SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Veranstaltungsdetails

TERMINE

Technikwerkstatt KGS HUmboldt


25.09.17 bis 29.09.17
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

NaWi-Tag am Goethegymnasium Weißenfels


28.09.17 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Goethe-Gymnasium Weißenfels

Hochschullehrer und Hochschulbotschafter präsentieren in Vorträgen und am Messestand an diesem Tag die vielfältigen Studiengänge im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. 

Weitere Informationen: www.ggwsf.org

Weitere Studienorientierungsangebote: www.hs-merseburg.de/schuelercampus

Vorkurs Wirtschaftswissenschaften


18.09.17 bis 29.09.17 10:00 Uhr
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg

Ziel: Auffrischung der Abiturkenntnisse (insbesondere Mathematik und Englisch)
und Vorbereitung auf das Studium

Inhalte:

  • Modul I Auffrischung der Abiturkenntnisse, insbes. Mathe und Englisch
  • Modul II Grundkenntnisse, die zum besseren Verständnis allgemeiner wirtschaftlicher Zusammenhänge dienen und den Einstieg in das Studium Betriebswirtschaftslehre erleichtern.

Zielgruppe

  • Für Modul I: Studienanfänger/-innen, deren Abitur z.B. durch Bund, Praktika etc. schon etwas zurückliegt und die deshalb eine "Auffrischung" für zweckmäßig halten.
  • Für Modul II: Studienanfänger/-innen, die bisher aufgrund ihres Ausbildungsweges (kaum Praktika, fehlende Kontakte zu wirtschaftlichen Einheiten) wenig Bezug zu wirtschaftlichen Zusammenhängen haben.

Wahlweise ist auch eine Belegung nur eines Teilmoduls I oder II möglich (dann insgesamt 40 Stunden). Es können aber auch beide Module gewählt werden.


Zeitumfang: 80 Unterrichtsstunden (10 Tage x 8 U-Stunden)

DozentInnen: Alle Dozenten/-innen sind erfahrene Hochschullehrende der Hochschule Merseburg.

Termin: 18. - 29. September 2017

Ort: Wird noch bekannt gegeben.

Entgelt: Die Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldungen: Anmeldungen richten Sie bitte per E-Mail bis zum 25. August 2017 an den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften zu Händen von Frau Gonzalez Diaz
E-Mail: melanie.gonzalez_diaz(at)hs-merseburg.de

Ansprechpartnerin:
Melanie Gonzalez Diaz
Fachbereich Wirtschafts- und Informationswissenschaften
Tel.: +49 3461 46-2429
E-Mail: melanie.gonzalez_diaz@hs-merseburg.de

Konfliktmanagement für Frauen an Hochschulen (Workshop)


28.09.17 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Sitzungszimmer im Melanchthonianum der MLU Halle-Wittenberg, Universitätsplatz 10, 06108 Halle

Am 28. September 2017 findet von 9.00 -16.00 Uhr ein kostenloser Workshop zum Thema "Konfliktmanagement für Frauen an Hochschulen" an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg statt.

Inhaltlicher Schwerpunkt wird das Auseinandersetzen und Kennenlernen von Konfliktvermeidungsstrategien sein, sowie eine Aufklärung wie Konflikte und Lösungen entstehen.

Referentin: Ines Zschüttig

Termin: 28.09.2017, 9.00 - 16.00 Uhr (Mittagspause ca. 1h)

Ort: Sitzungszimmer im Melanchthonianum der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Universitätsplatz 10, 06108 Halle)

 

Studentinnen der Hochschule Merseburg sind herzlich dazu eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Fahrtkosten nach Halle werden Ihnen erstattet.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich direkt bei der MeCoSa-Projektmitarbeiterin Anne-Katrin Schlobach (mecosa@hochschule-merseburg.de) an.

ElastoMER 2017 - Merseburger Elsatomertage


27.09.17 bis 28.09.17 11:30 Uhr
Hörsaalgebäude Hörsaal 9

Die Polymer Service GmbH Merseburg und die Akademie Mitteldeutsche Kunststoffinnovationen laden vom 27.-28. September 2017 zu den Merseburger Elastomertagen, kurz elastoMER 2017, ein. Elastomerwerkstoffe sind während des Gebrauchs nicht nur mechanischen Belastungen, sondern auch verschiedensten Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, hohen oder niedrigen Temperaturen, Strahlungen oder dem Einfluss chemischer Substanzen ausgesetzt, wodurch es zu einer Veränderung der Eigenschaften (Alterung) kommen kann. Die alterungsbedingten Eigenschaftsänderungen können soweit führen, dass das Bauteil gänzlich versagt. Sind die ablaufenden Alterungsprozesse sowie die Beständigkeit des Werkstoffes unter den gewählten Bedingungen bekannt, kann die Einsatzzeit abgeschätzt werden, und es können weiterhin werkstoffseitig Maßnahmen ergriffen werden, um die Beständigkeit zu erhöhen. Darüber hinaus führen steigende Rohstoffpreise und zunehmende Kundenanforderungen an Zuverlässigkeit und Haltbarkeit zu einem großen Interesse an der Thematik Alterung und Beständigkeit.

Das Vortragsprogramm der erstmals durchgeführten Tagung "elastoMER - Merseburger Elastomertage" fokussiert deshalb im Wesentlichen auf Alterung und Beständigkeit.

Sie sind herzlich zu der Veranstaltung und zur Teilnahme an Fachdiskussionen eingeladen. Das Rahmenprogramm bietet auch Gelegenheit mit Referenten/-innen und den anderen Teilnehmer/-innen ins Gespräch zu kommen.

Zielgruppe: Hersteller und Anwender von Elastomerwerkstoffen bzw. -bauteilen, Forschungseinrichtungen und alle interessierten Fachleute

Termin: 27. September 2017, 11:30 - ca. 18:00 Uhr (zzgl. Abendessen ab 19:00 Uhr) und 28. September 2017, 09:00 - 13:30 Uhr

Ort: Hörsaal 9, Hörsaalgebäude, Hochschule Merseburg (Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg)

Veranstalter: Polymer Service GmbH Merseburg und Stiftung Akademie Mitteldeutsche Kunststoffinnovationen, Wissenschaftliche Leitung: PD Dr. Katrin Reincke, Organisation: Dr. Katja Oßwald

Entgelt: 200,- € inkl. Pausenversorgung/Abendveranstaltung

Informationen zum Programm, den Vorträgen und deren Themen finden Sie online unter www.polymerservice-merseburg.de/topmenue/psm/neuigkeiten/elastomer-2017.html

Anmeldung: Dr. Katja Oßwald (Polymer Service GmbH Merseburg), Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg | Tel.: 03461 46-2739 | E-Mail: katja.osswald(at)psm-merseburg.de