Gründerwoche

Gründerwoche Deutschland

Gründer*innen leisten einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaft und schaffen Arbeitsplätze. Doch für viele Menschen ist die unternehmerische Selbständigkeit noch keine selbstverständliche Perspektive.

Die Gründerwoche Deutschland ist eine bundesweite Aktionswoche des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), bei der es um die Förderung von Gründergeist und Unternehmensgründungen geht. Sie ist Teil der internationalen Global Entrepreneurship Week, einer weltweiten Aktionswoche zur Förderung von innovativen Ideen und Unternehmertum, die zeitgleich in 170 Ländern stattfindet.

Innovative und kreative Ideen umsetzen, mehr über die berufliche Selbständigkeit erfahren, ein Start-up gründen: Jedes Jahr im November bieten dazu Hunderte von Aktionspartnern wie Gründungsinitiativen, Bildungszentren, Kammern, Unternehmen, Schulen, Hochschulen u.v.a. jede Menge spannende Veranstaltungen wie Workshops, Seminare und Wettbewerbe an.

Weitere Informationen: www.gruenderwoche.de

Kontaktperson
Dr. Annette Henn
Projektkoordinatorin HoMe Gründerservice Gründungsberatung
Raum: HG/G/4/24
Telefon: +49 3461 46-2430

   

Die Gründerwoche 2020

„Gründen heißt Vielfalt“ – Von der Gründung bis zur Unternehmensnachfolge“

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der HoMe Gründerservice der Hochschule wieder an der bundesweit größten Aktion zur Stärkung von Gründergeist und einer Kultur der unternehmerischen Selbstständigkeit: Die Gründerwoche Deutschland findet vom 16. bis 20. November 2020 statt. Der Gründerservice der Hochschule bietet im Rahmen der diesjährigen Gründerwoche einen virtuellen Aktionstag zu den Themen Entrepreneurship, Existenzgründung, Finanzierung- und Fördermöglichkeiten sowie Unternehmensnachfolge unter dem Motto „Gründen heißt Vielfalt“ – Von der Gründung bis zur Unternehmensnachfolge“an.

Der virtuelle Aktionstag zielt darauf ab, sich der Vielfalt der Gründungswege zu widmen – ob Neugründung, Start-up oder Unternehmensnachfolge. Sie erhalten wissenswerte Impulse aus einem breiten Themenspektrum. Dabei steht die Online-Veranstaltung sowohl Studierenden, Alumni und Beschäftigten der Hochschule, als auch interessierten Bürger*innen offen.

Das vollständige Programm finden Sie hier!

Unter folgendem Link erreichen Sie das Event: https://bigbluebutton.hs-merseburg.de/b/mar-pp9-u3q

Mit Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt und kofinanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland (ESF) setzt die Hochschule Merseburg mit ihrem HoMe Gründerservice ihr Programm zur Innovations- und Gründungsförderung um. Für weitere Informationen können Sie sich an grunderservice@hs-merseburg.de oder www.hs-merseburg.de/gruenden wenden.

 

   

Impressionen

   

Nach oben