische Diagnostik 2012 in Merseburg


25.10.12 bis 26.10.12 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hochschule Merseburg Gebäude 130, Hörsaal 7

Am 25./26. Oktober findet an der Hochschule die

10. Tagung Technische Diagnostik 2012

im Hörsaal 7 statt.

Diese Tagung der Hochschule mit langer Tradition und hoher Bedeutung wird von Herrn Prof. Dr. Jörg Kirbs und dem Oberbürgermeister der Stadt Merseburg Herrn J. Bühlingen eröffnet.

Weitere Informationen können dem Tagungsprogramm entnommen werden.

Kustreise Neapel-Pompeij - Auf den Spuren von J.W. Goethe


25.10.12 bis 05.11.12 15:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

Präsentation / Ausstellung von Fotografien, Zeichnungen, Malereien der Kunstreise


Hochschul-informationstag 2013


13.04.13 bis 13.04.13 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

HIT – Hochschulinformationstag

Am 13. April 2013 ist es wieder soweit und die Hochschule Merseburg stellt an diesem Tag besonders ihre Bachelorstudiengänge vor, die allen Studieninteressierten als Erststudium offen stehen.

Wir bieten am Hochschulinformationstag neben einer Fülle von Einführungen in die verschiedensten Studienbereiche exemplarische Einblicke in spannende Fragestellungen des Studienfachs, führen durch Labore, stehen mit zahlreichen Beratungsmöglichkeiten sowie zentralen Info-Bereichen und vielen weiteren Angeboten zur Verfügung.

Selbstverständlich gehen wir dabei auch auf die Möglichkeiten ein, die an unserer Hochschule nach dem Bachelor bestehen, indem wir die wichtigsten Informationen zu den aufbauenden Masterprogrammen geben.

Link zur Veranstaltung

Traumberuf IT & Technik


01.07.16 08:30 Uhr bis 14:30 Uhr
siehe Messelink

MTC am Frankfurter Ring in München

Link zur Messe

Schnupperstudium 2012


22.10.12 bis 25.10.12 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Infotag


05.09.12 bis 05.09.12 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Am Informationstag stellen alle Fächer und Einrichtungen der Hochschule Merseburg ihre Angebote vor. Darüber hinaus sind neben Vertretern der Hochschule, die über die Studienmöglichkeiten informieren, ebenso das Studentenwerk Halle sowie weitere Informationsstände präsent.

Während die einen sich für das Studium an der Hochschule Merseburg schon entschieden haben, können sich Kurzentschlossene sowie Last Minute-Bewerber über die Hochschule und das Studentenleben informieren.

Infotag

Einschreibung


03.09.13 bis 05.09.13 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

10. Sommerakademie


16.09.12 bis 21.09.12 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hotel „Am Platz“ Platz des Bergmanns 06679 Hohenmölsen

SomAk – Geheimtipp für die Sommerpause!
Landschaften mit und nach dem Bergbau. Nur etwas für Bergleute und Landschaftsgestalter?
Die Teilnehmer kommen von Hochschulen aus ganz Deutschland und Europa. Es geht um soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen, den verantwortungsvollen Umgang mit endlichen Ressourcen, die Gestaltung von Zukunft, um Ideen für neue Perspektiven. Es sind die Facetten zwischen „Bergbau ist Heimatklau!“, „Kohle ist nicht nur zum Verheizen da!“ und „Der Geiseltalsee  ist das beste, was uns passieren konnte“. 

Auf dem Programm der „SomAk“ stehen spannende Exkursionen in verschiedene mitteldeutsche Regionen, Gespräche, interessante Kontakte, neue kulturelle Erfahrungen, Orientierungen für studentische und wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten und mögliche berufliche Perspektiven. Die SomAk richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen.

Anmeldung und Informationen unter www.somak-hhm.de

6. Merseburger Rapid Prototyping Forum 2012


13.09.12 bis 13.09.12 09:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Hörsaal 6

Das mitteldeutsche Netzwerk Rapid Prototyping – enficos unter der wissenschaftlichen Leitung der Hochschule Merseburg und der Organisation durch das Merseburger Innovations- und Technologie Zentrum (MITZ) veranstalten am 13. September 2012 unter dem Titel "War Makro gestern? Ist Mikro heute? Wird Nano morgen? - 25 Jahre Rapid Prototyping" das 6. RP-Forum in Merseburg.Die Veranstaltung wendet sich sowohl an Unternehmen der Einzel- und Kleinserienfertigung, Architekten/Designer, Handwerksbetriebe (Stuck, Holz, Restauratoren), als auch an Forschungseinrichtungen und Studierende technischer und naturwissenschaftlicher Fachrichtungen. Aussteller mit Postern und/oder Exponaten sind herzlich willkommen. 

Weitere Informationen und den Programmablauf unter: www.rp-netzwerk.de

Alumnitreffen


05.10.12 bis 06.10.12 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude Senatssaal/G/2/26

Am 05. Oktober 2012 laden wir Sie recht herzlich zum 3. Alumnitreffen der Hochschule Merseburg ein.

Wir möchten das Alumnitreffen nutzen, um Ihnen, liebe Absolventinnen und Absolventen, Einblicke in die neue Hochschule und Erinnerungen an Ihre Fachhochschule zu geben. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Diskussionen und Campusführungen sowie interessanten Einblicken in die neuesten Forschungsfelder und -ergebnisse. Es bleibt aber auch viel Zeit, um sich mit ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen auszutauschen und einen geselligen Nachmittag und Abend zu genießen.

Weitere Informationen unter: www.hs-merseburg.de/absolvententreffen

Fachtagung/ Abschlußkolloquium Masterstudiengang


27.09.12 bis 27.09.12 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

Studienjahrestreffen 68 Chemie


28.09.12 bis 29.09.12 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Dieses findet regelmäßig aller 5 Jahre in Merseburg statt. In diesem Jahr kann das Matrikel auf den 40 jährigen erfolgreichen Abschluss ihres Diploms zurückblicken.

Freitagabend ab 18:00 Uhr die Wiedersehensparty im Club Wärmetauscher

Samstag:

  • 9:30 Uhr HS 2 die Begrüßung auf dem Gelände der HS
  • 10 - 11 Uhr Führung durch die HWS
  • 11 Uhr Vortrag Prof Fanghänel
  • 12 Uhr Fototermin
  • 15 Uhr Kultur am Dom mit Führung Fürstengruft
  • 18 Uhr gemütlicher Abend im Ratskeller in Merseburg

Eröffnungsveranstaltung für Erstsemester


02.10.12
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Die Eröffnungsveranstaltung für die Studierenden des 1. Semesters der Studiengänge

Elektrotechnik/Informationstechnik (EI)

Angewandte Informatik (AIN)

Technische Redaktion und E-Learning-Systeme (TREL)

Informatik und Kommunikationssysteme (IKS)

Technische Redaktion und Wissenskommunikation (TRW)

findet am Dienstag, dem 2. Oktober 2012, ab 09:00 Uhr im Hörsaal 8 statt.

Die Lehrveranstaltungen beginnen für die Studenten des ersten Semesters am Donnerstag, dem 4. Oktober 2012, laut Stundenplan. Die aktuellen Stundenpläne finden Sie auf unserer Fachbereichsseite sowie an den Aushängen im Gebäude E, 1. Etage.

Weiterbildungstag 2012


21.09.12 bis 21.09.12 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude Senatssaal/G/2/26

Anlässlich des Deutschen Weiterbildungstages lädt die Hochschule Merseburg Weiterbildungsinteressierte aus Merseburg und der Region ein, die hochmodernen Labore und die Hochschulbibliothek kennenzulernen. Eine Führung durch die Labore für Robotik, Redaktionstechnik und Marketing öffnen einen Einblick in die große Bandbreite der Wissensfelder, in denen die Hochschule in Forschung und Lehre tätig ist.

Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit dem Seniorenkolleg des Vereins Arbeit und Leben e.V. an der Hochschule Merseburg.

Da die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Informationsfrühstück / Feierliche Immatrikulation


01.10.13 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Die Hochschule Merseburg begrüßt Ihre neuen Studierenden und nimmt Sie im Rahmen der Festveranstaltung in die Gemeinschaft der Lehrenden, Lernenden und Forschenden auf.

INFORMATIONSFRÜHSTÜCK
Hauptgebäude, Gebäude A

09:00 Uhr Empfang der Erstsemester mit einem Frühstücksbuffet
Möglichkeit zum Besuch der Informationsstände

10:00 Uhr Gesprächsrunde „Erste Schritte zum Studienstart“

Der Rektor der Hochschule Merseburg stellt Ihnen die Leiter der zentralen
Einrichtungen und den Dezernenten für das Dezernat Akademische Angelegenheiten vor. Sie erhalten die wichtigsten Informationen für Ihren Studienstart und lernen Ihre Ansprechpartner kennen. Weiterführende Informationen bieten Ihnen an diesem Tag die Mitarbeiter an den Informationsständen.

Moderation: Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs
Gesprächsteilnehmer:

  • René Angelstein, Dezernent für Akademische Angelegenheiten
  • Dr. Gabi Meister, Leiterin Akademisches Auslandsamt
  • Dr. Frank Baumann, Direktor Hochschulbibliothek
  • Peter Burghardt, Leiter Hochschulrechenzentrum
  • Ewgeni Tischew, Leiter Hochschulsport

ab 11:00 Uhr Campusführungen und Bibliotheksrundgänge im halbstündigen Rhythmus
Treffpunkt: Treppe Innenhof vor Hauptgebäude, Teil A

bis 12:00 Uhr Möglichkeit zum Besuch der Informationsstände

FEIERLICHE IMMATRIKUALTION
Im Dom zu Merseburg (Domplatz 7, 06217 Merseburg)

Einlass 14:00 Uhr Einnahme der Plätze bis 14:20 Uhr

Musikalische Eröffnung
Begrüßung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs; Rektor

Musikalisches Zwischenspiel

Festrede Andy Haugk; Absolvent der Hochschule Merseburg und Bürgermeister der Stadt Hohenmölsen

Musikalisches Zwischenspiel

Grußwort Jens Bühligen; Oberbürgermeister der Stadt Merseburg

Grußwort Prof. Dr. Arno Sames; Domherr der Vereinigten
Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz

Musikalisches Zwischenspiel

Begrüßung durch Studierendenrat; Kristin Hoppe

Musikalischer Ausklang


An der Ladegast-Orgel: Frank Zimpel, Diplom-Kirchenmusiker, Markkleeberg
Musikalische Zwischenspiele: Gesang und Klavier mit Lena Malena

3DVIA Composer


09.10.12 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Gartenhaus (Seminarraum Dachgeschoss)

Ihre Dozentin: Ute Schmäschke, Diplom-Designerin

Der 3DVIA Composer ist eine moderne Software, die es ermöglicht, sehr schnell aus 3D-CAD-Daten attraktive Bilder und Filme für technische Dokumentation, für Produktpräsentationen, Funktionsbeschreibungen, Montage-Anleitungen, für Web-Präsentationen, für Schulungsunterlagen usw. zu erstellen. Damit können relevante Informationen an alle verteilt werden, die eine neue Konstruktion bzw. ein neues Produkt fertigen, montieren, installieren, bedienen, verstehen oder auch verkaufen müssen.

Es können verschieden CAD-Daten-Formate eingelesen werden (z.B. SolidWorks, CATIA, Pro/E, STEP). Die Ergebnisse können wiederum in den unterschiedlichsten Formaten ausgegeben werden (Rastergrafik (wie JPG, TIFF…), Vektorzeichnungen (CGM, SVG, EPS), Videos (AVI), Webseiten (HTML)
u.a.)

Technische Dokumentationen können bereits in einem frühen Stadium der Konstruktion begonnen werden. Änderungen an den CAD-Daten können jederzeit in die Dokumentation übernommen werden, ohne den bisherigen Fortschritt zu verlieren. Damit wird der Bearbeitungsprozess vereinfacht und verkürzt.


Von externen Teilnehmern wird ein Entgelt in Höhe von 500 Euro erhoben. 

Anmeldung

zurück

Akademischer Festakt zum 20jährigen Jubiläum


05.10.12 bis 05.10.12 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Nur für geladene Gäste

Programm:

  • Musik
  • Eröffnung:Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Rektor
  • Grußwort:

    • Prof. Dr. Birgitta Wolff, Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt
    • Prof. Dr. Johanna Wanka, Ministerin für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen - Videobotschaft

  • Musik
  • Jubiläumsvortrag: 20 Jahre Hochschule Merseburg, Prof. Dr. Lothar Teschke, Gründungsrektor
  • Musik
  • Vortrag – Kooperation zwischen Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik und der Hochschule Merseburg, Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn, Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik, Institutsteil Halle, Institutsleiter
  • Laudatio, Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn, Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik, Institutsteil Halle, Institutsleiter
  • Ehrung: Hon.-Prof. Dr. rer. nat. habil. Mario Beiner, Honorarprofessor für Polymerphysik
  • Feierliche Übergabe der Deutschlandstipendien

    Musik: Duo Mirjam und Frank

    anschließend
  • Eröffnung Medienausstellung
  • Empfang mit Mittagsimbiss und Musik, Prof. Dr. Dietmar Bendix am Klavier
  • 13:30 Uhr - 14:30 Uhr Campusrundgang mit dem Rektor

Türöffner-Tag


03.10.12 bis 03.10.12 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 5

Am 03. Oktober 2012 beteiligt sich die Hochschule Merseburg am bundesweit stattfindenden „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“. Von 10 bis 13 Uhr finden spannende Vorlesungen, Versuche und Mitmachaktionen für Kinder ab acht Jahren statt.

Programm:

10 bis 11:30 Uhr Juniorvorlesungen

„Prof. Rödel macht blau – Farben, Färben, Fluoreszenz“
Prof. Dr. Rödel

"Elektrischer Strom - faszinierende unsichtbare Energie"
Prof. Dr. Scheffler

11:30 bis 12:30 Uhr Workshop


"Workshop Elektronischer Würfel"
Ralph Seela und Tino Peters

Im Anschluss Zorbball-Aktion

http://www.hs-merseburg.de/beaning/aktuelles/maus-tueroeffnertag/

Campusradio CaRaMe


09.11.12 bis 10.11.12 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Hauptgebäude - Tonstudio HG / E / 2 / 18

Radio ist Hören, ist Lesen, ist Schreiben ist Sprechen ist Musik ist Technik.Radio ist modern? Radio ist Vielfalt! Wie kann das Radio der Zukunft klingen? Wo und wie wird es zu hören sein?
Seit dem Wintersemester 2010 gibt es an unserer Hochschule das Studierendenradio CaRaMe als Onlineradio. Hier können Sie selbst das Radio inhaltlich und technisch gestalten und weiterentwickeln. Was geht jenseits vom heimischen Radiogerät mithilfe der modernen Medientechnik?
In diesem Seminar sollen neben journalistischen Grundlagen, Moderations-techniken und der Gestaltung von Sendungen auch alle anderen Facetten des Radiobetriebs beleuchtet und erprobt werden. Internetauftritt, Marketing, Hörerkommunikation.

Seminarschwerpunkte:
1. Block (9. +10.11.2012, 9 - 14.30 Uhr)

  • journalistischen und technische Grundlagen
  • erste Sende- / Projektkonzepte

Der erste Block dient zur Absprache der weiteren Semestertermine.

2. Block

  • Besprechung und Erprobung der Sendekonzepte

Zwischen dem zweiten und dritten Block wird es eine Sendephase geben in denen die Teilnehemer/-innen eigenständig an ihren Projekten arbeiten.

3. Block

  • Auswertung der produzierten Sendungen / Projekte
  • ggf. Modifikation von Sendungen / Projekte etc.


Über die Seminare  heraus können Sie in der wöchentlichen Redaktion  mitarbeiten sowie nach Absprache mit dem jeweiligen Fachbereich Credits erwerben.

Karriere Service - Social Media im Bewerbungsprozess


30.11.12 bis 30.11.12 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hauptgebäude C/2/14

ACHTUNG: DAS SEMINAR MUSS LEIDER AUSFALLEN.

Dozentin: Stephanie Rohac / Kommunikationsmanagerin MA


Facebook, twitter, XING - für den privaten Gebrauch sind die meißten damit bestens vertraut. Schwieriger wirds, wenn man den eigenen Facebook-Auftritt für das Selbstmarketing im Bewerbungsprozess nutzen möchte. Was sollte ich auf meinem Profil vermitteln? Was lieber nicht? Wer schaut evtl. auf mein Profil und zieht dann welche Schlüsse?


Diese und weitere Fragen können im Seminar mit der Web 2.0-Expertin Stephanie Rohac geklärt werden. 

HOME Akademie - Französisch für Fortgeschrittene


08.10.12 15:00 Uhr bis 15:15 Uhr
Hauptgebäude G / 1 / 26

Dozentin: Oda Brauer, Sprachdozentin Hochschule Merseburg

Dieser Kurs wendet sich an alle, die bereits über gute Grundkenntnisse der französischen Sprache verfügen. Kommunikative und grammatikalische Fähigkeiten sollen gezielt ausgebaut und gefestigt werden. Der Kurs soll einerseits zur Vorbereitung auf ein Auslandssemester  oder Praktikum im französischsprachigen Ausland dienen und bietet andererseits die Möglichkeit Leistungen für das Zertifikat der HS Merseburg abzulegen.
Herzlich willkommen sind alle Studierenden, die nach Abschluss der bereits an der Hochschule absolvierten Grundkurse weiterhin Interesse daran haben, ihr Französisch zu verbessern und auszubauen.

Die Veranstaltungstermine werden mit allen Interessent/-innen gemeinsam am 8. Oktober um 15 Uhr besprochen. Dies ist nur der Absprachetermin, nicht die erste reguläre Veranstaltung. 

Für das Seminar wird ein Entgelt in Höhe von 210,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Hochschulmitarbeiter/-innen.

Anmeldung

zurück

HOME Akademie - Exkursion in Merseburg Geheimgänge


19.10.12 bis 19.10.12 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaal 6

Die unterirdischen Gänge von Merseburg sind nahezu legendär. So will der Volksmund wissen, dass ganz Merseburg von einem dichten Netz mittelalterlicher Keller untersetzt ist. Sicher ist, dass zu Zeiten, als Merseburg einer der zentralen Handelsknotenpunkte in Mitteldeutschland war, in den Merseburger Kellergewölben Bier und Wein gelagert wurde. Sicher ist auch, dass das
unterirdische Merseburg eine Entdeckungstour wert ist.

Das Kunsthaus Tiefer Keller und die HOME Akademie der Hochschule Merseburg laden Sie zu einer Führung durch die Gewölbekeller, die zum
ältesten Teil der Stadt gehören, und einem anschließenden Stadtrundgang ein.

Treffpunkt für die Führung ist die Domgalerie, Tiefer Keller 3. Bitte melden Sie sich unbedingt für die Führung an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Personalversammlung


12.12.12 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Der Personalrat lädt  alle Beschäftigten der Hochschule zur nächsten Personalversammlung  recht herzlich ein.

Themen:
Vorstellung der neu abgeschlossenen Dienstvereinbarungen:

  • Dienstvereinbarung zur Regelung und Flexibilisierung der Arbeitszeit (überarbeitete Fassung)
  • Dienstvereinbarung Betriebsurlaub Jahresende 2012
  • Dienstvereinbarung zum betrieblichen Eingliederungsmanagement
  • Dienstvereinbarung zur Durchführung alternierender Tele- oder Heimarbeit

Ausblick Tarifgeschehen 2013

Für Fragen stehen Ihnen der Rektor Prof. Dr. Kirbs, der Kanzler Dr. Janson, die Personalratsmitglieder sowie Gewerkschaftsvertreter zur Verfügung.

Die Teilnahme an der Personalversammlung führt lt. § 49 PersVG LSA nicht zu einer Minderung von Bezügen und Zulagen, findet die Personalversammlung außerhalb der Arbeitszeit statt, ist Zeitausgleich zu gewähren.

Taugenichtse //Eine theatrale Reise//


10.06.13 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Werkschau des Seminars " Künstlerische Produktion" des 4. Semesters KMP bei Skadi Gless

Max Reinhardt sagte einst:
„Theater = Der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.“

Und genau das haben die Studierenden des 4.Semesters KMP für sich entdeckt.
Herausgekommen ist dabei eine szenische Collage zu den Themen:
Abenteuerlust, Leistungsdruck und Müßiggang.
Wir freuen uns darauf, euch mit auf diese Reise zu nehmen.
Mit Eichendorffs Taugenichts fing alles an, was wir in unserem Schlupfwinkel daraus gemacht haben – seht ihr am 10.06.
um 18:00 im TAC – dem Theater am Campus.

Der Eintritt ist frei!

Fußballturnier zum Abschluss des Campusfestes 2013


17.06.13 10:00 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06127 Merseburg Hauptgebäude Hg/F/2/024

Unser jährliches Fußballturnier anlässlich des Campusfestes findet aus organisatorischen Gründen am 17.06.2013 statt.

Spielmodus Fußball:  Kleinfeld (Kunstrasenplatz)  4:1

Anmeldung der Mannschaften bis zum 14.06.2013 bei
Herrn Schmidt per E-Mail:
schmitter74(at)web.de.

Bildungsmesse Leibniz-Schule Leipzig


26.09.13 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Leibniz-Schule Leipzig

Makranstädter Unternehmermesse


27.09.13 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Stadthalle Makrandstädt

Unsere Hochschulbotschafter präsentieren erstmalig auf diese Messe, zu der zahlreiche Schulen eingeladen wurden, das vielfältige Studienangebot und die sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

Zeugnisübergabe


05.12.12 bis 05.12.12 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Experimentalvorlesung Kunststoffe


23.10.12 bis 23.10.12 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 2

Antrittsvorlesung Prof. Beate Langer


17.10.12 bis 17.10.12 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

16 Uhr Antrittsvorlesung

16 - 17 Uhr Empfang für Gäste

 

Karriere Service - Bewerbungstraining für Karrieremessen und Kurzbewerbungen


23.10.13 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude / D / 1 /13

Ihr Dozent: Uwe Weihmann, Leiter Karriere Service

Karriere- und Absolventenmessen sind eine gute Chance, mit Unternehmen direkt in Kontakt zu treten. Hier können Sie Erwartungen und Anforderungen der Unternehmen an Praktikanten und Berufseinsteiger im persönlichen Gespräch erfragen. Gleichzeitig ist dies Ihre Chance eine Mappe und einen guten Eindruck bei Personalern zu hinterlassen, vielleicht sogar einen Termin für ein Vorstellungsgespräch zu vereinbaren.

Und wie gestalte ich meine initiative Kurzewerbung so, dass sie vom Personaler gern gelesen wird? Auch hier gibt es Regeln, die Sie unbedingt beachten sollten, damit Ihre Kurzbewerbung zum überzeugenden Selbstmarketing wird.  

Wie bei der klassischen Bewerbung auch kommt es darauf an, die Mappe
anlassgerecht zu gestalten und überzeugend aufzutreten. Uwe Weihmann, Leiter des Karriere Service, gibt Ihnen in diesem Seminar wichtige Tipps und Hinweise, wie Sie beim Erstkontakt am Messestand und bei der Initiativbewerbung den besten Eindruck hinterlassen.

JETZT SCHON VORMERKEN:

FIRMENKONTAKTMESSE „PRAXIS TRIFFT CAMPUS“
15. NOVEMBER 2013, 10 - 14 UHR
HAUPTGEBÄUDE, GEBÄUDETEILE A und D

Anmeldung

zurück

Karriere Service - Ausbildereignungsprüfung für Studierende


26.10.12 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hauptgebäude C / 2 / 15

ACHTUNG: Die Veranstaltung fällt leider aus.

Dieses Seminar ermöglicht Ihnen, bereits während Ihres Studiums die Ausbildungsberechtigung zu erwerben. Damit haben Sie nach Abschluss des Studiums die Möglichkeit, in Ihrem späteren Betrieb als Ausbilder tätig zu sein.  

Unabhängig von Ihrem Studienfach erlernen Sie in diesem Seminar die pädagogischen Kenntnisse für eine Tätigkeit als Ausbilder im Betrieb. Das Seminar umfasst 42 Stunden theoretische pädagogische Ausbildung und 18 Stunden praktische Übungen.

Die Veranstaltungstermine sind: 19.10., 26.10., 2.11., 16.11., 23.11., 7.12., 14.12., 11.1., 18.1., 25.1.

Für das Seminar wird ein Entgelt von 220 Euro erhoben, die Handwerkskammer erhebt zusätzlich 145 Euro PRüfungsgebühr sowie 15 Euro Anmeldegebühr zur Prüfung. Das Angebot ist Studierenden der Hochschule Merseburg vorbehalten.

Anmeldung

zurück

Exkursion Radrundfahrt um den Geiseltalsee


13.10.12 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hauptgebäude / Pforte

Ihr Exkursionsleiter: PRof. Dr. Alfred Frei, Kulturhistoriker

Im Geiseltal südlich von Merseburg ist in den letzten Jahren der größte Binnensee Deutschlands entstanden. Der Geiseltalsee füllt damit eine vom Menschen geschaffene Industriewüstung und schafft eine neue Landschaft.

Unter Leitung von Alfred Frei, Kulturhistoriker an der Hochschule Merseburg, werden Sie den wunderbaren neuen Geiseltalsee entdecken. Die Rundfahrt steuert zunächst das Kulturzentrum Pfännerhall und dann den Aussichts- und Informationspunkt Neumarkt in Braunsbedra an. An der Marina, dem Yachthafen in Mücheln, ist Mittagspause; dort besteht Gelegenheit einen Mittagsimbiss einzunehmen (empfehlenswert: eine frisch gegrillte Forelle am Imbissstand der Forellenanlage Schmidt aus Mücheln).

Beim Weingut Lars Reifert können Sie einen Nachmittagsschoppen einzunehmen. Anschließend geht es fast nur noch bergab. Die Tour endet an der Oststation des Geiseltalsee-Express gegen 17.30  Uhr. Rückfahrt nach Merseburg entweder mit dem Rad oder mit der Burgenlandbahn ab Frankleben.

Bei der Tour handelt es sich um Genussradeln. Teilnehmen kann jedermann/frau – egal mit welcher Kondition oder welchem Fahrrad. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.  

3. Wirtschaftskonferenz des Saalekreises


11.10.12 bis 11.10.12 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Ständehaus Merseburg

Der Saalekreis, die Stadt Merseburg und die Hochschule Merseburg laden zur 3. Wirtschaftskonferenz Saalekreis am 11. Oktober 2012 von 13:00 bis 17:30 Uhr in das Kongress- und Kulturzentrum in Ständehaus Merseburg, Erhard-Hübener-Saal ein.
Im Mittelpunkt stehen die weichen Standortfaktoren und deren Bedeutung für die Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Region.

Programmablauf:

ob 12:30 Uhr Einschreibung der Tagungsteilnehmer

13:00 Uhr Herr Bühligen, Oberbürgermeister Stadt Merseburg
13:10 Uhr Herr Bannert,. Landrat Saalekreis
13:20 Uhr Frau Mackkroth, stellv. Abteilungsleiterin Familienpolitik
im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
13:40 Uhr Herr Richter, Staatssekretar im Ministerium für
Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalt

14:00 Uhr Herr Professor Dr.-Ing. Kirbs, Rektor Hochschule Merseburg
"Ausbildung und Forschung rar die Industrie- und Kulturregion"
14:20 Uhr Herr Dr. Günther, Geschäftsführer InfraLeuna GmbH
"Welche Standortfaktoren aus Sicht der Unternehmen'"
14:40 Uhr Frau Dr. Kaaden, Bürgermeisterin Stadt Merseburg
"Lebensqualltät In Merseburg weiter entwickeln - Eine komplexe Aufgabe'"
15:00 Uhr Frau Meyer, Geschäftsführerin Saale-Unstrut- Tourismus e.V .
"Tourismus als Wirtschaftsfaktor und Lebensqualität in der Saale-Unstrut-Region'"
15:20 Uhr Frau Domsky, Filialleiterin Kaufhaus Müller Merseburg
"Was heißt familienfreundliches Unternehmen in der betrieblichen Praxis?"

16:30 Uhr Podiumsdiskussion zum Tagungsthema
Teilnehmer:
Frau Mackroth, stellv. Abteilungsleiterin Familienpolitik Im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Herr Richter, Staatssekretär Im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalt
Herr Bannert, Landrat Saalekreis
Herr Bühligen, Oberbürgermeister Stadt Merseburg
Herr Prof. Dr. Ing. Kirbs, Rektor Hochschule Merseburg
Herr Wockenfuß, IHK Halle-Dessau
Herr Dr. Günther, Geschäftsführer InfraLeuna GmbH
Frau Domsky, Filialleiterin Kaufhaus Müller
Frau Meyer, Geschäftsführerin Saale-Unstrut Tourismus e.V.

Moderation:
Frau Dr. Kaaden, Bürgermeisterin Stadt Merseburg

 

Trends im Automobilbau - VW Ringvorlesung


11.10.12 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Herr Prof. Dr. W. Neubauer, Honorarprofessor und Markenvorstand bei VW, eröffnet am 11. Oktober 2012 um 17:00 Uhr im Hörsaal 4 die VW-Ringvorlesungsreihe mit dem Thema "Trends im Automobilbau".

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Leichtbau durch Gießen der Leitmetalle Aluminium und Magnesium im Fahrzeugbau - VW Ringvorlesung


18.10.12 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Referent: Dr.-Ing. Gebuaer-Teichmann

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Leichtbau im Fahrwerk - VW Ringvorlesung


06.12.12 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Referent: Dr.-Ing. Manz

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Formhärten - Herstellung höchstfester sicherheitsrelevanter Strukturbauteile - VW Ringvorlesung


15.11.12 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Referent: Dr.-Ing. Alsmann

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Leichtbaupotentiale durch den Einsatz von Kunststoffbauteilen - VW Ringvorlesung


10.01.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Referent: Dipl.-Ing. Koal

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Ökumenischer Semesteranfangsgottesdienst


16.10.12 bis 16.10.12 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Merseburger Dom Domplatz 7 06217 Merseburg

Die studentische Glaubensgemeinschaft der Hochschule Merseburg lädt zum Ökumenischen Semesteranfangsgottesdienst (am 16.10.2012, im Merseburger Dom) ein.

Studentengemeinde

Acht’ auf den Abstand! Möglichkeitsräume in der Systemischen Sozialarbeit


19.10.12 bis 19.10.12 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Seminargebäude Se/0/17

im Rahmen der 4. Merseburger Tagung zur Systemischen Sozialarbeit unter dem Titel „Acht’ auf den Abstand! Möglichkeitsräume in der Systemischen Sozialarbeit“ am 19. Oktober 2012 an der Hochschule Merseburg findet nächste Woche ein öffentlicher “Vortrag für alle” statt.


Programm

Hackney – Ein Londoner Jugendamt erfindet sich neu


18.10.12 bis 18.10.12 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Aufgrund der hohen Zahl von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien, großer Personal-Fluktuation und vieler Fehlzeiten bei den Mitarbeitern sowie dem Ruf als einer der ärmsten und am schlechtesten versorgten Gegenden in Großbritannien hat sich die Jugendamtsleitung des Londoner Stadtteil Hackney zu einer groß angelegten Umstrukturierung entschlossen. Anstelle großer Abteilungen, in denen die Mitarbeiter isoliert Fälle bearbeiten, wurden kleine interdisziplinäre Teams geschaffen, die intensive Fallbesprechunungen ermöglichen. Kinder und Jugendliche werden nicht mehr generell in Obhut genommen, sondern stattdessen - wo immer möglich - Hilfen in Familien installiert, um um eine Herausnahme zu vermeiden.

Robert Koglek, Dipl.-Sozialpädagoge, arbeitete 10 Jahre lang im Flüchtlings- und Wohnungslosenbereich der Stadt München, bevor er 2009 als Sozialarbeiter in Hackney tätig wurde. Mittlerweile ist er Leiter der dortigen Abteilung für Fort- und Weiterbildung.

Wirtschaftsgespräch der Wirtschaftsförderung


15.11.12 bis 15.11.12 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hg E/1/19

Wirtschaftsgespräch der Wirtschaftsförderung in Kooperation mit der Hochschule

 

Programm:

17:00 Uhr        Begrüßung durch den Rektor Prof. Dr. Jörg Kirbs und Frau Bürgermeisterin Dr. Barbara Kaaden

 

17:10 Uhr        Vortrag "Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Sachsen – Anhalt bei der betrieblichen Weiterbildung"; Doris Knöfel (Investitionsbank Sachsen-Anhalt)

 

17:30 Uhr        Impuls und Gespräch "Schüler, MINT und Unternehmen"; Katja Podzimski und Katja Beschow (Hochschule Merseburg)

 

17:50 Uhr        Impuls und Gespräch "Duales Studium an der Hochschule Merseburg"; Prof. Dr. Heike Mrech (Prorektorin Studium und Lehre, Hochschule Merseburg)

 

18:10 Uhr        Impuls und Gespräch "Fachkräfte sichern: Karriere Service und Absolventenvermittlung"; Dr. Bernd Ahrendt (Hochschule Merseburg)

 

18:30 – 19 Uhr            Laborführungen Marketinglabor oder Reaktionstechnik

17. Gründerakademie Tag 1


14.11.12 bis 14.11.12 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Weinberg Campus TGZ 1 Weinbergweg 23, Seminarraum 352 06120 Halle (Saale)

In der Gründerakademie wird das Thema Gründung umfassend innerhalb von drei Tagen in praxis-nahen Workshops von erfahrenen Dozenten und Trainern näher beleuchtet. Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter, Absolventen, Gründungsinteressierte und Gründer mit Hochschulhintergrund können die wichtigsten Grundlagen und Kriterien einer Selbstständigkeit und gründungsre-levantes Wissen erlernen. 

