Familiengerechte Hochschule

Was bewegt Sie? Wobei benötigen Sie Unterstützung? Welche Erfahrungen haben Sie bisher gemacht? Bitte melden Sie sich, wir unterstützen Sie sehr gern!

Herzlich willkommen im Familienbüro!

Ich stehe Ihnen sehr gern für Informationen, individuelle Beratungen sowie weitere Unterstützungangebote für eine gute Vereinbarkeit von Familie, Studium und Karriere zur Verfügung. Bitte schauen Sie sich gern auf den folgenden Seiten um und kontaktieren Sie mich gern.

Ich lade Sie sehr herzlich zu unserem Informations- und Beratungsangebot am 4. Oktober 2022 im Rahmen der Erstsemesterwoche an der Hochschule Merseburg ein. 

Ich wünsche allen Hochschulangehörigen einen guten Start in das Wintersemester 2022/23!

 

Rückblick: 6. Kreisfamilientag am 3. September 2022 in Landsberg

Die Hochschule Merseburg war auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand sowie zahlreichen Interaktionen für die gesamte Familie dabei. Organisiert wird dieses Familienfest vom Lokalen Bündnis für Familien und dem Saalekreis. Dabei konnten bestehende Kontakte intensiviert, neue Kontakte geknüpft und zahlreichen Interessierten ein Einblick in unsere Hochschule gegeben werden. Fotoimpresssionen unter: https://lksk.de/kft2022

 

 

 

 

Fragen oder Anregungen?

Kontaktperson
Katja Labow
Koordinatorin Familiengerechte Hochschule l Stellv. Gleichstellungsbeauftragte der Verwaltung
Raum: RZ/32
Telefon: +49 3461 46-2845

Beratungsangebote

Für die individuelle Beratung zur Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf sowie Karriere stehen Ihnen neben der Koordinatorin für die familiengerechte Hochschule folgende Ansprechpersonen zur Verfügung:

 

Individuelle Beratung

Mutterschutz für Student*innen - Was muss ich dazu wissen?

Die Mutterschutzfristen - 6 Wochen vor der Geburt sowie 8 Wochen nach der Geburt  - gelten seit Beginn des Jahres 2018 auch für Student*innen. Das bedeutet, dass Student*innen in dieser Zeit Rechte in Anspruch nehmen können, die auf der einen Seite dieser besonderen Zeit Rechnung tragen und auf der anderen Seite keine Nachteile im Studium entstehen lassen. Voraussetzung für die Inanspruchnahme ist die Mitteilung über eine Schwangerschaft bei Studierenden-Service-Point wichtig. Im Zusammenhang mit dieser Mitteilung ist eine Entscheidung sinnvoll, ob und in welcher Form das Studium fortgesetzt wird.

Fortsetzung des Studiums

  • Studentin: Mitteilung (s. Formulare) über bestehende Schwangerschaft und Mutterschutzzeiten beim Studierenden-Service-Point einreichen 
  • Studierenden-Service-Point: Aufforderung gegenüber Fachbereich/Betriebsärzt*innen zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Schutzmaßnahmen
  • verschiedene Verantwortliche: Prüfung und ggf. Festlegung von Maßnahmen sowie Kommunikation gegenüber der Student*in

Unterbrechung des Studiums

Beendigung des Studiums

 

Willkommenskoffer für Familien

Sie sind kürzlich Eltern geworden und in diesem Semester neu immatrikuliert oder haben eine berufliche Tätigkeit an der Hochschule begonnen? Herzlich willkommen!

Für den Start überreichen wir Ihnen einen Willkommenskoffer mit vielen praktischen Alltagsprodukten sowie Informationsmaterialien mit allen Beratungs- und Unterstützungsangeboten der familiengerechten Hochschule.

Bitte kontaktieren Sie mich und dann können Sie sich sehr gern den Willkommenskoffer abholen oder ich sende ihn zu.

 

 

 

Eltern-Kind-Arbeitszimmer

Das Eltern-Kind-Arbeitszimmer wurde im Jahr 2018 eröffnet und steht aktuell im Haus der Gremien (ab Mitte November 2020 im Haus der Studierenden) allen Hochschulangehörigen  - Student*innen und Beschäftigten - mit Kindern im Hochschulalltag kostenfrei zur Verfügung. Das vollständig eingerichtete Zimmer (u.a. mit Küche, Couch und Arbeits- und Spielbereich)  lädt ein, gemeinsam Zeit zu verbringen, z.B. beim gemeinsamen Essen, Ausruhen, Spielen, Studieren und Arbeiten. Die Nutzung ist nach der Anmeldung im Homeportal unter der Rubrik Familie möglich. Anregungen zur weiteren Verbesserung des Eltern-Kind-Arbeitszimmers nehme ich jederzeit sehr gern entgegen. 

