SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Veranstaltungsdetails

TERMINE

Hands-On Workshop Open Source Software Tools für Ingenieure


24.05.18 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Hörsaalgebäude (Hö)/-1/05 (Mechatroniklabor)

Ingenieuren stehen heute sehr leistungsfähige Programmpakete für den PC zur Verfügung, um Berechnungen und Simulationen durchzuführen sowie Konstruktionen anzufertigen. Die Möglichkeiten entsprechender Software-Tools reichen u.a. bis hin zu computergestützter Fertigung, Inbetriebnahme und Wartung. Neben sehr leistungsfähigen kommerziellen Software-Werkzeugen auf hohem Preisniveau gibt es Open Source-Werkzeuge, die lizenzkostenfrei genutzt werden können und in vielen Fällen völlig ausreichen. Gerade für Existenzgründer*innen sollte das ein Anreiz sein, hohe Anschaffungs- und Wartungskosten für Software im Ingenieurbüro mit Open Source Software zu vermeiden.

Das Programmpaket MATLAB/Simulink ist in der Steuerungs- und Regelungstechnik, in der Signalverarbeitung, Simulation, Codegenerierung usw. nahezu unentbehrlich. Mit Scilab/Xcos und GNU Octave stehen kostengünstige Alternativen zur Verfügung. Im Hands On-Workshop werden die Teilnehmer*innen selbst Leistungen und Grenzen dieser und weiterer Programme untersuchen.

Inhalte

  • MATLAB / Simulink / Real-Time Workshop von The Mathworks, Inc. als Marktführer
  • GNU Octave - ein fast perfekter MATLAB-Clone
  • Scilab/Xcos - die große französische Alternative zum kleinen Preis
  • Ausgewählte Lizenzfragen zu Open Source Software
  • Android-Tablet statt PC - geht das echt mit solchen Programmen?
  • Rat und Tat bei Installation und Gebrauch

Hinweis: Bringen Sie zum Workshop gern ein Notebook mit Windows, Linux oder Mac OS X oder ein Android-Tablet mit, um Erfahrungen mit dem eigenen Gerät zu sammeln. 

Zielgruppe: Studierende, denen MATLAB "etwas sagt"; Mitarbeiter*innen, die Interesse an MATLAB-Alternativen haben; Freunde von Open Source Software; Existenzgründer*innen

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Manfred Lohöfener, Professur für Mechatronische Systeme

Termin: 24. Mai 2018, 15:15 - 16:45 Uhr
Für Studierende sind Konsultationen anschließend noch bis 18:00 Uhr möglich.

Ort: Hörsaalgebäude (Hö)/-1/05 (Mechatroniklabor)

Entgelt: Von externen Teilnehmer*innen wird ein Entgelt von 50,-€ erhoben. 

Anmeldung: bitte über das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/anmeldung oder per E-Mail unter Weiterbildung@hs-merseburg.de (Weiterbildung / HoMe Akademie, Anja Bergner)

Fahrerlaubnis für Senioren (Seniorenkolleg)


24.05.18 15:00 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal 7

Referent: Holger Wahl (Fachanwalt für Strafrecht, Lutherstadt Eisleben)

Das Seniorenkolleg ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Hochschule Merseburg und des Vereins Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt e.V. und steht allen Interessierten offen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Anmeldung bitte über das das Online-Formular auf www.hs-merseburg.de/weiterbildung/home-akademie/anmeldung-fuer-die-home-akademie/ oder per E-Mail unter weiterbildung(at)hs-merseburg.de (Weiterbildung / HoMe Akademie, Anja Bergner)

Einladung zum Pressegespräch: Der Medienkoffer Geschlechtervielfalt für Sachsen-Anhalts Grundschulen und Kindertagesstätten kommt nach Merseburg


24.05.18 12:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Gartenhaus (Foyer), Eberhard-Leibnitz-Straße 2, 06217 Merseburg

Merseburg. Seit dem 1. April 2018 gibt es für Kindertagesstätten und Grundschulen in Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, sich kostenfrei einen Medienkoffer zu den Themenfeldern Geschlechtervielfalt und Rollenbilder auszuleihen. Damit soll der Geschlechtervielfalt in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung, in Grundschulen und Horten Rechnung getragen werden.

