SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Gästebuch

 
Justin Bartsch, Dienstag, 04. 04. 17, 12:00 Uhr

Im Zeitraum vom 3. bis zum 4. April haben wir täglich 3-4 Stunden im Labor verschiedene Experiemente zu Themodynamik durchgeführt. Es hat uns sehr gefallen.
Mit freundlichen Grüßen Justin Saaleschule Halle
Jens Viehweg, Mittwoch, 22. 03. 17, 17:47 Uhr

Mittwoch, 22.03.2017
Liebes Team des Schülerlabors „Chemie zum Anfassen“,
wir – vier 9er, vier 10er und ein Lehrer vom Landesgymnasium Sankt Afra – waren heute an der Hochschule Merseburg und möchten uns für den interessanten Tag herzlich bedanken.
Es bot sich uns die Gelegenheit, N-Acetylglycin zu synthetisieren und anschließend zu charakterisieren. Außerdem konnten wir verschiedene acidimetrische Titrationen durchführen. Der Clou, die untersuchten Verbindungen Ammoniumchlorid und Glycerin lassen sich auf Grund ihrer geringen Säurestärke eigentlich nicht titrieren. Wie man dieses Problem chemisch bzw. technisch lösen kann, um trotzdem den Äquivalenzpunkt sicher zu erkennen, nehmen wir als Erfahrungen zusammen mit den Messwerten wieder mit nach Meißen. Letztere müssen wir nun noch zusammen auswerten und diskutieren.
Für die tolle theoretische Vorbereitung und Betreuung gilt insbesondere Herrn Schwabe unser Dank. Zumindest die 9er und der Lehrer hoffen, dass sie auch 2018 für einen Labortag wiederkommen dürfen.
Jens Viehweg
Jakob Schiek, Donnerstag, 02. 03. 17, 12:28 Uhr

Vielen Dank für die kompetente und freundliche Betreuung im Schülerlabor. Die Schülerinnen und Schüler hatten sehr viel Spaß, haben viel gelernt und fühlten sich sehr gut betreut. Wir kommen gerne wieder.
Domgymnasium Merseburg
Heike Nowak, Mittwoch, 01. 03. 17, 10:46 Uhr

Die Klasse 9b der Borlach-Sekundarschule Bad Dürrenberg war am 01.03.17 im Schülerlabor zum Thema Säuren und Basen. Nach einer kurzen Einweisung und Belehrung ging es im Labor los. Meine Schüler haben sehr ruhig und konzentriert gearbeitet, bei Unklarheiten und Problemen standen uns die Mitarbeiter des Schülerlabors zur Seite. Vielen Dank dafür. Diese Experimente dienten der Wiederholung und weiteren Übung.
Es war ein gelungener Vormittag.
Mit freundlichen Grüßen
Heike Nowak
Chemie- und Klassenlehrerin der 9b
Sylvia Köpnick, Mittwoch, 15. 02. 17, 10:54 Uhr

Ein Tag im Chemielabor Merseburg - so lautete das Motto des heutigen Exkursionstages für unsere Schüler der 9. Klasse. Zum wiederholten Mal war die Chemielehrerin, Frau Dämmrich, mit ihren Schülerinnen und Schülern im hiesigen Chemielabor. Diesmal stellten die Schüler Creme, Lippenpflege und Badesalz her - und sie waren begeistert und bis in die Haarspitzen motiviert bei der Arbeit.
Dank der Unterstützung durch die fleißigen Laborantinnen ist der Tag zu einem Erlebnis für die Schüler geworden, die nun mit den Ergebnissen ihrer Arbeit die Heimreise nach Crossen antreten.
Wir sagen ein herzliches Dankeschön für dieses Erlebnis und haben bereits die Termine für's nächste Jahr gebucht, denn wir möchten unbedingt wiederkommen, weil so Chemie richtig Spaß macht.
Es bedanken sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 der Regelschule "Elstertal" in Crossen und ihre Lehrer. Bis zum nächsten Mal!