HAUPTNAVIGATION

SUCHE

KAPITELNAVIGATION

RICHTIG ENTSCHEIDEN!

Ingenieur werden auf dem grünen Campus

Ulf Schubert (43) ist Professor für Verfahrenstechnik, Apparate und Anlagen.
Er erklärt, warum es sich lohnt, an der Hochschule Merseburg ein ingenieurwissenschaftliches Studium zu beginnen und warum Ingenieure unsere Zukunft gestalten.

Was machen eigentlich Ingenieure?
Einfach gesagt: Ingenieure wenden naturwissenschaftliche Gesetze an, um nützliche Dinge zu schaffen, die unser Leben z.B. einfacher, besser oder sicherer machen. Der Arbeitsalltag von Ingenieuren ist vielseitig, anspruchsvoll und interessant. Und: national wie international haben Ingenieure beste Karrierechancen.

Wie findet man den richtigen Studiengang?

Unsere Studienangebote sind extra so aufgebaut, dass es möglich ist, eigene Interessen zu prüfen und selbst ausprobieren, welche Themen zu einem passen: Chemie, Umwelt, Informatik, Maschinenbau, Wirtschaft, Pädagogik. Wer Inhalte selbst erlebt, kann eine gute Studienentscheidung treffen. Und natürlich begleiten und beraten wir Hochschullehrer auch!

Angewandte Informatik (B.Sc.)

Automatisierungstechnik/Informationstechnik (B.Eng.)

Chemie- und Umwelttechnik (B.Eng.)

Engineering (B.Eng.)

Ingenieurpädagogik (B.Eng.)

Kunststofftechnik - auch dual - (B.Eng.)

Maschinenbau/Mechatronik/Physiktechnik (B.Eng.)

Technische Redaktion und E-Learning-Systeme (B.Eng.)

Wirtschaftsingenieurwesen - dual - (B.Eng.)

 

5 Gründe, warum man an der Hochschule Merseburg studieren sollen?
Das persönliche Betreuungsverhältnis  Professoren-Studierende ist optimal. Alle Labore sind hervorragend ausgestattet. Auf dem grünen Campus studiert man in Ruhe und praxisnah. Obendrein lebt es sich hier sehr günstig und große Städte wie Leipzig und Halle sind in unmittelbarer Nähe.

 

 

Für alle Anfänger in einem ingenieurtechnischen Studiengang empfehlen wir den Besuch des Vorkurs Mathematik