SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Programm der Studiengänge

Angewandte Informatik

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Individuelle Beratungsgespräche
Angewandte Informatik
10:30 bis 10:50
Hg/E/0/16
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Angewandte Informatik
Prof. Dr. Dr. Michael Schenke
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
Hg/A/0/FoyerInfoterminal Mathematik
Hg/C/0/18Virtuelle Instrumentierung
Hg/G/0/25 Prozessdatenverarbeitung
Hg/G/0/26Rechnernetze
Hg/G/-1/08Mobile Computing
Hg/G/-1/12Mobile Roboter
Hg/G/-1/13 Web-Entwicklung
Hg/G/-1/19 Softwaretechnik
Hg/G/-1/21Datenbanken
Hg/G/-1/23Künstliche Intelligenz

Nach oben

Automatisierungstechnik/Informationstechnik

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Individuelle Beratungsgespräche zum Bachelorstudiengang 
Automatisierungstechnik/
Informationstechnik
10:00 bis 14:00
Hg/G/0/30
Laborrundgang im Labor Fertigungsautomation
"Industrie 4.0 - Vernetzung von Industrieanlagen und Robotertechnik"
Prof. Dr.-Ing. Peter Helm
11:40 bis 12:00
Hg/E/1/19
Vorstellung des Bachelorstudiengangs 
Automatisierungstechnik/Informationstechnik
Prof. Dr.-Ing. Steffen Becker
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
Hg/E/3/18Hochfrequenz- und Nachrichtentechnik
Hg/E/3/19Optische Nachrichtentechnik
Hg/E/3/20Endgerätetechnik
Hg/E/3/21Vermittlungs- und Übertragungsdienste
Hg/E/3/22TK-Dienste
Hg/E/4/09Digitale Signalverarbeitung
Hg/F/0/10EMV
Hg/F/0/13Antriebs- und Energietechnik
Hg/F/0/14Grundlagen Elektrotechnik
Hg/F/0/18Mikroprozessortechnik
Hg/F/0/19Schaltungstechnik
Hg/G/0/01Prozessmesstechnik
Hg/G/0/25Prozessdatenverarbeitung
Hg/G/0/28Steuerungs- und Regelungstechnik
Hg/G/0/29Gebäudeautomation
Hg/G/0/30Prozessautomation
Hg/G/0/31Prozessleittechnik

Nach oben

Betriebswirtschaft

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Bachelorstudiengang
Betriebswirtschaft
11:00 bis 11:45
13:00 bis 13:45
Hg/G/2/29
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft
Prof. Dr. Gerlind Marx und Christian Zöllner
11:00 bis 11:45
13:00 bis 13:45
Hg/G/2/29
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft (berufsbegleitend)
Prof. Dr. Gerlind Marx und Christian Zöllner

Nach oben

Chemie- und Umwelttechnik

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Individuelle Beratungsgespräche
Chemie- und Umwelttechnik
10:00 bis 14:00
Hg/D/2/16
Wunderwelt Aroma
Gewinnen Sie einen Einblick, wie natürliche Aromen aus Früchten gewonnen werden können. Ein geeignetes Verfahren ist die Wasserdampfdestillation, die im Labor aufgebaut und betrieben wird.
Prof. Dr. Thomas Martin, Sebastian Lebioda
13:00 / 13:45 / 14:15
Hg/C/1/15
Experimentalvortrag "Vom Fischer und seiner Frau" 
Schülerlabor des Schülerprojektes "Chemie zum Anfassen" - Ein Angebot für Schüler*innen ab 14 Jahren
Dr. Almut Vogt
11:00 bis 11:20
Hg/A/Hörsaal 1
(DOMO Hörsaal)
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Chemie- und Umwelttechnik
Prof. Dr.-Ing. Dietmar Heinz
11:00 bis 11:50
Hg/A/Hörsaal 5
(TOTAL Hörsaal)
Experimentalvorlesung Chemie und Kunststoffe
Prof. Dr. Thomas Rödel
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
Hg/A/-1/25CNC-Labor | „Fräsen von Namensschildern“
Hg/D/-1/17Lärmminderungstechnik
Hg/D/0/12+16Entsorgungstechnik
Hg/D/0/17+18Umwelttechnik
Hg/D/1/16 - 18Anorganische und Organische Chemie
Hg/D/2/16+18Reaktionstechnik
Hg/E/1/15–17Ökochemie, Toxikologie, Mikrobiologisches Labor und Mikroskopisches Labor
Hg/E/1/18Makromolekulare Chemie / Kunststoffchemie
Hg/133a/E/108 +109NMR-Spektroskopie | Magnetresonanz-Tomographie
Hg/E/2/17Instrumentelle- und Kunststoffanalytik

