SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Angebote für Führungskräfte und Führungsnachwuchs

Führungskräfteentwicklung – Wirksamkeits- und Kostenoptimierung auf Basis des Komplementären Führungsmodells

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des 7. Deutschen Weiterbildungstages am 26. September 2018 an der Hochschule Merseburg

Im Personalmanagement der meisten Organisationen nimmt die Führungskräfteentwicklung (FKE) einen besonderen Platz ein und wird mit hohen Budgets adressiert. Typische Maßnahmen reichen von Ausbildungsprogrammen, Führungstrainings und Job Rotation über Coaching und Mentoring bis hin zu Systemen der Nachfolge-/Karriereplanung sowie Führungskräfteauswahl und -beurteilung. Ein großer Schwachpunkt der meisten Konzepte ist indes ihre theoretische Grundlage. Allzu oft wird lediglich ein Maßnahmen- und Themenkanon definiert und die konkrete inhaltliche Ausgestaltung Entwicklern und Trainern mit teils sehr unterschiedlicher Führungsphilosophie überlassen. Selbst dort, wo die FKE einem integrierten Gesamtansatz folgt, ist dieser nur selten konzeptionell ausgereift und systematisch in der HR-Governance (dem formalen Ordnungsrahmen der Personalarbeit) verankert. Dies aber geht zu Lasten der Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit. Einen guten Ansatzpunkt zur Optimierung bietet das Theoriemodell der Komplementären Führung, das inhaltlich u.a. an Aufgabenmodelle der Führung, das Führen als Dienstleistung und den Shared-Leadership-Ansatz anknüpft. Wesentliche Bezugspunkte sind die Zielvorstellung des sich selbst führenden Mitarbeiters, kompensatorische Mechanismen bei Ausbleiben dieser Selbststeuerung sowie eine aktive Rolle der Personalfunktion im Führungsgeschehen. Die Komplementäre Führungstheorie ist anwendungsorientiert und bietet eine schlüssige Handlungsgrundlage für integrierte FKE-Konzepte und -Strategien.

Termin: 26. September 2018, 16.00-17.00 Uhr 

Ort: Hochschule Merseburg, voraussichtlich Hörsaal 4 (Hauptgebäude A, 1. OG)

  

Prof. Dr. Boris Kaehler lehrt an der Hochschule Merseburg Personalmanagement und Personalpsychologie. Vor seinem Wechsel in Lehre und Forschung 2008 war er zehn Jahre als Personalmanager in Tochtergesellschaften großer Konzerne tätig. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu Führungsthemen und nebenberuflich als HR-Strategieberater tätig.

Dipl.-Psych. Annina Fischer hat ihre Diplomarbeit über Personalselektion an der Humboldt Universität geschrieben und promoviert aktuell über Personalentwicklung für Führungskräfte in einer Kooperation der HU Berlin und der Hochschule Merseburg. Außerdem hat Sie eine Ausbildung zur Systemischen Mediatorin, lehrt nebenberuflich als Dozentin an zwei Berliner Hochschulen und ist Trainerin.

Informationsveranstaltung

zum Führungsnachwuchsprogramm 2019 der HoMe Akademie

mit Prof. Dr. Boris Kaehler und weitere Trainer/Coaches

Das Theoriemodell der Komplementären Führung ist u.a. auch Grundlage des offenen Führungsnachwuchsprogramms der HoMe Akademie, das seit 2018 jährlich angeboten wird. Alle Interessentinnen und Interessenten haben die Möglichkeit, sich im Anschluss an den o. g. Vortrag im Rahmen des 7. Deutschen Weiterbildungstages an der Hochschule Merseburg, im späteren Seminarraum genauer über das Programm zu informieren und mit den Ausbildern ins Gespräch zu kommen.

Termin: 26.09.2018, 17.00-18.00 Uhr

Ort: Hochschule Merseburg, Hauptgebäude Hg G/4/26

 

    

Anmeldung

Beide Veranstaltungen sind kostenfrei. Da nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen, bitten wir Sie dennoch freundlich um vorherige Anmeldung.

Anmeldung bitte an:

Nutzen Sie auch die Möglichkeit zur Online-Anmeldung: www.hs-merseburg.de/weiterbildung/anmeldung/