Workshop „Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten für Gründer“
12:00-14:00 Uhr

Im Rahmen dieses Workshops werden verschiedene Finanzierungsinstrumente vorgestellt, die in Abhängigkeit vom Finanzierungsbedarf und dem individuellen Projekt Erfolg versprechend sind. Im Wesentlichen werden Instrumente der Eigenkapitalfinanzierung sowie öffentliche Fördermittel besprochen.

Workshop „Von der Idee zum Businessplan“
14:00-16:00 Uhr

Im Workshop erfahren die Teilnehmer, welche Funktionen ein Businessplan hat, wie er aufgebaut sein sollte und was bei der Erstellung zu beachten ist.
Folgende Themen werden u.a. behandelt:
-Funktionen, Bedeutung und Zielgruppen eines Businessplans
-Aufbau eines Businessplans
-typische Fehler und deren Vermeidung

Workshop „Formalitäten - Der Weg durch das Behördenlabyrinth"   
16:00-18:00 Uhr

Folgende Themen werden u.a. behandelt:
-Einzelunternehmen: Freiberuf vs. Gewerbe
-Steuern (Regelbesteuerung vs. Kleinunternehmerregelung, Umsatzsteuer-Voranmeldung, Einnahmen-Überschuss-Rechnung, Fragebogen zur steuerlichen Erfassung)
-Formalitäten bei gewerblicher Gründung
-persönliche soziale Versicherungen
-betriebliche Versicherungen
-Unterstützungsmöglichkeiten während des Gründungsprozesses

Anmeldung unter:

http://hochschulgruender.net/gruenderakademie/

Gründerakademie Tag 2

Gründerakademie Tag 3

17. Gründerakademie Tag 2


15.11.12 bis 15.11.12 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Weinberg Campus TGZ 1 Weinbergweg 23, Seminarraum 352 06120 Halle (Saale)

In der Gründerakademie wird das Thema Gründung umfassend innerhalb von drei Tagen in praxis-nahen Workshops von erfahrenen Dozenten und Trainern näher beleuchtet. Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter, Absolventen, Gründungsinteressierte und Gründer mit Hochschulhintergrund können die wichtigsten Grundlagen und Kriterien einer Selbstständigkeit und gründungsre-levantes Wissen erlernen. 

Workshop „Preisbildung“
12:00-15:00 Uhr

Der Workshop beleuchtet, wie im Rahmen der Preispolitik den optimalen Preis für ein Produkt bzw. eine Dienstleistung festgelegt wird. Berücksichtigt werden sollten dabei beispielsweise auch die Preise der Konkurrenz sowie die eigenen Kosten.

Workshop „Verwertung: Schützen von Forschungsprojekten und Patente speziell für Naturwissenschaftler“
15:00-18:00 Uhr

Im Workshop erläutern die referierenden Schutzrechtsexperten neben Grundlagen und praktischen Hinweisen zur Patentarbeit insbesondere auch die für Arbeitnehmer-Erfinder geltenden Rahmenbedingungen. Dabei wird sowohl speziell ein Referent aus der Universität berichten sowie ein Patentanwalt von der Kanzlei MAIKOWSKI & NINNEMANN.

Anmeldung unter:

http://hochschulgruender.net/gruenderakademie/

Gründerakademie Tag 3

17. Gründerakademie Tag 3


16.11.12 bis 16.11.12 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Weinberg Campus TGZ 1 Weinbergweg 23, Seminarraum 352 06120 Halle (Saale)

In der Gründerakademie wird das Thema Gründung umfassend innerhalb von drei Tagen in praxis-nahen Workshops von erfahrenen Dozenten und Trainern näher beleuchtet. Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter, Absolventen, Gründungsinteressierte und Gründer mit Hochschulhintergrund können die wichtigsten Grundlagen und Kriterien einer Selbstständigkeit und gründungsre-levantes Wissen erlernen. 

Workshop „Leistungen von Künstlern und Kreativen schützen - Schutzrechte, Lizenzen, Kooperationsverträge und Vereinbarungen“
12:00-14:00 Uhr

Der Workshop  richtet sich insbesondere an Kreativschaffende und Gründer, die eine freiberufliche Tätigkeit im Bereich Design planen oder bereits umsetzen. Auf der Agenda stehen die Themen Schutzrechte, Lizenzen, Kooperationsverträge und Vereinbarungen und was es dabei zu beachten gibt. Neben den rechtlichen und formalen Grundlagen werden Fallstricke und Besonderheiten anhand von Beispielen aus der Praxis näher beleuchtet und konkrete Fragen gern beantwortet. Am Ende sollen die Teilnehmer, die mit der persönlichen und geistigen Schöpfung von Inhalten ihr Geld verdienen wissen, wie sie dieses Eigentum schützen und wirtschaftlich verwerten können.

Workshop  „Integrierte Finanzplanung“
14:00-18:00 Uhr

Im Workshop erfahren die Teilnehmer, welche grundsätzlichen Bestandteile eine Finanzplanung hat, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt und worauf Geschäftskundenbetreuer bei der Bewertung von Finanzplänen besonders achten.
•    Von der Geschäftsidee zum Businessplan
•    Die Strategische Positionierung des Unternehmens als Existenzsicherung
•    Der Existenzgründer im Bankgespräch
•    Von der Idee zur Planung - Ableitung von Zahlen aus dem Businessplan
•    Finanzierungsansätze und Finanzierungsregeln
Teilnehmer des Workshops können einen Businessplan oder eine Finanzplanung in jedem Arbeitsstand mitbringen und bewerten lassen. In einer Übung wird eine fiktive Unternehmensplanung erklärt. Dazu benötigen die Teilnehmer ggf. einen Taschenrechner.

Anmeldung unter:

http://hochschulgruender.net/gruenderakademie/

Campus Cup an der Hochschule Merseburg


23.11.12 bis 23.11.12 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Rechenzentrum, Alphapool (Raum 24-26)

Freitag, 23.11.2012 + Freitag, 30.11.2012, jeweils 11:00-16:00 Uhr

Das Hochschulgründernetzwerk ist Partner des EXIST-priME Cups. Ziel der Veranstaltung ist die Sensibilisierung für die Belange, Chancen und Risiken im Zusammenhang mit Existenzgründungen. Betriebswirtschaftliches Denken wird gefördert, wodurch sich Schwierigkeiten besser abschätzen und die Motivation zur Gründung erhöhen lassen.

Anmeldung zum Campus Cup über Frau Dr. Annette Henn per E-Mail
annette.henn(at)hs-merseburg.de

Campus Cup an der Hochschule Merseburg


30.11.12 bis 30.11.12 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Rechenzentrum, Alphapool (Raum 24-26)

Freitag, 23.11.2012 + Freitag, 30.11.2012, jeweils 11:00-16:00 Uhr

Das Hochschulgründernetzwerk ist Partner des EXIST-priME Cups. Ziel der Veranstaltung ist die Sensibilisierung für die Belange, Chancen und Risiken im Zusammenhang mit Existenzgründungen. Betriebswirtschaftliches Denken wird gefördert, wodurch sich Schwierigkeiten besser abschätzen und die Motivation zur Gründung erhöhen lassen.

Anmeldung zum Campus Cup über Frau Dr. Annette Henn per E-Mail
annette.henn(at)hs-merseburg.de

Nikolaus Kickerturnier


06.12.12 bis 06.12.12 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Hg/B/-1/006

Zum Kennenlernen bei Sport und Spiel oder beim gemütlichen Beisammensein eignen sich unsere Aktivtage besonders gut. Sie ermöglichen Gründern sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und das Team des Hochschulgründernetzwerks mal außerhalb von Beratungen und Workshops kennenzulernen.
http://hochschulgruender.net/terminuebersicht/

Basis-Workshop „Buchführung und Steuern“


17.01.13 bis 17.01.13 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Weinberg Campus TGZ 1, Weinbergweg 23, Seminarraum Foyer 06120 Halle (Saale)

Donnerstag, 17. + 24. Januar 2013, jeweils 14:00-18:00 Uhr,

In der zweitägigen, aufeinander aufbauenden Veranstaltung, werden den Teilnehmern theoretische Grundlagen in Verbindung mit praktischen Anwendungen zum Thema „Steuern und Buchführung“ vorgestellt. Im Ergebnis der Vermittlung theoretischer Kenntnisse wird das besondere Augenmerk auf die Umsetzung und Vertiefung durch Bearbeitung praktischer Geschäftsvorfälle gerichtet.
Inhalte:
• Betriebswirtschaftliche Grundlagen Buchführung & Steuern
• Büroorganisation (Erstellung und Nutzung von Arbeitshilfen zur Thematik)
• Korrekte Rechnungslegung – Pflichtbestandteil einer ordnungsgemäßen Rechnung
• Praktische Umsetzung Steuern und Buchführung
• Einnahmen-Überschuss-Rechnung als Gewinnermittlungsmethode für die Einkommenssteuererklärung
und das Finanzamt
• Kleinunternehmerregelung, Umsatzsteuer & Umsatzsteuer-Voranmeldung
http://hochschulgruender.net/terminuebersicht/

Basis-Workshop „Buchführung und Steuern“


24.01.13 bis 24.01.13 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Weinberg Campus TGZ 1, Weinbergweg 23, Seminarraum Foyer 06120 Halle (Saale)

Donnerstag, 17. + 24. Januar 2013, jeweils 14:00-18:00 Uhr,

In der zweitägigen, aufeinander aufbauenden Veranstaltung, werden den Teilnehmern theoretische Grundlagen in Verbindung mit praktischen Anwendungen zum Thema „Steuern und Buchführung“ vorgestellt. Im Ergebnis der Vermittlung theoretischer Kenntnisse wird das besondere Augenmerk auf die Umsetzung und Vertiefung durch Bearbeitung praktischer Geschäftsvorfälle gerichtet.
Inhalte:
• Betriebswirtschaftliche Grundlagen Buchführung & Steuern
• Büroorganisation (Erstellung und Nutzung von Arbeitshilfen zur Thematik)
• Korrekte Rechnungslegung – Pflichtbestandteil einer ordnungsgemäßen Rechnung
• Praktische Umsetzung Steuern und Buchführung
• Einnahmen-Überschuss-Rechnung als Gewinnermittlungsmethode für die Einkommenssteuererklärung
und das Finanzamt
• Kleinunternehmerregelung, Umsatzsteuer & Umsatzsteuer-Voranmeldung
http://hochschulgruender.net/terminuebersicht/

Basis-Workshop „Wie erstelle ich einen Businessplan?“


12.01.13 bis 12.01.13 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Weinberg Campus TGZ 1 Weinbergweg 23, Seminarraum 352 06120 Halle (Saale)

Ein Angebot speziell für Kreativschaffende aber auch für alle anderen Interessierten.
Ein professioneller Businessplan ist Grundlage einer erfolgreichen Gründung mit einer gesicherten Finanzierung, Basis für die Beantragung von Förderprogrammen und dient dem Gründer als Orientierungshilfe und Strategiepapier. Im Workshop erfahren die Teilnehmer, welche Funktionen ein Businessplan hat, wie er aufgebaut sein sollte und was bei der Erstellung zu beachten ist.
Folgende Themen werden u.a. behandelt:
-Funktionen, Bedeutung und Zielgruppen eines Businessplans
-Aufbau eines Businessplans
-typische Fehler und deren Vermeidung
http://hochschulgruender.net/terminuebersicht/

Intensiv-Workshop „Selbstvermarktung -Wie präsentiere ich meine Idee überzeugend und kundenorientiert?“


21.02.13 bis 21.02.13 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Weinberg Campus TGZ 1 Weinbergweg 23, Seminarraum 352 06120 Halle (Saale)

Donnerstag, 21. + Freitag, 22. Februar 2013, 9:00-16:00 Uhr

In der Existenzgründung und im Unternehmeralltag kommt man immer wieder in die Situation, sich und seine Idee vor potentiellen Kunden oder Kapitalgebern zu präsentieren.
Ziel des praxisorientierten Intensivworkshops ist es, in Rede- und Präsentationssituationen Sicherheit zu gewinnen und das eigene Gründungsvorhaben und Unternehmen überzeugend und kundenorientiert zu präsentieren. Dazu lernen Sie neben einer gezielten Vorbereitung und dem sicheren Umgang mit Fragen und Störungen, hilfreiche Redestrukturen und –techniken kennen, die in vielfältigen Übungen angewendet werden. Durch ein individuelles Feedback und Videofeedback erkennen Sie Ihre rhetorischen Fähigkeiten und erhalten Anregungen, um Ihren professionellen Auftritt zu optimieren.
http://hochschulgruender.net/terminuebersicht/

Campusweihnacht


13.12.12 bis 13.12.12 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude Senatssaal/G/2/26

traditionell und interkulturell

Campusweihnacht

Tag der Forschung 2012


08.11.12 bis 08.11.12 13:30 Uhr bis 16:15 Uhr
Hauptgebäude A/Foyer und Hühnermanhattan

„Hochschule mit Energie“ – dies ist das Motto des diesjährigen Tages der Forschung am 08.11.2012 an der Hochschule Merseburg. Im Rahmen eines Vortragsforums stellen Professoren aktuelle Forschungsprojekte zum Themenbereich Energie vor.

Programm

13:30 Uhr Begrüßung, Prof. Dr. Dirk Sackmann
13:40 Uhr Energieversorgung einer nachhaltigen Industriegesellschaft, Prof. Dr. Dietmar Bendix
13:55 Uhr Erneuerbare Energien. Ein Job-Motor?, Prof. Dr. Rainer Winz
14:10 Uhr KEO, das Kompetenzzentrum für die Energieeffizienzoptimierung automatisierter Gebäude an der Hochschule Merseburg – Zielstellung und erste
Ergebnisse, Prof. Dr. Frank Sokollik, J. Kotte, A. Gründler, F. Schäfer
14:25 Uhr Entwicklung und Einsatz hydrokinetischer Turbinen, Prof. Dr. Dominik Surek
14:40 Uhr Potenziale und Herausforderungen der Energiewende für die chemische Industrie, Prof. Dr. Mathias Seitz

Preisverleihung
15:00 Uhr Verleihung der Forschungs- und Innovationspreise 2012 der Hochschule Merseburg

Podiumsdiskussion
15:30 Uhr Energiewende. Sichere Energie- und Rohstoffversorgung.
Nur Schlagworte oder machbar? Mit welchen Konsequenzen für die KMU, für Forschung und Ausbildung, für die Bürger? Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren diese und Ihre Fragen.

HOME-Akademie - Excel 2007 verstehen und anwenden (Gruppe B)


17.11.12 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Rechenzentrum, Alphapool (Raum 24-26)

ACHTUNG: Starttermin verschoben!

Dozentin: Dana Lomot, Informatik B.Sc.

Excel ist ein Alleskönner in der Tabellenkalkulation. Wer die Funktionen kennt und anwenden kann, kann sich die Arbeit erheblich erleichtern. Excel kann dabei weitaus mehr als Zahlen addieren und subtrahieren. Im Seminar werden auf der Grundlage von Excel 2007 folgende Themen behandelt:

  • Grundlegende Tabellenbearbeitung
  • Tabellenaufbau und -gestaltung
  • Formate in Excel
  • mit Formeln arbeiten
  • Funktionen und Namen
  • Datum, Uhrzeit und andere Funktionen
  • Diagramme und Grafiken
  • Arbeitsmappen
  • besondere Techniken bei sehr großen Tabellen

Auf Wunsch wird auch auf fortgeschrittene Anwendungen eingegangen: Formelüberwachung, Listen und Felder, Abfragen mit MS Query, Pivottabellen, Matrizen

Veranstaltungstermine sind: 17. und 24.11.2012, jeweils 14.-17 Uhr

Für das Seminar wird ein Entgelt in Höhe von 120,00 Euro erhoben. Dies gilt nicht für Studierende und Hochschulmitarbeiter/-innen.

Anmeldung

zurück

4. Merseburger Marketing Sessions: Aus E-Commerce wird Everywhere Commerce – die Distributions-Innovation 2012


09.11.12 13:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Achim Himmelreich, Partner, Mücke, Sturm & Company GmbH

4. Merseburger Marketing Sessions: Zukunft der Neurowissenschaften im Marketing


09.11.12 15:15 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Prof. Dr. C.E. Elger, Direktor der Bonner Universitätsklinik für Epileptologie

4. Merseburger Marketing Sessions: Grenzenlose Kollaboration als Zukunftskonzept – oder wie die Firewall zur Innovationsbarriere wird?


16.11.12 13:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Stefan Schraps, Vorstand, Faktor 3 AG

4. Merseburger Marketing Sessions: Maßnahmen zur Effizienzsteigerung im Agenturvertrieb


16.11.12 15:15 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Axel Riemer, Leiter Filialdirektion, Allianz Beratungs- u. Vertriebs AG

4. Merseburger Marketing Sessions: Marketing Optimierung lernt lernen: vom operativen zum adaptiven CRM


23.11.12 13:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Jörg Wunderlich, Gruppenleiter Campaign Factory, Vodafone AG & Co. KG

4. Merseburger Marketing Sessions: Innovationen in der Zeitungsbranche


23.11.12 15:15 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Dr. Rainer Esser, Geschäftsführer, Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

4. Merseburger Marketing Sessions: Digitalisierung der Medien: Anforderung an die Mediaplanung von morgen


30.11.12 13:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Andreas Nassauer, Leiter Konzern Media, Deutsche Telekom AG

4. Merseburger Marketing Sessions: Wie innovativ ist die Medienindustrie?


30.11.12 15:15 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Katja Horter, freiberufliche Beraterin und Projektmanagerin

4. Merseburger Marketing Sessions: Innovative Geschäftsmodelle gegen monopolistische Strukturen: Das Modell der DIG Deutsche Industriegas GmbH


07.12.12 13:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Prof. Dr. Gerald Graf, Geschäftsführer DIG Deutsche Industriegas GmbH

4. Merseburger Marketing Sessions: Bonding by Communities – In Social Media Welten gemeinsam mit der Masse innovieren


07.12.12 15:15 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Giordano Koch, Bereichsleiter HYVE Open Government der HYVE Innovation Community GmbH

4. Merseburger Marketing Sessions: Mut genug - Gut genug


21.12.12 13:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Referent: Juliane Böldicke, Product Manager, REHAU AG + Co

2. MIBRAG Ringvorlesung: MIBRAG - Mehr als nur Kohle


07.11.12 17:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Referent: Heinz Junge, Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor, über Anforderungen, Personalentwicklung und Perspektiven in einem modernen und hoch technisierten Bergbauunternehmen

2. MIBRAG Ringvorlesung: Einführung in das Markscheidewesen


14.11.12 17:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Referent: Oliver-Markus Lohsträter, Leiter Markscheidewesen, zum Thema interner Dienstleister in Bergbauprozessen

 

2. MIBRAG Ringvorlesung: Bergrecht


28.11.12 17:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Referent: Michael Haase, Leiter Recht, über den rechtlichen Rahmen bei der Rohstoffgewinnung im Bergbau

 

2. MIBRAG Ringvorlesung: Betrieb von Tagebau-Technik


12.12.12 17:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Referent: Alexander Heiße, Fachingenieur, über Herausforderungen und Lösungen

 

2. MIBRAG Ringvorlesung: Stoffliche Nutzung von Braunkohle


19.12.12 17:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Referent: Prof. Dr.-Ing. M. Seitz, Hochschule Merseburg (FH), Professur für Verfahrenstechnik/Technische Reaktionsführung, über Vergangenheit und Zukunft der stofflichen Nutzung

 

2. MIBRAG Ringvorlesung: Neue Landschaften nach dem Bergbau


16.01.13 17:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Referent: Marcel Schmidt, Geschäftsführer GALA-MIBRAG-Service GmbH, über nachhaltige Rekultivierung

 

Einschreibung


04.09.12 bis 06.09.12 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

Last Minute Hochschulinformationstag


04.09.13 bis 04.09.13 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Am Last Minute Hochschulinformationstag (HIT) stellen alle Fächer und Einrichtungen der Hochschule Merseburg ihre Angebote vor. Darüber hinaus sind neben Vertretern der Hochschule, die über die Studienmöglichkeiten informieren, ebenso das Studentenwerk Halle sowie weitere Informationsstände präsent.

Während die einen sich für das Studium an der Hochschule Merseburg schon entschieden haben, können sich Kurzentschlossene sowie Last Minute-Bewerber über die Hochschule und das Studentenleben informieren. Es besteht die Möglichkeit sich gleich vor Ort zu bewerben.

Weitere Informationen unter Last Minute HIT

IPW - Jahreshauptversammlung


13.12.12 bis 13.12.12 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Forschungsgebäude Fo 131a/1/202

7. Merseburger Kunststoffkolloquium


13.12.12 bis 13.12.12 14:45 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Forschungsgebäude Fo 131a/1/202

Gastredner: Prof. Dr. Jens Ridzewski von der IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH

Karriere Service - Motivationsschreiben Masterbewerbung


24.04.13 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Saal 3 der Mensa des Studentenwerkes an der Hochschule Merseburg

Ihr Dozent: Uwe Weihmann, Karriere Service

Neben all den Nachweisen und Zeugnissen ist ein Motivationsschreiben für eine Bewerbung auf einen Master-Studiengang immer gefragter. Ähnlich einem Bewerbungs-Anschreiben wird darin die persönliche Eignung und Motivation dargestellt. Manche Hochschulen stellen ganz konkrete Fragen, die es im Motivationsschreiben zu beantworten gilt. In diesem Workshop erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr persönliches Motivationsschreiben zu entwerfen und lernen das Handwerkszeug, Ihr persönliches Schreiben für jeden Anlass und jede einzelne Bewerbung zu individualisieren.

Ihre Themen:

  • Werbung in eigener Sache – das Motivationsschreiben
  • Motivationsschreiben - das richtige Mittelmaß
  • Die goldenen Regeln des Motivationsschreibens
  • Aufbau des Motivationsschreibens
  • Beispiele für Motivationsschreiben

Informationsveranstaltung Bürgercampus


16.11.12 bis 16.11.12 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hauptgebäude/C/3/006

Magnetschrift - Über die Geschichte der magnetischen Aufzeichung von Ton und Bild


21.11.12 bis 11.12.12
Hg F/3/Fernsehstudio

Ausstellung wurde vom Industrie- und Filmmuseum Wolfen gestaltet.

Fast Faust


16.01.13 bis 16.01.13 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Gastspiel von Mario Pinkowski und Klaus-Dieter Bange

Krippenspiel mit Engeln


05.12.12 bis 05.12.12 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Knalltheater

Weihnachtszeit auf unserer TaC-Bühne.

Das Kalte Herz


21.11.12 bis 21.11.12 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Theater Varamodi

Ein zauberhaftes Märchen über Ängste, Gier, Geister nach Wilhelm Hauff.

21: Der letzte Auftritt


19.12.12 bis 19.12.12 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Gastspiel der kleinen Weltbühne Leipzig

Offene Bühne


12.12.12 bis 12.12.12 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Die Bühne ist offen für alle Talente der HS Merseburg. Auftakt durch die hochschuleigene Theatergruppe Plug&Play

2. Lunch-Lecture: Jobmotor Energiewende


06.12.12 bis 06.12.12 12:30 Uhr bis 13:15 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 4

Einladung zur 2. Lunch-Lecture:
Jobmotor Energiewende, Prof. Dr. R. Winz, FB IKS
Verkündet und in Gesetzesform gegossen war sie schnell, die Energiewende in Deutschland. Doch wie soll eine sichere, zuverlässige und auch preisgünstige Energieversorgung in 20 Jahren aussehen?
Mein Beitrag dazu ist dieses Buch, das“ Kompendium der Erneuerbaren Energien“, und mein spezielles Augenmerk galt der Frage:
Welche Chancen bietet diese Energiewende für unsere Studierenden?
         
Lunch Lecture ist eine neue Veranstaltungsreihe an der Hochschule Merseburg. Sie wendet sich an alle Studierende und Hochschulangehörige, die ihre Mittagspause mit der Chance verbinden wollen, von interessanten Projekten, Arbeits- und Forschungsergebnissen zu erfahren.

Entwicklung und Produktion von E-Antrieben - VW Ringvorlesung


24.01.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Referent: Dipl.-Ing. Heber, Dr.-Ing. Stöhr

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Schnupperstudium 2013

Logo:
21.10.13 bis 23.10.13
Hauptgebäude E/0/16

Schnupperstudium 2013

Logo:
28.10.13 bis 30.10.13
Hauptgebäude E/0/16

3. Lunch Lecture - Paris


16.01.13 bis 16.01.13 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Paris, die Hauptstadt der Herzen?
Bei der Weltausstellung 1937 in Paris versuchten die deutschen Nationalsozialisten mitten in dieses republikanische und romantische Zentrum einen Stachel des monumentalen Rassismus zu rammen. Alfred Frei hat dies untersucht. Er arbeitete dazu im Sommer 2012 in einer Forschergruppe der Université Paris Diderot. Den Nazis gelang damit etwas, das wir heute als fast gelungenes Außenmarketing bezeichnen würden – nach der Olympiade in Berlin 1936.

Lunch Lecture ist eine neue Veranstaltungsreihe an der Hochschule Merseburg. Sie wendet sich an alle Studierende und Hochschulangehörige, die ihre Mittagspause mit der Chance verbinden wollen, von interessanten Projekten, Arbeits- und Forschungsergebnissen zu erfahren.

Amateurfunk


12.12.13 17:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude E/0/18

Anwendung von Hochfrequenz im Überblick

2 Funkamateure geben einen Überblick über dieses vielseitige und interessante Hobby

vortrag


10.01.13 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Hauptgebäude C / 2 / 15

xvcxcvxcbxcb

Bilderausstellung von Frau Professor Walter


18.02.13 bis 25.02.13 09:00 Uhr bis 09:00 Uhr
Hauptgebäude A/Foyer und Hühnermanhattan

Anlässlich des 60. Geburtstages von Frau Professor Walter werden ihre Bilder ausgestellt.

Hochschulorientierungspraktikum


21.01.13 bis 21.01.13 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 5

Hochschulorientierungspraktikum für das Domgymnasium Merseburg

9:00 - 11:00 Uhr: Hg/A/Hörsaal 5

13:00 - 15:00 Uhr: Hg/E/0/18

Hochschulorientierungspraktikum


25.01.13 bis 25.01.13 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Hochschulorientierungspraktikum für das Domgymnasium Merseburg

Fasching 2013 "Wild West Fasching"


18.01.13 bis 19.01.13 19:00 Uhr bis 03:30 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

Zum 57. Mal startet der Merseburger Elferrat mit einem speziellen Pro­gramm "Wild West Par­ty" die Faschingssaison 2013.

Line up:

18.01.2013 - Ski King
19.01.2013 - Joe Ei­mer & die Skru­pel­lo­sen

Erst­se­mes­ter der Hochschule Mer­se­burg ha­ben am Frei­tag, den 18.01.2013 frei­en Ein­tritt!

Eintrittskarten können per E-Mail an den Merseburger Elferrat, über die Stadtinformationen oder telefonisch un­ter 0176 - 24661308 (nach 17 Uhr) erstanden werden.

Die Prei­se für die Kar­ten im De­tail:

Freitag, den 18.01.2013 oder Samstag, den 19.01.2013: 8 € im Vorverkauf oder 11 € an der Abendkasse

Freitag, den 18.01.2013 und Samstag, den 19.01.2013: 14 € im Vorverkauf oder 18 € an der Abendkasse

Für Stu­dierende erfolgt die Ermäßigung an der Abend­kas­se (auch nachträglich).

Weitere Informationen unter: Merseburger Elferrat

12. Merseburger Kulturgespräch


26.01.13 bis 26.01.13 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Ständehaus Merseburg

Alle Generationen werden zum 12. Kulturgespräch 2013 in das Ständehaus zu Merseburg sehr herzlich eingeladen! In diesem Jahr wird das Thema "Generationen" ausführlich behandelt.

Der Eintritt ist frei und eine aktive Teilnahme am Kulturgespräch ist erwünscht!

Wissenschaftliches Symposium zur Jugendsexualität


23.05.13 bis 23.05.13 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

Im Rahmen des Studienganges Angewandte Sexualwissenschaft werden erste Ergebnisse der Studie "Partner 4" vorgestellt.

3. Bürger-Campus Veranstaltung


24.01.13 bis 24.01.13 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Hauptgebäude/G/2/030

TerraTec/enertec Leipzig


29.01.13 bis 31.01.13 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Leipziger Messe

Die Hochschule Merseburg ist auf der TerraTec/enertec (Internationale Fachmesse für Umwelttechnik und –dienstleistungen) sowie enertec (Internationale Fachmesse für Energieerzeugung, Energieverteilung und –speicherung) vom 29. bis 31.01.2013 in Leipzig in Halle 4 mehrfach präsent mit

  • drei Exponaten (Prof. Winkler, Prof. Sokollik und R. Beyer/FBZ) auf dem Gemeinschaftsstand „Forschung für die Zukunft“ (Stand G44/H45 und Stand H43 Exponate auf dem Gemeinschaftsstand
  • BE an_green_Ing auf der Karriere-Insel Programm
  • einer Sonderschau, der Fotoausstellung von Th. Tiltmann zur “Windenergienutzung in ihrem räumlichen Umfeld“ Sonderschau
  • Interessenten sind herzlich eingeladen. Kostenlose Eintrittskarten können bis 25.01. per E-Mail bei R. Patz angefordert werden.

CeBit Hannover


05.03.13 bis 09.03.13 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
siehe Messelink

Prof. Heuert präsentiert das Exponat „EDI@Energy - kryptografisch gesicherter Nachrichtenaustausch zwischen Teilnehmern im liberalisierten Energiemarkt“ auf dem gemeinschaftsstand „Forschung für die Zukunft“ (in Halle 9, StandA10).

Dies ermöglicht uns, das Freikontingent an kostenfreien Fachbesucher-Tickets zu nutzen. Wenn Sie also einen Besuch auf der CeBit planen, dafür noch eine Eintrittskarte benötigen, so können Sie diese auf zwei Wegen erhalten:

a)    Über die Forschungsmesse-Webseite http://www.forschung-fuer-die-zukunft.de/index.php?menu=aktuelles&option=show_pressemitteilungen&funktion=presse_show_mitteilung&id=851  

Nach erfolgreicher Registrierung wird von dort automatisch ein Code für die Freischaltung einer persönlichen Eintrittskarte per Mail verschickt.

b)    Sie teilen mir Ihren Bedarf mit und ich sende Ihnen den Zugangscode, mit dem Sie sich registrieren und ein e-Ticket anfordern können.

Kommunikationsworkshop


21.02.13 bis 21.02.13 09:30 Uhr bis 11:15 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Sehr geehrte Hochschulmitglieder,

am Donnerstag, den 21.02.2013 findet von 9:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr ein Workshop zum Thema „Wir sind besser als wir denken – interne und externe Kommunikation an der HOME“ statt.
Zu dem hochschulöffentlichen Teil des Workshops, indem u. a. die Ergebnisse des letzten Workshops präsentiert sowie fünf interdisziplinäre Projekte und ein Masterarbeit zum Thema „Das Bild der HOME in der Öffentlichkeit“ vorgestellt werden, möchte ich Sie hiermit recht herzlich von 9:30 Uhr bis 11:15 Uhr in den HS 4 einladen.


Prof. Dr. Jörg Kirbs

VDI-Seminar "Mechanische Prüfung von Kunststoffen"


20.02.13 bis 21.02.13 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hauptgebäude C/2/14

VDI-Seminar "Mechanische Prüfung von Kunststoffen"

20.02.2013: 8 bis 14 Uhr
21.02.2013: 8 bis 13 Uhr

Jahreshauptversammlung HSG Merseburg e. V.


07.03.13 bis 07.03.13 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Hauptgebäude E/4/003

Informationsveranstaltung zum Studiengang Steuer- und Rechnungswesen


05.07.13 bis 05.07.13 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hauptgebäude, Teil G, 2. Etage, Raum 30

Während der Tagung erhalten Sie die Chance sich über Studiengangsprogramm und Fördermöglichkeiten zu informieren und gleichzeitig die zukünftigen Arbeitnehmer/innen und die Dozenten/innen kennen zu lernen.

