Zurück
Kontaktperson
Dr.

Antje Gellerich

Funktionen

Projektkoordinatorin HoMe TransInno_LSA
Bereich: Prorektorat für Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung

Raum: RZ/0/38
Telefon: +49 3461 46- 2360
E-Mail persönlich:

Tätigkeitsbereiche

- Kompetenzen -

Projektkoordination | Wissenschaftsmanagement | Forschung und Entwicklung | Strategische Planung

Publikationen

Ausgewählte Publikationen und Referenzen

  • Brischke C, Homann P, Gellerich A (2018): Impact of sapwood portions on the durability of adjacent heartwood of Pinus sylvestris, Pseudotsuga menziesii and Quercus robur. Part 1: Laboratory studies. Annual Meeting of the International Research Group on Wood Protection, Document No. IRG/WP 18-10922
  • Wallenhorst L, Gurău L, Gellerich A, Militz H, Ohms G, Viöl W (2018): UV-blocking properties of Zn/ZnO coatings on wood deposited by cold plasma spraying at atmospheric pressure. Applied Surface Science 434: 1183–1192
  • Behr G, Gellerich A, Bollmus S, Militz H (2017): Weathering protection of European hardwoods through double modification. Annual Meeting of the International Research Group on Wood Protection, Document No. IRG/WP 17-30715
  • Gellerich A, Bollmus S (2017): Selection of most aggressive test fungi for modified wood - Practical laboratory experience. Holztechnologie 58 (2), 12 – 17
  • Brischke C, Gellerich A, Militz H, Starck M (2017): Performance of coated and uncoated horizontal Lap-Joint members during 20 years of ourdoor exposure. Wood Research 62(6): 883–894

Lebenslauf

  • Seit 2018: Verbundprojekt TransInno_LSA [Transfer- und Innovationsservice im (Bundes-)Land Sachsen-Anhalt] - Strukturelle Evaluation und Modernisierung der verbundweiten Transfer- und Third-Mission-Aktivitäten (Bund- und Länderinitiative/ BMBF- Förderinitiative „Innovative Hochschule"), Hochschule Merseburg Aufgabenbereich: Projektkoordination
  • 2006-2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Georg-August-Universität Göttingen, Abteilung Holzbiologie und Holzprodukte Aufgabenbereich: Wissenschaftliche und administrative Leitung und Koordination von nationalen und europäischen Verbundforschungsprojekten im Bereich Holzschutz, Unterstützung von klein- und mittelständischen Unternehmen bei der Planung und Erstellung von gemeinsamen Forschungsanträgen
  • 2012-2017: Tandem-Leitung einer Nachwuchsforschergruppe zum Thema „Schaffung neuer Absatzmärkte und Anwendungsfelder für einheimische Laubhölzer unter Anwendung neuartiger Technologien“ (gefördert durch BMEL, FNR)
  • 2006-2010: Doktorandin im internationalen PhD-Studiengang Holzbiologie und Holztechnologie (Wood Biology and Wood Technology) der Georg-August-Universität Göttingen Dissertation: Effects of water glass, silane and DMDHEU treatment on the colonisation of wood by sapstaining fungi

Nach oben