Internationale Studieninteressierte

Internationale Studieninteressierte
Internationale Studieninteressierte

Welcome at HoMe

Sie haben einen ausländischen Schul-oder Studienabschluss und möchten an der Hochschule Merseburg studieren?

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Zulassungs-voraussetzungen und zur Bewerbung. Die Informationen richten sich an Studieninteressierte, die ein komplettes Studium mit Abschluss (Bachelor oder Master) an der Hochschule Merseburg anstreben.

Austauschstudierende (z.B. ERASMUS+) finden auf der Seite des International Office alle wichtigen Informationen.  

Zulassungsvoraussetzungen

Bachelorstudiengänge

Für das Studium an der Hochschule Merseburg benötigen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB). Wenn Sie mit Ihrem Schulabschluss in Ihrem Herkunftsland studieren können, dürfen Sie in der Regel auch in Deutschland studieren, evtl. aber erst, wenn Sie bereits ein Studium in Ihrem Herkunftsland begonnen oder abgeschlossen haben.

Einige Schul-oder Studienabschlüsse qualifizieren Sie direkt zum Studium in Deutschland (direkte HZB), bei anderen Abschlüssen müssen Sie zunächst eine Feststellungsprüfung am Studienkolleg ablegen, bevor Sie mit dem Studium an der Hochschule beginnen dürfen (indirekte HZB).

Je nachdem, welchen Bildungsabschluss Sie haben, können Sie in Deutschland entweder alle Fachrichtungen studieren (allgemeine HZB) oder nur bestimmte Fachrichtungen (fachgebundene HZB).

Mit Hilfe dieser Datenbank können Sie überprüfen, ob Ihre ausländische Vorbildung Sie direkt zum Studium in Deutschland berechtigt, oder ob Sie zuvor ein Studienkolleg besuchen müssen:

https://www.uni-assist.de/tools/check-hochschulzugang/

 

 

Studienkolleg

Das Studienkolleg ist ein einjähriger Vorbereitungskurs auf das Studium.
Hier können Sie noch fehlende fachlichen und sprachlichen Voraussetzungen für ein Studium in Deutschland erwerben. Je nachdem, in welcher Fachrichtung Sie später studieren möchten, besuchen Sie den passenden Schwerpunktkurs am Studienkolleg:

T- oder TI-Kurs:        für technische und naturwissenschaftliche Fächer
W-oder WW-Kurs:    für sozial-und wirtschaftswissenschaftliche Fächer
M-Kurs:                    für biologische und medizinische Fächer
S/G-Kurs:                 für sprachliche und geisteswissenschaftliche, künstlerische Fächer.  

Wenn Sie die Feststellungsprüfung eines Schwerpunktkurses und die Deutschprüfung am Studienkolleg erfolgreich bestanden haben, dürfen Sie die Studienfächer der Fachrichtung des absolvierten Schwerpunktkurses studieren.

Beispiel: Sie möchten „Betriebswirtschaft“ (B.A.) an der Hochschule Merseburg studieren. Dafür besuchen Sie am Studienkolleg den Schwerpunktkurs W. Mit der bestandenen Feststellungsprüfung des W-Kurses können Sie an der Hochschule Merseburg alle Fächer studieren, die dem W-Kurs zugeordnet sind: Betriebswirtschaft (B.A.), Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) oder Wirtschaftsingenieurwesen (Schwerpunkt Management) (B.Sc.).  

 

Studienkolleg

Studienkollegskurse und Studiengänge der HS Merseburg

Kontakt Studienkolleg

Staatlich anerkanntes Studienkolleg Halle-Merseburg an der Hochschule Merseburg (SKHM)
Ming CHENG Institut GmbH
Grenzstraße 28
06112 Halle
Tel. +49 (0)345 5636 8710
Telefonsprechzeit 10 bis 16 Uhr
Mail: info@uni-mc.de


Das Studienkolleg Halle-Merseburg (SKHM) der Ming CHENG Institut GmbH ist durch das Land Sachsen-Anhalt als Universitätsstudienkolleg staatlich anerkannt worden. Mit dem staatlich anerkannten FSP-Zeugnis erwerben die Internationalen Bewerber/-innen die fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung für alle deutschen Universitäten und Fachhochschulen.
Mehr Infos: http://www.studienkolleg-halle.de/