15:00 Uhr    Begrüßung durch die Studiengangsleitung und Vorstellung des Studiengangs von Prof. Dr. Gerlind Marx, Dekanin des FB Wirtschaftswissenschaften und VProf. Dr. Petra Sandner, Studienfachberatung

16:30 Uhr    Internationales Steuerrecht
Vortrag von Dr. Kai Schulz-Trieglaff LL.M., Finanzamt Halle/Saale

Europarecht als notwendige Grundlage für wirtschaftliches Handeln Vortrag von Hr. Hans-Jürgen Zahorka, Assessor jur./Regierungsberater

17:45 Uhr    Kaffeepause
   
18:15 Uhr    Masterstudiengang aus Sicht eines Studenten
Vortrag von Hr. Mathias Kirchhoff

18:30 Uhr    Förderungsmöglichkeiten für Studenten und Kooperationspartner
Vortrag von Fr. Doris Knöffel,  Kommunikation/Vertrieb, Investitionsbank Sachsen-Anhalt
   
19:00 Uhr    Frage-/Diskussionsrunde mit Praxispartnern/innen, Studenten/innen und Dozenten/innen
 
19:45 Uhr    Schlusswort

Napoleon gibt sich die Ehre


05.09.13 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Vortrag im Rahmen des Seniorenkollegs

Referent: Rüdiger Peters

 

GirlsDay - Zukunftstag


25.04.13 bis 25.04.13 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude E/4/003

Hochschule Merseburg beteiligt sich am bundesweiten Aktionstag!

Einen abwechslungsreichen Tag an der Hochschule Merseburg verbringen und dabei Wissenschaft und Technik kennen lernen! Das ist das Motto unserer Veranstaltung, die aus vier Bausteinen besteht.

Weitere Informationen unter: Girls & Boys Day

5.000 KM auf dem Rad unterwegs in Indochina


19.09.13 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Vortrag im Rahmen des Seniorenkollegs

Referent: Harald Lasch

 

HOME Akademie - Zeitmanagement


07.06.13 bis 07.06.13 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Saal 3 der Mensa des Studentenwerkes an der Hochschule Merseburg

Dozent: Dipl.-Ing. Robert Moser, Geschäftsführer Project-team AG

 

In der heutigen Zeit gewinnt das Thema Zeitmanagement stetig an Bedeutung.

Heute kann  immer mehr in immer kürzerer Zeit erledigt werden. Die meisten von uns besitzen ein Handy, ein Smartphone, ein IPod, einen Laptop oder einen Computer. Wir sind alle vernetzt, im Internet, im Intranet, in sozialen Netzwerken.

Gleichzeitig haben aber auch die Anforderungen an uns zugenommen. Die Intensität der Arbeit und damit auch der Umfang der Arbeit nehmen ständig zu. Immer mehr Aufgaben werden in immer kürzerer Zeit erledigt.

Beim Zeitmanagement geht es nicht um Stunden und Minuten, sondern um Ziele. Es soll nicht den Tag optimal ausfüllen, sondern Erfolge herbeiführen.

In diesem Seminar zum Thema Zeitmanagement möchte ich Ihnen Wissen vermitteln, das Ihnen helfen wird, die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit optimal zu nutzen. Gemeinsam werden wir uns erste praktische Erfahrungen erarbeiten.

Von externen Teilnehmern wird ein Entgelt in Höhe von 120 Euro erhoben.

 

Anmeldung

zurück

HOME Akademie - TOPSIM Planspiel


02.05.13 bis 04.05.13
Hauptgebäude A/-1/15

Die Teilnehmer an diesem computergestützten Planspiel-Klassiker übernehmen die Führung eines Unternehmens. Sie konkurrieren mit anderen (Planspiel-)Unternehmen am simulierten Markt. Durch ihre Entscheidungen beeinflussen die Teilnehmer den Erfolg Ihres Unternehmens. So lernen sie die Unternehmenszusammenhänge kennen und die internen und externen Faktoren, welche Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens haben.

In diesem Planspiel erleben die Teilnehmer darüber hinaus typische Zielkonflikte in der Unternehmensführung. Sie lernen betriebswirtschaftliche Methoden und Informations­mittel einzusetzen und mit Unsicherheit bei der Entscheidungsfindung umzugehen. Sie lernen Entscheidungen im Team - auch unter Zeitdruck - zu fällen.

Planspiele bieten ein hohes Maß an Lerntransfer durch erlebte Erfahrungen, welche die Teilnehmer in ihrer Unternehmenspraxis umsetzen können.

Das Angebot eignet sich für alle Interessierten aus allen Fachbereichen, die ein Grundverständnis für betriebswirtschaftliche Prozesse spielerisch erlernen möchten.

Anmeldung

zurück

HOME Akademie - Factory-Planspiel


05.12.13 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude E/2/18 (Multimediapool Fachbereich SMK)

Betriebswirtschaft zum Anfassen

Ihre Dozentin: Dr. Alma Berneburg, Lehrkraft HS Marketing, Management

Mitarbeiter, die unternehmerisch denken und die die finanziellen Zusammenhänge in einem Unternehmen verstehen, sind die Basis für langfristigen Erfolg. Das Planspiel Factory simuliert ein Unternehmen und dessen Stellhebel, die einem Unternehmen zur Verfügung stehen, um die Profitabilität zu verbessern. Die Teilnehmer führen das Unternehmen über mehrere Geschäftsjahre aus der Sicht des Top-Managements und erleben so eine neue Sichtweise unternehmerischer Entscheidungen und Maßnahmen. Die Teilnehmer erleben, wie sie die Profitabilität  verbessern und das Working Capital reduzieren. Dieses Planspiel schafft einen neuen Zugang zur Betriebswirtschaft - das Thema macht Spaß und wird entmystifiziert. Die Teilnehmer sind motiviert ihre neu erworbenen Fähigkeiten einzusetzen und konkrete Maßnahmen zur Steigerung des eigenen Unternehmenserfolges entwickeln zu können.

Nutzen

  • Stärkt das wirtschaftliche Denken.
  • Kostenbewusstsein und  Verständnis für die Unternehmensprozesse werden nachhaltig vermittelt.
  • Die Teilnehmer lernen, wie sie durch ihr Handeln die Produktivität und Profitabilität des Unternehmens beeinflussen können.
  • Die Mitarbeiter verstehen den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung unternehmerischer Entscheidungen.
  • Die Teilnehmer definieren im Seminar konkrete Maßnahmen zur Steigerung des Unternehmenserfolgs.    

Von externen Teilnehmern wird ein Entgeld von 60 Euro erhoben.

 

Anmeldung

zurück

HOME Akademie - SPSS-Seminar / Empirische Untersuchungen


19.04.13 13:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg

Ihre Dozentin: Dr. Alma Berneburg, Lehrkraft HS Marketing, Management

Der Kurs richtet sich gleichermaßen an Personen in Unternehmen oder Organisationen wie an Menschen im universitären oder akademischen Kontext. Ob nun im Rahmen der beruflichen Aufgaben oder für eine Doktorarbeit, Diplom- oder Magisterarbeit oder sonstige universitäre Arbeiten: wenn Sie Daten zu erfassen und auszuwerten haben und die Auswertung mittels des Programmsystems SPSS geschehen soll, dann können Sie hier die wesentlichen Dinge lernen, die Sie zum Verständnis benötigen.
Vorkenntnisse werden nicht benötigt, weder bezüglich der Datenerhebung, der statistischen Verfahren noch bezüglich des Programmsystems SPSS. Der Kurs richtet sich gleichermaßen an Personen, die zum ersten Mal mit diesen Themen konfrontiert sind, wie auch an Personen, die hier eine Auffrischung oder Vertiefung benötigen, weil die letzte Befassung mit diesem Themenbereich vielleicht schon länger zurück liegt oder bestehende Kenntnislücken und Verständnisprobleme gestopft werden sollen.

Der Kurs vermittelt an vier Blockterminen die genannten Inhalte in kompakter Form:
1.Termin: Fragebogenentwicklung (Theorie)
2.Termin: Fragebogenentwicklung (Praxis) und Datenerhebung
3.Termin: Dateneingabe
4.Termin: Datenauswertung

Dem Teilnehmer soll es nach dem Besuch der Veranstaltung möglich sein, eine vollständige empirische Untersuchung von der Konzeption eines Fragebogens bis hin zur statistischen Auswertung der Daten vorzunehmen.

Das Seminar umfasst vier Terime: 19.4., 24.5., 28.6., jeweils 13.30 - 18.30 Uhr sowie 29.6., 9 - 14 Uhr

Von externen Teilnehmern wird ein Entgelt in Höhe von 195 Euro erhoben.

Anmeldung

zurück

Europawoche 2013 - Vortrag Europäische Dimensionen des Menschenhandels


08.05.13 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Das große Geschäft mit der Ware Frau

Menschenhandel - das klingt nach US-Krimi und Kinoleinwand. Doch Menschenhandel ist traurige Realität mitten unter uns. Seit dem Ende des Kommunismus boomt das große Geschäft mit der "Weißen Sklaverei" – und zwar ungebrochen, denn die EU-Osterweiterungswellen mach(t)en es den Menschenhändlern immer leichter. Rund 500 000 Mädchen und junge Frauen jährlich werden nach Schätzungen der OSZE in Europa Opfer von skrupellosen Menschenhändlern, die sie mit scheinheiligen Job-Angeboten hierher nach Westeuropa locken und dann in die Prostitution zwingen, ausbeuten, weiterverkaufen von Zuhälter zu Zuhälter. Aus Angst vor Schlägen und aus Angst davor, daß sie sich selbst strafbar machen, fügen sich die meisten in ihr Schicksal. Menschenhandel ist zum Big Business geworden, die Gewinne aus der Zwangsprostitution übersteigen mittlerweile die des internationalen Drogenhandels. Die unauffällige "Ware" - weiße Frauen - stammt vor allem aus den ärmsten Ländern Osteuropas, aus Bulgarien, Rumänien, Ungarn, der Ukraine, Moldawien. Dass diese Länder neuerdings der EU angehören oder unmittelbar an sie angrenzen, macht es der Polizei zunehmend schwer, in Sachen Menschenhandel zu ermitteln, Täter zu verurteilen und ihre organisierten Netzwerke zu sprengen.Der Filmvortrag von Inge Bell gewährt Einblicke in einen teuflischen Mechanismus.

Ihre Referentin:
Die Publizistin und Menschenrechtsexpertin Inge Bell wurde als Tochter von Siebenbürgisch-Sächsischen Eltern in Rumänien geboren und wuchs nach der Flucht der Familie in München auf. Sie sieht sich selbst als Mittlerin zwischen Westeuropa und dem Balkan. Schwerpunkt ihrer jahrelangen investigativen Berichterstattung (ARD, BR, SWR) war die politische und soziale Entwicklung des Ost-Balkans und vor allem die wachsende organisierte Kriminalität mit Fokus Menschenhandel. Dabei ging sie auch ungewöhnliche Wege und hatte beispielsweise eine Webseite ins Leben gerufen, auf der sie mit Freiern Kontakt aufnahm, um deren Beweggründe zu verstehen und um über Menschenhandel aufzuklären. Sie begründete in soziale Projekte für minderjährige Zwangsprostituierte auf dem Balkan und begleitet sie bis heute. Für ihr humanitäres Engagement gegen das Unrecht an Frauen in Osteuropa wurde sie von der Europäischen Bewegung Deutschland ausgezeichnet mit dem Preis "Frau Europas 2007"  und dem Bundesverdienstkreuz.


Karriere Service - Selbstmarketing im Bewerbungsprozess


05.06.13 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Saal 3 der Mensa des Studentenwerkes an der Hochschule Merseburg

Ihr Dozent: Uwe Weihmann, Karriere Service

Die Studierenden lernen die Anforderungen an eine professionelle Bewerbung und ihrer Selbstvermarktung im Bewerbungsverlauf kennen. Sie lernen ebenso, alle Dokumente für die Selbstpräsentation zu erstellen und zusammenzustellen. Im Seminar werden die Grundlagen  zum richtigen Verhalten während der verschiedenen Bewerbungsstufen mittels verschiedenster Kommunikationsformen vermittelt. Ziel ist die Anwendung der erworbenen Kenntnisse auf betriebliche Problemstellungen.

Ihre Themen:

  • Selbstmarketing im Bewerbungsprozess
  • Präsentationtechniken
  • Motivation
  • Kommunikation
  • Körpersprache
  • Kompetenz
  • Potentialanalyse im Personalbereich

Karriere Service - Business Knigge


20.11.13 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude / D / 1 /13

Ihre Dozentin: Petra Eckert, Imageberaterin

Die modernen Umgangsformen der verbalen und nonverbalen Kommunikation sind Inhalte des Seminars. Die zehn wichtigsten modernen Umgangsformen werden mit den „alten Knigge-Regeln“ verglichen und analysiert. Die Bedeutung des ersten Eindrucks und wie er entsteht wird besprochen und dabei werden Dresscodes, Auftreten und Körpersprache beleuchtet. Die Regeln der Begrüßungsrituale, des Vorstellens, der Anrede mit oder ohne Titel sind ebenso Inhalte des Seminars wie, Pünktlichkeit und die Einhaltung von Distanzzonen. Die Netiquette 2.0, das angemessene und respektvolle Benehmen im Internet, nimmt an Bedeutung zu. Die Regeln dazu sollten nicht nur durch das Recht, sondern auch durch Stil und Etikette bestimmt werden. Die Teilnehmer/innen lernen Unterschiede zwischen stilvollem Verhalten und Etikette-Regeln zu erkennen und ihr eigenes Verhalten zu spiegeln.

Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer/innen eine Seminarzusammenfassung per E-Mail zugesandt.

Schwerpunkte:

  • Die nonverbale Kommunikation und ihre Regeln
  • Netiquette 2.0 – die Regeln der Kontaktpflege   
  • Die verbale Kommunikation und ihre Regeln
  • Leben, arbeiten und repräsentieren mit Stil


Von externen Teilnehmern wird ein Entgeld von 60 Euro erhoben.

HOME Akademie - Vortrag: Geschichte und Gegenwart des Geiseltals


13.06.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hauptgebäude, Teil G, 2. Etage, Raum 30

Referent: Prof. Alfred Frei, Kulturhistoriker an der Hochschule Merseburg

Kaum eine Region in Mitteldeutschland hat in den letzten zwei Jahrhunderten einen so radikalen Wandel wie das Geiseltal durchgemacht: von einem der größten Braunkohlereviere bis hin zum einladenden Geiseltalsee. Gegenüber diesem von Menschen gemachten Wandel verläuft die naturgeschichtliche Entwicklung geradezu behutsam: Urpferdchen, Krokodile, Altelefanten, Bienenfresser werden in der kleinen Skizze zu Gast sein, die Alfred Frei über Geschichte und Gegenwart des Geiseltalsees umreißt.  

Anmeldung

zurück

HOME Akademie - Exkursion: Radrundfahrt um den Geiseltalsee


25.10.13 13:00 Uhr
Hauptgebäude / Pforte

Tourleiter: Prof. Alfred Frei, Kulturhistoriker Hochschule Merseburg

Von der Kohle zur Natur - so kann man die Entwicklung der letzten Jahre für das Geiseltal schnell und unprätentiös zusammenfassen. Doch was so schlicht klingt, war ein langer und schwieriger Prozess der Renaturierung. In einem der größten ehemaligen Kohleabbaugebiete der DDR liegt heute der größte künstliche Binnensee Deutschlands. Unter der Leitung von Alfred Frei, Kulturhistoriker an der HS Merseburg, entdecken Sie die kultur- und industriehistorischen Besonderheiten der neuen Landschaft. 

Die Rundfahrt steuert zunächst das Kulturzentrum Pfännerhall und dann den Aussichts- und Informationspunkt Neumarkt in Braunsbedra an. An der Marina, dem Yachthafen in Mücheln, wird es Gelegenheit für einen Mittagsimbiss geben. (empfehlenswert: eine frisch gegrillte Forelle am Imbissstand der Forellenanlage Schmidt aus Mücheln).

Eine weitere Station ist beim Weingut Lars Reifert auf dem Geiseltalseeweingut geplant, um einen Dämmerschoppen zu kosten. Anschließend geht es fast nur noch bergab. Die Tour endet an der Oststation des Geiseltalseeexpress.

Rückfahrt nach Merseburg entweder mit dem Rad oder mit der Burgenlandbahn ab Frankleben.

Bei der Tour handelt es sich um Genussradeln. Teilnehmen kann jedermann/frau – egal mit welcher Kondition oder welchem Fahrrad. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.  

Treffpunkt ist an der Pforte der Hochschule am Hauptgebäude.

Anmeldung

zurück

HOME Akademie - Grundlagen ISODraw


14.10.13 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Gartenhaus (Seminarraum Dachgeschoss)

Dozent: André Kellner, Diplom-Designer

ISODraw ist eine Software, mit der Sie hochwertige zweidimensionale Technikillustrationen erstellen können. Sie bietet umfangreiche Werkzeuge, die speziell auf einen effektiven Erstellungsprozess von technischen Darstellungen ausgerichtet sind und somit häufige Aufgaben technischer Illustratoren erleichtern. So ist ISODraw zum Beispiel besonders für das Zeichnen isometrischer Darstellungen optimiert.

Sie lernen den Funktionsumfang, die Arbeitsoberfläche und die Werkzeuge von IsoDraw kennen. Anhand praktischer Beispiele werden Sie mit ISODraw arbeiten, eigene 2D-Illustrationen erstellen und diese im gewünschen Zielformat ausgeben.

Das Seminar umfasst 24 Stunden, der erste Termin ist der 14.10.2013, 17 – 19 Uhr.  

Von externen Teilnehmern wird ein Entgelt von 220,00 € erhoben.

Anmeldung

zurück

8. Merseburger Kunststoffkolloquium


18.04.13 bis 18.04.13 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

Am Donnerstag, dem 18. April 2013 veranstaltet das KunststoffKompetenzzentrum Halle-Merseburg gemeinsam mit der Akademie Mitteldeutsche Kunststoffinnovationen das 8. Merseburger Kunststoffkolloquium.

Es spricht
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. mont. Walter Friesenbichler
Montanuniversität Leoben/Österreich
Lehrstuhl für Spritzgießen von Kunststoffen am Department Kunststofftechnik
und Polymer Competence Center Leoben GmbH

zum Thema
„Einsatz von Spritzgießsimulation bei der systematischen Entwicklung von komplexen Spritzgussteilen“.
Im Rahmen des Kolloquiums erfolgt die Verleihung des „Prof. Martin May-Preises“ für außerordentliche studentische Abschlussleistungen und des „Prof. Hans Henning Kausch-Preises“ für außerordentliche Leistungen eines Nachwuchswissenschaftlers.

Die Teilnahme am Kolloqium ist kostenfrei.

Einladung und Rückmeldung dieser Veranstaltung unter KKZ-Halle-Merseburg

Infotag: Energieeffizienz und Regenerative Energien


03.05.13 bis 03.05.13 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Im Rahmen der „Woche der Sonne“ (26.04 bis 05.05.13), einer Deutschland weiten Kampagne zur Nutzung regenerativer Energien und mehr Energieeffizienz mit über 5.000 Veranstaltungen wird das Forschungs- und Beratungszentrum für Maschinen- und Energiesysteme e.V. (FBZ) zusammen mit der Hochschule Merseburg am Freitag, den 03. Mai einen Infotag durchführen. Dieser Infotag findet bereits seit 2009 an der Hochschule statt.  Neben der Möglichkeit zur Besichtigung der Versuchsanlagen der Hochschule im Geb. 169 können sich Interessenten über aktuelle Projekte und Studienmöglichkeiten informieren oder sich individuell beraten lassen.

Weitere Informationen unter www.woche-der-sonne.de

HOME Akademie - Die Zügel in der Hand - Spielregeln der Macht in Organisationen


19.04.13 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Seminargebäude / Raum 18

Referentin: Marion Dix, Polizeidirektion Hannover, Expertin für Gleichstellung in Organisations- und Personalentwicklung

Es gibt einen engen Zusammenhang zwischen sozialen Beziehungen und Macht. Das gilt für den privaten Alltag, bestimmt aber vor allem auch in hohem Maße unser Arbeitsleben. Auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen wirken sich auf die Gestaltung von Machtverhältnissen aus. Dabei ist Macht zunächst einmal wertfrei weder positiv noch negativ, die Frage ist vielmehr, für welche Zwecke und in welcher Form sie eingesetzt wird. Marion Dix bringt es auf eine einfache Formel: Macht ist gleich Verantwortung plus die reale Möglichkeit, etwas zu veranlassen, zu verändern oder zu verhindern. M = V+R.

Mit Eintritt ins Berufsleben werden Sie mit den Hierarchien und Machtbeziehungen konfrontiert, wie sie sich in Ihrem Unternehmen etabliert haben. Dabei gestalten sich die Machtverhältnisse in jeder Organisationen und jedem Unternehmen anders, je nach der gelebten Kultur und den Strukturen. Geht Macht stets mit der hierarchischen Postition einher? Wie geht wer mit Macht um? Welche Regeln sollte ich kennen? Diese Fragen zu beantworten, kann Ihnen helfen, den Berufseinstieg zu erleichtern oder Ihre aktuelle betriebliche Situation besser zu verstehen.

Und welche Rolle spielt das Geschlecht in den betrieblichen Machtstrukturen? Nicht zuletzt die aktuelle ausführliche Debatte um die wirtschafliche Gleichstellung der Frau und eine Frauenquote in Führungsetagen zeigt die hohe gesellschaftliche Relevanz dieser Frage.

Ziel des intreaktiven Vortrags und Workshops ist es, den ZuhörerInnen ein erstes Verständnis der Machtbeziehungen in Organisationen / Betrieben zu vermitteln und damit die Grundlage für eine selbstbestimmte Positionierung innerhalb der existierenden Hierarchien zu schaffen. Führungskräfte erhalten darüber hinaus Hinweise zur Gestaltung zukunftsfähiger Organisationsstrukturen vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen und demografischen Wandels.

Marion Dix ist Erste Kriminalhauptkommissarin und Fortbildungsbeauftragte bei der Polizei Hannover. Im Hauptpersonalrat der Polizei Niedersachsen kümmert sie sich über 20 Jahre lang vor allem um Belange der Personalentwicklung und der Gleichstellung. Sie war viele Jahre Landes- und Bundesfrauenvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei. Vor allem mit dem Genderaspekt von Organisationsstrukturen hat sie sich intensiv auseinander gesetzt. Heute vermittelt sie ihr selbsterarbeitetes Praxiswissen in Vorträgen und erarbeitet in Kooperation mit verschiedenen Forschungseinrichtungen Handlungsempfehlungen für die betriebliche Paxis.


Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Wir bitten dringend um Anmeldung.

Anmeldung

zurück

Von der Suchtprävention zur Drogenmündigkeit


18.04.13 bis 18.04.13 17:00 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

Prof. Dr. Gundula Barsch spricht über „Von der Suchtprävention  zur Drogenmündigkeit: Plädoyer für einen Paradigmenwechsel“.

Die generelle Zielstellung von Suchtprävention, das physische, psychische und soziale Wohlbefinden der Menschen zu erhalten, knüpft an zentrale Interessen und Bedürfnisse sowohl des Einzelnen als auch der unterschiedlichsten sozialen Gruppen und kulturellen Milieus an. Deshalb kann davon ausgegangen werden, dass sich in unserer Kultur wohl kaum Einsprüche gegen ein solches Wirken finden lassen. Und dennoch hat Suchtprävention, so wie sie heute praktiziert wird, in den letzten Jahren einen enormen Imageverlust hinnehmen müssen. Fachkräfte, die in diesem Bereich arbeiten, machen immer wieder die Erfahrung, dass es schwierig ist, Kinder und Jugendliche mit entsprechenden Angeboten zu erreichen, Eltern und Lehrer für dieses Thema zu sensibilisieren und Firmen und Institutionen für eine Unterstützung oder sogar Mitwirkung zu gewinnen. Ganz im Gegensatz zu Angeboten, die von Gras-Root-Initiativen entwickelt werden und die mit ihren Drug Scout-Internet-Portalen, Chill-Out-Lounges oder Psychedelischen Ambulanzen geradezu überlaufen werden. Dieser Anachronismus schreit geradezu nach Erklärung.

Allgemeine Technologie - Historische Quellen der Chemischen Technologie


22.04.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Klaus Krug, Universität Halle

Allgemeine Technologie - Verallgemeinernde technologische Sichtweisen im 19. Jahrhundert


29.04.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Gerhard Banse, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse Karlsruhe

Allgemeine Technologie - Industrialisierung und Chemische Technologie


06.05.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Klaus Krug, Universität Halle

Allgemeine Technologie - Allgemeintechnologische Konzepte der Gegenwart


13.05.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Gerhard Banse, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse Karlsruhe

Allgemeine Technologie - Grundlegung einer Allgemeinen Technologie in der Gegenwart I - Grundstruktur, Technologisches System, Technologische Elemente, Technologische Prinzipien, Technologische Zustände


27.05.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Wolfgang Fratscher, Leibniz-Sozietät Halle

Allgemeine Technologie - Grundlegung einer Allgemeinen Technologie in der Gegenwart II - Grundstruktur, Technologisches System, Technologische Elemente, Technologische Prinzipien, Technologische Zustände


03.06.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Wolfgang Fratscher, Leibniz-Sozietät Halle

Allgemeine Technologie - „Gemeinsames“ und „Invariantes“ technologischer Prozesse – allgemeines technologisches Sachwissen


10.06.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Ernst-Otto Reher, Leibniz-Sozietät Halle

Allgemeine Technologie - Technisches Herstellungshandeln I: Erkenntnisprozesse und Erkenntnismethoden in den Technikwissenschaften


17.06.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Gerhard Banse, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse Karlsruhe

Allgemeine Technologie - Konzepte technologischer „Phylogenese“


08.07.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Gerhard Banse, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse Karlsruhe

Allgemeine Technologie - Abschlussdiskussion mit den Referenten


15.07.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8


Allgemeine Technologie - Technisches Herstellungshandeln II: Erkenntnisprozesse und Erkenntnismethoden in den Technikwissenschaften


24.06.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Gerhard Banse, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse Karlsruhe

Allgemeine Technologie - Technisches Herstellungshandeln III: Erkenntnisprozesse und Erkenntnismethoden in den Technikwissenschaften


01.07.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Ihr Referent: Prof. Dr. Ernst-Otto Reher, Leibniz-Sozietät Halle

Workshop des VDI Halleschen Bezirksvereins


18.04.13 bis 18.04.13 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hauptgebäude Hg E/0/18

Workshop des VDI Halleschen Bezirksvereins
Die VDI Arbeitskreise Verfahrenstechnik Mitteldeutschland und Bildung und Technik führen gemeinsam mit der Hochschule Merseburg und der regionalen Industrie einen Workshop durch.

Nachwuchsgewinnung für ingenieurtechnische Berufe
Vorstellung von Projekten, Konzepten, Erfahrungen, Erfolgen

Programm:

  • 16:00 Uhr Dr. Ronald Oertel; Obmann VDI-Arbeitskreis Verfahrenstechnik, Merseburg: Einführung und Zielstellung des Workshops
  • 16:10 Uhr Dr. Michael Busch, Vorstandsvorsitzender POLYKUM e.V., Schkopau: Projekt Ausbildungsverbund Kunststofftechnik
  • 16:25 Uhr Katja Podzimski, Projektkoordinatorin BEanING; Katja Beschow, Projektmitarbeiterin, BEanING/ Hochschule Merseburg Integrative MINT Nachwuchsprogramme der Hochschule Merseburg und Leuchtturmidee für das Land Sachsen-Anhalt
  • 16:40 Uhr Julia Nüchter, Personalabteilung, Dr. Thomas Köhler, Production Leader - Photovoltaic Film Plant, Dow Olefinverbund GmbH, Schkopau Universitätskontakte und Schulpartnerschaften
  • 16:55 Uhr Dr. Jana Scheunemann, Bildungsmanagement und Bildungspolitik, VCI, Landesverband Nordost, Berlin
    Lehrerfortbildung durch den VCI – Erfahrungen und Erfolge
  • 17:10 Workshopdiskussion (Leitung: Frau Prof. Elke Hartmann, Leiterin VDI Arbeitskreis Technik und Bildung, Uni Halle)
    Wie packen wir die Nachwuchsgewinnung gemeinsam an?
  • 18:10 Zusammenfassung
  • 18:15 Ende des Workshops

Anschließend kleiner Stehempfang zum individuellen Gedankenaustausch
Die Veranstaltung ist kostenlos; Gäste sind willkommen; Anmeldungen erbeten

4. Campus-Kinderfest


09.05.13 bis 09.05.13 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Wiese vor der Alchimistenfalle

Bereits zum vierten mal in Folge veranstaltet der Studentenklub Alchimistenfalle e.V.  auf dem Merseburger Campus ein Fest für die ganz Kleinen und ihre Eltern. Viele unserer Mitglieder, inzwischen selber Eltern, hatten jedes Jahr aufs Neue das gleiche Problem: Wohin mit den Kids zum Männertag.
Aus dieser Frage entstand die Idee, ein eigenes Kinderfest zu veranstalten.
Die Wiese vor der Alchimistenfalle eignet sich hervorragend für diesen Zweck, die benötigte Infrastruktur ist vorhanden, keine anliegenden Straßen und trotzdem bietet der Campus jede Menge Parkmöglichkeiten und kurze Wege.
Wie auch in den Jahren davor heißt es auch dieses Jahr “Eintritt frei” – d.h. alle Attraktionen von der Hüpfburg über die Zuckerwatte bis zum Ponyreiten sind absolut kostenlos.
Das ist unser Beitrag zur familienfreundlichen Hochschule Merseburg.
Darum sackt eure Kinder, Nichten, Neffen und jüngeren Geschwister ein und kommt am 9.5.2013 auf den Campus Merseburg.
Wir freuen uns auf euch,

Eure Alchimistenfalle"

Zur Internetseite: Alchimistenfalle

Merseburger Personal Sessions - Prozessexzellenz im Personalmanagement


25.04.13 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Referent: Ulrich Schönenberg; Unternehmensberatung HRM-Diagnostik und Design, Köln

Anmeldung

Überblick Gesamtprogramm

Merseburger Personal Sessions - Altersteilzeit. Zeitgemäß oder veraltet?


02.05.13 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Referent: Andreas Zielke; Betriebsratsvorsitzender, DOW Chemicals, Böhlen

Anmeldung

Überblick Gesamtprogramm

Merseburger Personal Sessions - Erfahrungsaustausch und Förderung des HRM in Deutschland


23.05.13 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Referentin: Annett Mrokwa; Leiterin der Regionalstelle Leipzig Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.

Anmeldung

Überblick Gesamtprogramm

Merseburger Personal Sessions - Personal-Dienstleistungen im Netzwerk kompetenter Partner


13.06.13 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Referent: Michael Teich; Geschäftsführer der ICS Adminservice GmbH

Anmeldung

Überblick Gesamtprogramm

Merseburger Personal Sessions - Erfolgreiches Personalmarketing am Beispiel eines KMU


20.06.13 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Referentin: Sabine Schaffarczyk; Leiterin Human Resources, Zur Rose Pharma GmbH, Halle/S.

Anmeldung

Überblick Gesamtprogramm

Merseburger Personal Sessions - Herausforderungen im HRM, insbes. in der Personalentwicklung“einer Call Center Unternehmung


27.06.13 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Referent: Thore Brors; Leiter Marketing, buw Holding GmbH, Osnabrück

Anmeldung

Überblick Gesamtprogramm

12. Juniorvorlesung


30.04.13 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaal 6

Für alle Kinder, die wissen möchten, wie unser Gehör funktioniert, wie sich Schwerhörigkeit "anhört" wie man mit Ultraschall Goldbarren untersuchen kann oder wie man Ultraschall nicht nur in der Medizin, sondern auch zum Reinigen
und Bauen nutzen kann.
Prof. Jenderka zeigt, wie mit einfachen Mitteln ein Peilhörgerät selber gebaut werden kann, um auch weit entfernte Gespräche zu belauschen. Und natürlich werden auch Fledermäuse, Grillen und Delphine zu hören sein!

Anemeldung und weitere Informationen unter: Juniorvorlesung

Erfahrungsaustausch deutscher und schweizer Studierender


20.09.13 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr
cCe Kulturhaus Leuna GmbH Spergauer Str. 41A 06237 Leuna

Im Gartenhaus wird ein Erfahrungsaustausch deutscher und schweizer Studierender zum jeweiligen Studiengang durchgeführt.

mondsüchtig


08.05.13 bis 08.05.13 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Theatergruppe APRON

 

Wir sind mondsüchtig. Und das ist genetisch. 3000 lange Jahre musste unsere Sucht nach Schwerelosigkeit ein Traum bleiben. Als Ersatz dienten schmachtvolle Lieder, himmelfahrende Götter und private Gelüste. Nur fliegen war schöner. Aber seit Juri Gagarin dem Warten ein Ende gemacht hat, ist Bewegung in die Sehnsüchte geraten. Und seit Neil Armstrong dem Mond seinen Moonboots-Stempel aufgedrückt hat, tut die Erde so, als hätte sie den Mond erobert. Schön wärs. Denn der Mensch hat im Weltall wie im Himmel nichts verloren, ausser vielleicht seine Unschuld. Und jede Menge Weltraum-Müll.

Frau Luna trifft Monty Python, der Mann im Mond die Marx-Brothers, Kabarett besinnt sich auf das Cabaret und das Theater auf die Zuschauer. Diese bekommen eine Fülle nagelneuer Ideen, wie sie den alten Traum vom Flug zum Mond Wirklichkeit werden lassen können: Mit Gesang, engelsgleichen höheren Wesen und einer Anleitung für erfolgreiche Schäferstündchen in der Schwerelosigkeit.

Nach der erfolgreichen „Hamlet-Revue“ und dem geballten „Faust in der Tasche“ widmet sich Theater Apron aus Halle nun einer somnambulen Reise zum Mond, die wie jede gute Reise zum Mittelpunkt des Menschen führt und fragt: Was treibt uns Menschen dazu, uns immer wieder am eigenen Zopf aus der Atmosphäre zu ziehen?

