Umkehrosmose – Theorie und Praxis - ABGESAGT!

Kategorie: Weiterbildung , Seminare und Vorträge , Ingenieur- und Naturwissenschaften | Art: Workshop / Seminar
15:15 bis 16:45 Uhr
  
Hauptgebäude E/0/14, Hochschule Merseburg

Dieses Seminar wurde abgesagt, ein neuer Termin wird bekannt gegeben.

Seminar 6 der Seminarreihe "Kühlwasser - Chancen und Risiken in der Nutzung von Kühlwasser"

In diesem Seminar wird das Prinzip der Osmose, speziell der Umkehrosmose, ausführlich beleuchtet. Neben den geschichtlichen und thermodynamischen Hintergründen wird die Thematik der verschiedenen Wasserstrukturen aufgegriffen und so auf die Umkehrosmose angewandt, dass wichtige Vorgänge berechnet und wirtschaftlich optimiert werden können. Es folgt eine Ausführung zur praktischen Anwendung sowie zu den Problematiken, die auf Grundlage des zuvor Gelernten im Hinblick auf Auswertung und Vermeidung/Verminderung von Scaling und Fouling betrachtet werden.

Inhalte:

  • Van‘t Hoff und die Osmose
  • Thermodynamik der Umkehrosmose
  • Beeinflussung der Wasserstrukturen durch die Umkehrosmose
  • maximale Ausbeute
  • technische Ausführung
  • Scaling und Fouling und deren Verminderung

Lernziele/Kompetenzen (Auswahl):

  • Verständnis der Funktionsweise der Umkehrosmose
  • Wissen über Berechnungen (Ausbeute, Durchsatzsteigerung) und Technische Bewertung (Widerstandsbeiwert)
  • Fähigkeit, Problematiken der Umkehrosmose in der praktischen Anwendung selbstständig zu erfassen und lösungsorientiert zu bearbeiten (Methoden zur Verminderung von Scaling und Fouling).

 

Dozentin: M.Sc. Biologie Tina Lütje (MOL Katalysatortechnik GmbH)

Termin: 06.07.2020, 15.15-16.45 Uhr

Ort: Hauptgebäude E/0/14, Hochschule Merseburg

Teilnehmende: max. 25 Teilnehmer*innen

Seminarpreis: Von den Teilnehmer*innen wird ein Entgelt von 100,- € pro Person erhoben.

Kontakt

Kontaktperson
Anja Bergner
Projektmitarbeiterin
Raum: Ga/0/06

Anmeldung

Nach oben