 

Landesstudienkolleg Sachsen-Anhalt Abteilung Halle
Nietlebener Straße 6-8
D - 06126 Halle
Tel.: +49-345-55 24486

Sekretariat: Frau Antje Remeth und Frau Cornelia Uhlemann
info(at)studienkolleg.uni-halle.de

https://www.studienkolleg.uni-halle.de/

Die zuständigen Landesstudienkollege in Sachsen-Anhalt sind:

Hochschule Anhalt
Landesstudienkolleg
Postfach 1458
D - 06354 Köthen / Anhalt

+49 (0) 3496 67-5900 /01
c.knoth(at)hs-anhalt.de
www.hs-anhalt.de/international/landesstudienkolleg

Masterstudiengänge

Für die Zulassung zum Masterstudium benötigen Sie einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, der Studienleistungen im Umfang von mind. 180 ECTS-Punkten umfasst.

Je nach Herkunftsland kann das einem Studium von 3-5 Jahren Dauer entsprechen.

Einige Masterstudiengängen der Hochschule Merseburg setzten einen ersten Abschluss mit Studienleistungen im Umfang von mind. 210 ECTS-Punkten voraus. Hier besteht jedoch die Möglichkeit, fehlende ECTS-Punkte in einem Anpassungssemester nachzuholen.


In dem Info-Portal anabin können Sie nachsehen, wie ihr ausländischer Bildungsabschluss in Deutschland bewertet wird. Dort finden Sie Angaben zu Bildungsnachweisen aus mehr als 180 Ländern. Die Hochschule Merseburg lässt ausländische Bildungsnachweise durch uni-assist prüfen (www.uni-assist.de).

 

Deutschkenntnisse

Für die Zulassung zum Studium benötigen Sie einen Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse.

Folgende Sprachnachweise werden für alle Studiengänge akzeptiert:

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang DSH 2, oder
  • TestDaF mit mind. dem Ergebnis 4 x TDN 4 bzw. insgesamt mind. 16 Punkte, oder
  • Telc Deutsch C1 Hochschule, oder
  • Feststellungsprüfung an Studienkollegs „Prüfungsteil Deutsch“, oder
  • Goethe Zertifikat C2, oder
  • Deutsches Sprachdiplom DSD II.

Für einige Studiengänge können Sie auch mit TestDaF mit mind. dem Ergebnis 1 x TDN 4, 3 x TDN 3 oder DSH-1 zugelassen werden. Zulassungsbedingung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem verpflichtenden Sprachkurs (4 Stunden pro Woche) an der Hochschule Merseburg im 1. und 2. Semester.

Das gilt für folgende Studiengänge:

Niedrigere Deutschanforderungen Bachelorstudiengänge

Zulassung mit:

TestDaF mind. 1 x TDN 4 und 3 x TDN 3 oder DSH 1

+

Erfolgreiche Teilnahme am Sprachunterricht DaF an der Hochschule Merseburg im 1. und 2. Semester (je 4 Stunden pro Woche)

für folgende Bachelorstudiengänge möglich:

  • Angewandte Chemie (B.Sc.)
  • Angewandte Informatik (B.Sc.)
  • Automatisierungstechnik/Informationstechnik (B. Eng.)
  • Chemie und Umwelttechnik (B. Eng.)
  • Green Engineering (B.Eng.)
  • Ingenieurpädagogik (B. Eng.)
  • Maschinenbau/Mechatronik/Physiktechnik (B. Eng.) 
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Dual) (B. Eng.)

Niedrigere Deutschanforderungen Masterstudiengänge

Zulassung mit:

TestDaF mind. 1 x TDN 4 und 3 x TDN 3 oder DSH 1

+

Erfolgreiche Teilnahme am Sprachunterricht DaF an der Hochschule Merseburg im 1. und 2. Semester (je 4 Stunden pro Woche)

für folgende Masterstudiengänge möglich:

  • Chemie- und Umweltingenieurwesen (M.Eng.)
  • Maschinenbau/Mechatronik/Physiktechnik (M.Eng.)
  • Informatik und Kommunikationssysteme (M.Eng.)