Es treten auf: Maxi Grehl und Luba Claus als Valentina Tereschkowa I und II, Alexander Terhorst als Buzz Aldrin und Matthias Rohrschneider als Neil Armstrong, musikalisch unterstützt von Alexander Goldenberg, Pink Floyd und jeder Menge Jazz-Standarts, in denen – man ahnt es – der Mond besungen wird.

Poetry Slam


28.04.13 bis 28.04.13 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

HALternativ e.V. Halle präsentiert Poetry Slammer 

Studienorientierungsveranstaltung


10.07.13 bis 10.07.13 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Studienorientierungsveranstaltung

Virgula Magica


19.06.13 bis 19.06.13 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Die fantastische Komödie behandelt die Suche nach der Sandperle des Triton, das Menschsein und die Irrungen und Wirrungen der Liebe.

Campusfest


04.07.13 17:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Unser Campusfest findet in diesem Jahr am 4. Juli 2013 mit einem abwechslungsreiches Programm und jede Menge Highlights statt.

Link zur Veranstaltung

Theater Kaltstart


22.05.13 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Improtheater

22. Tagung der Vereinigung der Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht an Fach- und Gesamthochschulen


30.05.13 bis 01.06.13
Hauptgebäude E/0/16

Vom 30. Mai bis 1. Juni 2013 ist die Hochschule Merseburg, genauer der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Gastgeber für die 22. Tagung der Vereinigung der Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht an Fach- und Gesamthochschulen. Gut 60 Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht werden dann den Weg nach Merseburg finden, um sich wissenschaftlich weiterzubilden, dem Gedanken- und Erfahrungsaustausch sowie der Kontaktpflege, der auf dem Gebiet Wirtschaftsrecht Lehrenden, zu widmen. Sie folgen damit einer Einladung der Dekanin des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Professor Gerlind Marx, die das Fachgebiet Wirtschaftsrecht an der Hochschule Merseburg vertritt.

Tom Wolter // Kabale und Liebe


05.06.13 20:00 Uhr
Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Ein-Mann-Theaterstück

Studieren in Australien und Neuseeland


20.06.13 bis 20.06.13 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Hauptgebäude G / 1 / 35

Eine Informationsveranstaltung des Institut Ranke-Heinemann Studienstiftung und des International Office der Hochschule Merseburg.

Inhalt:

  • Hochschulsystem
  • Studienprogramme
  • Förderungen
  • Bewerbungsablauf
  • Finanzierungsmöglichkeiten
  • Sprachnachweis
  • Visum
  • Wohnungssuche
  • Anerkennung von Studienleistungen
  • und vieles mehr

 

Die Veranstaltung ist offen für Studierende aller Fachrichtungen.

4. MITTELDEUTSCHER ARBEITSRECHTSSTAMMTISCH

Logo:
29.05.13 bis 29.05.13 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Steigenberger Grandhotel Handelshof Salzgäßchen 6 04109 Leipzig

Experten- und Praktikerrunde zu Arbeitsrecht und Personalmanagement mit wissenschaftlicher Begleitung

Mitbestimmung- "Fluch oder Segen"?

Einigen mit dem Betriebsrat, aber wie? - Konfliktlösungsmechanismen vom bilateralen Verhandeln mit dem Betriebsrat bis zur
Einigungsstelle am Beispiel eines Interessenausgleichs mit Sozialplanverhandlungen

Keine Schrippen für den Betriebsrat?- Aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und der mitteldeutschen Landesarbeitsgerichte zum Betriebsverfassungsrecht

13. Juniorvorlesung


11.07.13 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 2

Wie pustet man einen Luftballon in der Flasche und wie in Windeseile gleich einen ganzen Müllsack auf? Warum fällt eine Münze nie gerade in ein Wasserglas und was ist eigentlich das Geheimnis dieses putzigen Cartesischen Wasserteufels?

Viele physikalische Fragen auf die ihr gemeinsam mit Prof. Dr. Rödel die Antworten
sucht! Und was man unter Physik versteht, erklärt er euch dann natürlich auch! 

Anemeldung und weitere Informationen unter: Juniorvorlesung

Unternehmensberatung in der Praxis


11.06.13 bis 11.06.13 09:15 Uhr bis 10:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Axel Bindewalt, Partner Consulting KPMG AG, wird in seinem Vortrag anhand kontreter Praxisfälle Mothoden der Unternehmensberatung vorstellen und so den Arbeitsfeld eines Unternehmensberaters beleuchten.

sysoma-Vortragsreihe: Sinnsuche und Sinnverlust


20.06.13 bis 20.06.13 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Prof. Dr. Maria Nühlen, Hochschule Merseburg
Sich das Leben nehmen. Sinnsuche und Sinnverlust
 
In den Krisenzeiten unseres Lebens drängt sich uns die Frage nach dem „Wozu?“ auf, in den existentiellen Krisen suchen wir vergeblich nach einer Antwort. Suizidgedanken treten auf, denn ohne Sinn scheinen wir das Leben nicht weiterführen zu können. Das Hilfesystem zur Suizidprophylaxe ist besser geworden, aber es erreicht nicht jeden Verzweifelten. In diesem Vortrag möchte ich die vergebliche Suche nach einem sinnvollen Leben in den Fokus der Betrachtung zur Suizidproblematik stellen.
 
Prof. Dr. Maria Nühlen ist Professorin für Sozial- und Kulturphilosophie und war in der früheren Praxistätigkeit mehr als zehn Jahre in der Krisenintervention zur Suizidprophylaxe ehrenamtlich in Aachen tätig.

sysoma-Vortragsreihe: Erinnern – wozu?


11.07.13 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Daniel Gaede, pädag. Leiter der Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau Dora
Erinnern – wozu? Gedenkstätten und die Zukunft ihrer jugendlichen Besucher

In der Regel werden Gedenkstättenbesuche als notwendige Auseinandersetzung mit der Vergangenheit gesehen; tatsächlich sind die Orte zunächst nicht mehr als ein Resonanzboden für die Erfahrungen, Gefühle und Hoffnungen derer, die sie aufsuchen - aus welchen Gründen auch immer die Menschen kommen. Welche Rolle sollte die vor uns liegende Zeit in der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit spielen? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die professionelle Arbeit von Pädagogen, Sozialarbeiter_innen, Historikerinnen und anderen Geistes¬wissenschaft-ler_innen mit ihren jeweiligen Adressaten? Ausgehend von langjährigen Erfahrungen mit  pädagogischen Programmen in der Gedenkstätte Buchenwald sowie der Friedens- und Konfliktforschung sollen Vortrag und  Diskussion einige Antworten und Wegmarken für die eigene Arbeit erbringen.
 
Daniel Gaede, Jahrgang 1956, wuchs in Hessen auf, war Freiwilliger der
Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Israel, studierte Politik,
Geschichte und Erwachsenenbildung  mit dem Schwerpunkt Friedens- und
Konfliktforschung an der FU Berlin und in Hamburg; seit 1995 Mitarbeiter
der Gedenkstätte Buchenwald.

Potenziale Kultureller Medienbildung an Schulen


20.06.13 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

Nachdem sich der 1. Fachtag „Profession Kulturelle Bildung“ 2012 den beruflichen Perspektiven in aller Breite gewidmet hat, möchten wir in diesem Jahr das potenzielle Berufsfeld der Medienkompetenzvermittlung an Schulen/ SchulKulturArbeit ganz in den Fokus rücken. Aktuellen Anlass dazu geben vielseitige Bemühungen und Initiativen seitens Politik, Wissenschaft und Praxis, über die wir gern informieren möchten. Darüber hinaus sollen theoretische Bezüge und gelungene Praxis in Hinblick auf geplante und ausstehende Maßnahmen, u.a. einen möglichen Landesschulversuch für Sachsen-Anhalt gemeinsam diskutiert werden.

Wir laden Sie herzlich ein, am 20. Juni 2013 von 10:00 bis 16:00 Uhr an diesem Fachtag teilzunehmen. Hierzu bitten wir Sie um Ihre kostenfreie Anmeldung per Online-Formular auf der Website www.schulkulturarbeit.info

Prrogrammheft hier    Einladung hier

 

Gastvortrag: Acoustic Spectroscopy


17.06.13 15:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Herr Prof. UG, Dr. hab. Bogumił B. J.  Linde, University of Gdańsk, Institute of Experimental Physics spricht zum Thema: "Acoustic Spectroscopy".

Prof. Linde stellt in seinem Vortrag neben den fachlichen Aspekten auch die Universität Gdańsk und die Möglichkeiten zu Studium und Forschung am Institut für experimentelle Physik vor.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Re-Auditierung zur "Familienfreundlichen Hochschule"


02.07.13 bis 02.07.13 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ständehaus Merseburg

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

die Hochschule Merseburg wird sich in der kommenden Zeit der Re-Auditierung zur "Familienfreundlichen Hochschule" unterziehen.
Im Jahr 2010 wurde die Hochschule bereits durch die berufundfamilie gGmbH als "Familienfreundliche Hochschule" zertifiziert und stellte sich einer ersten Auditierung.

Im Zuge dessen möchten wir Sie herzlich einladen am 02. Juli 2013 zu Interviews, um Ihre Einschätzungen, Ihre Bedarfe und Ihre Vorschläge zum Thema Familienfreundlichkeit mitzuteilen. Die Hochschule Merseburg braucht Ihre Unterstützung und Ihre Meinungen! Diese sollen dann auch für die zu bildende Zielvereinbarung in der Re-Auditierung genutzt werden.

Zu folgenden Zeiten finden die Interviews in Gruppen im Raum F/3/025 statt. Bitte schauen Sie, zu welcher Gruppe Sie sich zugehörig fühlen und schicken Sie uns dann Ihre Zusage für einen Termin an familienbuero@hs-merseburg.de

10:00  - Nichtwissenschaftliche MitarbeiterInnen
11:00  - ProfessorInnen
12:00  - Studierende
14:45  - Wissenschaftliiche MitarbeiterInnen

Frau Dr. Elisabeth Mantl, die Auditorin von der berufundfamilie gGmbH wird die Interviews unabhängig leiten.

Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an uns, die Projektkoordination, unter familienbuero(at)hs-merseburg.de wenden.
Die Projektkoordination "familienfreundliche Hochschule" besteht aus Fr. Prof. Dr. Ulrike Busch und Astrid Herrmann-Haase.
Weitere Informationen zur Familienfreundlichkeit an unserer Hochschule finden Sie unter www.hs-merseburg.de/familie

Wir freuen uns auf Ihre Einschätzungen und wünschen bis dahin noch eine angenehme Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
Astrid Herrmann-Haase

Lunch Lecture - Auf dem Weg zum Doktortitel


19.06.13 bis 19.06.13 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Promovieren an einer Fachhochschule? Möglich ist dies - auch wenn Fachhochschulen in der Regel kein Promotionsrecht haben - in Kooperation mit einer Universität.

In Merseburg wurde dies bereits mehrfach erfolgreich realisiert. Und immerhin sind es zurzeit 21 laufende Promotionsvorhaben. Eine neben etlichen Hürden ist das Problem der Finanzierung der betreffenden wissenschaftlichen Mitarbeiter. Meist sind es Themen, die im Rahmen eines drittmittelfinanzierten Forschungsvorhabens bearbeitet werden. Eine weitere Möglichkeit bieten Promotions- bzw. Graduiertenstipendien von Stiftungen oder auch des Landes Sachsen-Anhalt.

Seit 2012 können von letzterem nicht nur die direkt an Universitäten Promovierenden profitieren. Im vergangenen Jahr vergab unsere Hochschule erstmalig vier Promotionsstipendien. Alle vier Stipendiaten berichten im Rahmen der Lunch Lecture am 19.06.2013, 12:30 – 13:30 Uhr im Hörsaal 1  über ihre Erfahrungen und Ergebnisse.

Fragen, Zweifeln, Suchen. - Lesung


18.06.13 bis 18.06.13 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hochschulbibliothek Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Am Dienstag, den 18.06.2013 um 17 Uhr liest Frau Professor Maria Nühlen aus ihrem bisher unveröffentlichten Buch "Fragen, Zweifeln, Suchen. Reflexion meines Kunst- und Philosophieerlebens" vor.

Gesundheits- und Pflegeinformationstag


20.06.13 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“ - Arthur Schopenhauer

Wie schon im letzten Jahr laden wir Sie ein, sich umfassend an verschiedenen Ständen und in Vorträgen zum Thema Gesundheit und gesunde Lebensweise zu informieren. In diesem Jahr setzt der Gesundheitstag die Schwerpunkte "Prävention" und "Bewegung und Entspannung".

Die Pflege von Angehörigen stellt vor allem für Arbeitnehmerinnen und arbeitnehmer eine besondere Herausforderung dar. Der Wunsch, den Angehörigen innerhalb der Familie die nowendige Unterstützung zu geben korrespondiert eng mit hohen zeitlichen und emotionalen Anforderungen. Im Rahmen des Pflegeinformationstages erhalten Sie Rat und Unterstützung zum Pflegezeitgesetz, zu Ihren Rechten Möglichkeiten als Arbeitnehmer/in und zur Bewältigung der Pflegeaufgaben.

Informationen zum Programm finden Sie auf der Programmseite

 

Antrittsvorlesungen der Professoren Dr. Tobias Ringeisen und Dr. Heiko Schinzer


10.07.13 bis 10.07.13 14:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 4

Prof. Dr. Tobias Ringeisen
Professur für Schlüsselqualifikationen und Kompetenzentwicklung
Thema: Umgang mit Interkulturalität im Arbeitsleben: eine innerdeutsche Herausforderung?

Prof. Dr. Heiko Schinzer
Professur für ABWL, Business Consulting und Prozessmanagement
Thema: Prozessmanagement im Business Consulting: „vom Schlagwort ins Projekt zum Gewinn"

Hochschulwahlen 2013


25.06.13 bis 25.06.13 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Saal 3 der Mensa des Studentenwerkes an der Hochschule Merseburg

Am 25. und 26. Juni 2013 finden jeweils von 11 bis 14 Uhr im Saal 3 der Mensa des Studentenwerkes an der Hochschule Merseburg die Hochschulwahlen statt.

Zu wählen sind die Vertreter bzw. Vertreterinnen für den Senat, die Fachbereichsräte und die Gleichstellungsbeauftragten der Fachhochschule, der Fachbereiche und die der Verwaltung sowie die Organe der Studierendenschaft (Studierendenrat, Fachschaftsräte).

MINT-Messe Halle (Saale)


05.07.14 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Salinemuseum Halle (Saale)

Hochschullehrer und -botschafter präsentieren an diesem Tag die vielfältigen MINT-Studienangebote und hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg und informieren in individiuellen Gesprächen zu den praxisorientierten Studiengängen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Spannende Experimenten aus den Fachbereichen Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Informatik und Kommunikationssysteme ergänzen das Angebot.

Weitere Informationen unter: www.salinemuseum.de

Hochschule Merseburg zur Langen Nacht der Wissenschaften an der Universität Halle-Wittenberg


05.07.13 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Universität Halle-Wittenberg Melanchthonianum am Universitätsplatz 8/9 06099 Halle (Saale)

Vortrag und Präsentation
Merseburger Studenten verhelfen "Altem Dessauer" zu neuem Outfit

05.07.2013 von 20.00 bis 21.00 Uhr/ Melanchthonianum Hörsaal A, Universitätsplatz 9

Drei Ingenieurstudenten der Hochschule Merseburg stellen ein Projekt vor, mit dem sie den Verein „Freunde der Halle - Hettstedter Eisenbahn e.V.“ bei der Erhaltung eines Stücks anhaltinischer Technik- Geschichte unterstützt haben. Es geht um einen Triebwagen, der 1928 in der Waggonfabrik Dessau hergestellt und dessen Führerstand nach einem Unfall originalgetreu rekonstruiert werden soll, damit er irgendwann auf der Strecke zwischen Halle und Hettstedt wieder fahren kann. Der Sollzustand ist nur durch ein paar alte Zeichnungen und Bilder aus „besseren Zeiten“ dokumentiert. Die Analyse des Istzustandes mutet abenteuerlich an. Bei Eiseskälte klettern die Studenten mit Kamera und Maßband in dem alten Triebwagen auf dem Gelände des ehemaligen Waggonbau Ammendorf herum. Das Bindeglied ist die Ingenieurkunst, deren Grundlagen im Studium vermittelt wurden. Diese nun endlich anwenden zu können, das ist das spannende Gefühl, an dem die drei ihre Zuhörer für eine knappe Stunde teilhaben lassen.

Zielgruppe
bis 13 Jahre
für Jugendliche

Präsentation
Ausstellung und Vorstellung der Experimentalfahrzeuge NIOS und ZERO X

05.07.2013 von 18.00 bis 22.00 Uhr/ Außengelände Melanchthonianum (Regenvariante: Medienraum), Universitätsplatz 9

Das Wettbewerbsfahrzeug Nios orientiert sich an Maßstäben aus dem realen Straßenverkehr. Im Innenraum finden zwei bis drei Personen Platz. Die sichtbare Rahmenkonstruktion bestehend aus den Front- und Heckspangen und den beidseitigen Ellipsen garantiert und vermittelt Sicherheit. Zur Stabilität trägt auch die Sitzkonstruktion bei, der verstellbare Sitz ist am Boden und an der Decke befestigt. Die große nach oben schwenkbare Tür ermöglicht ein leichtes Ein und Aussteigen auch in engen Parklücken. Die transparenten Seitenflächen lassen eine gute Rundumsicht für den Fahrer zu. Das Fahrzeug verfügt über eine komplette Beleuchtungseinrichtung. Dank der Einzelradaufhängung und der 16 Zoll großen Räder bietet es auch auf schlechten Straßen ein komfortables Vorankommen. Durch den Leichtbau, dem Elektroantrieb und dem großflächigen Einsatz alternativer nachhaltiger Werkstoffe ist das Fahrzeug ein echtes Öko-Auto. Quelle: http://cad.burg-halle.de/hydrokultur-aktuell.html

Zielgruppe
bis 13 Jahre
für Jugendliche
Wissenschaftsjahr


Mitmachprogramm
Erlebnis Geiseltal. Kinder erkunden die Ur- und Frühgeschichte des Geiseltals

05.07.2013 von 18.00 bis 22.00 Uhr/ Melanchthonianum Medienraum, Universitätsplatz 9

Wie ein Archäologe nach den Schätzen des Geiseltals graben, Urpferdchen Theo auf seiner abenteuerlichen Suche begleiten, dazu laden wir alle Kinder ein, die sich für die Ur-, Früh- und neuere Geschichte des Geiseltals interessieren.

Zielgruppe
bis 13 Jahre
für Jugendliche
familienfreundlich

Mitmachprogramm
ExperimentING Der Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften der Hochschule Merseburg lädt den Nachwuchs zum Experimentieren ein.

05.07.2013 von 18.00 bis 22.00 Uhr/ Melanchthonianum Hörsaal D, Universitätsplatz 9

ExperimentING Das Ingenieurnachwuchsprojekt BEanING der Hochschule Merseburg lädt zum Staunen und Mitmachen rund um Naturwissenschaft und Technik ein:
• Floppy Disc Music – Wie man alten Diskettenlaufwerken Töne entlockt…
• Tanzende Kreaturen– Wie bizarr sich Nicht-newton´sche Flüssigkeiten verhalten… • ROBOTIK –Robotertechnik und Erfindungen von Kindern der Lego Technik Arbeitsgemeinschaft an der Hochschule Merseburg
• Bristle Bots – Zahnbürste war gestern! Wie man kleine Roboter selbst baut. Weitere Informationen zum Projekt BEanING 

Zielgruppe
für Jugendliche
familienfreundlich

Mitmachprogramm
Schülerlabor der Hochschule Merseburg bietet Mitmachexperimente rund um die Kartoffel

05.07.2013 von 18.00 bis 22.00 Uhr/ Melanchthonianum Hörsaal D, Universitätsplatz 9

Das Schülerlabor "Chemie zum Anfassen" der Hochschule Merseburg stellt sich vor. Unter dem Motto „Staunen, Entdecken, Experimentieren, Chemie verstehen“ können Jung und Alt selbst spannende Experimente durchführen. Besuchen Sie uns im Kartoffellabor „Linda“ und finden Sie u. a. heraus, warum Kartoffel nicht gleich Kartoffel ist, wie sich ihre Energiespeicher anfühlen und sichtbar gemacht werden, wie Kartoffeln Glühbirnen zum Leuchten bringen und was sie zu erzählen haben.

Zielgruppe
bis 13 Jahre
für Jugendliche
familienfreundlich

Mitmachprogramm
Spielerisch Mathematik begreifen

05.07.2013 von 18.00 bis 22.00 Uhr/ Melanchthonianum Medienraum, Universitätsplatz 9

Spielerisch zu bedienende interaktive Anwendungen lassen Zykloiden, Stochastik, Lissajous 3D oder Brachistochronen erforschen, z.B.: Zykloiden: Welchen Weg nimmt ein bestimmter Punkt auf einem rollenden Rad auf einer Ebene, einem anderen Rad, im Inneren eines kreisförmigen Hohlraums? Auch erfahrene Mathematiker sind von der Vielfalt an interessanten und schönen Bahnkurven überrascht. Erzeugen Sie ihre eigenen Zykloiden! Welche ist am schönsten? Stochastik: Aus dem zentralen Grenzwertsatz der Stochastik folgt, dass der Roulettespieler auf lange Sicht mit Gewissheit verliert, mit großer Wahrscheinlichkeit auch, wenn er hinreichend oft spielt. Aber was heißt das für die Praxis? Was ist mit gemeint mit "großer Wahrscheinlichkeit" und "hinreichend oft"? Kann man wenigstens eine Zeit lang Gewinne einfahren? Selbst erfahrene Mathematiker können das nicht aus dem Stegreif beantworten. Hier hilft das Computerexperiment. Haben Sie heute Glück? Können Sie den Zufall überlisten?

Zielgruppe
für Jugendliche

Weitere Informationen zur Lange Nacht der Wissenschaften in Halle

Feierlicher Abend nach Festschriftübergabe an Prof. Blazejczak


06.11.13 bis 06.11.13 15:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hg/ C/ 3/ 015 und 016

Feierlicher Abend nach Festschriftübergabe an Prof. Blazejczak

7. Merseburger Rapid Prototyping Forum 2013

Rapid Prototyping Forum
10.10.13 bis 10.10.13 09:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Hörsaal 6

Das mitteldeutsche Netzwerk Rapid Prototyping – enficos unter der wissenschaftlichen Leitung der Hochschule Merseburg und der Organisation durch das Merseburger Innovations- und Technologie Zentrum (MITZ) veranstalten am 10. Oktober 2013 das 7. RP-Forum in Merseburg. Die Veranstaltung wendet sich sowohl an Unternehmen der Einzel- und Kleinserienfertigung, Architekten/Designer, Handwerksbetriebe (Stuck, Holz, Restauratoren), als auch an Forschungseinrichtungen und Studierende technischer und naturwissenschaftlicher Fachrichtungen. Aussteller mit Postern und/oder Exponaten sind herzlich willkommen. 

Weitere Informationen und den Programmablauf unter: rp-netzwerk.de

Vortrag - Gedenkstätten in Sachsen-Anhalt


17.10.13 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Vortrag im Rahmen des Seniorenkollegs

Referent: Dr. Kai Langer, Geschäftsführer Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt

Vortrag - Geld im Alter richtig investieren


14.11.13 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Vortrag im Rahmen des Seniorenkollegs

Referentin: Frau Binder, Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt

Vortrag - Amtsgericht Merseburg


28.11.13 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Vortrag im Rahmen des Seniorenkollegs

Referent: Peter Mertens, Direktor des Amtsgerichts Merseburg

Vortrag - Zaubersprüche, Zukunftsträume, Zoll - 1200 Jahre Merseburg


12.12.13 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Vortrag im Rahmen des Seniorenkollegs

Referent: Jürgen Jankowsky, Schriftsteller

Vortrag - Kohlehydratliefernde Pflanzen aus Sicht des Biologen


09.01.14 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Vortrag im Rahmen des Seniorenkollegs

Referentin: Dr. rer.nat. Heike Heklau, Martin-Luther-Universität, Halle

Vortrag - Die Geschichte der Maya und ihrer Hieroglyphen


23.01.14 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Vortrag im Rahmen des Seniorenkollegs

Referent: Dipl.-Ing. Gerd Seidel, Reisereferent

Tagung der NC-Gesellschaft


12.09.13 bis 13.09.13 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude C/2/14

Die NC Gesellschaft e.V. - Anwendung neuer Technologien tagt am 19. und 20.09.2013 an der Hochschule Merseburg.

Der Technologie-Transfer für alle relevanten Fertigungstechniken wird ganzheitlich von dem Verein gestaltet.

So sind die Ziele der Anwender, Hersteller und der Ausbildung in einer einmaligen Interessensgemeinschaft verbunden.

19.09.2013: 10:00 bis 18:30 Uhr

20.09.2013: 9:00 bis 15:30 Uhr

Folien-Workshop


12.09.13 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Folien-Workshop des Instituts für Polymerwerkstoffe e.V.

Eröffnungsveranstaltung für chinesische Studierende


16.09.13 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 4

Das Institut für Internationale Bildungskooperationen e.V. heißt alle chinesischen Erstsemestler an der Hochschule Merseburg willkommen.
Das Institut verfolgt das Ziel der Entwicklung, Organisation, Betreuung und wissenschaftlichen Begleitung von internationalen Projekten im Bereich Studium und Ausbildung sowie der Vorbereitung von Studiernden aus dem Ausland auf ein Studium an deutschen Hochschulen. 

Tag der Forschung 2013


15.11.13 bis 15.11.13 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Hochschule Merseburg TaC - Theater am Campus Gebäude A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Str. 2,06217 Merseburg

Übersicht vom 15.11.2013

Firmenkontaktmesse 2013

Absolvententreffen

 

Programm: Tag der Forschung

Hauptgebäude, Gebäude A, TAC Theater am Campus, Erdgeschoss

Motto „Forschung für die Umwelt“

13:30 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Dirk Sackmann, Prorektor für Forschung, Wissenstransfer und
Existenzgründung

13:40 Uhr Kapazitive Demontagedetektion an Solaranlagen
Prof. Dr. Bernhard Bundschuh; Dr. St. Enke (VTQ Videotronik GmbH Querfurt)

13:55 Uhr Emission von Luftschadstoffen bei der Verbrennung von biogenen Feststoffen
Prof. Dr. Christian Ehrlich

14:10 Uhr Zur Entwicklung eines neuartigen Biofiltersystems
Prof. Dr. Dietmar Heinz; Felix Steininger, M. Eng.; Dipl.-Ing (FH) André Diener;
Dr. Rolf Hommel (ifn GmbH Elsteraue); Jörg Sattler (BioSal Anlagenbau GmbH
Bad Lausick); Peter Weißbach (Kunststofftechnik Weißbach GmbH Bad Lausick)

14:25 Uhr vSMIS - Das Zählerwesen der neuen Generation
Dipl.-Ing. (FH) Oliver Punk; Prof. Dr. Uwe Heuert

14:40 Uhr Maschine-zu-Maschine (M2M) Kommunikation zur effizienten Datenübertragung in Mobilfunknetzen
Prof. Dr. Jens Mückenheim

14:55 Uhr Alternative Wohlfahrtsindikatoren
Dipl.-Volkswirt Philip Maschke

15:10 Uhr Nachhaltige Planung logistischer Netzwerke unter Berücksichtigung externer Umweltkosten
Prof. Dr. Dirk Sackmann; Christin Frisch BA, Ben Michael MSc

15:30 Uhr Verleihung der Forschungs- und Innovationspreise 2013 der Hochschule Merseburg

sysoma-Vortragsreihe: Ich gestalte meine Stadt! Utopie, Wahnsinn oder Realität?


20.02.14 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Tom Wolter, Halle
Ich gestalte meine Stadt! Utopie, Wahnsinn oder Realität?

Eine Stadt organisiert sich von oben und von unten. Hier lebt eine Szene, ein Klientel vor sich hin und entwickelt unabhängig von anderen (oder in Opposition) eigene Identitäten und dort leben andere vollständig im Ordnungsrahmen des Staates. Diese Gleichzeitigkeit ist manchmal schwer zu durchschauen. Welche Prozesse sind dabei zu beachten? Wo sind Schnittstellen? Tom Wolter wird in seinem Vortrag aus der Sicht des Kommunalpolitikers (und des Künstlers) beschreiben und berichten, wie Entscheidungsprozesse stattfinden und welche qualitativen und quantitativen Einflussmöglichkeiten bestehen.

Tom Wolter geboren 1969 in Leipzig, hat Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelsohn Bartholdy“ in Leipzig studiert, lebt seit 1992 in Halle (Saale), mit der Dichterin Juliane Blech und seinen sechs Kindern; arbeitet als Schauspieler, Regisseur, Autor und Dozent; Theatermacher seit 1994; Leiter des freien Theater „Wolter und Kollegen“;
Stadtrat in Halle (Saale) für MitBürger e.V. seit 2005, Fraktionsvorsitzender der Fraktion MitBürger für Halle/ Neues Forum seit 2009; Vorsitzender des Landeszentrum für Spiel und Theater Sachsen- Anhalt seit 2004; Mitglied im Kulturkonvent Sachsen- Anhalt 2011bis 2013; Vorstandsmitglied der Kulturkonferenz Sachsen- Anhalt e.V. seit 2013
www.tom-wolter.de

Hochschulinformationstag


09.01.14
Hauptgebäude E/0/16

Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Hochschul-informationstag


05.04.14
Hochschule Merseburg Hochschulbibliothek Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter Hochschulinformationstag.

Last-Minute-HIT

Logo:
03.09.14 11:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.hs-merseburg.de/hochschulinformationstag

sysoma-Vortragsreihe: Sozialarbeit in den USA


19.09.13 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Lisa Werkmeister Rozas, Hartford CT/USA: Sozialarbeit in den USA

Der Vortrag liefert einen Überblick über das System der US-amerikanischen Sozialarbeit: die Ausbildung vom Bachelor über den Master, die Möglichkeit, einen Doktorgrad zu erwerben, sowie die anschließenden Weiterbildungsmöglichkeiten.
In den USA gibt es eine große Vielfalt von Arbeitsfeldern und Tätigkeiten, die zum Teil von denen in Deutschland abweichen (z.B. ist es für selbstverständlich, dass Sozialarbeiter-innen als Therapeut-innen tätig sind). Allerdings ist es hierfür oft notwendig, über eine Lizenz zu verfügen, die auch ständig erneuert werden muss. Der nationale Berufsverband NASSW und andere Verbände schließlich haben erhebliche Bedeutung und Einfluss innerhalb der Profession wie der Gesellschaft.

Lisa Werkmeister Rozas, Ph.D., LCSW, ist Professorin an der University of Connecticut – School of Social Work in Hartford/USA. Sie lehrt zu den Themen Unterdrückung, Sozialarbeit und Ungleichheiten in Gesundheit und Gesundheitssystem zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen. Ihre Berufserfahrung als ausgebildete Sozialarbeiterin (MSW, Lic.) umfasst u.a. 3 Jahre als Therapeutin in einer Einrichtung für die psychisch kranke Menschen und 8 Jahre in einer Beratungsstelle an einer Universität. Werkmeister Rozas lehrt seit 2011 auch als Gastprofessorin an der Hochschule Merseburg.

sysoma-Vortragsreihe: Protest – eine Vergleichsanalyse


24.10.13 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Sandra Weidner, Leipzig: Protest – eine Vergleichsanalyse

Der Vortrag beschäftigt sich mit dem Thema Protest und im Speziellen mit der Massenbewegung auf den Straßen. Neben einführenden Gedanken generell zur Thematik werden zwei Massenbewegungen näher beleuchtet und verglichen, die Proteste von 1989 und der Arabische Frühling. Welche Gemeinsamkeiten lassen sich erkennen, welche Unterschiede weisen die beiden Ereignisse auf. Welche Voraussetzungen für Protest können möglicherweise generalisiert werden.

Sandra Weidner wurde in Leipzig geboren und lebt dort. Sie hat ein Magisterstudium der Sozial- und Politikwissenschaften an der Universität Leipzig und ein berufsbegleitendes Masterstudium Systemische Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg absolviert. Sie arbeitet im Landkreis Leipzig auf einer Stabsstelle für Sozialplanung und Inklusion, aktuelles Projekt ist die Entwicklung eines Integrationskonzeptes für die Migrant_innen im Landkreis Leipzig.

sysoma-Vortragsreihe: Systemisches Coaching und die Ressourcenaktivierung durch die Analytische Kinesiologie


14.11.13 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Bernd Ahrendt, Leipzig: Systemisches Coaching und die Ressourcenaktivierung durch die Analytische Kinesiologie

Coach und Coachee bilden ein Forscherteam, das die Aufgabe übernimmt, für das Anliegen des Coachee eine gute Lösung zu finden. Ein wirkungsvolles Instrument bei der Ressourcenaktivierung kann hierbei die Analytische Kinesiologie nach Dr. Keding darstellen. Dieses konzentriert die Bandbreite kinesiologischer Ansätze auf zwei Instrumente, die das „klassische“ Instrumentarium systemischer Coachinginstrumente sinnvoll erweitern können.

