FEM POWER sucht: 2 wissenschaftliche Hilfskräfte ab September

05.07.2022, Chancengleichheit FEM POWER

Wir suchen Unterstützung ab September 2022. Iht habt Interesse? Bewerbungen bis 18.07.2022

Die Ausschreibung findet ihr hier.

Stellenausschreibung studentische/wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt FEM POWER an der HS Merseburg (ca. 5-10h pro Woche für 3 Monate)

An der Hochschule Merseburg werden ab sofort zwei studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte im Projekt FEM Power gesucht. Das Projekt setzt strukturelle Veränderungen, Veranstaltungen und Weiterbildungsangebote zur Herstellung von Chancengerechtigkeit an der Hochschule Merseburg um. Die Aufgaben umfassen verschiedene Arbeitsschwerpunkte wie z.B.: Veranstaltungsorganisation, Unterstützung bei Veranstaltungen (z.B. Ringvorlesung, Workshops und Tagung), die Betreuung des Webauftritts des Projekts, Verfassen von Texten und Erstellung des Newsletters, Content-Creation und Verwaltung des Social Media-Accounts, administrative- und Verwaltungsaufgaben (z.B. Anmeldung für Angebote) und Unterstützung der Gleichstellungsarbeit (z.B. protokollieren von Sitzungen). Weitere Informationen finden sich hier: www.hs-merseburg.de/hochschule/projekte/fempower

Der Stundenumfang (ca. 5-10h pro Woche) und die Arbeitszeiten können flexibel besprochen werden. Die Tätigkeit kann zum größten Teil von zu Hause aus durchgeführt werden.

Start ab September bzw. Oktober für die Dauer von 3 Monaten (bis Ende Dezember 2022)

Aufgaben:

  • Mitorganisation und Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen
  • Verwaltungsorganisation (z.B. Anmeldungen für Veranstaltungen, Plakat und Flyer verteilen)
  • Betreuung des Webauftritts des Projekts (Typo3)
  • Verfassen von Texten (für Artikel, Broschüren, Website, etc.)
  • Erstellung eines Newsletters mit Newsletter-Tool
  • Content-Creation und Verwaltung des Social Media-Accounts @fempower.merseburg und landesweit @fempower.sachsen-anhalt
  • Recherche-Aufgaben
  • Unterstützung der Gleichstellungsarbeit durch z.B. protokollieren von Sitzungen).

Anforderungen:

  • Kenntnisse und Interesse an gleichstellungspolitischer Arbeit und Geschlechterforschung
  • Erfahrung oder Bereitschaft zur Einarbeitung in Content-Management-Systeme für Websites (insbesondere Typo3)
  • eigenständige Arbeitsweise
  • Wissen über Social Media (insbesondere Instagram)
  • Lust und ggf. Erfahrung im Erstellen von Content für Social Media
  • Freude am Verfassen von Texten für verschiedene Zielgruppen
  • Erfahrung im Protokoll führen (z.B. Sitzungen, Beratungen, Gruppentreffen)

Bewerbungshinweis:

Bitte übersenden Sie einen Lebenslauf und ein kurzes Anschreiben in welchem Sie drei bis vier Aufgaben nennen, die Sie gerne übernehmen wollen und warum. Ergänzen Sie bitte die gewünschte mindest- und maximal Arbeitszeit pro Woche. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 18.07.22 per Mail unter Angabe von Namen, Studiengang und Semester, E-Mailadresse, Lebenslauf und einem kurzen Anschreiben (bis zu 800 Zeichen) an: Kerstin.Schmitt@hs-merseburg.de

Das FEM Power Projekt freut sich auf ihre Bewerbung. Weitere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie von der Mitarbeiterin des Projekts FEM Power Kerstin Schmitt, Tel.: 03461 46-3708, Kerstin.Schmitt@hs-merseburg.de

Nach oben