REFA-Grundausbildung – Die Basis für das Industrial Engineering

Kategorie: Weiterbildung , Seminare und Vorträge , Ingenieur- und Naturwissenschaften , Management | Art: Workshop / Seminar
00:00 Uhr
  
Hochschule Merseburg

in Kooperation mit dem REFA-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Wie lassen sich Material und Betriebsmittel nutzen und Menschen so einbeziehen, dass marktgerechte Produkte und Leistungen kostengünstig, qualitätsgerecht, ressourcennutzend und umweltschonend realisiert werden können? Die Antwort: Leistungsfähigkeit und Erfolg eines Unternehmens werden entscheidend durch die Gestaltung von Prozessen und Arbeitsplätzen geprägt. Dazu müssen Prozessdaten professionell ermittelt und angewendet werden. Diese Themenkreise und die dazugehörenden Instrumente sind Gegenstand der REFA-Grundausbildung 2.0. Eignen Sie sich hiermit das Basis-Knowhow in Industrial Engineering an.

Ihr Nutzen:
Mit der REFA-Grundausbildung erwerben Sie praxisnah ein umfassendes Rüstzeug,

  • um Arbeitsabläufe zu analysieren und zu strukturieren;
  • um Arbeitsplätze arbeitsorganisatorisch und ergonomisch zu bewerten, zu gestalten und zu verbessern;
  • um Prozessdaten zu ermitteln, zu bewerten und anzuwenden;
  • um sich eine praxisbezogene Qualifikation anzueignen, mit der Sie im Betrieb nachweislich mehr Verantwortung übernehmen können.

Schwerpunkte:

  • Arbeitsgestaltung
  • Datenermittlung
  • Kostenrechnung
  • Entgeltdifferenzierung
  • Anforderungsermittlung (Arbeitsbewertung)

Die REFA-Grundausbildung besteht aus drei Teilen:
Teil 1 | Analyse und Gestaltung von Prozessen (8 Module, 34h)
Teil 2 | Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten (15 Module, 70h)
Teil 3 | Prozesse und Prozessdaten handhaben (Praxistage, 32h)

Zielgruppe:
Studierende; Fach- und Führungskräfte; Handwerks- und Industriemeister*innen; Techniker*innen; Fachhochschul- und Hochschulabsolvent*innen; Betriebsräte*innen; Mitarbeiter*innen aus Montage, Produktions- sowie Fertigungsplanung und -steuerung, KVP-Teamleiter*innen und E3-Moderator*innen

Abschluss:
Für die beiden ersten Teile erhalten Sie nach erfolgreich abgeschlossenen Prüfungen jeweils ein Zeugnis. Nach erfolgreichem Abschluss des dritten Teils (Praxiswoche), der mit einer Leistungsbeurteilung je Teilnehmenden beendet wird, erhalten Sie die begehrte Urkunde REFA-Grundschein Arbeitsorganisation und den Titel „REFAArbeitsorganisator*in“.

Dozent*in: REFA Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Ort: Hochschule Merseburg

Termine: Februar / März 2020 - Der Kurs findet als Blockveranstaltung statt. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Entgelt: für Studierende 400,- €.  Von externen Teilnehmer*innen wird ein Entgelt von insgesamt 3.520,- € pro Person erhoben.

 

Wir bitten Interessierte um Anmeldung bis spätestens 15.12.2019

 

Zu Möglichkeiten einer finanziellen Förderung der Weiterbildung wenden Sie sich bitte an das Team Weiterbildung / HoMe Akademie. Wir beraten Sie gern:
Ansprechpartner:
Andreas Kröner (Leiter Weiterbildung / HoMe Akademie)
Tel.: +49 3461 46-2700 | E-Mail: weiterbildung@hs-merseburg.de

ECTS-Punkte:
Studierende können für die erfolgreiche Teilnahme an dem Seminar ECTS–Punkte erwerben. Genaue Festlegungen erfragen Sie bitte bei der Anmeldung.

Ausführliche Informationen zu den Inhalten der REFA-Grundausbildung finden Sie auch online auf: www.refa-sachsenanhalt.de/ausbildungen/ga

Kontakt

Kontaktperson
Anja Bergner
Projektmitarbeiterin
Raum: Ga/0/06

Anmeldung

Nach oben