Mathematik für Betriebswirte

Mathematik für Studiengänge BBW/BWING/BWINF

Vorlesung: 

für Gruppen A,B,C montags 13.30-15 Uhr Hörsaal 1

für Studiengänge Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen
dienstags 11-12.30 Uhr Hörsaal 1

Großübungen:  dienstags 14tägig

Übungen:  in Präsenz

Bitte tragen Sie sich in die Liste von einer der Übungsgruppen ein. 

 

Hinweise zu dieser Lehrveranstaltung findet man hier

  

Inhalt

  • Mengenlehre und Logik
  • Vektoren
  • Matrizen
  • Lösung linearer Gleichungssysteme
  • Einführung zu Funktionen
  • Differentialrechnung für Funktionen einer Veränderlichen
  • Differentialrechnung für Funktionen mehrerer Veränderlicher
  • Integralrechnung

Link zu den Vorlesungsvideos - Bitte vorher im Ilias-Kurs Mathematik für Betriebswirte anmelden

 

Zusatzmaterial im Ilias

Das Kompendium bietet eine Online-Formelsammlung mit vielen gerechneten Beispielen, Grafiken, Videos.

Link

Bitte vorher in Ilias anmelden und beim ersten Mal vorher im Kurs "Grundlagen Mathematik" anmelden.

  

 

Literatur

Jutta Arrenberg: Wirtschaftsmathematik für Bachelor, 4.Auflage utb UVK Konstanz und München 2017.

Erhard Cramer, Udo Kamps, Maria Kateri, Marco Burkschat: Mathematik für Ökonomen. Kompakter Einstieg für Bachelorstudierende. De Gruyter-Oldenbourg 2015

Heidrun Matthäus, Wolf-Gert Matthäus: Mathematik für BWL-Bachelor: Schritt für Schritt mit ausführlichen Lösungen, 4. Auflage. Springer 2015

Jürgen Tietze: Einführung in die angewandte Wirtschaftsmathematik, Vieweg+Teubner, 18. Auflage 2019

Lothar Papula: Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler Band 1,2. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für das Grundstudium. Springer-Vieweg Verlag 2018

 

E-Learning im Ilias

Im Ilias stehen im Ilias-Kurs "Mathematik für Betriebswirte" die folgenden Aufgabentests zur Prüfungsvorbereitung zur Verfügung:

Ilias-Link

   

Schriftliche Prüfung

Der Termin für die schriftliche Prüfung wird später bekannt gegeben.
Erlaubte Hilfsmittel: Taschenrechner (nicht grafikfähig, ohne Matrizen; Liste der zugelassenen Taschenrechner), ausgedruckte Kurzskripte mit Anmerkungen (keine Beispiele)

Nach oben