Systemische Beratung für Neugierige

Kategorie: Weiterbildung , Seminare und Vorträge , Kommunikation / Soziale Kompetenzen | Art: Workshop / Seminar
09:00 bis 17:00 Uhr
  
Hochschule Merseburg, Gartenhaus

Sie hören überall von Systemischer Beratung? Sie kennen Kolleg*innen, die systemisch arbeiten und viel davon erzählen? Sind Sie so neugierig geworden, dass Sie hinter den systemischen Vorhang schauen wollen?

Dann sind Sie hier bei uns genau richtig! In der Weiterbildung „Systemische Beratung für Neugierige“ lernen Sie Grundlagen des systemischen Arbeitens in Beratungskontexten. Durch ein abwechslungsreiches Heranführen an die Thematik, fachlichen Input, Selbstausprobieren und Arbeit in Kleingruppen werden die Teilnehmer*innen befähigt, systemische Beratungskompetenzen direkt im beruflichen Alltag anzuwenden.

Ziel ist es, am Ende der Weiterbildung ein systemisches Beratungsgespräch durchführen zu können.

Inhalte:

  • Haltung
  • Setting
  • Auftragsklärung
  • Fragetechniken (zirkuläres Fragen, Wunderfrage)
  • ressourcenorientierte Methoden (Reframing, Skalierung)
  • Gesprächsabschluss

Zielgruppe: Interessierte ohne Vorwissen, Fachkräfte in Beratungskontexten

Dozent*innen:

  • Anne Gemeinhardt (Master Psychologie, Systemische Beraterin (SG), Systemische Therapeutin (SG). Arbeitsschwerpunkte: Beratung mit Kindern, Jugendlichen und Familien, Errwachsenenbildung.)
  • Prof. Dr. phil. Christian Paulick (Professur für Sozialarbeitswissenschaft/Beratung an der Hochschule Merseburg. Systemischer Berater (SG), Systemischer Therapeut (SG), Systemischer Supervisor (SG), Präventionsmanager Stalking und Intimpartnergewalt (IPBm). Arbeitsschwerpunkte: Beratung, Systemische Sozialarbeit, Professionalität, Häusliche Gewalt, Täter*innenarbeit.)

 

Ort: Gartenhaus der Hochschule Merseburg, Dachgeschoss (Friedrich-Zollinger-Straße 3, 06217 Merseburg)

Dauer: 4 Tage

Termin: 06./07.11. und 13./14.11.2020, jeweils Fr und Sa 9.00-17.00 Uhr

Entgelt: 599,- pro Person (inkl. Pausenversorgung)

 

    Anmeldung bis spätestens 15.10.2020

     

    Anmeldung

    Kontakt

    Kontaktperson
    Anja Bergner
    Projektmitarbeiterin
    Raum: Ga/0/06
    Nach oben