Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) - hochschulinterne Ausschreibung

14.06.2022, Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung mit der Referenz-Nr.: 023/2022

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an die Beschäftigten der Hochschule Merseburg.

An der Hochschule Merseburgist Fachbereich Wirtschafts- und Informationswissenschaften, Lehrgebiet Volkswirtschaftslehre und empirische Wirtschaftsforschungab dem 01.10.2022 folgende Stelle befristet für die Dauer von 12 Monaten zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)
(Teilzeit 50 %)

Die Einstellung erfolgt im Rahmen volkswirtschaftlicher Forschungsvorhaben im Bereich der Evaluation von Prognosen. Es sollten ökonometrische Verfahren angewendet werden, um die Qualität von Vorhersagen aus unterschiedlichen Bereichen (wie etwa Konjunktur oder Sport) zu beurteilen, um wissenschaftliche Publikationen und/oder Drittmittelanträge vorzubereiten.

Aufgaben:

  • Bearbeitung volkswirtschaftlicher und interdisziplinärer Forschungsprojekte insbesondere zu dem Thema Prognoseevaluation
  • Unterstützung bei der Konzeption, Betreuung und Durchführung von Lehrveranstaltungen in Volkswirtschaftslehre und empirischer Wirtschaftsforschung (2 SWS)
  • Beratung und Betreuung von Bachelor- und Masterstudierenden
  • Recherche und Aufbereitung von Daten, Verwaltung der Daten in geeigneter Software
  • Durchführung von ökonometrischen und statistischen Analysen
  • Formulierung von wissenschaftlichen Texten zur Publikation in referierten Zeitschriften

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiums
  • vertiefte Kenntnisse in Ökonometrie und Statistik
  • erste Erfahrungen im wissenschaftlichen Publizieren oder im Schreiben von Drittmittelanträgen sind hilfreich  
  • Kenntnisse in ökonometrischer oder statistischer Software, insbesondere R, Gretl und STATA
  • ausgeprägte Kenntnisse über Prognoseevaluation von makroökonomischen Kennzahlen mithilfe moderner Data Sciences Methoden
  • sicherer Umgang mit Access, Latex und Excel

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13 bei Erfüllung der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen.

Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweis zur Befristung:
Die Befristung erfolgt auf der Grundlage des § 2 Abs. 1 des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG).

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Jörg Döpke (Mail: joerg.doepke@hs-merseburg.de, Tel.: 03461/46 2441).

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Merseburg nicht erstattet. Eine elektronische Bewerbung ist möglich.

Schriftliche Bewerbungen – unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen – richten Sie bitte unter Angabe der Referenz.-Nr. 023/2022 bis zum 11.07.2022 an:

 

Hochschule Merseburg
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften
Dekan, Prof. Dr. Dirk Sackmann
Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg

Nach oben