SUCHE

KAPITELNAVIGATION

News - Details

Freitag, 15. Juni 2018 12:01 Alter: 98 Tag(e)

Luxemburger*innen bilden sich zu Intergeschlechtlichkeit weiter

Mitarbeiter*innen des Luxemburger Familljen-Center und Vertreter*innen des Familienministeriums Luxemburg besuchen am 14. und 15. Juni eine Fortbildung der Hochschule Merseburg zum Thema Intergeschlechtlichkeit. Dabei geht um biologische und medizinische Sachverhalte, ebenso wie um Fragen aus der Beratungspraxis. Die Fortbildung leitet Sexualwissenschaftler Heinz-Jürgen Voß, Professor der Hochschule Merseburg, gemeinsam mit den Hochschulmitarbeiterinnen Michaela Katzer und Manuela Tillmanns. Tillmanns hat u.a. den Band „Intergeschlechtlichkeit – Impulse für die Beratung“ veröffentlicht.  

Den Zuschlag für die Fortbildung hat die Hochschule Merseburg von der Luxemburger Familienberatungsstelle aufgrund der langjährigen Erfahrung zu Intergeschlechtlichkeit erhalten.