Schmerzcoaching - Hilfe bei Arthrose, Kopfschmerz und Migräne

Kategorie: Weiterbildung , Seminare und Vorträge , Seniorenkolleg | Art: Öffentliche Veranstaltung
15:00 bis 16:30 Uhr
  
Hörsaal 8, Hörsaalgebäude (Hö)

Arthrose- (k)ein unheilbares Schicksal?!

„Meine Schmerzen kommen von der Arthrose. Da kann man jetzt nicht mehr viel machen.“ Leider handelt es sich hier um eine Aussage, die in unserer Gesellschaft immer öfter zu hören ist. Arthrose ist eine der häufigsten Gelenkerkrankungen und somit auch das Schmerzthema Nummer 1. Vor allem mit zunehmendem Alter trifft es immer mehr Menschen. Erschreckenderweise werden die Menschen bei Diagnosestellung immer jünger. Deshalb stellt sich hier die Grundsatzfrage, ob die Ursache „Verschleiß durch Alter“ noch zutreffend ist?

Eins schon mal vorn weg- Arthrose ist kein unwiderrufliches Schicksal. Es ist auch keine „Alterserkrankung“. Die gute Nachricht schon mal vornweg: Sie können selbst, mit einfachen Mitteln, eine Menge dafür tun, dass sich Ihr Zustand nicht verschlechtert, im Idealfall sogar verbessert. Wussten Sie, dass sich Ihr Gelenkknorpel regenerieren kann? Toll, oder? Doch das Beste kommt erst noch: Sie selbst können Ihren Körper bei diesem Prozess sehr wirksam unterstützen.

Doch auch wenn Sie bisher zu den Glücklichen gehören, die bisher von Arthrose verschont geblieben sind, ist diese Veranstaltung etwas für Sie. Warum? Sie erhalten einfache Tipps, wie Sie dem Knorpelverschleiß auch in Zukunft vorbeugen können.

 

Dozentin: Susan Berndt

Ein Vortrag im Rahmen des Seniorenkollegs der Hochschule Merseburg in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Saalekreis und der AWO SPI GmbH (als Träger des Mehrgenerationenhauses Merseburg).

Interessierte jeden Alters sind herzlich eingeladen!

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht erforderlich, es gilt die 3G-Regel.

Kontakt

Kontaktperson
Anja Bergner
Projektmitarbeiterin
Raum: Ga/0/06
Nach oben