Innovative Hochschule

Innovative Hochschule
Wissenstransfer geht neue Wege

#HoMe meets #Wirtschaft #Gesellschaft #Kultur

Täglich sind unsere Forschenden naturwissenschaftlichen und gesellschaftlichen Themen und Rätseln auf der Spur.

Doch was passiert mit ihren Erkenntnissen? Wie findet das Wissen, das an unserer Hochschule generiert wird, den Weg zu Ihnen?

Wie erfahren wir aber auch von Ihren Bedürfnissen? Wir können wir in Kontakt treten und zu einem aktiven gegenseitigen Austausch kommen?

Genau das ist Wissens-, Ideen und Technologie-Transfer. Und diesen wollen wir mit dem Projekt TransInno_LSA intensivieren und dabei neue Wege ausprobieren.

Informieren Sie sich, welche Möglichkeiten des Transfers wir bieten und sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie und auf einen lebendigen Austausch mit Ihnen!

Film ab!

5 Jahre Verbundprojekt, 3 Hochschulen, 14 Teilprojekte, die - teilweise hochschulübergreifend, teilweise exklusiv an nur einer Einrichtung arbeiten -, unzählige Ideen, Konzeptskizzen, verworfene Ansätze, erfolgreiche Formate, glückliche Proband*innen, 70 Monate voller Hochs und Tiefs und unendlich vieler Glücks- und Aha!-Momente und so viele tolle erfolgsversprechende Formate, die das Wissen aus den Hochschulen in die Gesellschaft und Wirtschaft, in Kultur und Region bringen und einen echten Mehrwert bedeuten. Aber wie lassen sich all diese Eindrücke und Informationen, alle Inhalte und Ergebnisse kommunizieren?

Die Madgeburger Filmproduktion lichtempfindlich hat für uns all das und noch viel mehr in einem kurzweiligen, informativen Ergebnisfilm zusammen gefasst. Schauen Sie doch gleich mal rein >>>

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in die USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

25baa2203405990bbeea9c3961d78f71

 

 

Aktuelles

Was passiert im Alltag der Innovativen Hochschule?

03.08.2021, Innovative Hochschule

Aktuelle Themen, Nachberichterstattungen und Impressionen.

Neugierig? News unter: www.hs-merseburg.de/forschung-und-transfer/transfer/innovative-hochschule/aktuelles/

 

Mehr

 

 

Unsere Teilprojekte

Um unsere Verbindung zu Ihnen, den wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Partner*innen der Region zu realisieren, haben wir acht unterschiedliche und sich ergänzende Teilprojekte implementiert. 

 

 

 

Innovationspotential ausschöpfen

Innovative Hochschule ist die Bezeichnung einer Bund-Länder-Initiative, die das Ziel verfolgt, den forschungsbasierten Ideen-, Wissens- und Technologietransfer zu fördern.

Im Fokus stehen dabei die wechselseitigen Austauschprozesse - auch Transfer genannt - zwischen den Hochschulen einerseits und Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur andererseits. Die Förderinitiative zielt darauf ab, die Hochschulen im Bereich der dritten Mission - dem Transfer (neben Lehre und Forschung) von Wissen und Ideen - zu stärken. Im Rahmen des Programms sollen bestehende Schnittstellen zwischen Hochschule und Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur ausgebaut und neue Kooperationsmöglichkeiten identifiziert und erprobt werden.

 

Starker Verbund

Die Förderinitiative Innovative Hochschule wird an der Hochschule Merseburg durch das Projekt TransInno_LSA, das wir gemeinsam mit den Hochschulen Harz und Magdeburg-Stendal realisieren, in die Praxis umgesetzt.

Mit der engen Zusammenarbeit erreichen wir eine strukturelle Stärkung unserer einzelnen Hochschulen, aber auch unseres Verbundes insgesamt. Dies spiegelt sich auch in unseren Projektinhalten und -zielstellungen wieder.

Zur Umsetzung der Innovativen Hochschule wurde ein dreigliedriger Ansatz entwickelt, in den sich unsere acht Teilprojekte einordnen. Dieser Ansatz soll sowohl interne Verbesserungen realisieren als auch Schnittstellen und Abläufe nach außen neu aufstellen.

 

 

TransOrg – Transfer Organisation

  • Modernisierung interner Transferstrukturen und -prozesse
  • Optimierung der Schnittstellen zwischen Internen und Externen
  • Verbesserung des Informationsaustauschs
Verstetigung von Transferprozessen (VTrans)

TransKom – Transfer Kommunikation

  • Aktive Vernetzung in der Region
  • Ansprache unterschiedlicher Interessensgruppen
  • Gestaltung von zielgruppenspezifischen Angeboten

Erlebniswelt Chemie ForschungsKita CampusKids INNOmobil Komplexlabor Digitale Kultur Modellfabrik 4.0 für KMU (MOFAK) Plattform für Personalentwicklung und Transferausbau (PETA)

TransEval – Transfer Evaluation

  • Entwicklung einer Toolbox zur Bewertung der Transfer-Aktivitäten
Transfer-Bewertungs-Toolbox (TBT)

Kontakt

Projektleiter

Kontaktperson
Prof. Dr. Doreen Pick
Prorektorin für Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung (Vice President for Research, Knowledge Transfer and Entrepreneuship) Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften
Raum: G/3/14

Projektkoordinatorin

Kontaktperson
Katja Czech
wissenschaftliche Mitarbeiterin/Projektkoordination
Raum: Rz/A/0/32
Telefon: +49346146-2373
Nach oben