SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH

Die Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH gehört zur französischen Total Gruppe, dem führenden Unternehmen der Mineralölverarbeitung in Europa. Seit 1997 ist das Unternehmen, welches als eines der modernsten Komplexe dieser Art gilt, in Leuna ansässig und beschäftigt zurzeit 650 Angestellte im eigenen Betrieb und eine Vielzahl Weiterer in Subunternehmen. Die Ansiedlung der Total Raffinerie war die größte Direktinvestition des französischen Konzerns in den neuen Bundesländern und hat entscheidend zum Erhalt und der Entwicklung des Chemiestandortes Leuna beigetragen.

Schwerpunkt der Arbeit in Leuna ist die Produktion von schwefelfreien Kraftstoffen auf der Grundlage von Biokomponenten. Um diese zu gewährleisten ist ein erhöhter Aufwand an Energie und Wasserstoff von Nöten. Dennoch ist die Raffinerie federführend in der energiesparenden Verarbeitung von Rohöl. Dieser Erfolg basiert auf dem Ressourcenschonenden Umgang mit dem Wasser der Saale, modernster Technologie und leistungsfähigen Anlagen. Das Werk in Leuna ist prozentual der stärkste Lieferant für Tankstellen in Mitteldeutschland.

Teil der Kooperation mit der Hochschule Merseburg ist die praxisorientierte und Studienbegleitende Unterstützung der Studierenden in Form von Veranstaltungen, Exkursionen und die Themengenerierung von Projekt- und Diplomarbeiten.

Darüber hinaus liegt die Zusammenarbeit in den Gebieten Verfahrenstechnik, Abwasserreinigung, Analytik, Prozessdatenverarbeitung und Versorgungs- und Umwelttechnik. Um eine optimale Abstimmung mit den Studieninhalten der einzelnen Fachbereiche zu garantieren und Ergebnisse zu beurteilen treffen sich Vertreter der Hochschule und des Unternehmens in regelmäßigen Abständen.

Darüber hinaus sind die Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH und die Hochschule Merseburg Träger des Schülerprojektes „Chemie zum Anfassen“ und betreiben somit aktive Nachwuchsförderung in der Region.