Dr. Bernd Ahrendt ist Leiter des Bereichs Weiterbildung und Personaltransfer an der Hochschule Merseburg sowie systemischer Coach und Supervisor und verfügt über Erfahrung als selbständiger Unternehmensberater im Bereich Finanzcontrolling.

sysoma-Vortragsreihe: Mythen über Sprache?


05.12.13 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Heike Wiese, Potsdam: Mythen über Sprache

Was heißt „richtiges Deutsch“? Warum sagen wir „Nahmd“, schreiben aber„Guten Abend“? Ist Umgangssprache schlampig, ist Hochdeutsch gehobenes Deutsch? Und warum finden wir „meiner Mutter ihr Hut“ besser als „meiner Mutter sein Hut“? Müssen wir das Deutsche vor Sprachverfall schützen? Und uns selbst vor Sprachfehlern? Führt das Aufwachsen mit Türkisch und Deutsch gar zu „doppelter Halbsprachigkeit“? Und der Gebrauch von Kiezdeutsch geradewegs in die Kriminalität?
Wir untersuchen diese und andere Fragen, gehen verbreiteten sprachlichen Mythen zu Sprache, Sprachgebrauch und Sprachvariation auf die Spur und entlarven dabei auch einige Schreckgespenster.

Heike Wiese ist Professorin für deutsche Sprache der Gegenwart an der Universität Potsdam und Sprecherin des Zentrums „Sprache, Variation, Migration“. 2012 erschien ihr sehr spannendes und gut zu lesendes Buch „Kiezdeutsch. Ein neuer Dialekt entsteht“ (C. H. Beck).

4. Absolvententreffen

Logo:
15.11.13 bis 16.11.13 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hauptgebäude A/Foyer und Hühnermanhattan

Alle Absolventen laden wir vom 15. bis 16. November an ihre Alma Mata nach Merseburg ein.

Wir möchten die Absolvententreffen nutzen, um Ihnen, liebe Absolventinnen und Absolventen, Einblicke in die neue Hochschule und Erinnerungen an Ihre Fachhochschule zu geben. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Diskussionen und Campusführungen sowie interessanten Einblicken in die neuesten Forschungsfelder und -ergebnisse. Es bleibt aber auch viel Zeit, um sich mit ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen auszutauschen und einen geselligen Nachmittag und Abend zu genießen.

Programm unter: Absolvententreffen 2013

Maus-Türöffner-Tag


03.10.13 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Hochschule Merseburg Campus Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hg / Hörsaal 2

Bildungsmesse 2013 - Berufs- und Studienberatung in Bitterfeld-Wolfen


25.09.13 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen

Unsere Hochschulbotschafter präsentieren auch in diesem Jahr die Hochschule Merseburg und erwarten, wie auch in den vergangenen Jahren, viele interessierte und neugierige Schülerinnen und Schüler. 

NaWi-Tag am Goethe-Gymnasium Weißenfels


26.09.13 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Goethe-Gymnasium Weißenfels

Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter präsentieren an diesem naturwissenschaftlich-technischen Informationstag mit spannenden Vorträgen die Studiengänge und Forschungsprojekte an der Hochschule Merseburg. Ergänzt wird das Programm durch einen Informationsstand, der von einem Hochschulbotschafter betreut wird.

Informationstag "Brücken in die Zukunft" am Beruflichen Schulzentrum "Otto-Lilienthal" in Freital-Dippoldiswalde


24.09.13 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Gymnasium Borna

Informationstag "Brücken in die Zukunft" am Beruflichen Schulzentrum "Otto-Lilienthal" in Freital-Dippoldiswalde

Berufsorientierungsmesse Gymnasium Haldensleben


28.09.13 bis 28.09.13 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Gymnasium Haldensleben

Hochschullehrer und Studierende präsentieren mit einem Informationsstand und Fachvorträgen das vielfältige Studienangebot und die ausgezeichneten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

Infotag am Humboldt-Gymnasium Hettstedt


08.10.13 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Humboldt-Gymnasium Hettstedt

Schreibwerkstatt Drehbuch - Teil 6


01.02.14 bis 01.02.14 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06127 Merseburg Hauptgebäude Hg/F/2/024

Ihre Dozent/-innen: Juliane Dummler, Volkmar Umauft

Eine Einführung in das Drehbuchschreiben und die Filmdramaturgie
„Doch du willst heute eine Geschichte, und so erzähle ich sie dir jetzt in dieser Stunde, da die Dämmerung uns sehnsüchtig macht, Buntes und Bewegtes vor unseren Augen leuchten zu sehn, die im Grau verarmen.“
Stefan Zweig, Geschichte in der Dämmerung

„Filme zu machen, ist keine Zauberei. Filmen heißt, von einem Tag zu erzählen, von sich oder von anderen.“
J.L. Godard

Im Film erzählt das Bild auf komplexe und manchmal verschlungene Weise: ein Drehbuch zu schreiben, heißt daher in Bildern zu denken. Dieser Kurs gibt eine Einführung und einen Überblick in die Drehbuchlehre und Filmdramaturgie. Ziel des Seminars ist es, Drehbücher und Filme nicht nur zu analysieren, sondern auch selbst ein Drehbuch für einen Kurzfilm zu entwerfen. Anhand von konkreten Filmbeispielen werden zunächst verschiedene Erzählmuster untersucht und so der Zusammenhang zwischen Drehbuch und Film erkannt. Es werden Filmanfänge und -enden, die Einführung und Charakterisierung von Figuren sowie das Entwickeln von Handlungsbögen untersucht.
Neben den Theoriemodulen zur Einführung in das filmdramaturgische Grundlagenwissen bietet eine Schreibwerkstatt mit einer Konzeptionsphase und praktischen Übungen den organisatorischen Rahmen für die
Kursarbeit. Viele Kreativitätsübungen begleiten das Seminar, in denen die Kursteilnehmer ihre Phantasie –wie einen Muskel- trainieren.

Das Seminar umfasst 6 Termine: 17.01.; 18.01.; 24.01.; 25.01.; 31.01. und 01.02.2014.

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Fachbereich Soziale Arbeit. Medien. Kultur. statt.

Anmeldung

zurück

Kleidertauschparty


16.01.14 bis 16.01.14 18:00 Uhr
Domstraße 2 06217 Merseburg

Wie viele Sachen aus unseren Kleiderschränken tragen wir überhaupt? Dabei gefallen die ungetragenen Teile sicher anderen Leuten, denen es mit ihren Sachen genauso geht!

Also kommen Sie zum Kleidertausch! Dort wechseln gut erhaltene Kleidungsstücke den Besitzer. Lieber tauschen statt teuer neu zu kaufen! Hier kann jede und jeder dem Konsumwahn entgegentreten. Es geht ganz einfach und es kostet auch nichts!

Dazu gibt‘s Musik, Kuchen und Getränke sowie Infos über Produktionsbedingungen von Kleidung, die tatsächliche Reise einer Jeans, Filmbeiträge und Infos zu Alternativen.

Damit wollen wir anregen, sein Konsumverhalten zu überdenken und bewusster zu handeln. Die Idee die Tauschkultur weiter nach vorne zu bringen, birgt neben einem ökonomischen Grundgedanken natürlich auch die Möglichkeit für Studierende sich besser untereinander kennenzulernen und so auch außerhalb der offiziellen Lehrveranstaltungen Raum zum Austausch untereinander zu haben.

Ungetauschtes wird am Ende gespendet.

Und so funktioniert´s:

An den zwei Tagen 14.01. & 15.01.2014  vor dem Kleidertausch wird die Tauschware an zwei Orten in Merseburg entgegengenommen.

Dabei gilt Klasse statt Masse! Ausgemusterte, einwandfreie und saubere Kleidung, Accessoires, Schuhe etc. mitbringen und kostenlos beliebig viele “neue” Klamotten finden und behalten.

Dabei gibt es keine Mindestanzahl an Kleidungsstücken, die jeder mitbringen bzw. mit nach Hause nehmen kann – es darf nach Lust und Laune getauscht werden! Sie müssen also nicht 1:1 tauschen.

Annahmestellen sind:

  • vor dem TaC (EG im Hauptgebäude) in der Hochschule Merseburg jeweils 12:30 bis 13:30 Uhr
  • vor Ort im VSBI Büro in der Domstr. 2 jeweils 9 bis 18 Uhr

Zudem besteht die Möglichkeit die Tauschware am Tag  des Kleidertausches mitzubringen, jedoch würden wir Sie aus organisatorischen Gründen bitten es nur im Notfall und vor 18h zu tun.

 

 

 

13. Merseburger Kulturgespräch


25.01.14 bis 25.01.14 09:30 Uhr
Ständehaus Merseburg

Was eigentlich ist eine Persönlichkeit? Gab oder gibt es „Merseburger Persönlichkeiten“, und wenn ja – wie gehen wir damit um?

Rund um diese Fragen wird sich das Merseburger Kulturgespräch drehen, das längst fester Bestandteil des kommunalen Veranstaltungskalenders ist und nun bereits zum 13. Mal stattfindet. Am  25. Januar 2014 ab 9:30 Uhr ist es wieder soweit: Die Stadt Merseburg, ihre Hochschule und deren Studierende der Kultur- und Medienpädagogik laden in den Elisabeth-Schumann-Saal des Ständehauses ein. 

Ein reichhaltiges Angebot, seinen Wissensdurst und seinen Gesprächsbedarf zu stillen, ist garantiert. Am Vormittag werden die bekannten Schriftsteller Jürgen Jankofsky (einstiger Stadtschreiber und Walter-Bauer-Preisträger) und Nils Wiesner (Initiator der Merseburger Geschichtenwettbewerbe) aus ihrer jeweiligen Sicht darüber sprechen, wer wann welche Fußabdrücke in Merseburg hinterlassen hat. Zudem wird das Phänomen „Persönlichkeit“ aus psychologischer und soziologischer Wissenschaftsperspektive beleuchtet, bevor am Nachmittag ehemalige Absolventen der Hochschule verraten, was sie selbst aus ihrer Zeit in Merseburg an Erfahrungen und Prägungen, also an „Persönlichkeit“ mitgenommen haben.

Die Besucher des Kulturgesprächs erhalten zudem reichlich Gelegenheit zum Mitreden. In den Pausen wird es Spielangebote geben, und natürlich sorgen die Studenten, die den organisatorischen Teil übernommen haben, wie stets dafür, dass niemand verdursten und verhungern muss.

Die Asylmonologe - Theaterstück mit anschließender Diskussion

Szenenfoto: Sophie Keil
08.10.14 19:00 Uhr
Hochschule Merseburg TaC - Theater am Campus Gebäude A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Str. 2,06217 Merseburg

Nach Monaten beharrlicher Protestcamps hält der Kampf der Geflüchteten an: die demonstrierenden Flüchtlingsaktivist_innen in Berlin sind weiterhin sehr aktiv; bundesweit treten immer wieder Geflüchtete in den Hungerstreik gegen die Asylpraxis; in Bayern hindert die Polizei Geflüchtete daran, mit einem Marsch nach München für ihre Rechte zu demonstrieren. Rechtsextreme Kader machen zugleich immer wieder Stimmung gegen Geflüchtete – auch in Merseburg.

Das dokumentarische Theaterstück Die Asyl-Monologe erzählt von Menschen, die Grenzen überwunden, Verbündete gefunden, ein "Nein" nie als Antwort akzeptiert und unter aussichtslosen Bedingungen immer weiter gemacht haben.

Der Eintritt ist frei und ohne Anmeldung. Um eine Spende wird gebeten.

Szenenfoto von Sophie Keil

Karriere Service - Examen in der Tasche! Wie weiter nach dem Studium?


30.10.13 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude / D / 1 /13

Ihre Dozentin: Dr. Sabine Schenk, Agentur für Arbeit Halle

Wie geht es weiter nach dem Studium? Der Abschluss rückt näher, aber noch ist Ihnen nicht so recht klar, wohin die Reise danach gehen kann? Hier bietet neben dem Karriere Service der Hochschule auch die Bundesagentur für Arbeit ein breites Dienstleistungsangebot, um den Einstieg in den Beruf im Anschluss an das Studium zu begleiten. Die Arbeitsagentur unterstützt Sie bei der Stellensuche und Bewerbung ebenso wie bei den ersten Schritten in die Selbständigkeit.

Themen der Beratung sind unter anderem:

  • Bewerbung
  • Arbeitsmarktanalyse
  • Berufliche Weiterbildung
  • Existenzgründung
  • Internationaler Arbeitsmarkt

Im Seminar „Examen in der Tasche – Wie weiter nach dem Studium?“ stellt Ihnen Frau Dr. Sabine Schenk aus dem Hochschulteam der Agentur für Arbeit Halle die Dienstleistungen der Agentur vor und zeigt Wege auf, wie es für Sie nach dem Studium den besten Anschluss geben kann.

Erstsemesterparty


11.10.13 bis 12.10.13 18:00 Uhr bis 03:00 Uhr
Hochschule Merseburg Innenhof

Erstsemester: FREIEN EINTRITT
Studenten: 3€
Nicht Studenten: 5€

Line-up:
Campus DJ: DJ Rockat
Sputnik DJ: krs.age
Susanne Blech
Wasted Poundage
ADOLAR
C-Ro
Affen-Trouble

Weitere Informationen unter: www.stura-merseburg.de

HOME Akademie - Fundraising in der Praxis


15.11.13 bis 16.11.13 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Hochschule Merseburg

Soziale, kulturelle und wissenschaftliche Projekte brauchen Förderer, Sponsoren und Spender, die das Vorhaben finanziell und ideell unterstützen. Der Begriff des Fundraising umfasst beides: Die Akquise finanzieller Mittel und den Aufbau und die Pflege eines Unterstützerkreises.  

Das Seminar vermittelt Ihnen Fachwissen und Methoden aus Theorie und Praxis des Fundraising. Ihre Referentin, Karoline Friebel, arbeitet seit mehreren Jahren erfolgreich als Fundraiserin für die Bürgerstiftung Halle. Anhand ihrer Erfahrungen erhalten Sie einen ersten Einblick in die Gewinnung von Unterstützern und Sponsoren. Sie sind eingeladen, eigene Projekte im Seminar als Praxisbeispiel zur Diskussion zu stellen.

Karoline Friebel lädt Sie aber auch ein, am aktuellen großen Fundraising-Projekt der Bürgerstiftung Halle mitzudenken und selbst neue Ideen zu entwickeln. Die Bürgerstiftung hat sich ein großes Ziel gesetzt: Wenn sie es schafft, bis zu ihrem 10. Geburtstag, am 25. Mai 2014, 100.000 Euro für das Stiftungskapital zu sammeln, legt die Schweizer Drosos Stiftung ebenfalls 100.000 Euro dazu. Neun Monate hat die Bürgerstiftung Zeit. Ein ambitioniertes Vorhaben. Damit die Aktion ein Erfolg wird, braucht es viele kleine Bausteine: Vom Schreiben der Dankespostkarte übers Ausfüllen von Förderanträgen, von der Pflege des Facebook-Kontos bis hin zur Organisation des Benefizkonzert.

Anmeldung

zurück

HOME Akademie - Strategien gegen Menschenhandel


29.11.13 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Seminargebäude SE / Raum 17

Menschenhandel - das klingt nach US-Krimi und Kinoleinwand. Doch Menschenhandel ist traurige Realität mitten unter uns. Seit dem Ende des Kommunismus boomt das große Geschäft mit der „Weißen Sklaverei“ – und zwar ungebrochen, denn die EU-Osterweiterungswellen mach(t)en es den Menschenhändlern immer leichter. Rund 500 000 Mädchen und junge Frauen jährlich werden nach Schätzungen der OSZE in Europa Opfer von skrupellosen Menschenhändlern, die sie mit scheinheiligen Job-Angeboten hierher nach Westeuropa locken und dann in die Prostitution zwingen, ausbeuten, weiterverkaufen von Zuhälter zu Zuhälter. Aus Angst vor Schlägen und aus Angst davor, dass sie sich selbst strafbar machen, fügen sich die meisten in ihr Schicksal. Menschenhandel ist zum Big Business geworden, die Gewinne aus der Zwangsprostitution übersteigen mittlerweile die des internationalen Drogenhandels. Die unauffällige „Ware“ - weiße Frauen - stammt vor allem aus den ärmsten Ländern Osteuropas, aus Bulgarien, Rumänien, Ungarn, der Ukraine, Moldawien. Dass diese Länder neuerdings der EU angehören oder unmittelbar an sie angrenzen, macht es der Polizei zunehmend schwer, in Sachen Menschenhandel zu ermitteln, Täter zu verurteilen und ihre organisierten Netzwerke zu sprengen.

Der Workdshop von Inge Bell gewährt Einblicke in einen teuflischen Mechanismus und zeigt Strategien von Menschenrechtsorganisationen auf.


Anmeldung

fertig

Vortrag: Lust auf Steuerberatung - Karriere als Steuerberater


12.11.13 bis 12.11.13 09:15 Uhr bis 10:45 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Vortrag: Lust auf Steuerberatung? - Karrieren im Steuerberater-Beruf

Dozent:Thorsten Hesse, DATEV eG

Themen:

  • Steuerberatung als Beruf
  • Wie werde ich Steuerberater?
  • Welche Möglichkeiten der Berufsausübung gibt es?
  • Kanzleistart auf der "Grünen Wiese" - funktioniert dies?
  • Es hat sich gelohnt!

Kostenloser Vortrag für alle Interessenten

Lunch Lecture - Arme.Frauen-Politik - Luise Kieselbach


27.11.13 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal 1

Ihr Referent: Prof. Dr. Johannes Herwig-Lempp

Luise Kieselbach Luise Kiesselbach (1863-1929) war Armenpflegerin, Frauenrechtlerin und Sozialpolitikerin. Sie wurde 1909 zur ersten Altenpflegerin Bayern berufen. Als Stadträtin im Münchener Stadtrat engagierte sie sich intensiv für Frauenrechte und die Interesse der Armen. Unter ihrer Führung wurde der Stadtbund Münchner Frauenvereine gegründet und der Hauptverband bayerischer Frauenvereine wesentlich erweitert. Gleichzeitig setzte sie sich für die Jugendwohlfahrt und die Belange von Rentern und Alten ein. Mit ihrem Engagement und ihren Ideen setzte sie wichtige Wegmarken in der Sozialen Arbeit.

Johannes Herwig-Lempp wird in seinem Vortrag Luise Kiesselbach mit ihrem Wirken vorstellen.

Absolventenmesse Mitteldeutschland


19.11.13 bis 19.11.13 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Leipziger Messe

Die Absolventenmesse Mitteldeutschland ist die einzige zentrale Karriere- und Rekrutierungsplattform in und für Mitteldeutschland.  Regional ansässige Unternehmen treffen auf ausgebildete Fachkräfte aus dem kaufmännischen und technischen Bereich, Studenten ab dem 3. Fachsemester und Absolventen aller Fachrichtungen. Die Absolventenmesse Mitteldeutschland wird durch ein umfangreiches Programm zum Thema Jobeinstieg, Bewerbung und Karriere in Mitteldeutschland ergänzt.

http://www.absolventenmesse-mitteldeutschland.de/

Kostenfrei von der Hochschule mit dem Busshuttle zur Karrierechance!
Datum & Ort: 19. November 2013, Messe Leipzig (CCL)
Ankunft: zwischen 10-11 Uhr
Rückfahrt: 17 Uhr

Reservierung unter: www.studybus.de

Leipziger Buchmesse


17.03.16 bis 20.03.16 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Leipziger Messe

Lesefest Leipzig liest.

www.leipziger-buchmesse.de

Buchmesse Leipzig, 17. – 20.03.2016, in Halle 3, Stand G27
mit dem Hochschulverlag Merseburg, aktuellen Buchpublikationen von Hochschulmitarbeitern und Studienangeboten.


vocatium Thüringen in Erfurt


26.04.16 bis 26.04.16 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
siehe Messelink

Trends in der Automobilindustrie


24.10.13 17:00 Uhr
HS 1

Der Markenvorstand der Volkswagen AG, Herr Prof. Dr. Neubauer, berichtet über neue Trends bei Volkswagen und im gesamten Automobilbau.

Trends in der Automobilindustrie - VW Ringvorlesung


24.10.13 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Herr Prof. Dr.- Ing. W. Neubauer, Honorarprofessor und Markenvorstand bei VW, eröffnet am 24. Oktober 2013 um 17:00 Uhr im Hörsaal 1 die VW-Ringvorlesungsreihe mit dem Thema "Trends in der Automobilindustrie".

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

VW Ringvorlesung - Leichtbau durch Gießen der Leitmetalle Aluminium und Magnesium im Fahrzeugbau


07.11.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Referent: Dr.-Ing. Gebauer-Teichmann

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

VW Ringvorlesung - Formhärten


21.11.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Formhärten - Herstellung höchstfester sicherheitsrelevanter Strukturbauteile

Referent: Dr.-Ing. Alsmann

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

VW Ringvorlesung - Leichtbaupotentiale durch den Einsatz von Kunststoffbauteilen


05.12.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Referent: Dipl.-Ing. Koal

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

VW Ringvorlesung - Leichtbau im Fahrwerk


12.12.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Referent: Dr.-Ing. Manz

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

VW Ringvorlesung - Entwicklung und Produktion von E-Antrieben


16.01.14 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Referent: Dr.-Ing. Stöhr

Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

VW-Ringvorlesung - Exkursion ins VW-Werk Wolfsburg


01.11.13 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hg A, Hörsaal 4

Exkursion ins VW-Werk Wolfsburg inkl. Werksführung

Anmeldung bei: marco.goetze(at)hs-merseburg.de

Übergabe Deutschlandstipendium


23.10.13 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
cCe Kulturhaus Leuna GmbH Spergauer Str. 41A 06237 Leuna

Frauen und Drogen-Konsum


13.11.13 bis 13.11.13 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 8

Offene Informations- und Ausbildungsveranstaltung für Betroffene, Angehörige, Studierende und Interessierte

Themen:

 

  • Drogenkonsum, Schwangerschaft und die Herausforderungen an die Betreuung konsumierender Mütter
    Referent: Dr. med. Gregor Seliger, leitender Oberarzt Klinik für Geburtshilfe, Perinatalzentrum KH St. Elisabeth und St. Barbara Halle

  • Akut- und Langzeitfolgen für Kinder konsumierender Frauen
    Referentin: Dr. Claudia Heß, ärztliche Leiterin Neonatologie, Perinatalzentrum KH St. Elisabeth und St. Barbara Halle

Erlebnisrundgang an der Hochschule Merseburg


02.11.13 14:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Die Hochschule Merseburg lädt am 2. November gemeinsam mit der Stadt Merseburg zum Erlebnisrundgang auf den Campus ein. Treffpunkt für alle Interessierten ist 14 Uhr an der Bushaltestelle Arbeitsagentur/Fachhochschule in der Geusaer Straße.

Im Hörsaal 2 werden die Besucher begrüßt und erfahren Wissenswertes zur Geschichte des Hochschulstandortes. Anschließend geht es auf Entdeckungstour in die Gebäude der Hochschule sowie über den herbstlichen Campus. Selbstverständlich können die Besucher nach einem ausführlichen Rundgang selbst in Laboren aktiv werden. So erfahren Sie bspw. spannendes über „Das Gehirn in der Maschine - Microcontroller im Einsatz“ oder können sich bei der Erstellung eines Computermodells vom menschlichen Unterkiefer mit Hilfe von Daten der Computertomografie selbst ausprobieren.

Vollversammlung für Hochschulangehörige


04.11.13 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Hauptgebäude / Hörsaal 2

Der Personalrat lädt ein: Zur Vollversammlung am 4.11. 15:00 Uhr in den Hörsaal 2 der Hochschule Merseburg

Folgende Programmpunkte sind vorgesehen:
1.  Begrüßung:  Personalratsvorsitzende und Rektor
2.  Die Kürzungspläne der Landesregierung; Herr Marquardt Vorsitzender des Hauptpersonalrats
3. Diskussionsforum „ Wer an der Bildung spart,…
4. Schlusswort

Zum Diskussionsforum haben folgende Landtagsabgeordnete für das Podium zugesagt: Dr. K. Pähle, MdL, SPD; Dr. V. Späthe, MdL, SPD; St. Rosmeisl, MdL, CDU; H. Lange, MdL, Die Linke; S. Striegel, MdL, Bündnis 90 – Die Grünen

Moderation: Thomas Hicksch, Agentur f. Arbeit, Halle, Pressesprecher

Zur regen Diskussionsteilnahme sind alle Mitarbeiter, einschließlich Professoren sowie die Studierenden, recht herzlich eingeladen.

Studieninformationstag Gymnasium Borna


21.11.13 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Gymnasium Borna

Hochschullehrer und -botschafter präsentieren an diesem Tag die vielfältigen Studienmöglichkeiten und die sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg. 

9. Merseburger Kunststoffkolloquium


05.12.13 bis 05.12.13 13:30 Uhr
Hörsaalgebäude Hörsaal 9

Am Donnerstag, dem 05. Dezember 2013 veranstaltet das KunststoffKompetenzzentrum Halle-Merseburg gemeinsam mit der Akademie Mitteldeutsche Kunststoffinnovationen das 9. Merseburger Kunststoffkolloquium.

Es spricht
Prof. Dr.-Ing. Manfred H. Wagner
Technische Universität Berlin
Institut für Werkstoffwissenschaften und- technologien
Fachgebiet Polymertechnik / Polymerphysik

zum Thema
„Polymere Stents mit Formgedächtnis al Drug Delivery-Systeme“.

Im Anschlus an die Veranstaltung findet die Jahreshauptversammlung des Instituts für Polymerwerkstoffe e. V. Merseburg statt.

Die Teilnahme am Kolloqium ist kostenfrei.

Einladung und Rückmeldung dieser Veranstaltung unter KKZ-Halle-Merseburg

Firmenkontaktmesse 2013


15.11.13 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude Senatssaal/G/2/26

Mehr als 65 Firmen, Verbände und Organisationen präsentieren sich am 15. November zur Firmenkontaktmesse auf dem Campus der Hochschule Merseburg. Zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr dreht sich im Hauptgebäude der Hochschule alles um die beruflichen Perspektiven für junge Menschen und die Fachkräftesicherung für die regionale Wirtschaft.

Programm, Bewerbungsguide und Messeguide

Firmenkontaktmesse
10.00 bis 14.00 Uhr
Hauptgebäude / A / EG, 1. OG, 2. OG

Informationen für Schüler/innen und Lehrerfortbildung
10.00 – 14.00 Uhr
Hauptgebäude / E / 0 / 16

Verleihung Forschungspreis 2013
13.30  - 15.00 Uhr
Hauptgebäude / A / EG / Theater am Campus

Maschinenhaus – Campus für Ingenieure Transferprojekt an der Hochschule Merseburg


12.11.13 bis 12.11.13 08:15 Uhr bis 17:15 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude / D / 1 /13

VDMA und HIS führen anhand von Leitfäden mit den Studiengangverantwortlichen, Lehrenden und Studierenden Interviews und moderierte Gruppendiskussionen zu folgenden Themen durch: Persönliche Wahrnehmungen und Ursachen des Studienabbruchs, Qualitätsziele für Studium und Lehre, Maßnahmen zur Sicherung der Studienqualität sowie Präventionsmaßnahmen gegen einen möglichen Studienabbruch.

Agenda

8:15 Uhr:     Grußwort zum Auftakt: Vertreter der Hochschule
8:20 Uhr:     Vorstellung der Anwesenden
8:30 Uhr:     Vorstellung der VDMA-Initiative „Maschinenhaus – Campus für Ingenieure“,         Thilo Weber, VDMA
9:00 Uhr:     Fototermin
9:15 Uhr:    Präsentation zum Transferprojekt an der Hochschule Merseburg,
Joachim Söder-Mahlmann, HIS GmbH
9:40 Uhr:     Klärung offener Fragen
10:00 Uhr:    Status Quo-Erfassung mit Studiengangverantwortlichen
12:00 Uhr:    Mittagspause
12:45 Uhr:    Status Quo-Erfassung mit Studierenden
14:45 Uhr:    Pause
15:00 Uhr:     Status Quo-Erfassung mit Lehrenden
17:00 Uhr:    Ende

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hochschule Merseburg

  • Studiengangsverantwortliche des Studiengangs Maschinenbau
  • Studierende des Studiengangs Maschinenbau
  • Lehrende des Studiengangs Maschinenbau

Koordination: Prof. Dr.-Ing. Mathias Seitz (Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften),

Teilnehmer VDMA und HIS

  • Thilo Weber, Referent für Bildungspolitik, VDMA
  • PD Dr. Joachim-Söder-Mahlmann, HIS GmbH

Fragestunde mit Minister Möllring


20.11.13 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Hauptgebäude / A / Hörsaal 2

Minister für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt, Hartmut Möllring, wird sich den Fragen der Hochschulangehörigen am 20.11.2013 von 15:30 - 17:00 Uhr im Hörsaal 2 stellen.

Weihnachtsfeier für internationale Studierende


02.12.13 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Hochschule Merseburg Mensa

Die alljährliche Weihnachtsfeier für internationale Studierende findet am 02.12.2013 in der Mensa der Hochschule Merseburg statt.

Fasching 2014 - Mit dem Elferrat durch Galaxie


17.01.13 bis 18.01.13 19:11 Uhr bis 04:00 Uhr
Hauptgebäude A/Foyer und Hühnermanhattan

Veranstaltung vom Elferrat der Hochschule Merseburg

Tag der Lehre 2013 "MINT & MEDIEN"

Logo:
11.12.13 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Hauptanliegen des Tags der Lehre an unserer Hochschule ist es, den Lehrenden ein didaktisches Weiterbildungsangebot mit Fokus auf die Lehre mit und durch neue Medien zu unterbreiten.

Programm unter: www.hs-merseburg.de/hochschuldidaktik

FLL Semi Final Central Europe Northeast (D)

Logo:
14.12.13 09:30 Uhr
Hg F/3/Fernsehstudio

Erstmalig findet an der Hochschule Merseburg das First Lego League (FLL) Semifinale für Nordosteuropa statt! Schirmherr der Veranstaltung ist Prof. Dr. Neubauer, Honorarprofessor an unserer Hochschule und Mitglied des Markenvorstands der Volkwagen AG.

Zwanzig Teams aus Nord- und Ostdeutschland und sogar aus Polen, also ca. 250 Schüler/innen, ihre Coaches, Fans und Helfer werden die Hochschule bevölkern und in einen  ROBOTIK Wettstreit treten!

Mehr Informationen hier: www.hs-merseburg.de/fll

Senatssitzung


23.01.14 bis 23.01.14 13:30 Uhr
Senatssaal G/2/26

hochschulöffentliche Sitzung

Senatssitzung


20.02.14 bis 20.02.14 13:30 Uhr
Senatssaal G/2/26

hochschulöffentliche Sitzung 

Senatssitzung


24.04.14 bis 24.04.14 13:30 Uhr
Senatssaal G/2/26

hochschulöffentliche Sitzung

Senatssitzung


22.05.14 bis 22.05.14 13:30 Uhr
Senatssaal G/2/26

hochschulöffentliche Sitzung 

Senatssitzung


19.06.14 bis 19.06.14 13:30 Uhr
Senatssaal G/2/26

hochschulöffentliche Sitzung 

Senatssitzung


01.08.14 bis 01.08.14 09:30 Uhr
Senatssaal G/2/26

hochschulöffentliche Sitzung 

Senatssitzung


25.09.14 bis 25.09.14 13:30 Uhr
Senatssaal G/2/26

hochschulöffentliche Sitzung

Senatssitzung


23.10.14 bis 23.10.14 13:30 Uhr
Senatssaal G/2/26

hochschulöffentliche Sitzung 

Senatssitzung


20.11.14 bis 20.11.14 13:30 Uhr
Senatssaal G/2/26

hochschulöffentliche Sitzung 

Internationales Kolloqium: Weltausstellung in Kultur und Technik


04.12.13 bis 04.12.13 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude E/2/18 (Multimediapool Fachbereich SMK)

WELTAUSSTELLUNGEN: das erinnert an Globalisierung, Innovation, kulturelle Vielfalt. Seit der ersten Ausstellung in London 1851 faszinieren insbesondere die internationalen Schauen in Paris.

Das Internationale Kolloquium geht der Frage am Beispiel der Weltausstellung 1937 in Paris nach: Was war der Nutzen dieser Weltausstellung besonders für Nazi-Deutschland?

In den Auftaktvorträgen von Professor Thomas Martin (Hochschule Merseburg) und von Liliane Crips (Université Paris Diderot) dreht es sich um den interdisziplinären Zusammenhang von Technik und Kultur am Beispiel der Weltausstellungen.

 

Am Nachmittag entführt Pascal Pivard mit einzigartigen Bildern aus seiner Privatsammlung die Zuschauer in die Weltausstellung nach Paris 1937.

 
Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen, dabei zu sein. Eintritt ist kostenfrei.

Zusätzlich wird das Kolloquium live im Offenen Kanal  Merseburg  in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie 14:00 bis 15:30 Uhr übertragen.

