In der Bibliothek

SciFlow – die Schreib- und Publikationssoftware für Forschende und Studierende

Die SciFlow Authoring-Platform ist ein online Texteditor, der für Studierende und Forschende entwickelt wurde, um das Schreiben von Haus-und Abschlussarbeiten sowie Fachartikeln zu erleichtern, darüber hinaus aber auch zur Erstellung anderer Dokumente, Berichte oder Protokolle eingesetzt werden kann.

 

Das bietet SciFlow:

  • Kostenfreie Anmeldung für alle Nutzenden.

  • Große Auswahl aus Journal-Templates und Zitierstilen, welche beim Export automatisch formatiert werden.

  • Ausgewählte universitätsspezifische Templates für Haus-, Bachelor- und Masterarbeiten.

  • Ein Dokument kann gleichzeitig von mehreren Autor*innen bearbeitet und kommentiert werden.

  • Aus allen gängigen Literaturverwaltungsprogrammen können Referenzen importiert werden.

  • Referenzen werden einfach per Drag-and-drop an die richtige Stelle gezogen. Die Formatierung übernimmt SciFlow automatisch.

  • In Word-Dokumenten bestehende Texte können einfach in den Editor eingefügt werden.

  • Dokumente können als Word-Datei, PDF, HTML oder JATS-Export exportiert werden.

  • Alle Daten werden anonymisiert auf Servern in Deutschland abgespeichert.

 

Kurzanleitung – so starten Sie mit einem Dokument

Hier finden Sie alle Informationen für Neu-User auch als Video-Tour.

  1. Kostenfrei registrieren

    Auf der Portalseite mit der Universitäts-E-Mail-Adresse anmelden.

  2. Auswahl der gewünschten Formatvorlage (Template)

    Bei der Erstellung des Dokuments suchen Sie sich entweder das passende Journal-Template, ein universitätsspezifisches Template für Hausarbeiten oder Dissertationen oder einfach ein Standardtemplate aus.

Online-Seminare für SciFlow-Nutzer*innen

Wir bieten Ihnen regelmäßig die Möglichkeit, SciFlow in Online-Seminaren besser kennenzulernen und Ihnen so den Einstieg noch weiter zu erleichtern. Melden Sie sich gerne für einen der nächsten Termine an.

Für ein SciFlow-Web-Seminar anmelden

 

FAQ zur Bibliotheksnutzung während der COVID-19-Pandemie

Termin vereinbaren

ILIAS: Online-Reservierung

E-Mail: ausleihe@hs-merseburg.de

Telefon: 03461-46-2266

Ohne Termin ist ein Besuch der Bibliothek nicht möglich!

! Ab 21.06.2021 ist für den Einlass ist ein tagesaktuelles, schriftliches und negatives COVID-19-Testergebnis oder ein Impf- oder Genesungsnachweis vorzulegen. Für Hochschulangehörige, die sich kurzzeitig (z. B. Ausleihe von Büchern, die Abgabe von Studierendenarbeiten) in der Hochschulbibliothek aufhalten, ist dies nicht zwingend erforderlich.

 

Ich bin kein Hochschulangehöriger. Darf ich die Services der Bibliothek auch nutzen?

  • Hochschulexterne Nutzer dürfen nur Medien ausleihen.

  • In begründeten Fällen können Hochschulexterne nach einer formlosen Antragstellung, einen Arbeitsplatz mit Terminabsprache nutzen.

 

Wie gebe ich meine Entleihungen zurück?

  • Bitte geben Sie bevorzugt die Medien über die Rückgabeboxen zurück. (Lageplan)
  • Auf eigene Verantwortung können Sie Medien auch per Post an uns zurücksenden.

 

Wie kann ich meine Entleihungen selbst verlängern?

      Wie kann ich auf E-Books und andere digitale Literatur zugreifen?

      • Folgen Sie einfach den Schritten auf diesem Handout: BIB@home !

       

      Ich brauche Hilfe bei der Literatursuche!

      • In allen Fällen von Prüfungen, Belegarbeiten und Abschlussarbeiten bieten wir nach vorheriger Terminvergabe (ausleihe@hs-merseburg.de) Unterstützung oder Beratung zu inhaltlichen Fragen an. Dabei erfolgt eine Literaturversorgung vorrangig durch elektronische Medien.

       

      Kann ich Fernleihen bestellen?

      • Fernleihen sind regulär bestellbar, jedoch nur für Hochschulangehörige.
      • Die anfallenden Servicegebühren werden vor Ort, möglichst bargeldlos, beglichen.

         

        Wie gebe ich eine Kopie meiner Abschlussarbeit ab?

        • Abschlussarbeiten können als pdf-Datei per Mail: ausleihe@hs-merseburg.de gesendet werden. Das dazugehörige Übergabeprotokoll muss vollständig ausgefüllt (mit Unterschrift des Erstgutachters) als Scan angehängt werden. (Abgabe des Protokolls auch über Rückgabeboxen möglich)

         

        Nach oben