CAD und FEM

CAD und FEM

Was ist „CAD und FEM“?

CAD (Computer Aided Design) und FEM (Finite-Elemente-Methode) sind zwei Werkzeuge, auf die der Ingenieur im Zeitalter des rechnerunterstützen Konstruktions- und Entwicklungsprozesses nicht mehr verzichten kann.

Die FEM basiert auf der Idee, das mittels CAD erstellte Geometriemodell in möglichst viele kleine Elemente zu zerlegen, deren Berechnungsansatz bekannt ist. Durch Stetigkeits- und Gleichgewichtsbedingungen an den Koppelstellen dieser Elemente (Knoten) ist dann eine Näherungslösung für die Gesamtstruktur möglich.

Mit Hilfe moderner und leistungsfähiger Softwarepakete lernen die Studierenden also, Bauteile und Baugruppen dreidimensional zu modellieren, konstruktionsbegleitend zu dimensionieren oder festigkeitsmäßig auszulegen und für die Fertigung erforderliche Zeichnungen und Stücklisten zu generieren.

akkordeon

CAD

  •  Kennenlernen und Handhabung des komplexen 3D-CAD-Systems CATIA®
  •  Modellierung von anwendungsorientierten Einzelteilen des Maschinenbaus
  •  Zusammenstellung von Baugruppen
  •  Nutzung einer Normteilebibliothek und eines digitalen Tabellenbuches
  •  Erarbeitung einer standardisierten Stückliste für einen Zeichnungssatz
  •  Ableitung und komplette Bearbeitung von normgerechten Einzelteil- und Gruppenzeichnungen

FEM

  • Erlernen der Grundlagen und Algorithmen der FEM
  • sicherer Umgang mit dem FE- Programmsystem ANSYS Workbench® (Programmaufbau, Geometrieerzeugung, Vernetzungsstrategien, Belastungen und Randbedingungen, Lösung, Konvergenzprobleme, Darstellung und kritische Auswertung der Ergebnisse)
  • Bearbeitung vieler interessanter und praxisnaher Berechnungsbeispiele des Maschinenbaus und artverwandter Bereiche
  •   28 Computerarbeitsplätze mit den Softwarepaketen CATIA®(CAD) und ANSYS® (FEM) sowie vielen nützlichen Zusatzprogrammen
  •   Verfahrenstechnische Softwarepakete zur Auslegung von Anlagen wie ChemCAD®, Aveva E3D®, XVisual®, Belebungs-Expert

 

  • Professionelle CAD - Rechner für Übung und Lehre mit Nvidia Quadro® - Karten
  • HPC (High Performance Computing) – Technik für studentische Projekte und Abschlussarbeiten

Standort

Gebäude

Etage

Raum

HG C

HG C

2

2

17

18

Nach oben