Seminar: Kleiner Workshop zum kritischen Weiß-Sein & Rassismus

Kategorie: Chancengleichheit , FEM POWER | Art: Web-Seminar
- 19.09.2022 16:00 bis 18:00 Uhr
  
digital

Late Summer School (Online) – Letzte Runde des (F)EMPOWERing-Zertifikat

19.9.-22.09.22

Anmeldung erforderlich: www.hs-merseburg.de/fempower/anmeldung

Zielgruppe: FLINTA-Studierende und Wissenschaftler*innen

Wenn du an zwei Workshops teilnimmst, bekommst du zu all dem neue Wissen auch das (F)EMPOWERing-Zertifikat dazu!

 

Gemeinsam etwas verändern und Sichtbarkeit für Veränderung erzeugen ist das Thema der „Late Summer School“ und des ganzen Wintersemester 2022 des FEM POWER Projekts Merseburg. Bis Dezember ist das Projekt noch aktiv und auch das nun altbekannte (F)EMPOWERing Zertifikat geht somit in die letzte Runde – eure und ihre Chance sich nochmals mit Softskills und vielem Wissen auszustatten.

 

Titel: Kleiner Workshop zum kritischen Weiß-Sein & Rassismus

 

Wann? 19.09.2022 16:00-18:00Uhr

Wo? Online (Anmeldung erforderlich)

Offen für: FLINTA Studierende und Wissenschaftler*innen
 

 

In diesem „kleinen“ Workshop werden wir auf die Themen des Kritischen Weiß-Seins und Rassismus einführend eingehen: Was ist Kritisches Weiß-Sein? Was ist Rassismus? Welche Begriffe, Selbstbezeichnungen vs. Fremdbezeichnungen bestehen in diesem politischen Feld? Im Anschluss daran werden wir entlang der eigenen Erfahrungen und Perspektiven die eigene Position in diesem Machtgefüge analysieren und in einen Kontext setzen.

 

Zur Referentin:

 

Karima Popal-Akhzarati promoviert derzeit zu Hochschulen in der Migrationsgesellschaft und ist Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung. Ihre politischen und wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen auf Rassismus, Flucht & Migration und intersektionale Ungleichheitsverhältnisse.

Kontakt

Kontaktperson
Kerstin Schmitt
Mitarbeiter*in im FEM Power Projekt
Raum: D3 08
Nach oben