SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Lehrerbrief

Sehr geehrte Lehrkräfte,

Sie erhalten ca. 2 - 3 Wochen vor dem vereinbarten Praktikumstermin ein Schreiben, das folgende Informationen enthält:

Termin der Veranstaltung: z.B. 24.12.2017

Beginn der Veranstaltung: z.B. 09:00 Uhr

Treffpunkt: Hauptgebäude C, 1. Etage, Raum 015

Für die angebotenen Experimente wird die Vor- und Nachbereitung im Unterricht empfohlen. Am effektivsten geschieht dies anhand der ausgedruckten Arbeitsanleitungen (diese können per E-Mail über
almut.vogt(at)hs-merseburg.de angefordert werden). Aus diesem Grund ist eine Begleitung und Vor-Ort-Betreuung durch einen Chemielehrer, für die Grundschule eines naturwissenschaftlich interessierten Lehrers, notwendig.

Die Schüler lernen bei uns moderne Labortechnik und spezielle Untersuchungsmethoden kennen. Unsere Mitarbeiterinnen unterstützen sie dabei und organisieren den reibungslosen Ablauf des Praktikums. Dem begleitenden Lehrer obliegt die disziplinarische Betreuung sowie gemeinsam mit der Projektleiterin bzw. ihrem Stellvertreter die fachliche Betreuung und Beratung der Schüler im Labor.

Wenn Sie eine bestimmte Auswahl an Experimenten wünschen, dann ist eine diesbezügliche Rückmeldung ca. 4 Wochen vor dem Praktikum erforderlich. Ansonsten werden die Experimente nach Schülerzahl und Zeitvolumen von uns zusammengestellt. Informationen zu den Experimenten finden Sie im Internet unter www.hs-merseburg.de/schuelerlabor

Wir bitten Sie dafür zu sorgen, dass die Schüler Arbeitskleidung (Laborkittel, alte Kleidung o.ä. - die Hochschule übernimmt für beschädigte Kleidung keine Haftung) mitbringen, festes Schuhwerk tragen und lange Haare zusammenbinden.

Die Veranstaltungen werden bildlich dokumentiert. Wenn es Einwände gegen eine Veröffentlichung von Fotos in Berichten oder dem Internet gibt, ist dies vor Beginn der Veranstaltung schriftlich mitzuteilen.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Veranstaltung und wünschen uns eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.