Ich wünsche Ihnen eine angenehme Zeit im Eltern-Kind-Arbeitszimmer.

Die Anmeldung erfolgt über das HOME-Portal.

 

Zwei Menschen lesen ein Buch

Gemeinsam Zeit verbringen

Nachteilsausgleich

Student*innen mit erhöhtem familiärem Aufwand, der sich aus besonderen Situationen oder Problemen ergeben kann, haben die Möglichkeit, einen Nachteilsausgleich in der Studien- und Prüfungsorganisation zu beantragen. Festgeschrieben ist dies in der Rahmenstudien- und Prüfungsordnung §13 Abs. 7.

"Macht ein*e Student*in glaubhaft, dass sie/er wegen einer körperlichen Behinderung oder einer erheblichen körperlichen, gesundheitlichen oder vergleichbaren Beeinträchtigung, die längerfristig ist und die außerhalb der in der Prüfung zu ermittelnden Kenntnisse und Fähigkeiten liegt, nicht in der Lage ist, Studien- und Prüfungsleistungen ganz oder teilweise in der vorgesehenen Form oder Frist zu erbringen, kann der Prüfungsausschuss auf schriftlichen Antrag und in Absprache mit dem Student*innen und den Prüfer*innen Maßnahmen festlegen, durch die gleichwertige Studien- und Prüfungsleistungen innerhalb einer verlängerten Frist oder Bearbeitungszeit oder in anderer Form erbracht werden können. Vergleichbare Beeinträchtigungen liegen unter anderem bei schwangeren oder alleinerziehenden Student*innen vor."

 

Kontaktperson
Dr. René Angelstein
Dezernent für Akademische Angelegenheiten
Raum: HG/F/1/03

Urlaubssemester

Student*innen können aufgrund von Familienaufgaben Urlaubssemester beantragen. Der Antrag auf Beurlaubung im Folgesemester ist im Rückmeldezeitraum zum kommenden Semester, spätestens jedoch bis zum Ende des laufenden Semesters zu stellen. Das Erbringen von Studien- und Prüfungsleistungen ist prinzipiell für alle Student*innen während des Urlaubssemesters gestattet. Aufgrund verschiedener Regularien in den jeweiligen Fachbereichen ist eine vorherige Absprache empfehlenswert.

 

 

 

Angebote des Studentenwerks

Begrüßungsgeld zur Geburt

Bei der Geburt des eigenen Kindes kann das Studentenwerk 100 € Begrüßungsgeld zahlen. Dafür müssen Sie lediglich Student*in unserer Hochschule sein und die Geburtsurkunde, Immatrikulationsbescheinigung sowie den Antrag an das Studentenwerk schicken. Die Vergabe erfolgt dann im Rahmen der verfügbaren Semesterbeiträge.

Kostenfreies Mittagessen für Kinder

Das Studentenwerk schenkt Ihnen als Student*in unserer Hochschule auf Antrag einen kostenfreien Mittagsteller in der Mensa. Dieses Angebot gilt jeweils für ein Semester und kann bis zum Schuleintritt Ihres Kindes geltend gemacht werden. Dazu schicken Sie den Antrag, eine Kopie Ihrer Immabescheinigung und der Abstammungsurkunde Ihres Kindes ans Studentenwerk. Sie bekommen dann einen Kindertellerausweis zugeschickt. Damit können Sie ganz regulär in Kombination mit Ihrer Student*innen-Karte in unserer Mensa zusätzlich zu Ihrer Mahlzeit einen kostenfreien Mittagsteller für Ihr Kind erhalten.

Beratung

für Schwangere bzw. Personen mit Kindern bietet Ihnen das Studierendenwerk Halle gern zu folgenden Themen: Finanzierung, Studienorganisation, Krankenkasse, Vaterschaftsanerkennung und Kinderbetreuung.

Kita CampusKids

Das Studentenwerk ist Träger der Kita CampusKids, einer Kita für Student*innen und Mitarbeiter*innen der Hochschule. Weitere Informationen unter: Kita CampusKids

Kurzzeitbetreuung CampusKids+

Das Studentenwerk bietet eine Kurzzeitbetreuung - max 10h pro Woche - begleitet durch Student*innen an. Für Student*innen und ihre Kinder kostet dieses Angebot 2€ pro Stunde, für Beschäftigte 5€ pro Stunde. Weitere Informationen und Bedarfsanmeldungen finden Sie auf den Seiten des Studentenwerks: Kurzzeitbetreuung

 

 

Weiterführende Informationen

1. Netzwerk Mutterschaft und Wissenschaft:  https://www.mutterschaft-wissenschaft.de/

2. Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend:  https://www.bmfsfj.de/

3. Servicestelle Familienfreundliches Studium:  https://www.studentenwerke.de/de/content/studieren-mit-kind

 

 

Nach oben