Bedingte Zulassung/Conditional admission

Wenn Ihre Deutschkenntnisse noch nicht ausreichen, um direkt zum Studium zugelassen zu werden, können Sie evtl. eine bedingte Zulassung/conditional admission erhalten, um zunächst weiter Deutsch zu lernen und dann das Studium aufzunehmen. Hierfür benötigen sie mind. Deutschkenntnisse auf Niveau B1.
Bitte beachten Sie, dass eine conditional admission keine Garantie für einen Studienplatz ist. Sie soll Ihnen lediglich helfen, ein Visum für einen studienvorbereitenden Sprachkurs in Deutschland zu erhalten. Sie müssen sich nach Abschluss Ihres Sprachkurses erneut an der Hochschule bewerben, um einen Studienplatz zu erhalten.

 

Wo finde ich Deutschkurse? Wo kann ich Deutschprüfungen ablegen?

 

In den Infokästen rechts finden Sie einige Einrichtungen in der Nähe von Merseburg, die Deutschkurse zur Studienvorbereitung und Deutschprüfungen anbieten.

Die Hochschule Merseburg bietet keine Deutschkurse zur Vorbereitung auf das Studium an.

 

Sprachschulen und Testzentren

In der Nähe von Merseburg können Sie z.B. hier Deutschkurse und -prüfungen zur Studienvorbereitung absolvieren:

 

Hinweis: Wenn Sie ein Studienkolleg besuchen, haben Sie neben dem Fachunterricht auch intensiven Deutschunterricht. Mit der Feststellungsprüfung am Studienkolleg, Prüfungsteil „Deutsch“ weisen Sie daher auch die zum Studium erforderlichen Deutschkenntnisse nach. Wer das Studienkolleg erfolgreich absolviert hat, benötigt keinen weiteren Deutschnachweis.

Auch für die Zulassung zum Studienkolleg benötigen Sie Deutschkenntnisse: mind. Niveau B1.

  • DSH: Die Prüfung können Sie an Hochschulen und Studienkollegs ablegen, die eine DSH-Prüfungsordnung bei der Hochschulrektorenkonferenz registriert haben. Eine Liste der registrierten Hochschulen können Sie hier downloaden.
  • Telc Deutsch C1 Hochschule. Termine und Orte, an denen Sie die Prüfung Telc C1 Hochschule ablegen können, finden Sie hier.
  • TestDaF:

Bewerbung - Wo muss ich mich bewerben?

a) Bewerbung über uni-assist

Die Hochschule Merseburg nimmt Bewerbungen von Bewerbern mit ausländischen Bildungsnachweisen nicht direkt entgegen, sondern lässt sie von uni-assist prüfen.

Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht in Deutschland oder an einer deutschen Schule im Ausland erworben haben, bewerben Sie sich bitte über uni-assist. Dies gilt auch für Bewerber für ein Masterstudium, die Ihren Bachelorabschluss (oder anderen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss) nicht an einer deutschen Hochschule erworben haben.

Registrieren Sie sich im Online-Portal von uni-assist, erstellen Sie Ihren Bewerbungsantrag und laden Sie alle benötigten Dokumente (Zeugnisse etc.) hoch. Anschließend drucken Sie sich den Antrag aus, unterschreiben ihn und senden den unterschriebenen Antrag in Papierform zusammen mit Ihren übrigen Dokumenten an folgende Adresse:

Hochschule Merseburg
c/o uni-
assist e. V.
D-11507
Berlin

 

Bearbeitungsgebühren:

Uni-assist berechnet eine Gebühr für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung von derzeit 75 € für den ersten Studiengang und 30 € für jeden weiteren Studiengang.

&nbs

b) Bewerbung direkt an der Hochschule Merseburg

Falls Ihre ausländischen Bildungsnachweise bereits in Deutschland bewertet worden sind, z.B. durch das Landesschulamt Sachsen-Anhalt (für Schulabschlüsse) oder die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (für Studienabschlüsse), können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auch direkt an die Hochschule Merseburg schicken.

Auch wenn Sie bereits die Feststellungsprüfung am Studienkolleg erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie sich direkt an der HS Merseburg bewerben.

 

Bewerbung - Welche Dokumente werden benötigt?

