SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Veranstaltungsdetails

TERMINE

Kühlwasser - Seminar 3: Kalk, Korrosion und Teilstromfiltration


12.06.17 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hochschule Merseburg Hauptgebäude E/0/18

In Kooperation mit der MOL Katalysatortechnik GmbH

Kalk, Korrosion und Teilstromfiltration

Seminar 3 der Weiterbildungsreihe Kühlwasser - Wasser in Kühlkreisläufen und Maßnahmen zur Wasserbehandlung

Inhalte:

  • Einige thermodynamische Daten zur Kalkbildung und zur Korrosion
  • Die Korrosion
  • Korrosionsmessungen mit C-Stahl-Coupons
  • Die Kalkbildung
  • Betrachtungen zur Wasserhärte
  • Bestimmungen der Carbonathärte/KS4,3
  • LSI (LANGELIER-Sättigungsindex)
  • Aufgabenstellung der Teilstromfiltration

Dozent: Dr. Jürgen Koppe (MOL Katalysatortechnik GmbH)

Ort: Hauptgebäude E/0/18

Entgelt: Die Weiterbildung ist sowohl als Gesamtangebot als auch in Einzeltagen buchbar.
Von externen Teilnehmer/-innen wird bei der Buchung aller 4 Seminartermine (gesamte Weiterbildungsreihe "Kühlwasser...") ein Entgelt von 350,- € (inkl. Seminarunterlagen) erhoben.
Bei Buchung nur des o. s. Seminars wird ein Entgelt von 100,- € (inkl. Seminarunterlagen) erhoben.

Die Teilnehmer/-innen erhalten für den Seminartermin eine ausführliche Begleitbroschüre zu den Seminarinhalten.

Anmeldung bis spätestens 17. April 2017

Ansprechpartner:
Andreas Kröner
Leiter - Weiterbildung und Personaltransfer
Hochschule Merseburg, Eberhard-Leibnitz-Straße 2 l 06217 Merseburg
Tel.: +49 3461 46-2928
E-Mail: andreas.kroener(at)hs-merseburg.de

Anmeldung:bitte über das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/anmeldung oder per E-Mail unter Weiterbildung(at)hs-merseburg.de (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner)

Intelligente Informationsbereitstellung mit dem iiRDS-Standard


12.06.17 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg Hg E/1/19

Eine gemeinsame Vortragsveranstaltung des Kompetenzzentrums Informationswissenschaften am Fachbereich WIW und der Regionalgruppe Sachsen-Anhalt/Leipzig des Fachverbandes für Technische Kommunikation (tekom)

Alle Interessenten aus anderen Fachbereichen und Studiengängen sind herzlich eingeladen.

Abstract:
Die digitale Transformation der Produktion hin zu individualisierten Produkten – Kernstück von Konzepten wie „Industrie 4.0“ und „Internet of Things“ - wirkt sich auch auf die Technische Kommunikation aus. Das monolithische Produkthandbuch weicht Informationsprodukten, die dynamisch aus modularen Topics generiert werden. Mit dieser Transformation steigt auch die Bedeutung von Metadaten für die Auszeichnung der modularen Informationen, da auf dieser Basis eine Entscheidung über die Relevanz einer Information getroffen werden kann. Dieser Entwicklung trägt der neue Standard „Intelligent Information Request And Delivery Standard“ (iiRDS) Rechnung, der Metadaten für die Beschreibung modularer Dokumentationsbausteine definiert.

Der Vortrag stellt iiRDS und seine verschiedenen Einsatzmöglichkeiten anhand praktischer Beispiele vor, insbesondere beim Aufbau intelligenter Content Delivery-Portale.

Referent:
Dr. Achim Steinacker, intelligent views GmbH

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Festveranstaltung „25-Jahr-Feier“ des IPW Institut für Polymerwerkstoffe


12.06.17 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Hochschule Merseburg, Hörsaalgebäude, Hörsaal 9

Das Institut für Polymerwerkstoffe feiert seinen 25. Geburtstag und lädt aus diesem Grund am 12. Juni 2017 alle Mitglieder, Freunde, Wegbegleiter sowie Interessierte zu einer Festveranstaltung ein.

Das Institut für Polymerwerkstoffe e.V. wurde am 11.06.1992 als erstes An-Institut in Sachsen-Anhalt an der damaligen technischen Hochschule Merseburg durch Prof. Dr. Michler, Prof. Dr. Grellmann, Prof. Dr. Radusch und Doz. Dr. Schmutzler gegründet.

Dieses Ereignis jährt sich in diesem Jahr zum 25. Mal. Ein Grund für das IPW, dieses Jubiläum mit einer Festveranstaltung am 12.06.2017 auf dem Hochschulcampus Merseburg zu würdigen. Besonders erfreulich ist, dass für die Festvorträge Priv.-Doz. Dr. Peter Pölt von der TU Graz, Prof. Dr. Peter Michel vom Fraunhofer IMWS in Halle und Frau Dr. Sandra Hofmann von Trinseo Deutschland GmbH gewonnen werden konnten.

Die Veranstaltung beginnt im HS9 um 14 Uhr mit folgendem Programm:

14.00 Uhr Begrüßung und Grußworte

14.30 Uhr Rückblick auf 25 Jahre IPW, Prof. Dr. G.H. Michler

15.00 Uhr Pause

15.30 Festvorträge:

  • Priv.-Doz. Dr. P. Pölt, TU Graz - Das Bruchverhalten von Polymeren -Mikrostruktur, Dynamik, 3D

  • Prof. Dr. P. Michel, FhG-IMWS Halle - Forschungskooperation auf dem Campus der HOME - Von der Idee zur Serienreife am Beispiel Faser-Verbund Kunststoffe

  • Dr. S. Hofmann, Trinseo Deutschland GmbH - 80 Jahre und auf Wachstumskurs: Innovativer Synthesekautschuk aus Schkopau

16.30 Uhr Kunststoffe in Merseburg, Prof. Dr. T. Rödel

17.00 Uhr Buffet

Der Festveranstaltung findet ein würdiges Ende im Form eines Buffet. Alle IPW-Mitglieder, Freunde, Wegbegleiter sowie Interessierte sind herzlich zur Festveranstaltung eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular an!

Den Einladungsflyer finden Sie hier.

Kontakt:

Institut für Polymerwerkstoffe e.V. | An-Institut an der Hochschule Merseburg | Dr.-Ing. Marcus Schoßig | Telefon +49 (0) 3461 462874 | Telefax +49 (0) 3461 462766 | E-Mail: marcus.schossig(at)ipw-merseburg.de