Welche Angebote gibt es an der Hochschule Merseburg?

Netzwerk und Beratungsangebote

Hier finden Sie alle Ansprechpartner*innen der Beratungsangebote der Hochschule sowie Informationen zum hochschulübergreifenden Netzwerk.

Beratungsangebote an der Hochschule Merseburg

Die Hochschule Merseburg setzt sich aktiv dafür ein, dass  Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung ihr Studium gleichberechtigt und selbstbestimmt gestalten und absolvieren können. Im Sinne des Hochschulgesetzes von Sachsen-Anhalt wird daher dafür Sorge getragen, dass behinderte und chronisch kranke Studierende in ihrem Studium nicht benachteiligt werden und alle Angebote der Hochschule in Anspruch nehmen können.

Zu den Beratungsangeboten zum Studium mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten

Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Studium sowie Beruf bietet die familiengerechte Hochschule verschiedene Beratungs- und Unterstützungsformate an. Neben Beratungsangeboten gehören dazu auch der Willkommenkoffer für Studierende und Beschäftigte mit Kind(ern), das Eltern-Kind-Arbeitszimmer und der Nachteilsausgleich für Studierende mit erhöhtem familiären Aufwand.

Zu den Informationen der familiengerechten Hochschule

Die psychosoziale Beratung für Studierende versteht sich überwiegend als Erstkontakt und Anlaufstelle in Konfliktsituationen. Ohne spezielle Zugangsvoraussetzungen oder Überweisungen können Sie spontan zur Beratung kommen oder nach vorheriger telefonischer Absprache die Beratung wahrnehmen. Es besteht auch die Möglichkeit der Weitervermittlung in eine Therapie.

Zum Angebot der Psychosozialen Beratung des Studentenwerks Halle

Das Studentenwerk Halle bietet den Studierenden einen kompetenten Service bei der Bewältigung sozialer und finanzieller Schwierigkeiten im Studienumfeld. Zu den Beratungsschwerpunkten gehören finanzielle Ansprüche aus Sozialleistungsgesetzen, Studienfinanzierung durch staatliche und nichtstaatliche Einrichtungen, Jobben während des Studiums, Serviceleistungen für Studierende (Kranken-, Unfall-, Hausratversicherung), Vergünstigungen für Studierende (GEZ, Sozialtarif der Telekom u.a.m.) und Integrationshilfen für ausländische Studierende. Alle Informationen werden vertraulich behandelt.

Zu den Angeboten der Sozialberatung des Studentenwerks Halle

Netzwerk und Projekte der Hochschule Merseburg

FEM POWER

Durch professionalisierte Gleichstellungsarbeit, spezifisch für die Hochschule Merseburg entwickelte Maßnahmen und landesweite Zusammenarbeit mit allen beteiligten Wissenschaftseinrichtungen in einem Netzwerk stärkt FEM POWER das Innovations- und Talentpotenzial des Wissenschaftsstandorts Sachsen-Anhalt.

Zu den Angeboten von FEM POWER

FEMININ quer durchs Land

Das Projekt FEMININ quer durchs Land bietet Mädchen und jungen Frauen aus Sachsen-Anhalt viele verschiedene Angebote in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zum Mitmachen, Erleben und Ausprobieren.

Mehr Informationen zu FEMININ

Juniorvorlesung der MINT-Interessenförderung

Unter dem Titel "Juniorvorlesung" finden Experimentalvorlesungen für Familien, Schulklassen und interessierte Besucher*innen statt. Ziele dieser Veranstaltungen sind die aktive Teilnahme bei den vorgeführten Experimenten, die frühzeitige Interessenförderung und Wissensvermittlung im naturwissenschaftlich-technischen Bereich und gemeinsame Erlebnisse und Gesprächsstoff für Kinder und Eltern.

Mehr Informationen zur Juniorvorlesung

BEanING MINT-Nachwuchsförderung

BEanING macht mit verschiedenen Veranstaltungsformaten auf die mannigfaltigen und zukunftsrelevanten MINT-Themen aufmerksam. Damit trägt das Projekt zu einem integrierten Bildungskonzept zur Gewinnung von Studierenden und Fachkräften im MINT-Bereich bei.

Zu den Angeboten von BEanING
Nach oben