Schreibwerkstatt Drehbuch - Teil 2


18.01.14 bis 18.01.14 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06127 Merseburg Hauptgebäude Hg/F/2/024

Ihre Dozent/-innen: Juliane Dummler, Volkmar Umauft

Eine Einführung in das Drehbuchschreiben und die Filmdramaturgie
„Doch du willst heute eine Geschichte, und so erzähle ich sie dir jetzt in dieser Stunde, da die Dämmerung uns sehnsüchtig macht, Buntes und Bewegtes vor unseren Augen leuchten zu sehn, die im Grau verarmen.“
Stefan Zweig, Geschichte in der Dämmerung

„Filme zu machen, ist keine Zauberei. Filmen heißt, von einem Tag zu erzählen, von sich oder von anderen.“
J.L. Godard

Im Film erzählt das Bild auf komplexe und manchmal verschlungene Weise: ein Drehbuch zu schreiben, heißt daher in Bildern zu denken. Dieser Kurs gibt eine Einführung und einen Überblick in die Drehbuchlehre und Filmdramaturgie. Ziel des Seminars ist es, Drehbücher und Filme nicht nur zu analysieren, sondern auch selbst ein Drehbuch für einen Kurzfilm zu entwerfen. Anhand von konkreten Filmbeispielen werden zunächst verschiedene Erzählmuster untersucht und so der Zusammenhang zwischen Drehbuch und Film erkannt. Es werden Filmanfänge und -enden, die Einführung und Charakterisierung von Figuren sowie das Entwickeln von Handlungsbögen untersucht.
Neben den Theoriemodulen zur Einführung in das filmdramaturgische Grundlagenwissen bietet eine Schreibwerkstatt mit einer Konzeptionsphase und praktischen Übungen den organisatorischen Rahmen für die
Kursarbeit. Viele Kreativitätsübungen begleiten das Seminar, in denen die Kursteilnehmer ihre Phantasie –wie einen Muskel- trainieren.

Das Seminar umfasst 6 Termine: 17.01.; 18.01.; 24.01.; 25.01.; 31.01. und 01.02.2014.

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Fachbereich Soziale Arbeit. Medien. Kultur. statt.

Anmeldung

zurück

Schreibwerkstatt Drehbuch - Teil 1


17.01.14 bis 17.01.14 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06127 Merseburg Hauptgebäude Hg/F/2/024

Ihre Dozent/-innen: Juliane Dummler, Volkmar Umauft

Eine Einführung in das Drehbuchschreiben und die Filmdramaturgie
„Doch du willst heute eine Geschichte, und so erzähle ich sie dir jetzt in dieser Stunde, da die Dämmerung uns sehnsüchtig macht, Buntes und Bewegtes vor unseren Augen leuchten zu sehn, die im Grau verarmen.“
Stefan Zweig, Geschichte in der Dämmerung

„Filme zu machen, ist keine Zauberei. Filmen heißt, von einem Tag zu erzählen, von sich oder von anderen.“
J.L. Godard

Im Film erzählt das Bild auf komplexe und manchmal verschlungene Weise: ein Drehbuch zu schreiben, heißt daher in Bildern zu denken. Dieser Kurs gibt eine Einführung und einen Überblick in die Drehbuchlehre und Filmdramaturgie. Ziel des Seminars ist es, Drehbücher und Filme nicht nur zu analysieren, sondern auch selbst ein Drehbuch für einen Kurzfilm zu entwerfen. Anhand von konkreten Filmbeispielen werden zunächst verschiedene Erzählmuster untersucht und so der Zusammenhang zwischen Drehbuch und Film erkannt. Es werden Filmanfänge und -enden, die Einführung und Charakterisierung von Figuren sowie das Entwickeln von Handlungsbögen untersucht.
Neben den Theoriemodulen zur Einführung in das filmdramaturgische Grundlagenwissen bietet eine Schreibwerkstatt mit einer Konzeptionsphase und praktischen Übungen den organisatorischen Rahmen für die
Kursarbeit. Viele Kreativitätsübungen begleiten das Seminar, in denen die Kursteilnehmer ihre Phantasie –wie einen Muskel- trainieren.

Das Seminar umfasst 6 Termine: 17.01.; 18.01.; 24.01.; 25.01.; 31.01. und 01.02.2014.

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Fachbereich Soziale Arbeit. Medien. Kultur. statt.

Anmeldung

zurück

Schreibwerkstatt Drehbuch - Teil 3


24.01.14 bis 24.01.14 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06127 Merseburg Hauptgebäude Hg/F/2/024

Ihre Dozent/-innen: Juliane Dummler, Volkmar Umauft

Eine Einführung in das Drehbuchschreiben und die Filmdramaturgie
„Doch du willst heute eine Geschichte, und so erzähle ich sie dir jetzt in dieser Stunde, da die Dämmerung uns sehnsüchtig macht, Buntes und Bewegtes vor unseren Augen leuchten zu sehn, die im Grau verarmen.“
Stefan Zweig, Geschichte in der Dämmerung

„Filme zu machen, ist keine Zauberei. Filmen heißt, von einem Tag zu erzählen, von sich oder von anderen.“
J.L. Godard

Im Film erzählt das Bild auf komplexe und manchmal verschlungene Weise: ein Drehbuch zu schreiben, heißt daher in Bildern zu denken. Dieser Kurs gibt eine Einführung und einen Überblick in die Drehbuchlehre und Filmdramaturgie. Ziel des Seminars ist es, Drehbücher und Filme nicht nur zu analysieren, sondern auch selbst ein Drehbuch für einen Kurzfilm zu entwerfen. Anhand von konkreten Filmbeispielen werden zunächst verschiedene Erzählmuster untersucht und so der Zusammenhang zwischen Drehbuch und Film erkannt. Es werden Filmanfänge und -enden, die Einführung und Charakterisierung von Figuren sowie das Entwickeln von Handlungsbögen untersucht.
Neben den Theoriemodulen zur Einführung in das filmdramaturgische Grundlagenwissen bietet eine Schreibwerkstatt mit einer Konzeptionsphase und praktischen Übungen den organisatorischen Rahmen für die
Kursarbeit. Viele Kreativitätsübungen begleiten das Seminar, in denen die Kursteilnehmer ihre Phantasie –wie einen Muskel- trainieren.

Das Seminar umfasst 6 Termine: 17.01.; 18.01.; 24.01.; 25.01.; 31.01. und 01.02.2014.

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Fachbereich Soziale Arbeit. Medien. Kultur. statt.

Anmeldung

zurück

Schreibwerkstatt Drehbuch - Teil 4


25.01.14 bis 25.01.14 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06127 Merseburg Hauptgebäude Hg/F/2/024

Ihre Dozent/-innen: Juliane Dummler, Volkmar Umauft

Eine Einführung in das Drehbuchschreiben und die Filmdramaturgie
„Doch du willst heute eine Geschichte, und so erzähle ich sie dir jetzt in dieser Stunde, da die Dämmerung uns sehnsüchtig macht, Buntes und Bewegtes vor unseren Augen leuchten zu sehn, die im Grau verarmen.“
Stefan Zweig, Geschichte in der Dämmerung

„Filme zu machen, ist keine Zauberei. Filmen heißt, von einem Tag zu erzählen, von sich oder von anderen.“
J.L. Godard

Im Film erzählt das Bild auf komplexe und manchmal verschlungene Weise: ein Drehbuch zu schreiben, heißt daher in Bildern zu denken. Dieser Kurs gibt eine Einführung und einen Überblick in die Drehbuchlehre und Filmdramaturgie. Ziel des Seminars ist es, Drehbücher und Filme nicht nur zu analysieren, sondern auch selbst ein Drehbuch für einen Kurzfilm zu entwerfen. Anhand von konkreten Filmbeispielen werden zunächst verschiedene Erzählmuster untersucht und so der Zusammenhang zwischen Drehbuch und Film erkannt. Es werden Filmanfänge und -enden, die Einführung und Charakterisierung von Figuren sowie das Entwickeln von Handlungsbögen untersucht.
Neben den Theoriemodulen zur Einführung in das filmdramaturgische Grundlagenwissen bietet eine Schreibwerkstatt mit einer Konzeptionsphase und praktischen Übungen den organisatorischen Rahmen für die
Kursarbeit. Viele Kreativitätsübungen begleiten das Seminar, in denen die Kursteilnehmer ihre Phantasie –wie einen Muskel- trainieren.

Das Seminar umfasst 6 Termine: 17.01.; 18.01.; 24.01.; 25.01.; 31.01. und 01.02.2014.

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Fachbereich Soziale Arbeit. Medien. Kultur. statt.

Anmeldung

zurück

Schreibwerkstatt Drehbuch - Teil 5


31.01.14 bis 31.01.14 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06127 Merseburg Hauptgebäude Hg/F/2/024

Ihre Dozent/-innen: Juliane Dummler, Volkmar Umauft

Eine Einführung in das Drehbuchschreiben und die Filmdramaturgie
„Doch du willst heute eine Geschichte, und so erzähle ich sie dir jetzt in dieser Stunde, da die Dämmerung uns sehnsüchtig macht, Buntes und Bewegtes vor unseren Augen leuchten zu sehn, die im Grau verarmen.“
Stefan Zweig, Geschichte in der Dämmerung

„Filme zu machen, ist keine Zauberei. Filmen heißt, von einem Tag zu erzählen, von sich oder von anderen.“
J.L. Godard

Im Film erzählt das Bild auf komplexe und manchmal verschlungene Weise: ein Drehbuch zu schreiben, heißt daher in Bildern zu denken. Dieser Kurs gibt eine Einführung und einen Überblick in die Drehbuchlehre und Filmdramaturgie. Ziel des Seminars ist es, Drehbücher und Filme nicht nur zu analysieren, sondern auch selbst ein Drehbuch für einen Kurzfilm zu entwerfen. Anhand von konkreten Filmbeispielen werden zunächst verschiedene Erzählmuster untersucht und so der Zusammenhang zwischen Drehbuch und Film erkannt. Es werden Filmanfänge und -enden, die Einführung und Charakterisierung von Figuren sowie das Entwickeln von Handlungsbögen untersucht.
Neben den Theoriemodulen zur Einführung in das filmdramaturgische Grundlagenwissen bietet eine Schreibwerkstatt mit einer Konzeptionsphase und praktischen Übungen den organisatorischen Rahmen für die
Kursarbeit. Viele Kreativitätsübungen begleiten das Seminar, in denen die Kursteilnehmer ihre Phantasie –wie einen Muskel- trainieren.

Das Seminar umfasst 6 Termine: 17.01.; 18.01.; 24.01.; 25.01.; 31.01. und 01.02.2014.

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Fachbereich Soziale Arbeit. Medien. Kultur. statt.

Anmeldung

zurück

"Hochschule live" Gymnasium Sangerhausen


15.01.14
Geschwister-Scholl-Gymnasium Sangerhausen

Hochschullehrer und Studierende geben an einem Messestand, in Vorträgen und individuellen Beratungsgesprächen einen Einblick in die vielfältigen Studienmöglichkeiten und sehr guten Studienbedingungen in den Fachbereichen Ingenieur- und Naturwissenschaften, Informatik und Kommunikationssysteme, Wirtschaftswissenschaften und Soziale Arbeit.Medien.Kultur. 

"Tag der offenen Tür" Dom-Gymnasium Naumburg


18.01.14
Dom-Gymnasium Naumburg

Hochschullehrer und Studierende geben an diesem Tag einen Einblick in die vielfältigen Studienmöglichkeiten und sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg und stehen dabei interessierten Schülerinnen und Schülern für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung.

Berufs- und Studienorientierungsmesse Schkeuditz


20.01.14
Elisabeth-Gymnasium Halle

Hochschullehrer und Studierende geben an diesem Tag präsentieren die vielfältigen Studienangebote und die sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

Hochschultag im Berufsinformationszentrum Oschatz


01.02.14
Hauptgebäude F/1/18

Hochschullehrer und Studierende präsentieren die Hochschule Merseburg mit den vielfältigen Studienangeboten sowie sehr guten Studienbedingungen.

Studieninfotag am G.-Hertz-Gymnasium Leipzig


01.02.14
Gustav-Hertz-Gymnasium Leipzig

Hochschullehrer und Studierende geben in einem abwechsungsreichen Programm einen Einblick in die vielfältigen Studienangebote und sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg. 

"Tag der offenen Tür" an der BBS Halberstadt


15.02.14
Gymnasium Hettstedt

Hochschullehrer und Studierende präsentieren an diesem Tag die vielfältigen Studienmöglichkeiten und sehr guten Studienbedingungen auf dem Campus der Hochschule Merseburg und stehe interessierten Schülerinnen und Schüler für alle Fragen rund ums Studium zur Verfügung.

Berufs- und Studieninfotag Gymnasium Aschersleben


01.03.14
Gymnasium Stephaneum in Aschersleben

An diesem Tag präsentieren Hochschullehrer und -botschafter die vielfältigen Studienmöglichkeiten und die sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg

Berufsfindungsbörse Elisabeth-Gymnasium Halle


05.03.16
Elisabeth-Gymnasium Halle

Hochschullehrer und -botschafter geben einen Einblick in die vielfältigen Studienmöglichkeiten und die sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

Studieninfoveranstaltung Bundeswehrfachschule Naumburg


12.03.14
Bundeswehrfachschule Naumburg

Hochschullehrer und Studierende präsentieren die vielfältigen Studienangebote und die sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg und beraten Studieninteressierte in individuelle Gesprächen.

Berufswahltag Kant-Gymnasium Leipzig


10.03.16
Immanuel-Kant-Gymnasium Leipzig

Hochschullehrer und Studierende geben an diesem Tag einen Einblick in die vielfältigen Studienmöglichkeiten und die hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

Studienorientierungstage R.-Hildebrandt-Gymnasium Markkleeberg


07.07.14
R.-Hildebrandt-Gymnasium Markkleeberg

Hochschullehrer und -botschafter präsentieren an diesem Tag die vielfältigen praxisorientierte Studienmöglichkeiten und die hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

Abi-Messe BIZ Bernburg


09.07.14
Salinemuseum Halle (Saale)

Hochschullehrer und -botschafter geben einen Einblick in die vielfältigen Studienmöglichkeiten und hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

sysoma-Vortragsreihe: Die Soziale Arbeit der nächsten Gesellschaft.


19.03.14 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude A, Hörsaal 2

Prof. Dr. Heiko Kleve, Potsdam
Die Soziale Arbeit der nächsten Gesellschaft.

Die Soziale Arbeit ist eine Profession der modernen Gesellschaft, sie ist mit dieser entstanden und nimmt sich den sozialen Problemen an, die die Moderne schafft, aber die durch die klassischen Professionen nicht, nicht mehr oder noch nicht bearbeitbar sind. Was aber passiert mit der Sozialen Arbeit, wenn wir davon ausgehen, dass die Entwicklungen der modernen Kommunikationstechnologie (vor allem das Internet) die Gesellschaft in Richtung einer neuen, einer nächsten Gesellschaftsform wandeln? Wandelt sich damit auch die Soziale Arbeit? Können wir diesen Wandel bereits beobachten – und wenn ja, an welchen Phänomenen? Im Vortrag wird zunächst die Herausbildung der Sozialen Arbeit als Profession grob nachgezeichnet, um sodann die These von Dirk Baecker zu erläutern, dass wir derzeit eine gesellschaftliche Transformation erleben hin zu einer neuen Sozialform, eben der nächsten Gesellschaft. Was dies für die Gestalt der Sozialen Arbeit heißen könnte, ist das zentrale Thema des Abends.


Heiko Kleve (geb.1969 in Warin/Meckl.), nach einer Ausbildung zum Facharbeiter für Datenverarbeitung, Studium der Sozialen Arbeit (ASH) und der Sozialwissenschaften (HU Berlin) sowie Promotion in Soziologie (FU Berlin). Zusatzqualifikationen in systemischer Beratung (DGSF), Supervision (DGSv/SG), Mediation und Case Management (DGCC). Professor für Soziale Arbeit und Dekan am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Potsdam. Zahlreiche Publikationen zur systemischen Theorie und Praxis Sozialer Arbeit. Aktuelle Bücher: “Aufgestellte Unterschiede. Systemische Aufstellung und Tetralemma in der Sozialen Arbeit” (Heidelberg: Carl-Auer 2011) und “Lexikon des systemischen Arbeitens” (hrsg. mit Jan V. Wirth, Heidelberg: Carl-Auer 2012).

HORIZON Leipzig


03.09.16 bis 04.09.16 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
siehe Veranstaltungsdetails

Hochschulvertreter präsentieren im Rahmen dieser Messe die vielfältigen Weiterbildungsangebote an der Hochschule Merseburg. 

Schnupperstudiumstag 2014


16.04.14 bis 16.04.14
Hauptgebäude E/0/16

Schnupperstudiumstag 2014


30.04.14 bis 30.04.14
Hauptgebäude E/0/16

Schnupperstudiumstag 2014


28.05.14 bis 28.05.14
Hauptgebäude E/0/16

Schnupperstudiumstag 2014


11.06.14 bis 11.06.14
Hauptgebäude E/0/16

Schnupperstudiumstag 2014


19.06.14 bis 19.06.14
Hauptgebäude E/0/16

Schnupperstudiumstag 2014


02.07.14 bis 02.07.14
Hauptgebäude E/0/16

Schnupperstudium vom 28.-30. Oktober 2014

Logo:
28.10.14 bis 30.10.14
Hauptgebäude E/0/16

Mehrtägiges Angebot mit Rahmenprogramm: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

Schnupperstudiumstag am 10. Dezember 2014


10.12.14 bis 10.12.14
Hauptgebäude E/0/16

Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium 

Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

Schnupperstudiumstag am 28. Januar 2015


28.01.15 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Hauptgebäude E/0/16

Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

 

 

 

Campusfest


19.06.14 bis 19.06.14
Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

Jubiläumsvortrag
Campusfest

Weitere Informationen, Progamm und Höhepunkte auf:

www.hs-merseburg.de/jubilaeum/programm/donnerstag

 

 

Jubiläum - 60 Jahre Campus Merseburg - Montag


16.06.14 bis 16.06.14
Hochschule Merseburg Hauptgebäude Senatssaal/G/2/26

Sportliche Hochschule

Kraftsportturnier im Bankdrücken

Weitere Informationen, Progamm und Höhepunkte auf:

www.hs-merseburg.de/jubilaeum/programm/montag

 

 

Thematische Stadtführung am Campus Merseburg


05.04.14 13:00 Uhr
Hochschule Merseburg Treffpunkt: vor dem Hauptgebäude (Eberhard-Leibnitz-Straße 2)

Hochschule Merseburg und Stadt Merseburg laden alle Interessierten zu einen gemeinsamen thematischen Stadtrundgang am Campus ein.
Im Rahmen des Jubiläums 60 Jahre Hochschulstandort haben Sie die Möglichkeit, unter dem Motto "Labore und Werkstätten der Hochschule Merseburg im Wandel der Zeit", die Entwicklung der technischen und künstlerischen Ausstattung der Hochschule Merseburg zu erkunden. 

Bürgercampus


21.06.14 bis 21.06.14
Merseburg

mit anschließender Fête de la Musique

  • das Fest der Musik
  • theWorldwide Music Day
  • Hochschuletheatergruppe Plug 'n' Play

Wissenschaft und bürgerliches Engagement treffen sich in der Stadt

Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag


27.03.14 bis 27.03.14 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Hauptgebäude E/4/003

Hochschule Merseburg beteiligt sich am bundesweiten Aktionstag!

Einen abwechslungsreichen Tag an der Hochschule Merseburg verbringen und dabei Wissenschaft und Technik kennen lernen! Das ist das Motto unserer Veranstaltung, die aus drei Bausteinen besteht:

Alles Bio?!
Im Schülerlabor "Chemie zum Anfassen" analysiert Ihr selbst Bio-Produkte und vergleicht sie mit herkömmlichen Lebensmitteln.

Energie für dein Leben!
Die Energiegewinnung durch Solarzellen, Sonnenkollektoren und Windkraftanlagen könnt Ihr an drei spannenden Experimentierstationen untersuchen.

Nachgefragt!
In einer lockeren Gesprächsrunde könnte Ihr euch mit Ingenieur-StudentInnen und Professorinnen austauschen.

Anmeldung und weitere Informationen unter:

www.girlsday.de

13. Lange Nacht der Wissenschaften


04.07.14 bis 04.07.14 09:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Universität Halle-Wittenberg Melanchthonianum am Universitätsplatz 8/9 06099 Halle (Saale)

Nach der wiederum erfolgreichen Wissenschaftsnacht 2013 – auch aus Sicht der Beteiligten unserer Hochschule -  bieten die Universität Halle, die Stadt Halle (Saale) sowie Außeruniversitären Forschungseinrichtungen auch in diesem Jahr unter dem Thema des Wissenschaftsjahres 2014 „Die digitale Gesellschaft“ Einblicke in Forschung und Wissenschaft. Die zu verzeichnende Resonanz auf die Programmpunkte unserer Hochschule – wir haben zum Teil bereits Stammgäste - , die damit verbundene positive Werbung für die Hochschule Merseburg haben die Hochschulleitung veranlasst, auch 2014 an der Langen Nacht der Wissenschaften in Halle teilzunehmen.

Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft für Universitätsverlage


03.04.14 bis 04.04.14
Senatssaal G/2/26

Am 03. 04. 2014 10:00-16:30 Uhr
Am 04. 04. 2014 9:00-13:00 Uhr

 

Inhaltliche Schwerpunkte der Jahrestagung werden zukunftsweisende Themen, wie die online-basierte Textproduktion für die Wissenschaft, E-Book-Workflows bei Wissenschafts- und Fachverlagen, das Hybrid Publishing Lab sowie die Organisationsformen von Hochschulverlagen sein.

Neben ihren bibliothekarischen Aufgaben nimmt die Hochschulbibliothek Merseburg auch verlegerische Verantwortung wahr: ihr ist der seit 2011 existierende Hochschulverlag Merseburg angegliedert.

Seit 2010 ist der Hochschulverlag Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Universitätsverlag. Die Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage ist ein Zusammenschluss von 14 Verlagen aus Deutschland, Österreich und Norditalien. Neben Printprodukten publizieren Universitätsverlage auch Online-Ausgaben ihrer Veröffentlichungen und unterstützen dabei das Prinzip des Open Access.

Die Tagung wird von der Saalesparkasse unterstützt.

Programm

Bewerbung zum Masterstudium - Grundlagen mit Motivationsschreiben


03.06.15 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Gartenhaus, Foyer

Seminarangebot Karriereservice

Inhalte des Seminars sind die Vermittlung von Grundlagenwisen und die Erstellung einer Bewerbung für den avisierten Studienplatz. Zudem erhalten Sie die nötigen Informationen, um dann im Rahmen des Seminars ein eigenes Motivationsschreiben für den angestrebten Studienplatz anzufertigen.

Dozent: Uwe Weihmann (Karriere Service)

Anmeldung und Entgelt für externe Teilnehmer/innen nach Rückfrage.

Anmeldung bitte per E-Mail unter weiterbildung(at)hs-merseburg.de oder telefonisch unter 03461 46-2700 (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner)

Vorbereitung und Durchführung von Bewerbungsgesprächen (Workshop)


25.01.17 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Gartenhaus Foyer, Eberhard-Leibnitz-Straße 2, 06217 Merseburg

Mit der Einladung zum Vorstellungsgespräch haben Sie eine wichtige Hürde auf dem Weg zum neuen Job genommen. Um auch als "Gewinner" über die Ziellinie zu kommen, müssen Sie sich auf diese Gespräche vorbereiten. Es geht vor allem um Ihre Kompetenzen - Ihre Persönlichkeit.

Nur wer weiß, worauf es ankommt, auf knifflige Fragen gefasst ist und seine Botschaft präzise vermitteln kann, hinterlässt einen kompetenten Eindruck.

In diesem Seminar werden Ihnen die Grundlagen, was im Vorstellungsgespräch von Ihnen erwartet wird, wie Sie sich perfekt darauf vorbereiten und überzeugend auftreten, vermittelt.

Inhalte:

  • Vorbereitung des Vorstellungsgespräches (u.a Kleidung und Anreise)
  • Gesprächsablauf/Fragen/Begrüßung
  • Fragenkomplex 1 bis 10
  • Arbeitgeberinformation/-fragen
  • Abschlussphase
  • Nachbereitung

 

Hinweis: Bei Bedarf besteht die Möglichkeit diese Gespräche praxisnah in einem sich anschließenden Workshop oder einer individuellen Beratung mit Herrn Weihmann zu trainieren.

Dozent: Uwe Weihmann (Karriere Service)

Anmeldung bis spätestens zum 18. Januar 2017

Anmeldung und Entgelt für externe Teilnehmer/innen nach Rückfrage.

Anmeldung:bitte über das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/anmeldung oder per E-Mail unter Weiterbildung(at)hs-merseburg.de (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner)

Patent- und Markenrecht


08.06.16 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Seminargebäude Se/0/17

Manche Ideen oder Erfindungen sind Gold wert. Doch nichts lässt sich so schnell wegnehmen, wie eine Idee oder Innovation. Was Sie tun können, um Ihre Idee zu schützen und zu verhindern, dass ein anderer sie zu Geld macht, erfahren Sie in diesem Seminar.

Das Seminar bietet eine Einführung und praxisnahe Vertiefung zum Thema Patent- und Markenrecht. Es werden die Begriffe Patent, Gebrauchsmuster und Marke erläutert. Praxisnah erklärt Ihnen der Dozent, ein erfahrener Patentanwalt, welche Schutzrechte zum Schutz von Innovationen zur Verfügung stehen und welchen Weg die Patentanmeldung geht - von der Idee/Erfindung bis zum Patent.

Inhalte:

  • Wann ist ein wissenschaftliches Ergebnis neu und erfinderisch?
  • Begriffsklärung Patent, Gebrauchsmuster und Marke
  • Patentrecherche - Recherchestrategien und Tipps
  • Voraussetzungen für die Erteilung von Schutzrechten bzw. den Eintrag als Patent
  • Aufbau und Funktion der Patentanmeldung
  • Verfahren vor dem DPMA und dem EPA

Seminarmethoden: Dozenten-Input, Gruppenarbeit, Moot Court  

Zielgruppe: Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften (insbesondere des Masterstudiengangs Maschinenbau|Mechatronik|Physiktechnik); Studierende anderer Fachrichtungen; Mitarbeiter/-innen der Hochschule Merseburg sowie alle Interessierte

Dozent: Marco Scheffler (Rechtsanwalt - Attorney at Law; Gulde & Partner Patent- und Rechtsanwaltskanzlei mbB)

Termin: 08. Juni 2016, 15.00-18.00 Uhr

Ort: Hochschule Merseburg, Seminargebäude Se/0/17

Anmeldung bitte über das das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/home-akademie/anmeldung-fuer-die-home-akademie/  oder per E-Mail unter Weiterbildung@hs-merseburg.de (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner)

Jubiläumsdienstag


17.06.14 bis 17.06.14 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude Senatssaal/G/2/26

Wissen ist Macht!

Programmhöhepunkte:

Lunch Lecture
Tag der Lehre

Lesung und Konzert

Weitere Informationen, Progamm und Höhepunkte auf:

www.hs-merseburg.de/jubilaeum/programm/dienstag

 

 

Jubiläumsamstag -BürgerCampus


21.06.14 bis 21.06.14
Merseburg

Bürgercampus mit Fete de la Musique
Mitmach- und Aktionsstände
Vortrag "Essen im Mittelalter" und "Wirtschaft im Mittelalter"

Weitere Informationen, Progamm und Höhepunkte auf:

www.hs-merseburg.de/jubilaeum/programm/samstag

 

 

Jubiläumsmittwoch - Gesunde und sportliche Hochschule


18.06.14 bis 18.06.14
Hauptgebäude E/0/16

Sportliche Hochschule

Pausenfitness 
Volleyballturnier
Blitz - Schachturnier 
Orientierungslauf
Fußballturnier

Weitere Informationen, Progamm und Höhepunkte auf:

www.hs-merseburg.de/jubilaeum/programm/mittwoch

Erstellung der Bewerbungsunterlagen


06.12.17 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Gartenhaus (Seminarraum Dachgeschoss)

Seminarangebot Karriereservice

Der Kampf um die besten Stellen ist heute härter als früher. Wer sich durchsetzen will, braucht perfekte Bewerbungsunterlagen.

Erfahren Sie, wie Sie die Aufmerksamkeit des Personalchefs erregen. Dabei gelten bei einer klassischen Bewerbung andere Regeln als im Internet mit seinen zahlreichen Möglichkeiten. In beiden Fällen hängt der Erfolg Ihrer Bewerbung davon ab, ob Sie Ihre Fähigkeiten gekonnt darstellen und vermitteln können.

In diesem Seminar werden Sie das Grundlagenwissen für das Anfertigen einer "perfekten" Bewerbung erwerben und verschiedene Bewerbungsformen kennenlernen. Zudem wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie mit möglichen Misserfolgen (Absagen) umgehen können.

Inhalte:

  • Grundlagen der Bewerbung - Wie bewerbe ich mich richtig?

  • Bewerbungsformen

  • Bewerbungsanschreiben

  • Lebenslauf

  • Motivationsschreiben

  • Gestaltungsvorlagen für Bewerbungen

Hinweis: Bei Bedarf besteht die Möglichkeit Ihre Bewerbungsmappen in einem sich anschließenden Workshop oder einer individuellen Beratung von Herrn Weihmann beurteilen zu lassen. Dozent: Uwe Weihmann (Karriere Service)

Dozent: Uwe Weihmann (Karriere Service)

Termin: 06. Dezember 2017, 15.00 - 16.30 Uhr

Ort: Gartenhaus (Ga), Dachgeschoss

Entgelt: Von externen Teilnehmer/-innen wird ein Entgelt von 20,-€ erhoben.

Anmeldung bis spätestens zum 29.11.2017

Anmeldung bitte über das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/anmeldung oder per E-Mail unter Weiterbildung(at)hs-merseburg.de (Weiterbildung/HoMe Akademie, Anja Bergner)

LUNCH LECTURE: Zykloiden, die verblüffenden Kurven des Johann Bernoulli


04.11.14 bis 04.11.14 12:35 Uhr bis 13:30 Uhr
cCe Kulturhaus Leuna GmbH Spergauer Str. 41A 06237 Leuna

Dafür, dass mathematische Erkenntnisse - anders als Erfindungen der Ingenieurswissenschaften - zumeist absichtslos gefunden werden, ergeben sich im Nachhinein erstaunlich oft konkrete Anwendungen. So ist es auch bei den Rollkurven oder Zykloiden. Ihre Form findet sich in Ölpumpen, beim Wankelmotor, aber auch beim verschleißminimierenden Trochoidalfräsen wieder.

In dieser LUNCH LECTURE werden zunächst die verschiedenen Zykloidenarten vorgestellt. Danach wird Herr Prof. Dr. Kilian im Experiment demonstrieren, was der Schweizer Mathematiker Johann Bernoulli bereits 1696 fand: Nämlich, dass eine zykloidenförmige Rutschbahn, und nicht etwa eine Gerade, der schnellste Weg von a nach b ist. Diese Bahn hat noch eine zweite erstaunliche Eigenschaft: Egal, wo man startet, der Weg nach unten dauert immer gleich lange. Lassen Sie es sich vorführen.

 

Dozent: Prof. Dr. rer. nat. Axel Kilian (Professur für Mathematik / Computergestützte mathematische Methoden)

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Das Mittagessen kann gern mitgebracht und während der Veranstaltung verzehrt werden.

Die Veranstaltung ist sowohl für Studierende und Mitarbeiter/innen der
Hochschule als auch für externe Teilnehmer/innen kostenfrei.

Für Rückfragen steht Ihnen die HoMe Akademie, Anja Bergner, telefonisch unter 03461 46-2700 oder per E-Mail anja.bergner@hs-merseburg.de gern zur Verfügung.

Einstieg in Patentrecherchen in öffentlichen Datenbänken (neuer Termin)


15.01.15 bis 15.01.15 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
cCe Kulturhaus Leuna GmbH Spergauer Str. 41A 06237 Leuna

Als Referent konnte Herr Dr. Neigenfink von der Patent- und Rechtsanwaltskanzlei GULDE & PARTNER mbH (mit Büros in Berlin, München, Hamburg, Halle, Greifswald und Peking) gewonnen werden.

Wir Sie um eine Anmeldung bis zum 12. Januar 2015.
Telefonische Anmeldung unter 03461 46-2700 oder per E-Mail unter weiterbildung(at)hs-merseburg.de

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung ist für Studierende, Mitarbeiter/innen und Lehrende der Hochschule kostenfrei. Von externen Teilnehmer/innen wird ein Entgelt von 30 € erhoben.

3. Gesundheitstag an der Hochschule Merseburg


06.11.14 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Hauptgebäude A/1/Foyer und TaC Theater am Campus

Gesundheitsmarkt u. a. zu den Themen: Impfschutz, Stammzellenspenderdatei, Erste Hilfe für Kraftfahrer/innen, Gesundheitscheck, Bewegung im Büro etc.

Unsere Partnerin des Gesundheitstages ist in diesem Jahr die AOK.

Das gesamte Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

IT-Tools Short-Lesson: Stud.IP


21.01.15 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Gartenhaus, Foyer

Stud.IP (eine Abkürzung für Studienbegleitender Internetsupport von Präsenzlehre) ist eine internetbasierte Arbeitsumgebung zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen an Bildungseinrichtungen.