Nach oben

Engineering

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Bachelorstudiengang 
Engineering
11:15 bis 11:30
Hg/A/Hörsaal 4
(Dow-Hörsaal)
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Engineering
(Grundstudium in englischer Sprache)
Bachelor‘s degree study program “Engineering”
(basic studies in English)
Prof. Dr.-Ing. Bernhard Bundschuh

Nach oben

Ingenieurpädagogik

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Bachelorstudiengang 
Ingenieurpädagogik
11:00 bis 12:00
Hg/E/0/18
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Ingenieurpädagogik
Prof. Dr.-Ing. Monika Trundt

Nach oben

Kultur- und Medienpädagogik

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Bachelorstudiengang 
Kultur- und Medienpädagogik
10:30 bis 11:30
Hg/A/0/TaC
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Kultur- und Medienpädagogik
Frank Venske

Talkrunde: Imbke am Mittag
- Praxiserfahrungen hautnah
Imbke Meyer-Kußmann und Studierende der Kultur- und Medienpädagogik
10:00 bis 14:00Werkstattbesichtigungen
Hg/A/0/TaCTheaterwerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/E/2/18Multimediapool | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/E/2/19–20Musik- und Audiowerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/F/2/17
Hg/F/3/19–20
Medienkompetenzzentrum | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/F/2/17Multimediawerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/F/3/15–22Fotografiewerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung

Nach oben

Kunststofftechnik

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Innenhof
Werkstoffprüfmethoden Kunststoffe
Prof. Dr. Beate Langer
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Individuelle Beratungsgespräche
Kunststofftechnik
10:00 bis 14:00
D/2/16
Wunderwelt Aroma
Gewinnen Sie einen Einblick, wie natürliche Aromen aus Früchten gewonnen werden können. Ein geeignetes Verfahren ist die Wasserdampfdestillation, die im Labor aufgebaut und betrieben wird.
Prof. Dr. Thomas Martin, Sebastian Lebioda
10:30 bis 10:50
Hg/A/Hörsaal 5
(TOTAL Hörsaal)
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Kunststofftechnik
Prof. Dr. Thomas Rödel
11:00 bis 11:50
Hg/A/Hörsaal 5
(TOTAL Hörsaal)
Experimentalvorlesung Chemie und Kunststoffe
Prof. Dr. Thomas Rödel
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
A/-1/25CNC-Labor | „Fräsen von Namensschildern“
D/-1/17Lärmminderungstechnik
D/0/12+16Entsorgungstechnik
D/0/17+18Umwelttechnik
D/1/18 + 19Anorganische und Organische Chemie
D/2/16+18Reaktionstechnik
E/1/15–17Ökochemie, Toxikologie, Mikrobiologisches Labor und Mikroskopisches Labor
E/1/18Makromolekulare Chemie / Kunststoffchemie
E/2/17Instrumentelle- und Kunststoffanalytik
133a/E/108, 133a/E/109NMR-Spektroskopie | Magnetresonanz-Tomographie

Nach oben

Maschinenbau | Mechatronik | Physiktechnik

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Bachelorstudiengang 
Maschinenbau | Mechatronik | Physiktechnik
10:30 bis 10:50
Hg/A/Hörsaal 1
(DOMO Hörsaal)
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Maschinenbau | Mechatronik | Physiktechnik
Prof. Dr. Wolf-Dietrich Knoll
11:00 bis 12:00
Computerpool
Hg/C/2/17
CAD und FEM - eine unverzichtbare Symbiose
Die Kürzel CAD (Computer Aided Design) und FEM (Finite- Elemente- Methode) kennt jeder Ingenieur bzw. Ingenieurstudent. Stehen sie doch für zwei Werkzeuge, die aus der modernen Konstruktion und Bauteileentwicklung nicht mehr wegzudenken sind. In einem kleinen Workshop kann die Modellierung eines Bauteils (3D-CAD) mit anschließender Optimierung der Abmessungen (Parametervariation mittels FEM) selbst durchgeführt werden.
Prof. Dr. Wolf-Dietrich Knoll und Mitarbeiter*innen
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
Hg/A/-1/15Digitale Fabrik
Hg/A/-1/25CNC-Labor | „Fräsen von Namensschildern“
Hg/C/0/16Ultraschalltechnik
Hg/C/0/20Lasertechnik | „Lasern von Visitenkarten“
Hg/C/2/18CAD- und FEM-Ausbildung
Hg/C/3/17Maschinendynamik
Hö/-1/05Mechatronik

