„Mischen und Trennen - ganz einfach?“

Art: Öffentliche Veranstaltung
10:00 bis 11:15 Uhr
  
Hochschule Merseburg, Hörsaal 5

Reinstoffe unterscheiden sich von Stoffgemischen. Während Reinstoffe durch Filtrieren und Zentrifugieren nicht in andere Bestandteile zerlegt werden können, ist das bei Stoffgemischen, wie beispielsweise Gartenerde oder Abgasen, möglich.
Sogar im Müll sind viele Stoffe enthalten, die recycelt werden können. Durch Anwendung physikalischer Trennverfahren erhält man aus Stoffgemischen die einzelnen Reinstoffe.

  • Aber was sind Reinstoffe?
  • Und wie funktioniert eigentlich eine Waschmaschine, die den Schmutz von der Kleidung trennt?
  • Woran erkannt man, ob reines Wasser oder Salzwasser vorliegt?
  • Warum schwimmt Öl oben, wenn es mit Wasser vermischt wird?

Diesen und weiteren spannenden Fragen rund um das Thema industrielle Trenntechnik wird in einer Experimentalvorlesung zum Staunen und Mitmachen mal näher auf den Grund gegangen. Erste Grundlagen über Trennverfahren und deren Anwendung werden vermittelt und anschaulich erklärt.

Die Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 und an Familien.

Ute Schlubat
Tel.: 03461 46-2131
ute.schlubat(at)hs-merseburg.de

Projekt BEanING: Integratives, branchenorientiertes Bildungs- und Entwicklungskonzept für den Ingenieurnachwuchs
www.hs-merseburg.de/beaning

 

Nach oben