SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Veranstaltungsdetails

TERMINE

Traumberufetage am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Taucha


13.06.17
Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha

Wirksame Beratungen 2 - Passende Fragen zur Aktivierung und Konkretisierung


13.06.17 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Gartenhaus (Seminarraum Dachgeschoss)

Die Frage ist, neben einem tragfähigem Kontakt, mit das wirksamste Instrument in Beratungssituationen. Das ist im Gespräch immer wieder die Herausforderung. Wer hat/hört/sieht welches Thema; was sind die Erwartungen der Einzelnen und wer soll was für den anderen tun? – wirksam kommunizieren.
Wann sind Beratungen erfolgreich, wirksam und sinnvoll? Eine der wesentlichsten Interventionsmöglichkeiten in der Beratung ist das Fragen. In jeder Beratungsphase kann es hilfreich sein, wenn die passende Frage gestellt wird.

Im Seminar werden wir einerseits gemeinsam auf Ihre bisherigen und erfolgreichen Beratungskonzepte schauen und reflektieren und andererseits nehmen wir das Thema „Fragen“ genauer in den Blick. Wir kategorisieren Fragen und besprechen, wie die einzelne Form zielführend ihre Verwendung findet. Sie erarbeiten sich für Ihre Beratungskontexte einen Frage-Katalog für Ihre Gespräche mit Studierenden.

Das Seminar umfasst 7 Unterrichtsstunden.

Inhalt

  • Wozu und wie gezielt und wirkungsvoll in der Beratung mit Studierenden fragen?
  • Wie kann ich scheinbar schwierige Situationen in Beratungen mit Fragen verändern?

Zielgruppe: Lehrende und Mitarbeiter/-innen der Hochschule Merseburg sowie Interessierte

Dozentin: Katrin Pappritz, Erwachsenenpädagogin, seit 2007 Geschäftsführerin (tbm-pappritz), Trainerin, Systemischer Coach

Termin: 13. Juni 2017, 10:00 - 16:00 Uhr

Ort: Gartenhaus (Ga), Seminarraum Dachgeschoss

Teilnehmer: max. 10 Teilnehmende

Entgelt: Von externen Teilnehmer/-innen wird ein Entgelt von 100,- € erhoben.


Anmeldungen sind noch möglich!

Anmeldung:bitte über das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/anmeldung oder per E-Mail unter Weiterbildung(at)hs-merseburg.de (Weiterbildung und Personaltransfer, Anja Bergner)/