Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) im Projekt PhysLab@HoMe

21.07.2022, Stellenausschreibungen

An der Hochschule Merseburgist, vorbehaltlich der Mittelzuweisung, im Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften ab 01.12.2022 folgende Stelle befristet bis zum 30.09.2024 zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d)
(Teilzeit, 50 %)

Eine gemeinsame Bewerbung auf die Stellen 038/2022 und 039/2022 ist erwünscht.

 

Als Hochschule für angewandte Wissenschaften fühlen wir uns besonders dem Auftrag verpflichtet, junge Leute von Beginn an in ihrem Ingenieurstudium zu unterstützen, ihnen eine gute fachliche Basis mitzugeben und notwendige Kompetenzen zu vermitteln. Dabei beginnen Studierende mit sehr unterschiedlichen Vorkenntnissen und Hintergründen ein Studium an der Hochschule Merseburg.

Im Rahmen eines Projektes sollen die Praktikumsversuche im physikalischen Grundpraktikum grundlegend überarbeitet werden. Wichtig dabei sind uns, die Neugier der Studierenden zu wecken, sie eine positive Fehlerkultur erleben zu lassen, ihnen Bestätigung und positive Rückmeldung zukommen zu lassen und somit langfristige Motivation für das Studium zu schaffen. Die Umgestaltung oder Neuerstellung physikalischer Versuche soll es Studierenden ermöglichen, die Versuche weitgehend selbstständig zu bearbeiten. Die betreuenden Lehrpersonen können dann individuell auf die Schwierigkeiten der einzelnen Gruppen eingehen, z.B. in Bezug auf die Inhalte, Arbeitsweise oder Diskussion der Ergebnisse.

Um das zu schaffen, würden wir uns über Ihre Unterstützung freuen!

Unser offenes und freundliches Team besteht aus zwei Professoren, einer Lehrkraft für besondere Aufgaben, zwei Laboringenieuren und mehreren Mitarbeitern. Sie können eigene Ideen einbringen, eigenständig arbeiten und dabei auch auf kollegialen Austausch und Unterstützung bauen. Es ist angedacht, Ergebnisse aus dem Projekt zu veröffentlichen.

Aufgaben:

  • Systematisch Lernziele, Probleme und Verbesserungsvorschläge zum Praktikum zusammenstellen
  • Literaturrecherche und Aufbau von Kontakten zu Praktikumsleitern anderer Hochschulen
  • Überarbeitung bzw. Neuerstellung von je 3 Versuchen in Physik I und II
  • Erstellung von zusätzlichen Materialien wie Vor- und Nachtests, Videos, Arbeitsblättern zu den Versuchen
  • Beschaffung notwendiger Materialien
  • Unterstützung bei der Planung und Einrichtung eines neuen Lehrraumes
  • Planung und Durchführung von Evaluationen im Physikalischen Grundpraktikum
  • Schreiben von Veröffentlichungen
  • Wenn gewünscht: Teilnahme an hochschuldidaktischen Kursen und / oder Workshops

Voraussetzungen:

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Physik, Lehramt Physik, in einschlägigen Ingenieurwissenschaften oder in einem vergleichbaren Studium mit Schwerpunkt Physik
  • Lehrerfahrung im Bereich Mathematik oder Physik im (fach-)schulischen Bereich Klasse 11 oder höher oder an einer Hochschule oder Universität
  • Deutschkenntnisse Niveau C2 und sehr gute Englischkenntnisse
  • gute Kenntnisse in LaTeX oder Microsoft Word
  • Nachweise (hochschul-) didaktischer Kenntnisse sind wünschenswert

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13 bei Erfüllung der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Arbeitsort ist Merseburg. Home-Office ist nach Absprache teilweise möglich.

Die Möglichkeit zum Erwerb eines JobTickets für den öffentlichen Personennahverkehr ist gegeben.

Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Tina Fuhrmann (Mail: tina.fuhrmann@hs-merseburg.de, Tel.: 03461/46 2931).

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Merseburg nicht erstattet. Eine elektronische Bewerbung wird bevorzugt. Ihre Bewerbung – unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen – senden Sie bitte unter Angabe der Referenz-Nr. 039/2022 bis zum 30.09.2022 in digitaler Form an dekan.inw@hs-merseburg.de oder postalisch an:

 

Hochschule Merseburg

Dekan des Fachbereiches Ingenieur- und Naturwissenschaften

Prof. Dr. J. Mückenheim,

Eberhardt-Leibnitz-Straße 2

06217 Merseburg

Nach oben