INFLIKA – Innovations- und Kompetenzzentrum

INFLIKA - Innovation im Transfer
INFLIKA
Innovations- und Kompetenzzentrum

Unser Ziel: Brücke bilden zwischen der Hochschule Merseburg und der Region

Wissenstransfer öffnet Türen auf beiden Seiten!


Die Hochschule Merseburg gewinnt regionale Kooperationspartner für die Lehre und führt ihr Leitbild der Praxisorientiertheit fort. Die Unternehmen profitieren wiederum vom Know-How potenzieller Nachwuchskräfte und erfahrener Wissenschaftler.

INFLIKA - INnovation - FLywheel – IKArus

  • gegründet: April 2017
  • ist: Innovations- und Transferzentrum am Lehrgebiet Angewandte Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik
  • formt: ein engagiertes Expertenteam aus Business Analysten und IT-Experten
  • verbindet: Theorie und Praxis
  • liefert: Forschungs- und Transferleistungen in der Region

Angebote

  • Auftragsforschung
     
  • (Business) Netzwerkinitiative & -koordination

Leistungen

  • Business Analysen & Requirements Engineering rund um betriebliche Informationssysteme
  • Austausch zwischen ERP-Anbietern und ERP-Anwendern mit den Nachwuchskräften der Hochschule Merseburg
  • Unternehmensvorstellung in der Lehre
  • Aktive Einbindung in Semesterprojekte
  • Weiterleitung und Vermittlung von Stellenausschreibungen und Abschlussarbeiten
  • weitere Leistungen individuell auf die Bedarfe abgestimmt (siehe Grafik)

 

Das bietet INFLIKA

Kontakt

Das Team

wissenschaftliche Mitarbeiter

  • aus der freien Wirtschaft
  • mit jahrelanger Praxiserfahrung

wissenschaftliche Hilfskräfte

  • Studierende der Hochschule Merseburg aus den Masterstudiengängen Wirtschaftsinformatik und Projektmanagement
  • mit vielfältigem Theoriewissen
Kontaktperson
Prof. Dr. Lutz Klimpel
Professur für Professur für Allgemeine Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik Leiter INFLIKA
Raum: Hg/G/4/37
Telefon: +491791404346
Nach oben