In der IT-Tools Short-Lesson im Gartenhaus (Foyer) der Hochschule Merseburg wird Ihnen Herr Joachim Schäfer, IT-Systems-Engineer (Rechenzentrum), die wesentlichen Funktionen von Stud.IP vorstellen: Veranstaltungsmanagement, Ressourcenverwaltung, Schwarzes Brett, Modulverwaltung.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Das Mittagessen kann gerne mitgebracht und während der Veranstaltung verzehrt werden. Die Veranstaltung ist sowohl für Studierende, Mitarbeiter/innen und Lehrende der Hochschule kostenfrei.

Werkzeuge und Methoden in der Digitalen Fabrik


02.04.15 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr
Hauptgebäude A/-1/15

für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Lernziele/Kompetenzen:

  • Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer kennen die grundlegenden Begriffe, Methoden und Werkzeuge der Digitalen Fabrik, die Vorgehensweise der integrierten Produkt-, Prozess- und Layoutentwicklung bzw. -gestaltung sowie Methoden der Gestaltung effektiver Produktentstehungsprozesse.
  • Sie erwerben Kenntnisse zu Produkt- und Prozessanalysen (Simulation) und die Fähigkeit zur Gestaltung effektiver Produktentstehungsprozesse unter der Nutzung von Methoden zur Minimierung von Kosten und Zeit bei der Einführung neuer produkte und Prozesse in Produktionssysteme.
  • Am Ende des Moduls können die Teilnehmerinnen/Teilnehmer die grundlegenden Konzepte, Methoden und ausgewählte Werkzeuge auf praktische Probleme in verschiedenen Branchen (Automobilbau, Maschinenbau, Anlagenbau etc.) anwenden.

Inhalte:
Vorlesung

    • Begriffe; Einordnung der "Digitalen Fabrik"; Produktentstehungsprozess, Produktionsprozessoptimierung
    • Methoden und Werkzeuge des Produktdatenmanagements und Produktionsprozessplanung
    • Layout- und Materialflussplanung
    • Methoden und Werkzeuge der Simulation und rechnergestützten Arbeitsplatzgestaltung
    • Ermittlung von Fertigungszeiten (MTM)
    • Ergonomiestudien am 3D-Modell

     Praktikum

    • Beispielhafte Umsetzung des Produkt- und Prozessdatenmanagements
    • Anwendung integrierter Werkzeuge zur Gestaltung effektiver Produktentstehungsprozesse mit Siemens PLM und Ciros
    • Entwicklung einfacher Simulationsmodelle, Durchführung von Simulationsstudien zur Materialflussoptimierung mit Siemens Plant Simulation
    • Rechnergestützte Gestaltung von Arbeitsplätzen unter Berücksichtigung von Fertigungszeiten und Ergonomie mit Siemens Process Simulate und Jack

    Zeitumfang: 15h Seminaristische Vorlesung, 30h Praktikum, 75h Selbststudium

    Dozenten:

    • Prof. Dr.-Ing. Heike Mrech, Prorektorin für Studium und Lehre
    • Dipl.-Ing. Marco Götze, Lehrkraft für besondere Aufgaben

    Termine: 2. April bis 9. Juli 2015, jeweils Donnerstag (gerade Wochen) von 07.30 - 09.00 Uhr, Freitag (gerade Wochen) von 09.15 - 10.45 Uhr und freitag (ungerade Wochen) von 11.00 - 12.30 Uhr.

    Ort: Do (gerade Wochen) und Fr (ungerade Wochen) Raum A/-1/15, Fr (gerade Wochen) Raum C/4/12

    Die Veranstaltung ist für Studierende und Mitarbeiter/innen der Hochschule kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung bei der HoMe Akademie, Anja Bergner, telefonisch unter 03461 46-2700 oder per E-Mail anja.bergner@hs-merseburg.de.

    Factory 4.0 - Status und Trend


    25.03.15 17:00 Uhr
    Hochschulbibliothek

    Vortrag - Referent: Herr Thomas Schulz
    Channel Manager Central and Eastern Europe
    GE Intelligent Platforms

    Raum Hochschule Merseburg, Hauptgebäude HG/E/1/20

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


    Veranstaltung des Arbeitskreises Mess- und Automatisierungstechnik 2015, VDI - Bezirksverein Halle

    Anmeldungen bitte bis zum 24.03.2015 per E-Mail an michael.gaertner@delta-automation

    Aufbaukurs Vortrag und Präsentation


    22.01.16 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hochschule Merseburg, Gartenhaus Foyer, Eberhard-Leibnitz-Straße 2, 06217 Merseburg

    Spontane Reden aus dem Stehgreif sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Beispiele dazu gibt es viele: Der Chef will, dass man „mal eben“ das neue Projekt vorstellt. Der Seminarleiter fordert, dass man den Inhalt seines Thesenpapiers „kurz und strukturiert“ zusammenfasst. Doch wie kann man innerhalb weniger Augenblicke eine Struktur und die richtigen Worte finden und diese während des Sprechens (weiter)entwickeln?

    In diesem Aufbaukurs Vortrag und Präsentation üben Sie das spontane Sprechen. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern/innen erarbeiten Sie in aktiven Übungen eine strukturierte Herangehensweise und das „Denken während des Sprechens“. Mit einem Gruppen-Feedback lernen Sie Ihre Wirkung auf andere besser kennen.

    Schwerpunkte:

    • Modelle des spontanen Sprechens
    • Sprech-Denk-Übungen
    • Stehgreifreden

    Voraussetzung:  Besuch des Grundkurses Vortrag und Präsentation.

    Dozentin: Dr. Claudia Langosch, Diplom-Sprechwissenschaftlerin

    Entgelt: Von externen Teilnehmer/innen wird ein Entgelt von 195,- € erhoben.

    Anmeldung bitte per E-Mail unter weiterbildung(at)hs-merseburg.de oder telefonisch unter 03461 46-2700 (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner)

    Basisschulung "Typo3 für Hochschulangehörige - Grundlagen"


    23.09.16 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr
    Hochschule Merseburg Hauptgebäude C/2/14

    Sie  erwerben  bei  der  TYPO3  Schulung  für  Redakteure  und  Einsteiger das Grundverständnis  für  "Content  Management"  mit  TYPO3.  Anhand  vieler Praxisbeispiele  lernen  Sie,  wie  Seiten  und  Inhalte  erstellt  werden.  Sie  erhalten ausgiebig  Gelegenheit,  das  Arbeiten  mit  der  Redaktionsoberfläche  zu  üben.
    Zusätzlich  zum  Grundlagen-Wissen  bekommen  Sie  auch  Tipps  und  Tricks  aus  der Praxis, die Ihnen die Arbeit mit Typo 3  erleichtern.
     
    Inhalte:
    ›  Grundsätzliches Verständnis des Aufbaus und der Struktur von Typo 3 
    ›  Erstellen neuer Webseiten und Inhaltselemente 
    ›  Einpflegen von Texten und Medien
    ›  News einbinden
    ›  Veranstaltungen eintragen

    Voraussetzung: Hochschulangehörigkeit und Zugangsberechtigung zur Nutzung des TYPO3 der Hochschule Merseburg

    Dozenten: Petra Schwerin (Diplom-Wirtschaftsinformatikerin), Matthias Melzer (Lehrbeauftragter des FB SMK) 

    Ort: Hauptgebäude G/3/34

    Anmeldung bitte über das das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/home-akademie/anmeldung-fuer-die-home-akademie/  oder per E-Mail unter weiterbildung(at)hs-merseburg.de (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner)

    Interessieren und Überzeugen - Argumentation in Alltag und Berufsleben (Achtung! Neuer Termin: 01.07.2016)


    24.06.16 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hochschule Merseburg, Gartenhaus Foyer, Eberhard-Leibnitz-Straße 2, 06217 Merseburg

    Ob in Diskussionen, Verhandlungen oder Meetings - wer andere von seiner Meinung überzeugen kann, hat die Möglichkeit, eigene Vorstellungen einzubringen und zu gestalten. Doch wie erreicht man sein Gegenüber? Wie kann man seine Argumentation so strukturieren, dass sie logisch und nachvollziehbar ist? Und wie findet man überhaupt die richtigen Argumente?

    All diese Fragen werden im Seminar in aktiven Übungen erarbeitet. Ihr eigenes Argumentationsverhalten werden Sie mit einem Gruppen-Feedback kennen lernen und erweitern es.

    Schwerpunkte:

    • strukturierte und reflektierte Vorbereitung auf Argumentationen

    • Recherche und Auswahl geeigneter Argumente

    • Argumentationstechniken

    • Analyse des eigenen Argumentationsverhaltens

     
    DozentIn: Katharina Gerlach

    Termin: Achtung Terminänderung! Neuer Termin: 01.07.2016, 9.00-17.00 Uhr

    Ort: Gartenhaus (Ga), Dachgeschoss

    Entgelt: Von externen TeilnehmerInnen wird ein Entgelt von 195,- € erhoben.

    Anmeldung bis spätestens zum 17. Juni 2016.

    Anmeldung bitte über das das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/home-akademie/anmeldung-fuer-die-home-akademie/  oder per E-Mail unter weiterbildung(at)hs-merseburg.de (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner) 

    Jubiläum - Spezitreffen


    03.07.14 bis 03.07.14 14:00 Uhr bis 23:00 Uhr
    Merseburg

    Spezialklassentreffen, 3. Juli 2014

    Im 60jährigen Jubiläum der Hochschulausbildung in Merseburg erinnern wir auch an die Spezialklassen der Technischen Hochschule Leuna-Merseburg. Im Rahmen des 50jährigen Jubiläums der Spezialklassen in diesem Jahr plant die Hochschule ein Kolloquium und ein Wiedersehenstreffen, für das sich Studierende in einem Seminar unter der Leitung von Alfred Georg Frei mit der bildungspolitischen und kulturellen Geschichte dieses Schultyps auseinandersetzen. Die 1964 eingeführten Spezialklassen fassten besonders qualifizierte Oberschüler zu einem zwei Jahre dauernden naturwissenschaftlichen Vorkurs zusammen.

    Programmablauf zum Spezitreffen

     

     

    Ehrenkolloquium


    23.06.14 16:00 Uhr
    Hörsaalgebäude Hörsaal 9

    Ehrenkolloquium aus Anlass des 100. Geburtstags von Prof. Dr. Heinz Prinzler

    Sportfest


    01.07.14 bis 01.07.14
    Hauptgebäude E/0/16

    Sportfest

    Einschreibung


    01.09.15 bis 03.09.15 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    Hochschule Merseburg

    01.09.15 Einschreibung für die Bachelorstudiengänge: Betriebswirtschaft | Kultur- und Medienpädagogik | Soziale Arbeit | Technische Betriebswirtschaft

    02.09.15 Einschreibung für die Bachelorstudiengänge: Angewandte Informatik | Automatisierungstechnik / Informationstechnik | Chemie- und Umwelttechnik | Ingenieurpädagogik | Kunststofftechnik | Maschinenbau/ Mechatronik/ Physiktechnik| Technische Redaktion und E-Learning-Systeme| Wirtschaftsinformatik

    03.09.15 Einschreibung in die Studiengänge: Dualer Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen | alle Masterstudiengänge und für Quereinsteiger

    Informationen zum Ablauf der Einschreibung

    Jubiläumsfreitag - Radtour


    20.06.14 bis 20.06.14
    Hauptgebäude E/0/16

    Radtour um den Geiseltalsee

    Weitere Informationen, Progamm und Höhepunkte auf:

    www.hs-merseburg.de/jubilaeum/programm/freitag

     

     

    Bausoldaten in der DDR - Ausstellungseröffnung


    02.07.14 bis 02.07.14 16:00 Uhr
    Hauptgebäude A/Foyer und Hühnermanhattan

    Eröffnung der Wanderausstellung "Briefe von der Waffenlosen Front". Die Ausstellung bleibt bis 8. August im Foyer des Hauptgebäudes. Der Eintritt ist frei.

    Berufsorientierungsmesse Pro Zukunft Weißenfels


    02.07.14 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Weißenfels

    vocatium Nürnberg


    03.07.14 bis 04.07.14 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    Meistersingerhalle Nürnberg

    Lange Nacht der Wissenschaften Halle (Saale)


    04.07.14 bis 05.07.14 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr
    Universität Halle-Wittenberg Melanchthonianum am Universitätsplatz 8/9 06099 Halle (Saale)

    Zukunftstag Hettstedt


    05.07.14 09:45 Uhr bis 13:00 Uhr
    Gymnasium Hettstedt

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Forschungstag am Agricola-Gymnasium Hohenmölsen


    02.07.14 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Salinemuseum Halle (Saale)

    Vorträge

    1. "Entwicklung eines Solarröhrenkollektors aus Kunststoff" 

    Referent: Dipl.-Ing. Marco Götze

    2. "Kompass - Orientierungssemester für technische Studiengänge"

    Referent: M.Eng. Timo Stam-Creutz

    3. "Kohlenstoffträger zu Basischemikalien - Alternative Feedstocks für die chemische Industrie"

    Referent: M.Eng. Timo Stam-Creutz

     

    Hochschulinformationstand

    Neben diesen Vorträgen informieren die Hochschulbotschafter über das vielfältige Studienangebote und die optimalen Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

     

    Weitere Informationen unter: www.agricolagymnasium.de

    Bildungsmesse Bitterfeld-Wolfen


    24.09.14 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen

    Weitere Informationen: www.sw-bitterfeld-wolfen-bildungsmesse.de/

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Start frei! Studien- und Berufsorientierung am Goethegymnasium Weißenfels


    10.07.14 bis 10.07.14 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Weißenfels

    Hochschulbotschafter informieren an diesem Tag über die vielfältigen Studienangebote und die hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

    Weitere Informationen: www.ggwsf.org

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Studieren im Praxisverbund


    11.09.14 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Grimma

    Hochschulbotschafter präsentieren die vielfältigen Studienangebote und optimalen Studienbedingungen der Hochschule Merseburg.

    Prof. Dr. Dietmar Bendix ergänzt dieses Angebot mit einem Vortrag zum Dualen Studium "Wirtschaftsingenieurwesen".

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    NaWi-Tag am Goethegymnasium Weißenfels


    02.10.14 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Goethe-Gymnasium Weißenfels

    Hochschullehrer und Hochschulbotschafter präsentieren in Vorträgen und am Messestand an diesem Tag die vielfältigen Studiengänge im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. 

    Weitere Informationen: www.ggwsf.org

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Berufsinformationsmesse (BIM) Zeitz


    01.10.15 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hörsaal 9, Hörsallgebäude der Hochschule Merseburg, Eberhard-Leibnitz-Straße 2, 06217 Merseburg

    Hochschulbotschafter präsentieren die vielfältigen Studienangebote an der Hochschule Merseburg.

    Parentum Halle (Saale)


    08.11.14 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    Universität Halle (Saale)/ Löwengebäude

    Weitere Informationen: www.erfolg-im-beruf.de/parentum-halle.html

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Studieninformationstag am Gymnasium Brandis


    02.07.14 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Gymnasium Brandis

    Marketing für den Mitteldeutschen Basketballclub


    22.07.14 bis 22.07.14 15:30 Uhr
    Hauptgebäude F/1/18

    Ein Anzeigenprojekt für den Mitteldeutschen Basketballclub (MBC) präsentieren Studierende der Wirtschaftswissenschaft der Hochschule Merseburg am morgigen Dienstag, um 15:30 Uhr in der Hochschule Merseburg (Hauptgebäude F/1/18).

    Im Seminar „Marketing Communication“ wurden im Rahmen einer Praxiskooperation mit der Werbeagentur Simon Werbekampagnen u. a. für den MBC entwickelt. Die daraus entstandenen Anzeigenmotive werden am Dienstag im Labor mit einer Blickaufzeichnungskamera getestet und analysiert.

    Zur Präsentation sind u. a. anwesend.: Elke Simon-Kuch (Geschäftsführerin Simon-Werbe) und Stefan Schedler (Marketingleiter des MBC)

    "Tag der offenen Tür" an der Bildungsakademie Leuna


    06.09.14 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Bildungsakademie Leuna (BAL)

    Hochschulbotschafter präsentieren das vielfältige Studienangebot der Hochschule Merseburg.

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Berufsfindungs- und Studienmesse in der Agentur für Arbeit Halberstadt


    27.09.14 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    Hauptgebäude A/1/Foyer und TaC Theater am Campus

    Hochschulbotschafter präsentieren am Messestand und in individuellen Gesprächen die vielfältigen Studienmöglichkeiten und die hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Green Day


    12.11.14 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen und Anmeldung: www.greendaydeutschland.de

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

    Schnupperstudiumstag am 15. Oktober 2014


    15.10.14 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

    Schnupperstudiumstag am 5. November 2014


    05.11.14 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

    Schnupperstudiumstag am 19. November 2014


    19.11.14 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Informationsfrühstück / Feierliche Immatrikulation


    01.10.14 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Die Hochschule Merseburg begrüßt Ihre neuen Studierenden und nimmt Sie im Rahmen der Festveranstaltung in die Gemeinschaft der Lehrenden, Lernenden und Forschenden auf.

    INFORMATIONSFRÜHSTÜCK
    Hauptgebäude, Gebäude A

    Weitere Informationen unter: Informationsfrühstück

    FEIERLICHE IMMATRIKUALTION
    Im Dom zu Merseburg (Domplatz 7, 06217 Merseburg)

    Weitere Informationen unter: Feierliche Immatrikulation

    Semestereröffnungsgottesdienst


    07.10.14 bis 07.10.14 19:00 Uhr
    Merseburger Dom Domplatz 7 06217 Merseburg

    Die Evangelische und die Katholische Studentengemeinde feiern den traditionellen Semestereröffnungsgottesdienst im Merseburger Dom. Zu eingeladen sind alle Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule mit weiteren Gästen. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es für alle noch einen kleinen Umtruk im Norbertsaale (Bahnhofsstraße 14).

    4. Wirtschaftskonferenz des Saalekreises


    09.10.14
    Hauptgebäude A/Foyer und Hühnermanhattan

    Mit der nunmehr 4. Wirtschaftskonferenz des Saalekreises sollen Impulse gesetzt werden, den Prozess des Transfers von neuem Wissen und technischen Entwicklungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft im beiderseitigen Interesse und zum beiderseitigen Vorteil zu gestalten. Es geht dabei um die Rahmenbedingungen, das Finden der richtigen Partner, die geeignetsten Wege für Existenzgründungen, der fundierten Einschätzung der Anwendungs- und Verwertungspotenziale, der bedarfsgerechten Aus- und Weiterbildung. Ausgewählte Transferprojekte aus der Region geben Anregungen, wie der Prozess  erfolgreich gestaltet werden kann.

    Informationen und Programm unter:

    Wirtschaftskonferenzhttp://www.hs-merseburg.de/wirtschaftskonferenz/

    Stud(i)fon - Hotline für Fragen rund ums Studium


    13.08.14 bis 13.08.14 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Handy-Hotline: 0151 55 00 35 77

    Studieninteressierte, Bewerber, Eltern und Lehrer können jeden Dienstag und Mittwoch von 15 bis 19 Uhr Fragen rund um das Studium stellen, die von Hochschulbotschaftern, Studierenden der Hochschule Merseburg, beantwortet werden.

    Infos zum Stud(i)fon

    Jugendtagung Computerspiele an der Hochschule Merseburg


    08.11.14 bis 08.11.14 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hochschule Merseburg Hörsaalgebäude (Hö), Hörsäle 6-9

    Die Tagung ist ein Projekt des Offenen Kanals Merseburg-Querfurt e. V.  und wird von Jugendlichen selbst vorbereitet und durchgeführt. Ziel ist es, Jugendliche als Computerspielexperten ernst zu nehmen.

    Begleitet wird die Veranstaltung mit Angeboten für Eltern, Lehrpersonal und Schulsozialarbeiter mit Informationen zu aktuellen Trends, Spielsucht, Jugendschutz und Medienerziehung.

    Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung ab 1. Oktober 2014 unter:

    http://okmq.de/jugendtagung-computerspiele.html

    Die Tagung wird in Kooperation mit der Hochschule Merseburg durchgeführt und unterstützt von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und dem Jugendamt des Landkreises Saalekreis.

    1. Sexualwissenschaftliche Nachwuchstagung


    12.09.14 bis 13.09.14 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
    Gebäude 130 Campusgelände Hochschule Merseburg, Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

    Erste Sexualwissenschaftliche Nachwuchstagung an der Hochschule Merseburg

    Für die gesamte Tagung fällt ein Teilnahmebeitrag von 50 Euro an. Studierende zahlen für beide Tage  40 Euro und Tagesbesucher 30 Euro. Bei Bedürftigkeit kann der Beitrag erlassen werden. Im Tagungspreis enthalten sind Pausenversorgung und ein kleiner Imbiss.

    Informationen und Anmeldung zur Tagung: www.sexualwissenschaft.org  oder sina(at)sexualwissenschaft.org

    Orientieren und studieren mit Erfolg


    03.09.14 bis 03.09.14 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hochschule Merseburg HG/A/3

    Für alle technisch interessierten Abiturienten bietet die Hochschule Merseburg ab April 2015 ein Orientierungssemester an. Die Teilnehmer erhalten Einblick in acht verschiedene Studiengänge, von A wie Automatisierungstechnik bis W wie Wirtschaftsinformatik.

    Erste Informationen über das Orientierungssemester gibt es zum Hochschulinformationstag am 3. September 2014 um 16:30 Uhr im Hauptgebäude A (Hörsaal 3).

    Der Eintritt ist frei und ohne Anmeldung.

    Einschreibung


    04.09.14 bis 04.09.14 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    Hg F/3/Fernsehstudio

    02.09.14 Einschreibung für die Bachelorstudiengänge: Betriebswirtschaft | Kultur- und Medienpädagogik | Soziale Arbeit | Technische Betriebswirtschaft

    03.09.14 Einschreibung für die Bachelorstudiengänge: Angewandte Informatik | Automatisierungstechnik / Informationstechnik | Chemie- und Umwelttechnik | Kunststofftechnik | Maschinenbau/ Mechatronik/ Physiktechnik| Technische Redaktion und E-Learning-Systeme| Wirtschaftsinformatik

    04.09.14 Einschreibung in die Studiengänge: Dualer Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen | alle Masterstudiengänge und für Quereinsteiger

    Informationen zum Ablauf der Einschreibung

    BEanING-Fachtagung für MINT-Nachwuchsförderung


    26.02.15 bis 27.02.15 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Ständehaus Merseburg

    TAGUNGSPROGRAMM 26.02.2015
    im Ständehaus der Stadt Merseburg
    (Oberaltenburg 2, 06217 Merseburg)

    TAGUNGSPROGRAMM 27.02.2015
    in der Hochschule Merseburg
    (Eberhard-Leibnitz-Str. 2/ ehem. Geusaer Str.)

    Herausforderung "Berg"


    31.10.14
    Hochschule Merseburg

    Das ganz besondere Seminar in der Natur

    Sie suchen eine Herausforderung und möchten sich persönlich gern weiterentwickeln? Nicht in einem stickigen Seminarraum, sondern an der frischen Luft?

    Dieses Seminar fördert Ihre Schlüsselkompetenzen wie z. B. Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit. Zudem lernen Sie sich selbst besser kennen und verstärken auch Ihr Verständnis für andere und die Umwelt.

    Es sind noch Plätze frei! Anmeldungen sind noch bis 31. Oktober 2014 möglich. 

    Teilnehmerzahl: max. 15 Personen

    Dozenten: Torsten Linke, Marek Frey

    Von den Teilnehmern/innen wird ein Entgelt von 500€ erhoben.

    Ringvorlesung VW


    29.10.14 06:30 Uhr
    Bushaltstelle Agentur für Arbeit Merseburg Geusaer Straße

    im Rahmen der Ringvorlesung VW: Trends und Strategien im Automobilbau-Leichtbau:

    Exkursion ins VW-Werk Wolfsburg

    Anmeldung während der Eröffnungsveranstaltung am 22.10.2014

    Die weiteren Termine und Themen zur Ringvorlesung VW finden Sie auch im Programm.

    Ringvorlesung VW


    06.11.14 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
    Hauptgebäude A, Hörsaal 2 (Styron-Hörsaal)

    "Leichtbau durch Gießen der Leichtmetalle Aluminium und Magnesium im Fahrzeugbau"

    Dozent: Dr.-Ing. Gebauer-Teichmann

    Die weiteren Themen und Termine zur Ringvorlesung finden Sie auch unter Programm.

    Ringvorlesung VW


    20.11.14 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
    Hauptgebäude A, Hörsaal 2 (Styron-Hörsaal)

    "Leichtbau am Beispiel des XL1"

    Dozent: Dipl.-Ing. Bock

    Die weiteren Themen und Termine zur VW-Ringvorlesung finden Sie auch unter Programm.

    Ringvorlesung VW


    27.11.14 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
    Hauptgebäude A, Hörsaal 2 (Styron-Hörsaal)

    "Formhärten - Herstellung höchstfester sicherheitsrelevanter Strukturbauteile"

    Dozent: Dr.-Ing. Alsmann


    Die weitere Themen und Termin zur Ringvorlesung VW finden Sie auch unter Programm.

     

     

    Ringvorlesung VW


    11.12.14 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
    Hauptgebäude A, Hörsaal 2 (Styron-Hörsaal)

    "Leichtbaupotentiale durch den Einsatz von Kunststoffbauteilen"

    Dozent: Dipl.-Ing. Hegel Gunther

    Die weiteren Themen und Termine zur Ringvorlesung VW finden Sie auch unter Programm.

    Ringvorlesung VW - Entwicklung und Produktion von E-Antrieben


    22.01.15 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
    Hauptgebäude A, Hörsaal 2 (Styron-Hörsaal)

    "Entwicklung und Produktion von E-Antrieben"

    Dozent: Dr.-Ing. Stöhr

    Der "Inverted Classroom" (IT-Tools Short-Lesson; Hochschuldidaktische Lehre)


    27.11.14 bis 27.11.14 12:30 Uhr bis 13:15 Uhr
    cCe Kulturhaus Leuna GmbH Spergauer Str. 41A 06237 Leuna

    Dozent: M. A. Matthias Melzer (Wissenschaftlicher Mitarbeiter HET-LSA)

    Anmeldung: weiterbildung@hs-merseburg.de

    LUNCH LECTURE: Jahresgutachten des Sachverständigenrates Wirtschaft


    20.11.14 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
    Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

    Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung - die sogenannten „Fünf Wirtschaftsweisen“-  erstellen in jedem Jahr ein viel beachtetes und oft auch umstrittenes Gutachten zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland. In diesem Jahr wird das Gutachten am 12. November der Bundeskanzlerin übergeben. Eine Woche später – 20. November – kommt der Generalsekretär des Sachverständigenrates – Dr. Benjamin Weigert – an die Hochschule, um die wesentlichen Ergebnisse des Gutachtens vorzustellen und zu diskutieren.

    Dozent: Dr. Benjamin Weigert, Generalsekretär des Sachverständigenrates

    Studium der Volkswirtschaftslehre an der TU Dresden, Promotion an der Universität Konstanz, wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Konstanz und Gießen, Tätigkeiten in der Privatwirtschaft, seit 2009 im Wissenschaftlichen Stab des Sachverständigenrates, seit 2011 dessen Generalsekretär. Der Stab des Sachverständigenrates unterstützt den sachverständigenrat bei der Erfüllung seiner Aufgaben und ist am Statistischen Bundesamt in Wiesbaden angesiedelt.

    Hochschule im Dialog

    Logo:
    14.11.14 bis 15.11.14 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Hochschule Merseburg

    Am 14. und 15. November 2014 finden zahlreiche spannende Veranstaltungen auf dem Campus der Hochschule Merseburg statt.

    Eine Übersicht sowie den Programmablauf finden Sie unter:

    www.hs-merseburg.de/dialog

    Firmenkontaktmesse

    10:00 bis 14:00 Uhr | Hauptgebäude / A / EG, 1. OG, 2. OG

    Mehr als 65 Firmen, Verbände und Organisationen präsentieren sich am 14. November zur Firmenkontaktmesse auf dem Campus der Hochschule Merseburg. Zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr dreht sich im Hauptgebäude der Hochschule alles um die beruflichen Perspektiven für junge Menschen und die Fachkräftesicherung für die regionale Wirtschaft.

    Programm, Bewerbungsguide und Messeguide


    Informationen für Schüler/innen und Lehrerfortbildung

    10:00 – 14:00 Uhr | Hauptgebäude / E / 0 /16

    Programm: Lehrerfortbildung

    Verleihung Forschungspreis 2014

    13:30  - 15:00 Uhr | Hauptgebäude / A / EG / Theater am Campus

    Tag der Forschung

    10:00 bis 14:00 Uhr | Hauptgebäude / A / EG, 1. OG, 2. OG

    Programm: Tag der Forschung

    Mitgliederversammlung Förderkreis

     

     

    5. Absolvententreffen

    Logo:
    14.11.14 bis 15.11.14 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Hauptgebäude A/Foyer und Hühnermanhattan

    Alle Absolventen laden wir vom 14. bis 15. November an ihre Alma Mata nach Merseburg ein.

    Wir möchten die Absolvententreffen nutzen, um Ihnen, liebe Absolventinnen und Absolventen, Einblicke in die neue Hochschule und Erinnerungen an Ihre Fachhochschule zu geben. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Diskussionen und Campusführungen sowie interessanten Einblicken in die neuesten Forschungsfelder und -ergebnisse. Es bleibt aber auch viel Zeit, um sich mit ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen auszutauschen und einen geselligen Nachmittag und Abend zu genießen.

    Programm unter: Absolvententreffen 2014

    LUNCH LECTURE: Wenn Maschinen miteinander sprechen - M2M - Kommunikation in Mobilfunknetzen


    26.11.14 bis 26.11.14 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
    cCe Kulturhaus Leuna GmbH Spergauer Str. 41A 06237 Leuna

    Die Maschine-zu-Maschine (M2M) Kommunikation wird eingesetzt zur Übertragung von Daten zwischen verschiedenen Endgeräten ohne menschliche Interaktion. Derzeit existiert schon eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen z. B. in der Logistik (Warenhaltung, Warenverfolgung) oder im Maschinenbau (Ferndiagnose, Fernwartung). Darüber hinaus wird an zahlreichen Konzepten gearbeitet, welche kurz vor ihrer Einführung stehen, wie Telemedizin, Energieverwaltung (Smart Metering/ Smart Grid), Mobilität (E-Mobility, Car-to-X) usw. Mit dem Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) dringt die M2M Kommunikation sogar bis in den Heimbereich vor.

    Durch seine spezifischen Eigenschaften bietet sich der zellulare Mobilfunk als besonders geeignet für viele M2M-Anwendungen an. Insbesondere in Mitteleuropa ermöglicht die nahezu komplette Funkabdeckung eine Installation von M2M-Endgeräten selbst an solchen Orten, welche mit anderen Technologien nicht oder nur sehr schwer erreichbar wären.

    In der LUNCH LECTURE werden verschiedene Aspekte des Einsatzes der M2M Kommunikation in Mobilfunknetzen diskutiert. Hierbei werden wichtige Einsatzgebiete vorgestellt, Herausforderungen der M2M Datenübertragung im Mobilfunk erläutert, sowie Lösungsansätze analysiert.

    Zum Schluss erfolgt ein Ausblick auf den aktuellen Stand der Forschungsaktivitäten, welche im Fachbereich IKS zu diesem Themengebiet durchgeführt werden.

    Dozent: Prof. Dr.-Ing. Jens Mückenheim (Professur für Nachrichtentechnik/Schaltungs- und Messtechnik)

    Sie sind herzlich zur LUNCH LECTURE, zu der Sie Ihr Mittagessen einfach mitbringen können, eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

     

     

    Die Funktionalität von Verhalten im Kontext erkennen


    27.11.14 bis 27.11.14 17:00 Uhr
    Hauptgebäude F/2/17

    Wie man die Funktionalität von Verhalten im Kontext erkennen kann, erläutert Winfried Palmowski aus Erfurt in einem öffentlichen Vortrag am 27. November ab 17 Uhr in der Hochschule Merseburg. Palmowksi ist Professor für Päadgoik bei Erziehungsschwierigkeiten, Allgemeine Sonderpädagogik und Integration. In seinem Vortrag erklärt er in der Theorie und am Beispiel, wie man Verhalten als sinnvoll im jeweiligen Kontext wahrnehmen und bewerten kann und welche zusätzlichen Optionen für das pädagogisches Handeln sich daraus ergeben können.

    Der Vortrag findet im Rahmen des Masterstudiengangs Systemische Sozialarbeit statt. Der Eintritt ist für alle frei und ohne Anmeldung.  

    LUNCH LECTURE: Pfefferkuchen, Christstollen, Marzipan - Kulturgeschichte erforschen


    17.12.14 bis 17.12.14 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
    cCe Kulturhaus Leuna GmbH Spergauer Str. 41A 06237 Leuna

    In der Adventszeit sind sie nicht wegzudenken und viele freuen sich auf die typischen Weihnachtsleckereien: Lebkuchen, Marzipan und Christstollen.

    Die Weihnachts-LUNCH LECTURE am 17. Dezember 2014, um 12.30 im Gartenhaus (Foyer), widmet sich genau diesem Thema. Denn für Lebkuchen, Marzipan und Christstollen interessiert sich auch der Kulturhistoriker Prof. Alfred Frei von der Hochschule Merseburg.

