SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Veranstaltungsdetails

TERMINE

Fachtag „Innerfamiliäre sexuelle Grenzüberschreitungen / sexualisierte Gewalt“


10.09.18
Hochschule Merseburg Eberhard-Leibnitz-Straße 2 06217 Merseburg Hörsaalgebäude (Hö)

Kooperationsveranstaltung des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt im Rahmen des Fortbildungsprogrammes 2018 für sozialpädagogische Fachkräfte mit der Hochschule Merseburg und dem MIBZ Gernro-de/Dessau (Mobiles Informations-und Beratungszentrum Sexualisierte Gewalt)
(Kursnummer des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt KT 602)

Zielgruppe:

  • Fachkräfte in der ambulanten und (teil)-stationären Erziehungshilfe,
    im Pflegekinderwesen, im ASD, in der Adoptionsvermittlung,
    im Pflegekinderwesen, in der SPFH
  • Pflege- und Adoptiveltern
  • Fachkräfte in Beratungsstellen

Ziele des Fachtags:

Den höchsten Anteil an sexualisierter Gewalt stellt das sexuell übergriffige Verhalten im familiären Kontext dar. Für Außenstehende sind diese Familienstrukturen durch die bestehenden Geheimhaltungsmechanismen schwer einsehbar (inzestuöse Familienbeziehungen). Die Wahrnehmung schwieriger familiärer Entwicklungen, von Grenzüberschreitungen, Kindeswohlgefährdungen durch innerfamiliäre sexualisierte Gewalt ist hierdurch erschwert.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Familienstrukturen und –modelle 
  • Umgang und rechtliche Bewertung von Inzest im europäischen Vergleich 
  • Umgang mit sexuell grenzverletzenden Verhalten im familiären Kontext
  • Umgang mit Opfern sexueller innerfamiliärer Gewalt
  • Arbeit mit Familiensystemen mit sexuell grenzverletzenden Verhalten
  • Umgang mit erwachsenen und kindlichen, jugendlichen Tätern
  • Sexualpädagogisches Arbeiten in Pflegefamilien
  • Sexualpädagogische und präventive Arbeit mit Adoptivfamilien, Pflegefamilien, familienanalogen stationäre Betreuungsformen

Referentinnen/Referenten:

  • Dr. Esther Klees (Dipl.-Sozialpädagogin, fachpool gGmbH Herne)
  • Torsten Kettritz (Dipl.-Lehrer, Honorardozent, Traumapädagoge, Sexualpädagoge)
  • Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß (Hochschule Merseburg)

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegbühr beträgt 25,- € pro Teilnehmenden

Auskunft zum Fachtag und zu den Inhalten:

Beate Kletschka
Telefon: 0345/514-1647
E-Mail: beate.kletschka(at)lvwa.sachsen-anhalt.de
und
Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß
E-Mail: heinz-juergen-voss(at)hs-merseburg.de

Auskunft zur Anmeldung/ Organisation:

Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Kathrin Stude
Telefon: 0345/514-1640
E-Mail: kathrin.stude(at)lvwa.sachsen-anhalt.de

Weitere Informationen zum Fachtag finden Sie unter dem Link:
www.hs-merseburg.de/weiterbildung/tagungen/