Ein lücken_loses Festivalprogramm für uns!

17.05.2022, Chancengleichheit FEM POWER

Vom 24.-27. Mai 2022 findet das einzigartige queerfeministische Festival lücken_los in Merseburg statt. An vier Tagen gibt es ein vielfältiges Programm aus kostenlosen Präsenz- und Onlineveranstaltungen, die in der Innenstadt und am Campus der Hochschule stattfinden. Der Studierendenverein sowas e.V. lädt als Veranstalter dazu ein, zu lernen, zu feiern und kreativ zu werden!

 

Das lücken_los Festival soll ein offener Ort zum Austausch und Lernen sein und somit ein kleines bisschen queere Utopie in Merseburg schaffen. Daher sind auch gerade Personen, die bisher nicht so viel mit Feminismus zu tun hatten, herzlich zu den Veranstaltungen eingeladen. Das Programm ist online auf der Vereinswebseite zu finden und beinhaltet zahlreiche Workshops, Musik und weitere Veranstaltungen.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos, bei den Workshops wird um Anmeldung gebeten. Das Festival startet am Dienstag, 24. Mai startet mit zwei starken Workshops: Das FEM POWER Projekt bietet Empowerment und Resilienz für FLINTA am Nachmittag. Abends gibt Minzgespinst Einblicke in die Schwierigkeiten zwischen geschlechtergerechter Sprache und Autismus und Lösungsansätze dafür. Am Mittwoch produzieren FEM POWER und der OK Merseburg-Querfurt mit FLINTA eine eigene Fernsehsendung. Am selben Nachmittag bietet der TIAM e.V. für alle trans*-, inter*-, und nicht-binären Personen einen Workshop für queere Widerstandskraft an. Abends zeigen kju-point2.0 und das Campus Cinema den Film WIE WIR WOLLEN zum Thema Schwangerschaftsabbrüche mit anschließendem Filmgespräch im Theater am Campus. Der Feiertag Christi Himmelfahrt wird für einen Mini-Zine-Workshop von Louie Läuger genutzt. Eine Lesung aus dem Buch „Wir wissen was wir wollen“ über die Frauenrevolution in Nord- und Ostsyrien lässt den Tag nachdenklich ausklingen. Der letzte Tag beginnt mit einem queerfeministischen Stickworkshop auf Englisch mit Barbara Amaral. Zum Festivalabschluss bringen die Künstler_innen , Flausen mit MC Dauerwelle und Tekktite tanzend ins Wochenende!

Im sowas e.V. engagieren sich Studierende und junge Erwachsene für eine lebenswerte und kulturell vielfältige Stadt, indem sie selbstorganisiert soziokulturelle Angebote
schaffen. Das lücken_los-Team freut sich über ehrenamtliche Helfende, die während der Festivaltage tatkräftig unterstützen können. Auf der Festivalseite ist unter dem Button „Mithelfen“ ein Formular zu finden, über das sich Freiwillige zum Helfen melden können.

Die Festivalseite ist unter der URL https://sowasmitkultur.de/lueckenhttps://sowasmitkultur.de/luecken--los/los zu finden.

Auf Instagram und Facebook teilen die ehrenamtlichen Organisator_innen unter dem Account @lueckenlos_mer Updates zum Festival sowie thematisch verwandte Veranstaltungen und Inhalte.

Nach oben