Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

16.01.2023, Stellenausschreibungen

An der Hochschule Merseburg ist im Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften vorbehaltlich der Mittelzuweisung zum 01.03.2023 folgende Stelle befristet bis zum 31.12.2024 zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)
(Vollzeit)

Die Einstellung erfolgt im Rahmen des Forschungsvorhabens „OpenTrainingData für automatisierte und autonome Mikromobile“ (OPTmicro) im Bereich der Erhebung und Evaluierung von Referenzdaten.

Aufgaben:

  • Konzeption, Inbetriebnahme und Erweiterung der Fahrzeughardware (autonomes Lastenrad)
  • Planung und Durchführung von Messkampagnen zur Datenaufnahme sowie deren Auswertung
  • Erstellung von Annotationen im Datensatz, Überwachung des Annotationsprozesses und Qualitätssicherung
  • Entwicklung von KI-Algorithmen auf den erhobenen Referenzdaten
  • Erarbeitung von Forschungsberichten, wissenschaftlichen Publikationen und Teilnahme an
    (inter-)nationalen Konferenzen

Voraussetzungen:

  • einschlägiger wissenschaftlicher Hochschulabschluss (mind. gut)
  • Kenntnisse auf dem Gebiet automatisierter Fahrzeuge und/oder mobiler Roboter
  • Kenntnisse im Bereich der Messdatenaufnahme und Verarbeitung
  • Kenntnisse in Verfahren des maschinellen Lernens
  • Programmiererfahrung in C/C++, Phyton und Matlab/Simulink
  • Erfahrungen in der Anwendung einer Versionsverwaltung, z.B. GIT

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13 bei Erfüllung der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Wenn der erforderliche wissenschaftliche Hochschulabschluss zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht vorliegt, erfolgt, im Falle einer Einstellung, die Eingruppierung in die E 12 TV-L. Arbeitsort ist Merseburg.

Die Möglichkeit zum Erwerb eines JobTickets für den öffentlichen Personennahverkehr ist gegeben.

Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bei im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr.-Ing. Stephan Schmidt (E-Mail: stephan.schmidt@hs-merseburg.de).

Bewerbungskosten werden von der Hochschule Merseburg nicht erstattet. Eine elektronische Bewerbung ist möglich.

Ihre Bewerbung – unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen – senden Sie bitte unter Angabe der Referenz-Nr. 003/2023 bis zum 30.01.2023  in digitaler Form an dekan.inw@hs-merseburg.de oder postalisch an:

 

Hochschule Merseburg
Dekan des Fachbereiches Ingenieur- und Naturwissenschaften
Prof. Dr.-Ing. J. Mückenheim
Eberhard-Leibnitz-Straße 2, 06217 Merseburg

Nach oben