Lehre multimedial umsetzen

Lehre multimedial umsetzen
Impulse und Tools für innovative Lehre

E-Learning in der Lehre: neue digitale Möglichkeiten

Einen Überblick über wichtige Impulse und Tools erhalten Sie auf den folgenden Seiten. Wir beraten Sie gerne dabei, Ihre Lehrveranstaltung mit multimedialen Elementen neu zu strukturieren. Wir freuen uns auf viele spannende und innovative Projekte mit Ihnen!


Unser Angebot

Unterstützungsangebote für Lehrende und Mitarbeitende

Wir helfen Ihnen bei dem technischen und didaktischen Einsatz von neuen Medien und betreuen Sie von der Konzeptgestaltung, bis zur Umsetzung und Evaluation Ihres multimedialen Lehr- & Lernprojektes.

 

Lehre weiterenwickeln

Durch multimediale Elemente ist es möglich, die Wissensvermittlung neu zu strukturieren und die klassische Präsenzlehre weiterzuentwickeln: Egal ob komplett Online, als Blended-Learning Format oder nach dem Prinzip des Inverted Classroom. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein passendes Konzept für Ihre Lehrveranstaltung und wählen passende E-Learning Methoden und Werkzeuge aus. Gerne begleiten wir Sie dabei jederzeit bei der Umsetzung und Erprobung.

Medienproduktionen

Das Medienproduktionsteam der Hochschule Merseburg, Aleksandar Turuntas und Matthias Greiß, realisieren nach individueller Abstimmung die gewünschten Produktionen von Lehrenden und Mitarbeitenden. Zu den möglichen Formaten gehören u. a. Lehrfilme, Image-Trailer, Livestream (i. Zusammenarbeit mit dem Medienkompetenzzentrum), Animationen, Lehraufzeichnungen, uvm.

Lernplattformen

An unserer Hochschule steht eine Kombination der Systeme ILIAS, HoMe Portal und Medienportal zur Unterstützung multimedialer Lehre zur Verfügung. Das HoMe Portal ist der organisatorischen Einstieg der Studierenden in die Lehrveranstaltungen. ILIAS bietet die optimale Ergänzungsmöglichkeiten durch digitale Lernmodule oder Tests. Im Medienportal können darüber hinaus Lernvideos ablegt und in ILIAS eingebunden werden. Zahlreiche Features, wie Adobe Connect oder ARSnova können innerhalb der Systeme genutzt werden.

Elektronisches Testen und Prüfen

Elektronische Tests eignen sich hervorragend zur Wiederholung von Wissen, zur Überprüfung des Kenntnisstands der Studierenden und zur Prüfungsvorbereitung. Sie sind wunderbare Werkzeuge, um den Studierenden ein sofortiges Feedback zu ihren Antworten zu geben und deren Lernprozesse zu fördern. Das LMS ILIAS bietet zahlreiche Funktionalitäten zur Gestaltung dieser Tests für selbst gesteuertes Lernen aber auch für die Durchführung elektronischer Prüfungen.

  

Impulse und Tools

Neue digitale Möglichkeiten

Die Digitalisierung bringt eine Vielzahl von neuen digitalen Möglichkeiten mit sich. Einige ausgewählte aktuelle Tools möchten wir Ihnen nachfolgend vorstellen. Gerne erläutern wir Ihnen den richtigen Einsatz dieser und zeigen Ihnen weitere Methoden auf.

 

Vorlesungsaufzeichnung

Vorlesungaufzeichnungen bieten zahlreiche Vorteile für die Gestaltung der Lehre. Zum einen bieten sie den Studierenden Material zur Vor- und Nachbereitung, zum anderen gewinnen Lehrende Zeit, welche nach dem Inverted Classroom Modell intensiv dazu genutzt werden kann, vermitteltes Wissen zu festigen und zu trainieren. Die multimediale Aufbereitung und Verknüpfung mit den Möglichkeiten in ILIAS leistet einen direkten Beitrag zum besseren Verständnis der Studierenden.