Nach oben

Soziale Arbeit

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Bachelorstudiengang Soziale Arbeit
10:30 bis 11:00
Hg/A/Hörsaal 2
(Styron Hörsaal)
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit
Prof. Dr. Johannes Herwig-Lempp
10:00 bis 14:00 Werkstattbesichtigungen
Hg/A/0/TaCTheaterwerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/E/2/18Multimediapool | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/E/2/19–20Musik- und Audiowerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/F/2/17
Hg/F/3/19–20
Multimediawerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/F/3/15–22 Fotografiewerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/F/2/17
Hg/F/3/19–20
Medienkompetenzzentrum | Erklärungen mit integrierter Vorführung

Nach oben

Technische Betriebswirtschaft

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer

Informationen und Beratung zum Bachelorstudiengang
Technische Betriebswirtschaft
Studierende der Fachschaft und Studienfachberater*in

11:00 bis 11:45
13:00 bis 13:45
Hg/G/2/29
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Technische Betriebswirtschaft
Prof. Dr. Thorsten Hagenloch und Christian Zöllner

Nach oben

Technische Redaktion und E-Learning-Systeme

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Bachelorstudiengang 
Technische Redaktion und E-Learning-Systeme
10:00 bis 10:50
Hg/E/0/18
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Technische Redaktion und E-Learning-Systeme
Prof. Dr.-Ing. Monika Trundt
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
Hg/F/1/17 Designkabinett
Hg/F/1/18Usabilitylabor
Hg/F/1/19 Multimediatechnik
Hg/F/1/20Redaktionstechnik

Nach oben

Wirtschaftsinformatik

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Bachelorstudiengang
Wirtschaftsinformatik
11:00 bis 11:45
13:00 bis 13:45
Hg/G/2/29
Vorstellung des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik
Prof. Dr. Lutz Klimpel und Christian Zöllner

Nach oben

Wirtschaftsingenieurwesen (dual)

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Bachelorstudiengang 
Wirtschaftsingenieurwesen
11:30 bis 11:50
Hg/A/Hörsaal 1
(DOMO Hörsaal)
Vorstellung des dualen Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen und Praxisbeispiele
Prof. Dr. Dietmar Bendix
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
Hg/A/-1/15Digitale Fabrik
Hg/A/-1/25CNC-Labor | „Fräsen von Namensschildern“
Hg/C/0/16Ultraschalltechnik
Hg/C/0/20Lasertechnik | „Lasern von Visitenkarten“
Hg/C/2/18CAD- und FEM-Ausbildung
Hg/C/3/17Maschinendynamik
Hg/C/3/18Kraft- und Arbeitsmaschinen
Hö/-1/05Mechatronik

Nach oben

Master: Angewandte Medien- und Kulturwissenschaft

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Masterstudiengang 
Angewandte Medien- und Kulturwissenschaft
10:30 bis 11:00
Hg/F/2/19
Vorstellung des Masterstudiengangs Angewandte Medien- und Kulturwissenschaft
Prof. Dr. Malte Thran
10:00 bis 14:00Werkstattbesichtigungen
Hg/A/0/TaCTheaterwerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/E/2/18Multimediapool | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/E/2/19–20Musik- und Audiowerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/F/2/17
Hg/F/3/19–20
Medienkompetenzzentrum | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/F/2/17Multimediawerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung
Hg/F/3/15–22Fotografiewerkstatt | Erklärungen mit integrierter Vorführung

Nach oben

Master: Angewandte Sexualwissenschaft

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
11:00 bis 13:00
Hg/A/0/Foyer
Hg/F/3/08

Individuelle Beratungsgespräche zum Masterstudiengang Angewandte Sexualwissenschaft
Prof. Dr. Konrad Weller


Nach oben

Master: Chemie- und Umweltingenieurwesen

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Masterstudiengang Chemie- und Umweltingenieurwesen
10:00 bis 14:00
Hg/D/2/16
Wunderwelt Aroma
Gewinnen Sie einen Einblick, wie natürliche Aromen aus Früchten gewonnen werden können. Ein geeignetes Verfahren ist die Wasserdampfdestillation, die im Labor aufgebaut und betrieben wird.
Prof. Dr. Thomas Martin, Sebastian Lebioda
12:00 bis 12:30
Hg/A/Hörsaal 1
(DOMO Hörsaal)
Vorstellung des Masterstudiengangs Chemie- und Umwelttechnik
Prof. Dr. Ulf Schubert
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
Hg/A/-1/25CNC-Labor | „Fräsen von Namensschildern“
Hg/D/-1/17Lärmminderungstechnik
Hg/D/0/12+16Entsorgungstechnik
Hg/D/0/17+18Umwelttechnik
Hg/D/1/18, D/3/16Anorganische und Organische Chemie
Hg/D/2/16+18Reaktionstechnik
Hg/E/1/15–17Ökochemie, Toxikologie, Mikrobiologisches Labor und Mikroskopisches Labor
Hg/E/1/18Makromolekulare Chemie / Kunststoffchemie
133a/E/108 + 109NMR-Spektroskopie | Magnetresonanz-Tomographie
Hg/E/2/17Instrumentelle- und Kunststoffanalytik

