LUNCH LECTURE Diskriminierung – (k)ein Thema? Auswertung der landesweiten Umfrage zu Diskriminierungsrisiken der Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Kategorie: Chancengleichheit , FEM POWER | Art: Öffentliche Veranstaltung
- 30.11.2022 12:30 bis 13:30 Uhr
  
digital & vor Ort

LUNCH LECTURE Diskriminierung – (k)ein Thema? Auswertung der landesweiten Umfrage zu Diskriminierungsrisiken der Hochschulen in Sachsen-Anhalt

30.11.2022, 12:30-13:30, Online und vor Ort (Anmeldung erforderlich)

Hochschulen sind Orte der Vielfalt und des produktiven Miteinanders. Um an unseren Hochschulen die Toleranz und Zukunftsfähigkeit weiter zu stärken, wurde im Sommersemester 2022 eine bundesweit einzigartige und beispielgebenden gemeinsame Umfrage um Einfallstore für Diskriminierungserfahrungen an Hochschulen in Sachsen-Anhalt auf zu decken und folglich zu beseitigen. Nun werden die Ergebnisse präsentiert und Handlungsempfehlungen vorgestellt.

Die Initiatorinnen der Umfrage sind Mitarbeiterinnen des Projektverbundes FEM POWER des Landes Sachsen-Anhalt. FEM POWER selbst ist ein siebenjähriges Förderprogramm des ESF und des Landes Sachsen-Anhalt zur Herstellung und Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung. Es ist an den hiesigen Hochschulen und Universitäten wie auch den Leibniz-Instituten angesiedelt.

Beteiligt sind die Hochschulen Anhalt, Harz, Magdeburg-Stendal, Merseburg wie auch der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und der Otto-von-Guericke-Universität in Sachsen-Anhalt durchführen.

 

Anmeldung erforderlich: www.hs-merseburg.de/fempower/anmeldung

Kontakt

Kontaktperson
Kerstin Schmitt
Mitarbeiter*in im FEM Power Projekt
Raum: D3 08
Nach oben