Basisschulung für Tutor*innen (Qualifizierungsworkshop für Studierende)

Kategorie: Weiterbildung , Seminare und Vorträge | Art: Workshop / Seminar
- 12.04.2019 09:00 bis 15:00 Uhr
  
Gartenhaus Dachgeschoss, Hochschule Merseburg

Der Qualifizierungsworkshop richtet sich an Studierende, die Lust haben in Zukunft an der Hochschule als Tutor*in tätig zu werden oder die demnächst ein Tutorium anleiten werden. Der Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über die eigene Rolle klar zu werden, ein Tutorium didaktisch sinnvoll zu planen sowie aktivierende Methoden zu erproben und zu reflektieren. Neben der Entwicklung didaktisch-methodischer Kompetenzen erlernen die Teilnehmenden, wie sie das Lernen bei ihren Kommiliton*innen gezielt anregen und fördern können.

Die Qualifizierung widmet sich u. a. folgenden Fragen:
- Wie kann ich Anfangssituationen gestalten?
- Welche Rolle habe ich als Leitung?
- Wie funktioniert das Lernen?
- Wie formuliere ich Lernziele und wie mache ich eine gute Tutoriumsplanung?
- Wie gehe ich mit Herausforderungen in meinem Tutorium um?
- Wie und wann kann ich aktivierende Methoden in meinem Tutorium einsetzen?

Inhalte:

  • Anfangssituationen
  • Lehr-Lernbiografie
  • Bologna-Prozess und didaktische Modelle
  • Lernzieltaxonomie
  • Instrumente für die Planung eines Tutoriums
  • aktivierende Methoden

Termin: 11. / 12.04.2019, jeweils 9.00-15.00 Uhr (2-tägiger Workshop)

Ort: Hochschule Merseburg, Gartenhaus Dachgeschoss (Seminrraum)

Anmeldung und Fragen bitte unter innovative-lehre@hs-merseburg.de

Kontakt

Kontaktperson
Christine Handschuh
Wissenschaftliche Mitarbeiterin HET LSA
Raum: Hg/D/4/06a
Nach oben