Nach oben

Master: Informatik und Kommunikationssysteme

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Masterstudiengang
Informatik und Kommunikationssysteme
12:10 bis 12:40
Hg/E/1/19
Vorstellung des Masterstudiengangs Informatik und Kommunikationssysteme
Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Klein
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
Hg/C/0/18Virtuelle Instrumentierung
Hg/G/0/25 Prozessdatenverarbeitung
Hg/G/0/26Rechnernetze
Hg/G/-1/08Mobile Computing
Hg/G/-1/12Mobile Roboter
Hg/G/-1/13 Web-Entwicklung
Hg/G/-1/19 Softwaretechnik
Hg/G/-1/21Datenbanken
Hg/A/0/FoyerInfoterminal Mathematik
Hg/G/-1/23Künstliche Intelligenz

Nach oben

Master: Informationsdesign und Medienmanagement

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Masterstudiengang Informationsdesign und Medienmanagement in Vollzeit und Teilzeit Studium
11:30 bis 11:50
Hg/F/1/19
Vorstellung des Masterstudiengangs Informationsdesign und Medienmanagement
Prof. Kerstin Alexander
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
Hg/F/1/18Usabilitylabor
Hg/F/1/19 Multimediatechnik
Hg/F/1/20Redaktionstechnik

Nach oben

Master: Maschinenbau | Mechatronik | Physiktechnik

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Informationen und Beratung zum Masterstudiengang 
Maschinenbau | Mechatronik | Physiktechnik
11:00 bis 11:20
Hg/E/0/11
Vorstellung des Masterstudiengangs Maschinenbau | Mechatronik | Physiktechnik
Prof. Dr. Klaus-Vitold Jenderka
11:00 bis 12:00
Computerpool
Hg/C/2/17
CAD und FEM - eine unverzichtbare Symbiose
Die Kürzel CAD (Computer Aided Design) und FEM (Finite- Elemente- Methode) kennt jeder Ingenieur bzw. Ingenieurstudent. Stehen sie doch für zwei Werkzeuge, die aus der modernen Konstruktion und Bauteileentwicklung nicht mehr wegzudenken sind. In einem kleinen Workshop kann die Modellierung eines Bauteils (3D- CAD) mit anschließender Optimierung der Abmessungen (Parametervariation mittels FEM) selbst durchgeführt werden.
Prof. Dr. Wolf-Dietrich Knoll und Mitarbeiter*innen
10:00 bis 14:00Laborbesichtigungen
Hg/A/-1/15Digitale Fabrik
Hg/A/-1/25CNC-Labor | „Fräsen von Namensschildern“
Hg/C/0/16Ultraschalltechnik
Hg/C/0/20Lasertechnik | „Lasern von Visitenkarten“
Hg/C/2/18CAD- und FEM-Ausbildung
Hg/C/3/17Maschinendynamik
Hg/C/3/18Kraft- und Arbeitsmaschinen
Hö/-1/05Mechatronik
Hg/A/-1/05Werkstoffprüfung

Nach oben

Master: Projektmanagement

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Individuelle Beratungsgespräche zum Masterstudiengang Projektmanagement

Nach oben

Master: Sexologie

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
11:00 bis 13:00
Hg/F/3/08
Individuelle Beratungsgespräche zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Sexologie 
Prof. Dr. Konrad Weller
10:00 bis 14:00 
Hg/A/0/Foyer
Beratung zu den Möglichkeiten einer finanziellen Förderung
Andreas Kröner

Nach oben

Master: Steuer- und Rechnungswesen (Taxation and Accounting)

Uhrzeit
Gebäude/Etage/Raum
Programmpunkt
10:00 bis 14:00
Hg/A/0/Foyer
Individuelle Beratungsgespräche zum Masterstudiengang Steuer- und Rechnungswesen (Taxation and Accounting) (weiterbildender Studiengang, dualer Studiengang)  
10:00 bis 14:00 
Hg/A/1/Foyer
Beratung zu den Möglichkeiten einer finanziellen Förderung
Andreas Kröner
12:00 bis 12:45
Hg/G/2/30
Vorstellung des Masterstudiengangs Steuer- und Rechnungswesen (Taxation and Accounting)
Prof. Dr. Petra Sandner

Nach oben