SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Projekt Feminin

Was ist FEMININ?

Geschlechtergleichheit ist nicht nur eine moralische Frage, sondern auch eine wirtschaftliche Notwendigkeit. Dennoch finden sich noch immer zu wenige Frauen in natur- oder ingenieurwissenschfatlich geprägten Berufsfeldern, zu wenige Frauen entscheiden sich für ein technisches Studium, zu wenig Mädchen erkennen ihr Potenzial für solch ein Studium.

Das Projekt „Zukunft FEMININ – Frauen Entdecken Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft“ soll Mädchen und junge Frauen ab der 8. Klasse die Welt und Möglichkeiten der Natur- und Ingenieurwissenschaften näher bringen und ihnen Mut machen, sich für einen Beruf in diesem Feld zu entscheiden.

Ziel ist es, junge Frauen mit spezifischen, aufeinander aufbauenden Angeboten für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu begeistern, sie bei der Talentfindung, Berufs- und Studienwahl zu unterstützen und zu fördern, um ihre Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Beginnend mit Veranstaltungen zur Information, Sensibilisierung und Motivation am Lernort Schule und an den Hochschulen, über Schnupperveranstaltungen, Praktika und Workshops an den Hochschulen bis hin zu Exkursionen, Praktika und Zukunftswerkstätten in kooperierenden Unternehmen bietet das geplante Programm einen integrierten Begleitungs- und Entwicklungsprozess hin zu erfolgreichen MINT-Studien- und Berufseinstiegen.

Zukunft FEMININ ist ein Kooperationsangebot der Hochschule Merseburg und Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. An beiden Standorten gibt es spannende Angebote zur MINT-Interessen-Förderung junger Frauen. Das Projekt wird aus Mitteln des Landesministeriums für Justiz und Gleichstellung Sachsen-Anhalt sowie aus dem operationellen Programm des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Unsere Veranstaltungsformate

Bei Zukunft FEMININ gibt es verschiedene Veranstaltungen, die je nach Gruppe angeboten werden. Sie sind Lehrer, Lehrerin oder Elternteil? Sprechen Sie uns an! Viele Veranstaltungen sind auch in Ihrer Schule möglich und können individuell auf die weibliche Zielgruppe abgestimmt werden.

INFORMATION

  • Mobile Studien- und Berufsberatung
  • Vorträge auf Bildungsmessen oder in der Schule
  • Gesprächsrunden mit Hochschulbotschafterinnen
  • Schnuppertage

SENSIBILISIERUNG

  • Frauenpower-Tage
  • mehrtägige Schnupperveranstaltungen
  • Gespräche mit Berufs-Vorbildern (MINT-Studentinnen, Nachwuchswissenschaftlerinnen, Absolventinnen und Professorinnen)
  • Frauen-Akademie mit Förderung fachlicher und persönlicher Kompetenzen

MOTIVATION

  • regelmäßige Einladungen und Informationen über Veranstaltungen via Newsletter und Website
  • MINT-Praktika an der Hochschule und Universität
  • Exkursionen zu Unternehmen in der Region

AUSPROBIEREN

  • Experimentierstrecken zu verschiedenen Themen (Kosmetik, Lebensmittel, Robotik, Informatik)
  • Zukunftswerkstätten
  • Training von Softskills und kreativen Kompetenzen
  • Vorbereitungskurse (Abitur, Studienvorbereitung)