Erklärfilm

Feedback für die Lehre

Mit dem kostenlosen Feedback- und Abstimmungssystem ARSnova (Audience Response System) ist es Lehrenden möglich Vorlesungen sowie Seminare interaktiver zu gestalten und ermöglicht die direkte Kommunikation mit den Studierenden. Lehrende und Studierende können ARSnova nutzen, indem Sie den Browser auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop öffnen. Folgende Funktionen sind mit ARSnova möglich: Live-Feedback, Live Assessment, Innovative Fragenformate, Inverted (Flipped) Classroom

Erklärfilm

Online-Lehre live durchführen mit Adobe® Connect™

Adobe® Connect™ ist eine Konferenzlösung für ortsunabhängige Audio- und Videokonferenzen, Webmeetings, Webinare sowie Online-Lehre und bietet vielfältige Interaktionsmöglichkeiten. Durch das

Deutsche Forschungsnetz (DFN), ein von der Wissenschaft selbst organisiertes Kommunikationsnetz für Wissenschaft und Forschung, haben Lehrende, Mitarbeitende sowie Studierende der Hochschule Merseburg die Möglichkeit die umfangreichen Funktionen und Einsatzszenarien von Adobe® Connect™ kostenfrei für Lehre und Arbeit an der Hochschule zu nutzen.

eHoMeCast – die intuitive Screencastsoftware für Windows

Die zunehmende Digitalisierung der Hochschulen stellt neue Anforderungen an die Lehre. Der hohe Zeit- und Kostenaufwand für die Erstellung multimedialer Lerninhalte sowie fehlende Medienexpertise stellen häufig Hürden dar, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. An der Hochschule Merseburg wurde aus diesem Grund ein Screencast-Set mit dem Namen "HoMeCast" entwickelt. Es bietet die Möglichkeit einfach und schnell Bildschirmaufzeichnungen mit eigenem Kommentar zu realisieren. Mit technisch geringem Aufwand und leicht verständlichen Programmen lassen sich eigene Clips für die Lehre erstellen und online veröffentlichen.

Erklärfilm

Webinarreihe zu Lehrimpulsen aus den Verbundhochschulen in Sachsen-Anhalt

Die Hochschule Merseburg ist durch das Verbundprojekt HET LSA, Mitglied im Netzwerk digitale Hochschullehre in Sachsen-Anhalt. Seit 2017 bietet das Netzwerk eine Webinarreihe an, bei der Lehrende in einem Vortrag über ihre eigenen Erfahrungen bei der Umsetzung von Ideen und Projekten zum Thema „Lehrimpulse aus den Verbundhochschulen Sachsen-Anhalts“ berichten. Jede Verbundhochschule hat die Möglichkeit, eigene Referenten*innen für diese Webinarreihe vorzuschlagen. Die nächste Webinarreihe findet von Oktober 2018 bis Januar 2019 statt.

Alle Termine und weitere Informationen finden Sie hier!

ShortPOD-Wettbewerb

Wir suchen den besten Videopodcast mit eindeutigem Hochschulbezug, entwickelt von Studierenden, Mitarbeitenden und Lehrenden unserer Hochschule. Egal ob es sich um eine Animation oder ein Screencast handelt, ob ein Begriff, eine Technik oder ein Verfahren näher erläutert wird. Euer Beitrag sollte einen eindeutigen Bezug zur Hochschule aufweisen – den Rest überlassen wir Euch!

Die nächste Wettbewerbsphase findet 2020 statt. Wir freuen uns schon jetzt auf Eure Beiträge

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartner*innen

Kontaktperson
Sabine Keller
Wissenschaftliche Mitarbeiterin HET LSA
Raum: Hg/D/4/06a
Telefon: +49 3461 46-2172
Kontaktperson
Daniel Hannuschke
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Raum: Hg/D/4/06a
Telefon: +49 3461 46-2982

   

Weitere interessante Angebote und Leistungen

Hochschuldidaktik
Lehr- und Tutorienpreis
Nach oben