    Kulturhistoriker mögen jedoch nicht nur süße Leckereien. Freis kurzer historischer Spaziergang führt von Venedig über Nürnberg bis nach Naumburg. An einzelnen Beispielen macht er deutlich, was Essen und Trinken mit Kulturgeschichte zu tun hat.

    Einige Kostproben sind vorhanden.

    Dozent: Prof. Dr. phil. Alfred Georg Frei (Professur für Kulturgeschichte)

    Sie sind herzlich zur LUNCH LECTURE, zu der Sie Ihr Mittagessen einfach mitbringen können, eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

     

     

    Campusweihnacht

    Logo:
    10.12.14 bis 10.12.14 16:00 Uhr
    Hochschule Merseburg

    Die traditionelle Campusweihnacht feiern alle Angehörigen der Hochschule Merseburg – Studierende und Mitarbeiter/-innen – am 10.12.2014. Die Studentenclubs sorgen für die Verpflegung. Studierende aus allen Fachbereichen und Mitarbeiter/-innen sowie Gäste präsentieren ihre Talente. Auf dem Programm stehen Tanzvorführung, Weihnachtsliederworkshop, weihnachtliches Basteln und vieles mehr.

    www.hs-merseburg.de/campusweihnacht  

    Six Sigma Yellow Belt Schulung


    06.09.16 bis 08.09.16
    Hochschule Merseburg Hg E/1/19

    Six Sigma ist eine extrem ergebnisorientierte Methodik, die durch ihre systematische Vorgehensweise bei Problemlösungen besticht. Meist sind die Qualitäts- oder Zeitprobleme so komplex, dass statistisch wissenschaftliche Methoden zum Erkennen der Zusammenhänge angewendet werden. Diese systematische Vorgehensweise zur Verbesserung der Prozessketten wird weltweit eingesetzt. Bei einem gut definierten Green- oder Black Belt Projekt kann ein Unternehmen durchschnittlich Verbesserungen in Höhe von 40.000 bis 50.000 Euro erzielen. Erfahrungsgemäß schwanken die Einsparungen je nach Projektdefinition sehr stark.

    In diesem Kurs wird ein Überblick der Six Sigma Methodik (Define, Measure, Analyse, Improve und Control) vermittelt. Die wichtigsten Werkzeuge werden in ihren Grundlagen detailliert behandelt. Für die grafischen und statistischen Auswertungen wird die Software Minitab verwendet. Wer die kostenlose Demoversion auf einem Laptop installiert mitbringt, kann die wichtigsten Auswertefunktionen lernen und selbst durchführen.

    1. Tag: 06.09.2016, 13.00 - 17.30 Uhr

    • Kick Off / Starter
    • Einführung Six Sigma
    • Define und Measure Phase (Projektauftrag; 5 Warum Fragen; Pareto Diagramm ; Kano Modell Projektstrategie; Prozessdarstellung; Matrix von Ursache und Wirkung)
    • Praktische Übung Teil 1 (Messprozessanalyse; Prozessfähigkeit)

    2. Tag: 07.09.2016, 8.30 - 17.30 Uhr  

    • Analyse und Improve Phase (Grafische Methoden; Grundlagen Statistik;
    • Hypothesenprüfung; Varianzanalyse)
    • Praktische Übung Teil 2

    3. Tag: 08.09.2016, 8.30 - 13.00 Uhr

    • Control Phase (Statistical Process Control; Weitere Regelmechanismen)
    • Moderne Prozesse
    • Teamarbeit und Verhaltensweisen

     

    Die Teilnehmerzahl ist auf max. 25 Personen begrenzt.

    Dozent: Dieter Szemkus (Six Sigma Beratung & Training)

    Ort: Hauptgebäude E/1/19 (Achtung Raumänderung!)

    Entgelt: Externe Teilnehmende 385,-€

    Anmeldungen bis spätestens 03. August 2016

    Anmeldung über das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/home-akademie/anmeldung-fuer-die-home-akademie/  oder per E-Mail unter weiterbildung(at)hs-merseburg.de (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner)

    Hochschul-informationstag


    15.01.15
    Hauptgebäude E/0/16

    Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter Hochschulinformationstag.

    Besuchen Sie Vorlesungen und Seminare
    Kommen Sie mit Professor/-innen und Studierenden ins Gespräch
    Informieren Sie sich über das Studienangebot
    Probieren Sie das Essen in der Mensa

    Hochschul-informationstag


    02.09.15 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.hs-merseburg.de/hochschulinformationstag

    Informieren Sie sich über freie Studienplätze.
    Schreiben Sie sich direkt vor Ort ein und werden Sie an diesem Tag Student /-in.
    Finden Sie Ihren Wohnheimplatz oder Ihre zukünftige WG.
    Lassen Sie sich zum BAföG beraten.

    Hochschulinformationstag


    16.04.16 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Hochschule Merseburg

    Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter Hochschulinformationstag.

    Wir öffnen Hörsäle, Seminarräume, Labore und Werkstätten
    für Studieninteressierte:

    • Lernen Sie die Professor/-innen, Mitarbeiter/-innen und Studierenden kennen.
    • Informieren Sie sich über das Studium und das studentische Leben.
    • Nutzen Sie die individuellen Beratungsangebote.
    • Zeigen Sie Ihren Familien und Freunden Ihre zukünftige Hochschule.

    Hannah geht zum Hochschulinformationstag.

     

    Stadtrundgang am Campus

    Termin: 16. April 2016
    Uhrzeit: 13 bis 14:30 Uhr
    Treffpunkt: Hochschule Merseburg,  Eberhard-Leibnitz-Str. 2, vor dem Hauptgebäude
    Infos unter: http://www.hs-merseburg.de/alumni/stadtrundgang/

     

     

     

    Informationsveranstaltung


    26.11.14 16:30 Uhr
    Hochschule Merseburg Hochschulbibliothek Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

    KOMPASS das Orientierungssemester 

     

    INFORMATION UND ANMELDUNG

    Christin Dölz M. A.  MBA

    HOCHSCHULE MERSEBURG

    Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften

    Eberhard-Leibnitz-Straße 2, 06217 Merseburg

    KONTAKT

    03461 46-2130                 

    christin.doelz@hs-merseburg.de

    Physik aus dem Web - Medieneinsatz in der Lehre (Hochschuldidaktische Lehre)


    11.12.14 bis 11.12.14 12:30 Uhr bis 13:15 Uhr
    Hochschule Merseburg, Hörsaal 6

    Dozent: Prof. Dr. Klaus-Vitold Jenderka (Professur für Physik, Sensorik und Ultraschalltechnik) 

    Anmeldung: weiterbildung@hs-merseburg.de

    WORD 2010 professionell nutzen


    27.06.15 bis 27.06.15 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
    Hochschule Merseburg Hg C/3/16

    Ob im Studium oder im Beruf: Microsoft Word ist als Textprogramm aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch das Programm kann weit mehr als Wörter schreiben und die Rechtschreibung kontrollieren. Und MS Word 2010 birgt viele Vereinfachungen für den Studien- und Arbeitsalltag, wenn man die Neuerungen kennt und nutzen kann. Im Seminar erlernen Sie notwendige Kenntnisse, um wissenschaftliche Arbeiten, Berichte, Präsentationen und andere Texte mit wenigen Handgriffen übersichtlich und ansprechend zu gestalten.

    Schwerpunkte:

    • Formatvorlagen anwenden und selbst anlegen
    • Überschriften und Unterüberschriften formatieren
    • Gliederungen einheitlich gestalten
    • Fußnoten und Querverweise zuweisen und einheitlich formatieren
    • Automatisch aktualisierende Verzeichnisse einrichten

    MS Word richtig genutzt erleichtert Ihre Arbeit, reduziert den Stressfaktor und schafft Zeit für die eigentliche Aufgabe.

    Dozentin: Dr. Claudia Langosch, Diplom-Sprechwissenschaftlerin

    Termin: 27. Juni 2015, 9.30-16.30 Uhr

    Von externen Teilnehmern/innen wird ein Entgelt von 120€ erhoben.

    Anmeldung bitte per E-Mail unter weiterbildung(at)hs-merseburg.de oder telefonisch unter 03461 46-2700 (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner)

    Selbstmanagement und Kommunikation im Bewerbungsprozess


    01.06.16 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    cCe Kulturhaus Leuna GmbH Spergauer Str. 41A 06237 Leuna

    Die innovative Werbung in eigener Sache ist der Weg zum Erfolg. In diesem Seminar werden Ihnen die Grundlagen zur Bewerbung um einen Praktikumsplatz, als wissenschaftlicher Mitarbeiter oder auf eine Stellenausschreibung vermittelt. Zudem lernen Sie die Anforderungen und Inhalte verschiedener Bewerbungsformen, an die Vorstellungsgespräche und Einstellungstests kennen.

    Überzeugen Sie die/den zukünftige/n Arbeitgeber/in von sich und Ihren Qualitäten. Das ist nicht leicht, aber mit den erworbenen Kenntnissen und etwas Übung wird es Ihnen gelingen, sich professionell zu bewerben.

    Dozent: Uwe Weihmann, Karriere Service

    Termin: 01. Juni 2016, 15.00 - 17.00 Uhr

    Ort: Gartenhaus (Ga), Dachgeschoss

     

    Anmeldung und Entgelt für externe TeilnehmerInnen nach Rückfrage.

    Anmeldung bitte über das das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/home-akademie/anmeldung-fuer-die-home-akademie/  oder per E-Mail unter weiterbildung(at)hs-merseburg.de (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner)

    Anmeldung bis spätestens zum 15. Mai 2016

    Schnupperstudiumstag am 22. April 2015


    22.04.15 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Schnupperstudiumstag am 6. Mai 2015


    06.05.15 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Schnupperstudiumstag am 08. April 2015


    08.04.15 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Schnupperstudiumstag am 20. Mai 2015


    20.05.15 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Schnupperstudiumstag am 10. Juni 2015


    10.06.15 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Schnupperstudiumstag am 24. Juni 2015


    24.06.15 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Schnupperstudiumstag am 4. November 2015


    04.11.15 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Schnupperstudiumstag am 25. November 2015


    25.11.15 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Schnupperstudiumstag am 9. Dezember 2015


    09.12.15 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Weitere Informationen: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Schnupperstudium vom 20.-22. Oktober 2015


    20.10.15 bis 22.10.15
    Hauptgebäude E/0/16

    Mehrtägiges Angebot mit Rahmenprogramm: www.hs-merseburg.de/schnupperstudium

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Gesundheitstag der Hochschule Merseburg


    15.10.15 bis 15.10.15 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    Hauptgebäude Raum C/2/15

    Gesunde Ernährung ist das Thema des diesjährigen Gesundheitstages am 15. Oktober 2015. Von 11:00 bis 14:00 Uhr können sich alle Hochschulangehörigen an Aktionsständen im Hauptgebäude zu gesundem Essen und  Trinken informieren und hier und da auch etwas probieren. Experten/-innen vom DRK erklären Einsatz und Bedienung von Defibrilatoren und wer noch nicht gegen Grippe geimpft wurde, kann das an diesem Tag nachholen. Die Teilnahme am Gesundheitstag ist als Betriebliche Gesundheitsvorsorge anerkannt und kann im Bonusheft der Krankenkasse bescheinigt werden. Daher: Impfpass und Bonusheft nicht vergessen!

    Chance Halle 2015


    16.01.15 bis 17.01.15 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    siehe Messelink

    Master and more Messe


    20.01.15
    Leipziger Messe

    Informieren Sie sich auf der Messe über die Studienangebote der Hochschule Merseburg.

    www.master-and-more.de/master-messe-leipzig.html

    Berufs- und Studienorientierungsmesse Schkeuditz


    19.01.15
    Elisabeth-Gymnasium Halle

    Hochschullehrer und Studierende geben an diesem Tag präsentieren die vielfältigen Studienangebote und die sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

    KarriereStart Dresden 2015


    23.01.15 bis 25.01.15 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    siehe Messelink

    TerraTec/enertec Leipzig


    27.01.15 bis 29.01.15 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Leipziger Messe

    Die Hochschule Merseburg ist auf der TerraTec/enertec (Internationale Fachmesse für Umwelttechnik und –dienstleistungen) sowie enertec (Internationale Fachmesse für Energieerzeugung, Energieverteilung und –speicherung) vom 27. bis 29.01.2015 in Leipzig in Halle 4 mehrfach präsent.

    FLL Semi Final Central Europe Northeast (D)

    Logo:
    07.02.15 09:30 Uhr
    Hg F/3/Fernsehstudio

    Zwanzig Teams aus Nord- und Ostdeutschland und sogar aus Polen, also ca. 250 Schüler/innen, ihre Coaches, Fans und Helfer werden die Hochschule bevölkern und in einen  ROBOTIK Wettstreit treten!

    Mehr Informationen hier: www.hs-merseburg.de/beaning/lego

    FLL Regionalwettbewerb südliches Sachsen-Anhalt

    Logo:
    23.01.15 09:30 Uhr
    Hg F/3/Fernsehstudio

    FLL Regionalwettbewerb südliches Sachsen-Anhalt

    www.hs-merseburg.de/beaning/lego/first-lego-league-fll/fll-regionalwettbewerb-suedliches-sachsen-anhalt/

    Studieninfotag am G.-Hertz-Gymnasium Leipzig


    07.02.15
    Gustav-Hertz-Gymnasium Leipzig

    Hochschullehrende und Studierende geben in einem abwechsungsreichen Programm einen Einblick in die vielfältigen Studienangebote und sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg. 

    "Tag der offenen Tür" an der BBS Halberstadt


    13.02.16 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Gymnasium Hettstedt

    Hochschullehrende und Studierende präsentieren an diesem Tag die vielfältigen Studienmöglichkeiten und sehr guten Studienbedingungen auf dem Campus der Hochschule Merseburg und stehe interessierten Schülerinnen und Schüler für alle Fragen rund ums Studium zur Verfügung.

    "Tag der offenen Tür" Dom-Gymnasium Naumburg


    24.01.15
    Dom-Gymnasium Naumburg

    Hochschullehrer und Studierende geben an diesem Tag einen Einblick in die vielfältigen Studienmöglichkeiten und sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg und stehen dabei interessierten Schülerinnen und Schülern für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung.

    Berufsfindungs- und Studienmesse in der Agentur für Arbeit Halberstadt


    27.09.15 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    Hauptgebäude A/1/Foyer und TaC Theater am Campus

    Hochschulbotschafter präsentieren am Messestand und in individuellen Gesprächen die vielfältigen Studienmöglichkeiten und die hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

     

     

    Berufs- und Studieninfotag Gymnasium Aschersleben


    05.03.16
    Gymnasium Stephaneum in Aschersleben

    An diesem Tag präsentieren Hochschullehrer und -botschafter die vielfältigen Studienmöglichkeiten und die sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg

    Studieninfoveranstaltung Bundeswehrfachschule Naumburg


    11.03.15
    Bundeswehrfachschule Naumburg

    Hochschullehrer und Studierende präsentieren die vielfältigen Studienangebote und die sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg und beraten Studieninteressierte in individuelle Gesprächen.

    Start frei! Studien- und Berufsorientierung am Goethegymnasium Weißenfels


    01.03.15 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Weißenfels

    Hochschulbotschafter informieren an diesem Tag über die vielfältigen Studienangebote und die hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

    Weitere Informationen: www.ggwsf.org

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Berufswahltag Kant-Gymnasium Leipzig


    11.03.15
    Immanuel-Kant-Gymnasium Leipzig

    Hochschullehrer und Studierende geben an diesem Tag einen Einblick in die vielfältigen Studienmöglichkeiten und die hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

    Ostthüringer Studienmesse Gera


    18.03.15 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    Hauptgebäude A/1/Foyer und TaC Theater am Campus

    Hochschulbotschafter präsentieren am Messestand und in individuellen Gesprächen die vielfältigen Studienmöglichkeiten und die hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

     

    KuK
    Schloßstraße 1
    07545 Gera

    Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ 2016 in Leipzig


    05.03.16 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    siehe Messelink

    Girl's und Boy's Day


    23.04.15 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
    Hauptgebäude E/4/003

    Hochschule Merseburg beteiligt sich am bundesweiten Aktionstag!

    Einen abwechslungsreichen Tag an der Hochschule Merseburg verbringen und dabei Wissenschaft und Technik kennen lernen! Das ist das Motto unserer Veranstaltung, die aus vier Bausteinen besteht.

    Weitere Informationen unter: Girls & Boys Day

    Stipendiaten der Roland-Bergner-Stiftung zu Gast


    24.04.15
    Hochschule Merseburg

    Stipendiaten der Roland-Berger-Stiftung besuchen im Rahmen des Deutschen Schülerstipendiums den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften.

    vocatium Dessau-Roßlau


    20.04.16 bis 21.04.16 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    vocatium Hannover


    18.05.16 bis 19.05.16 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    vocatium Thüringen in Erfurt


    19.05.15 bis 20.05.15 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    "Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität – (K)Eine Privatsache am Arbeitsplatz?!"


    05.03.15 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Ständehaus Merseburg

    Fachtag für Institutionen, soziale Dienste, Unternehmen und Interessierte

    Die Teilnahme ist kostenlos: Durch die Kooperation zwischen Hochschule, Friedrich-Ebert-Stiftung und ver.di wurde dies möglich, bei gleichzeitig sehr gutem Ambiente im ehrwürdigen Merseburger Ständehaus.

    Es wurden namhafte Referentinnen und Referenten gewonnen: Thomas Köllen von der Wirtschaftsuniversität Wien, Arn Sauer mit einer Studie zu

    Trans* im Arbeitsleben aus Berlin, Carsten Bock aus der queeren Gewerkschaftsarbeit; einen weiteren Impuls liefert Heinz-Jürgen Voß.

     

    Anmeldung bitte an die Friedrich-Ebert-Stiftung: Info.magdeburg(at)fes.de .

    Für Fragen stehen auch gern auch Anja Kruber

    (anja.kruber(at)hs-merseburg.de) und ich zur Verfügung (heinz-juergen.voss(at)hs-merseburg.de).

     

    Ablauf:

    Es moderiert Anja Kruber, Ansprechpartnerin für familienfreundliche Hochschule und Diversity (Merseburg)

     

    13.00 Uhr: Grußwort Bürgermeisterin Dr. Barbara Kaaden Grußwort Rektor der Hochschule Merseburg, Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs

     

    13.15 Uhr: Arbeitsbedingungen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und

    Trans* – Vorstellungen der Diversity-Forschungen der Wirtschaftsuniversität Wien (Dr. Thomas Köllen, Wien)

     

    14.15 Uhr: Diskriminierung von Trans*Personen im Arbeitsleben – Vorstellung einer Expertise (Arn Sauer, Berlin)

     

    15.15 Uhr: Pause – Zeit für persönlichen Austausch bei einem Imbiss und Getränken

     

    15.45 Uhr Diversity – gewerkschaftliche Perspektiven (Carsten Bock, Berlin)

     

    16.45 Uhr Ihre Fragen: Diversity – Chancen und Risiken – Potenziale für Unternehmen und Möglichkeiten der Umsetzung (Moderation: Prof. Dr.

    Heinz-Jürgen Voß, Merseburg)

     

    17.45 Uhr Ausklang – Möglichkeit für weitere Fragen und persönliche Gespräche

    Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

    Auf Ihre Teilnahme und guten Austausch freuen wir uns, herzliche Grüße Heinz-Jürgen Voß

    Im Rahmen der Reihe "Sex Tells": Pornografie in Deutschland – Reise durch ein unbekanntes Land


    19.03.15 19:00 Uhr
    Hochschule Merseburg TAC - Theater am Campus Hg /A, Erdgeschoss Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

    Vortrag mit Philip Siegel

     

    Seit rund 41 Jahren ist Pornografie in Deutschland erlaubt. Am 23.November 1973 trägt die damalige Bundesregierung dem Umstand Rechnung, dass immer mehr pornografisches Material lastwagenweise aus Dänemark eingeschmuggelt wird. Druckereien in Deutschland stellen illegal Pornografie her, Filme werden unter der Hand verkauft.

    Widerstand ist also zwecklos. Im Paragrafen 184 schafft der Gesetzgeber Regeln für Pornografie, die sich bis heute kaum geändert haben.

    Was sich geändert hat, ist die Verfügbarkeit: Damals waren Pornofilme ausschließlich im Kino zu sehen, strengstes Jugendverbot. Heute ist Pornografie für jede und jeden problemlos im Internet konsumierbar.

    Nach einer kurzen Einführung zur Geschichte der Pornografie konzentriert sich Philip Siegel in seinem Vortrag auf die in Deutschland gängigsten Subgenres der Pornografie, ihre spezifischen Besonderheiten und ihre Bedeutung für das Genre. Und er erzählt parallel dazu von den Menschen, die diese Pornografie herstellen – vor und hinter der Kamera. Denn wie kein anderes Genre steht die Pornografie im Spannungsfeld von Spontaneität und Inszenierung, von Intimität und Öffentlichkeit, von Freiheit und Zwang.

    Dabei orientiert sich der Vortrag an Fotos, die während einer einjährigen Recherchereise quer durch Deutschland entstanden sind. Die Stationen dieser ungewöhnlichen Reise durch das unbekannte Land der Pornografie sind: Klassiker, highbudget, SM, Gay, Amateure im Film, Domina, Gangbang, Swinger und Amateure im Internet. Klar, dass sich dabei Fragen ergeben – es schließt sich entsprechend eine offene Diskussion an.

    Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Sex Tells“ statt, die vom Institut für Angewandte Sexualwissenschaft des Fachbereichs Soziale Arbeit. Medien. Kultur der Hochschule Merseburg veranstaltet wird

    *Philip Siegel *arbeitet seit über 25 Jahren als Fernseh-Journalist.

    Zunächst als freier Autor, dann - seit 1996 - als Redakteur für den WDR in Köln. Er gibt an der ARD.ZDF-Medienakademie Seminare für Journalisten und hat 2010 das Buch „Porno in Deutschland - Reise durch ein unbekanntes Land“ veröffentlicht

    SelbstHandeln“ die 5. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit


    17.09.15 bis 19.09.15
    Hauptgebäude/ Gebäude A und C

    Über 50 ReferentInnen laden Sie in Vorträgen und Workshops zum Mit-Denken und zum Selbst-Handeln ein. Auch ein Tagungsfest am Freitagabend, mit Buffet, Showeinlage und Tanz gehören dazu.

    Unter www.selbsthandeln.de finden Sie alle Informationen zur Tagung, zum Programm und zur Anmeldung. Wir würden uns freuen, wenn diese Veranstaltung Ihr Interesse findet. Gerne dürfen Sie diese Mail auch an mögliche Interessierte weiterleiten.

    Für die Durchführung der Tagung suchen wir noch ein Team von ca. 20 Helferinnen und Helfern. Insbesondere Studierende haben hier die Möglichkeit, sowohl eine Tagung mitzugestalten als auch kostenlos an ihr teilzunehmen. InteressentInnen melden sich bitte unter tagung(at)selbsthandeln.de.

    MACH-Festival


    03.07.15 bis 05.07.15
    Hauptgebäude Raum C/2/15

    Liebe Mitarbeiter*innen der HS Merseburg,

    in diesem Jahr findet zum ersten Mal das MACH-Festival im Hühnermanhattan in Halle statt. MACH steht für „Media, Art, Culture und Handle“. Unter diesem Motto präsentieren Kultur- und Medienpädagogik Student*innen der Hochschule Merseburg in Kooperation mit Kulturschaffenden aus Halle ihre kreativen Arbeiten aus allen Bereichen künstlerischer und medialer Gestaltung. Dabei geht es nicht nur ums Zuschauen, auch mitMACHen ist erwünscht! Während des gesamten Wochenendes können interessierte Besucher an verschiedensten Workshops teilnehmen, bei Vorträgen diskutieren und sich in anregender Atmosphäre mit Studenten, Dozenten und Kulturakteuren austauschen. Tanz- und Theateraufführungen laden zum Verweilen ein, kleine und größere Aktionen versprechen ein kunterbuntes Treiben. Freitag und Samstag Abend wird das Hühnermanhattan von diversen Bands und DJs beschallt.

    Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung am Freitag, 03. Juli 2015 um 17 Uhr ein.

    Um 18 Uhr spricht Prof. Dr. phil. Johann Bischoff. Anschließend warten weitere spannende Programmpunkte auf Sie.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

    Herzliche Grüße,

    Ihr MACH-Team

     

     

    Adresse:

    Hühnermanhattan

    Hordorfer Str. 4

    06112 Halle (Saale)

     

    Weitere Informationen unter:

    www.machfestival.de

    www.facebook.com/machfestival

     

     

    4. Fachtag SMK "Transborder"


    21.01.16 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Hg F/3/Fernsehstudio

    Herausforderung und Selbstverständlichkeit Inter-/ Transkulturelle Bildung

    Der 4. Fachtag wird mit Fokus auf die weltweite Herausforderung Migration und anlässlich der Verabschiedung unseres Honorarprofessors Prof. Dr. Wolfgang Zacharias u.a. Vorstand des Bundesverbands der Jugendkunstschulen und kulturpädagogische Einrichtungen (BJKE) veranstaltet. Wir laden herzlich ein, mit uns über die „Schnittmengen“ kultureller und inter- bzw. transkultureller Bildung nachzudenken; zu diskutieren, wie die Potenziale sinnlicher Erfahrungen und ästhetischer Zugänge für ein lebenswertes Miteinander, einen kulturellen Dialog noch stärker gehoben werden können.

     

    Zum Abschluss der Tagung wird Prof. Dr. Wolfgang Zacharias um 17:45 Uhr offiziell durch Frau Prof. Dr. Nühlen verabschiedet. Alle Kolleginnen und Kollegen sind dazu herzlich eingeladen. 

    Programm

     

     

    vocatium Dresden


    09.05.17 bis 10.05.17 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    vocatium Hamburg


    06.07.16 bis 07.07.16 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    Best2 Halberstadt


    17.09.16 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    siehe Veranstaltungsdetails

    Hochschullehrende und Studierende präsentieren an diesem Tag die vielfältigen Studienmöglichkeiten und sehr guten Studienbedingungen auf dem Campus der Hochschule Merseburg und stehe interessierten Schülerinnen und Schüler für alle Fragen rund ums Studium zur Verfügung.

    vocatium Lausitz/Niederschlesien in Cottbus


    03.06.15 bis 04.06.15 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    vocatium Berlin


    15.06.16 bis 16.06.16 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    vocatium Köln


    20.04.16 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    studyworld in Berlin


    22.04.16 bis 23.04.16 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    vocatium Leipzig / Halle


    03.05.16 bis 04.05.16 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    vocatium im Vierländerdreieck Oberfranken, Thüringen, Vogtland und Böhmen in Hof


    07.07.15 bis 08.07.15 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    vocatium Magdeburg


    22.06.16 bis 23.06.16 08:30 Uhr bis 14:45 Uhr
    siehe Messelink

    Tag der Lehre 4.0 - Die Zukunft des Lernens gestalten

    Logo:
    14.06.16 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Der Tag der Lehre findet am 14.06.2016 zum vierten Mal an der Hochschule Merseburg statt. Der Tag ist ein didaktisches Weiterbildungsangebot mit Fokus auf Lehren und Lernen mit und durch neue Medien und soll von Lehrenden, Studierenden und Mitarbeiter/-innen zum Austausch genutzt werden.

    Das Programm ist hier zu finden: Tag der Lehre 2016

    Hochschulsportfest


    14.06.17 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    Hochschule Merseburg

    Zum Campussportfest am 14. Juni von 14:00 bis 21:00 Uhr sind alle Hochschulangehörigen, Absolventen/-innen, ehemalige Mitarbeiter/-innen sowie die Mitglieder des Förderkreises herzlich eingeladen. Auf dem Sportprogramm rund ums Gartenhaus stehen Volleyball-, Blitzschach-, und Fußballturnier sowie ein Wettbewerb im Torwandschießen. Voraussetzung für die Teilnahme an den Turnieren ist eine Anmeldung per Online-Formular.

    Beachfitness Latinotanz mit der Tanzfabrik zum Mitmachen gibts ohne Anmeldung um 16:00 Uhr auf der Wiese. Ab 14:45 bis 15:15 Uhr findet auf dem Beachvolleyballplatz ein Schauwettkampf mit dem Chemie-Volley Mitteldeutschland e. V. statt und ab 15:30 bis 16:00 Uhr zeigt uns auf dem Basketballplatz der Mitteldeutsche Basketball Club was sie können.

    Anmeldung und Informationen unter: Sportfest

    Bürgercampus


    30.05.15 bis 30.05.15
    Merseburg

    Wissenschaft und bürgerliches Engagement treffen sich in der Stadt

    Campusfest

    Logo:Campusfest
    02.07.15
    Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

    Weitere Informationen, Programm und Höhepunkte auf:

    www.hs-merseburg.de/campusfest

     

     

    Erstsemester-Party, Openair Veranstaltung


    08.10.15 bis 08.10.15 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr
    Hochschule Merseburg Innenhof Hauptgebäude

    Am 8.10.2015 findet die Erstsemester-Party des StuRa Merseburg statt!

    Eintritt für Erstis mit Studentenausweis/Unicard FREI! Dazu gibt es für jeden Ersti ein Freigetränk! Alle anderen Studenten zahlen 3,- € Eintritt, 5,- € Eintritt für alle anderen.

    Informationsfrühstück / Feierliche Immatrikulation


    01.10.15 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Hauptgebäude E/0/16

    Die Hochschule Merseburg begrüßt Ihre neuen Studierenden und nimmt Sie im Rahmen der Festveranstaltung in die Gemeinschaft der Lehrenden, Lernenden und Forschenden auf.

    INFORMATIONSFRÜHSTÜCK
    Hauptgebäude, Gebäude A

    Weitere Informationen unter: Informationsfrühstück

    FEIERLICHE IMMATRIKUALTION
    Im Dom zu Merseburg (Domplatz 7, 06217 Merseburg)

    Weitere Informationen unter: Feierliche Immatrikulation

    Leipziger Buchmesse


    13.03.14 bis 14.03.14 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Leipziger Messe

    Lesefest Leipzig liest.

    www.leipziger-buchmesse.de

    Von der Hochschule Mit studybus.de zur Leipziger Buchmesse 2014!
    Datum & Ort: 13. / 14. März 2014, Messe Leipzig (CCL)
    Ankunft: zwischen 10-11 Uhr
    Rückfahrt: 16 Uhr

    Reservierung unter: www.studybus.de

    Ticketpreis: ab 19,- € (inkl. Messe-Eintrittskarte)

    Azubi- & Studientage Leipzig


    06.11.15 bis 07.11.15 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    siehe Messelink

    http://azubitage.de/leipzig

    Anmeldung zum Informationsgespräch: Onlineanmeldung

    Berufsorientierungsmesse Haldensleben Best2


    26.09.15 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    Gymnasium Haldensleben

    Hochschulbotschafter und Hochschullehrer präsentieren Messestand, in Vorträgen und individuellen Gesprächen die vielfältigen Studienangebote und die sehr guten Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Jobfactory Merseburg


    01.09.15 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Saalesparkasse Merseburg Gotthardstr. 48 06217 Merseburg

    Vortrag

    "Technik für Deine Zukunft! -  Ingenieurstudium an der Hochschule Merseburg",
    Prof. Dr. Ulf Schubert, Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften   

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    NaWi-Tag am Goethegymnasium Weißenfels


    05.09.16 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Goethe-Gymnasium Weißenfels

    Hochschullehrer und Hochschulbotschafter präsentieren in Vorträgen und am Messestand an diesem Tag die vielfältigen Studiengänge im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. 

    Weitere Informationen: www.ggwsf.org

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    "Tag der offenen Tür" an der Bildungsakademie Leuna


    12.09.15 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Bildungsakademie Leuna (BAL)

    Hochschulbotschafter präsentieren das vielfältige Studienangebot der Hochschule Merseburg.

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Abi-Messe BIZ Bernburg


    01.07.15
    Salinemuseum Halle (Saale)

    Hochschullehrer und -botschafter geben einen Einblick in die vielfältigen Studienmöglichkeiten und hervorragenden Studienbedingungen an der Hochschule Merseburg.

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Zukunftstag Hettstedt


    01.07.15 09:45 Uhr bis 13:00 Uhr
    Gymnasium Hettstedt

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Informationstag "Brücken in die Zukunft" am Beruflichen Schulzentrum "Otto-Lilienthal" in Freital-Dippoldiswalde


    01.10.15 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
    Gymnasium Borna

    Informationstag "Brücken in die Zukunft" am Beruflichen Schulzentrum "Otto-Lilienthal" in Freital-Dippoldiswalde

    Studieren im Praxisverbund


    01.09.15 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Grimma

    Hochschulbotschafter präsentieren die vielfältigen Studienangebote und optimalen Studienbedingungen der Hochschule Merseburg.

    Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

    Forschungstag am Agricola-Gymnasium Hohenmölsen


    15.06.16 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Agricolagymnasium Hohenmölsen

    Weitere Informationen unter: www.agricolagymnasium.de

    Wissenschaftstag Agricolagymnasium Hohenmölsen


    15.06.17
    Agricolagymnasium Hohenmölsen

    Weitere Informationen: www.agricolagymnasium.de

    Lange Nacht der Wissenschaften Halle (Saale)


    01.07