Kältetechnik

Kälte- & Klimatechnik
Versuchsfeld
Lehrversuch Industrie-Klimaanlage

Was ist „Klima- und Kältetechnik“ ?

Die Kältetechnik ist ein technische Disziplin, die sich mit der Erzeugung von Temperaturen unterhalb der Umgebungstemperatur beschäftigt. Kältemaschinen gibt es in vielen verschiedenen Varianten und für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete. Sie werden unter anderem in der Klimatechnik eingesetzt. Als Teilgebiet der Versorgungstechnik hat die Klimatechnik die  Aufgabe, einen bestimmten Luftzustand im Raum herzustellen. Die bekannteste Anwendung ist die Steigerung der Behaglichkeit in dem Temperatur und Feuchte der Luft in einem Raum beeinflusst werden. Aber auch viele Produktionsanlagen unser High-Tech Gesellschaft sind auf spezielle und konstante Luftzustände und Kühlung angewiesen.

 

Folgenden Themen & Fragestellungen wird in unseren Versuchsaufbauten nachgegangen:

  • thermodynamische Grundlagen der Klima- und Kältetechnik
  • Grundprinzipien von Kompressions-, Absorptions- und Kaltgaskältemaschine
  • Kältemittelproblematik: Welches Arbeitsfluid ist das Richtige?
  • Anpassung von Kälteprozessen an die Erfordernisse (Regeneration, Kaltdampfvorwärmung, Kaltdampfeinspritzung, überfluteter Verdampfer)
  • Apparate und Anlagentechnik der Klima- und Kältetechnik

an folgenden Versuchsaufbauten können die Studierenden ihr Wissen vertiefen:

  • Wärmepumpenversuchsstand mit R134a
  • Kälteanlage mit zweistufiger Verdampfung
  • industrielle Klimaanlage

Standort

Gebäude

Etage

Raum

-1

-1

029

030

Nach oben