In den für die Kindertagesstätte und die Grundschule unterschiedlich bestückten Medienkoffern sind Kinderbücher, Spiele, Filme, Fachbücher und eine Handreichung mit Methodentipps enthalten. Fachkräfte und Eltern können durch diese Materialien Unterstützung finden, um auf kindgerechte Weise dazu beizutragen, dass Kinder ein positives Weltbild fernab von geschlechterstereotypen Zuschreibungen entwickeln.

Die Vorstellung des Koffers vor Fachkräften aus dem Landkreis Saalkreis findet am Donnerstag, den 24. Mai 2018 von 9:30 bis 12:30 statt.

Für die Medien gibt es einen gesonderten Termin im Gartenhaus (Eberhard-Leibnitz-Straße 2) der Hochschule Merseburg:

Wann:
Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:30 Uhr
Wo:
Gartenhaus der Hochschule Merseburg, Eberhard-Leibnitz-Straße 2

Selbstverständlich können Sie auch schon an der Fachkräfteweiterbildung teilnehmen.

Am Pressegespräch nehmen teil:

  • Prof. Dr. phil. Heinz-Jürgen Voß,
    Professur für Sexualwissenschaft und sexuelle Bildung (Hochschule Merseburg)
  • Drin. phil. Kerstin Schumann,
    Geschäftsführerin Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.
  • Sarah Brune,
    Referentin für Geschlechtervielfalt in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung, in Grundschulen und Horten (KgKJH)

Für Nachfragen der Medien:
Sarah-Catharina Brune
Referentin für Geschlechtervielfalt in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung, in Grundschulen und Horten Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. Schönebecker Str. 82
39104 Magdeburg
Tel.: 0391 73 628 364
www.geschlechtergerechteJugendhilfe.de

Einladung zur Vorstellung des sachsen-anhaltischen Medienkoffers „Geschlechtervielfalt in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung, in Grundschulen und Horten“ an der Hochschule Merseburg


24.05.18 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Hochschule Merseburg, Gartenhaus (Foyer), Eberhard-Leibnitz-Straße 2, 06217 Merseburg

Vom 01. April 2018 an gibt es für Kindertagesstätten und Grundschulen in Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, sich kostenfrei einen Medienkoffer zu den Themenfeldern Geschlechtervielfalt und Rollenbilder auszuleihen. In den für die Kindertagesstätte und Grundschule unterschiedlich bestückten Medienkoffern sind Kinderbücher, Spiele, Filme, Fachbücher und eine Handreichung mit Methodentipps enthalten. Erzieher*innen, Schulsozialarbeiter*innen, Lehrer*innen, Hortner*innen und Eltern können durch diese Materialien Unterstützung finden, um auf kindgerechte Weise dazu beitragen, dass Kinder ein positives Weltbild fernab von geschlechterstereotypen Zuschreibungen entwickeln.

Herzlich laden wir im Landkreis Saalkreis zur Vorstellung des Koffers und der Materialien
am Donnerstag, den 24. Mai 2018 von 9:30 bis ca. 12:30 Uhr
in die Hochschule Merseburg, im Gartenhaus (Eberhard-Leibnitz-Straße 2) ein.

Nach einer kurzen Begriffserklärung durch die Bildungsreferentin für Geschlechtervielfalt Sarah Brune und einem Fachvortrag von Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß, haben Sie die Möglichkeit, die Inhalte der Koffer zu betrachten und darüber ins Gespräch zu kommen, ob die Materialien eine Relevanz für Ihren Kita- bzw. Grundschulalltag haben könnten und was Sie sich darüber hinaus für diese Themenfelder in ihren Einrichtungen wünschen würden.

Wir würden uns freuen, Sie zu diesem Austausch zu begrüßen zu können, und bitten um eine Anmeldung per Mail bis zum Freitag, den 18. Mai 2018 an:
koffer(at)geschlechtergerechtejugendhilfe.de

  • Prof. Dr. phil. Heinz-Jürgen Voß,
    Professur für Sexualwissenschaft und sexuelle Bildung (Hochschule Merseburg)
  • Drin. phil. Kerstin Schumann,
    Geschäftsführerin Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.
  • Sarah Brune,
    Referentin für Geschlechtervielfalt in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung, in Grundschulen und Horten (KgKJH)

Das Projekt Medienkoffer „Geschlechtervielfalt“ wird im Rahmen des Aktionsplans LSBTTIQ des Landes Sachsen-Anhalt durchgeführt. Es wird gefördert durch das Ministerium für Justiz und Gleichstellung Sachsen- Anhalt.