Bitte legen Sie dem Antrag folgende Dokumente bei:

  • Tabellarischen Lebenslauf  mit Passbild
  • Amtlich beglaubigte Kopie des Zeugnisses, das Sie in Ihrem Heimatland zum Studium berechtigt
  • Zeugnisse, Notenübersichten oder Transcripts über Ihr bisheriges Studium an einer Hochschule im Heimatland oder in Deutschland, falls Sie bereits studiert haben
  • Für Master: Amtlich beglaubigte Kopie des ersten Hochschulabschlusses (Bachelorzeugnis) mit Leistungen im Umfang von min. 180 bzw. min. 210 ECTS-Punkten.
  • Eine amtlich beglaubigte Kopie des Nachweises über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse:
  • Für das Studium: TestDaF/DSH/Telc C1 Hochschule oder gleichwertig
  • Für das Studienkolleg: Sprachnachweis über mind. Niveau B1.

Sie benötigen eine amtlich beglaubigte Kopie Ihrer Originalzeugnisse und eine amtlich beglaubigte Kopie der deutschen Übersetzung.

APS: Bewerber mit Studienleistungen aus China oder Vietnam benötigen zusätzlich ein Zertifikat der Akademischen Prüfstelle (APS). Mehr Informationen zur APS finden Sie hier: China, Vietnam.
Beachten Sie bitte: Das APS-Zertifikat/die APS-Bescheinigung muss immer im Original eingereicht werden, Kopien jedweder Art – auch wenn sie beglaubigt sind – werden grundsätzlich nicht anerkannt.

 

Bewerbungsfristen bei uni-assist

Studienkolleg: 

Sie können sich jederzeit bewerben. Bitte beachten Sie aber die Fristen für die Anmeldung zum Aufnahmetest am Studienkolleg.

Bachelor:    

15.06. für zulassungsbeschränkte Studiengänge zum Wintersemester

31.08. für zulassungsfreie Studiengänge zum Wintersemester

Master:    

15.05. für zulassungsbeschränkte Studiengänge zum Wintersemester

15.11. zulassungsbeschränkte Studiengänge zum Sommersemester

31.08. zulassungsfreie Studiengänge zum Wintersemester 

31.01. zulassungsfreie Studiengänge zum Sommersemester

 

Uni-assist benötigt ca. 4-6 Wochen für die Prüfung Ihrer Unterlagen. Bitte bewerben Sie sich rechtzeitig!

Wer hilft mir bei Fragen?

Studierendensekretariat

Das Studierendensekretariat können Sie für Fragen zur Bewerbung und zur Immatrikulation kontaktieren.

Sprechzeiten:

Di: 09:00 -12:00 und 13:00 –18:00

Do: 09:00-12:00 und 13:00–15:00

Fr: 09:00 -12:00

 

 

 

Allgemeine Studienberatung

Die Allgemeine Studienberatung steht Ihnen für Fragen rund um das Studium und auch bei Problemen im Studium zur Verfügung.

Offene Sprechzeiten:

Di: 10:00-12:00

Mi: 14:00-16:00

Do: 14:00-18:00

Fr: 10:00-12:00

Individuelle Termine nach Vereinbarung: Dienstag-Freitag außerhalb der offenen Sprechzeiten.

 

International Office/Language Centre

Das International Office/Language Centre hilft Ihnen mit praktischen Informationen und Tipps für internationale Studierende und ist Ihr Ansprechpartner für studienbegleitende Sprachkurse an der Hochschule Merseburg.

 

 

Kontaktperson
Carmen Pars
Sachbearbeiterin Studierendensekretariat
Raum: Hg/G/0/17
Kontaktperson
Elisa Karau-Unkroth
Allgemeine Studienberaterin
Raum: Hg/G/1/17
Telefon: +49 3461 46-2321
Kontaktperson
Dr. Gabi Meister
Leiterin International Office/Language Centre
Raum: Hg/G/1/21
Telefon: +49 3461 46-2307

Beratung für Geflüchtete

Unterstützung und Beratung für studieninteressierte Geflüchtete und Studierende mit Fluchthintergrund:

Angebote für Geflüchtete.

 

Kontaktperson
Sandra Commichau
Projektmitarbeiterin Beratung zu Fördermitteln und Anrechnung
Raum: Ga/0/008
Nach oben