Rassismus und Gedenkkultur: Zur Erinnerung an Opfer rassistischer Gewalt in Merseburg

Kategorie: Weiterbildung , Lunch Lecture | Art: Öffentliche Veranstaltung
12:40 bis 13:30 Uhr
  
Gartenhaus Foyer

Rassismus in der DDR? Kann es so etwas gegeben haben? Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß eröffnet den Blick auf die Situation von Gastarbeiter*innen und Rassismus in der DDR. Davon ausgehend kommen wir zu konkreten Ereignissen in Merseburg: Delfin Guerra und Raúl Garcia Paret wurden 1979 von einem Mob in Merseburg zu Tode getrieben. Die genauen Todesumstände sind bis heute unklar – allerdings lassen bisherige Recherchen auf eine rassistisch motivierte Tat schließen. Vertreter*innen der Initiative „12. August - In Gedenken an Delfin Guerra und Raúl Garcia Paret“ erläutern die Hintergründe der Ausschreitung und stellen ihr Engagement vor, 40 Jahre nach dem Mord einen Ort des Gedenkens für Delfin Guerra und Raúl Garcia Paret einzurichten.

Referent*in: Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß (Professur für Sexualwissenschaft und sexuelle Bildung) und Vertreter*innen der Initiative "12. August - In Gedenken an Delfin Guerra und Raúl Garcia Paret"

Während der Mittagspause zum mitgebrachten Essen einem interessanten Vortrag lauschen und sich weiterbilden, das können Sie auch im Rahmen einer Lunch Lecture an unserer Hochschule.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontakt

Kontaktperson
Anja Bergner
Projektmitarbeiterin
Raum: Ga/0/06
Nach oben