Aktuelles

Die digitale Exkursion in die Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe in Gardelegen

Kategorie: INNOmobil, News

In der Corona-Krise sind für die neuen Studierenden der Hochschule Merseburg nicht nur so essentielle Dinge wie das Kontakteknüpfen und Präsenzseminare weggefallen, auch Exkursionen waren leider nicht möglich. Da an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaft jedoch der Blick in die Praxis auch in der Lehre einen hohen Stellenwert einnimmt und trotz Corona nicht fehlen soll, wurde im Sommersemester 2021 ein innovatives Pilotformat umgesetzt, um die Lücke bestmöglich zu füllen. So fand an zwei Terminen im Mai und Juni für fast 60 Studierende des zweiten Bachelor-Semesters im Studiengang Kommunikations- und Medienpädagogik etwas ganz Neues statt: Eine digitale Gedenkstätten-Exkursion.

Weiterlesen...

Bunte Zettel und viele Ideen Das INNOmobil als Praxispartner im Design-Thinking-Seminar

Kategorie: INNOmobil, News

Im Wintersemester 2020/21 beschäftigte sich das Design-Thinking-Seminar von Prof. Dr. Stefan Meißner und Jona Krieg mit der Bearbeitung von Fragestellungen rund um das INNOmobil.

INNOmobil? Moment – Was ist das eigentlich? Ludwig Finster klärte als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Projektes gleich zu Beginn des Seminars diese Frage und stellte das Team sowie das physische Mobil vor: Das INNOmobil der Hochschule Merseburg transportiert und transferiert Wissen aus der Hochschule in die Gesellschaft.

Weiterlesen...

Medienarbeit in der KITA - So kann sie gelingen

Kategorie: Forschungskita, News

Was passiert, wenn man Kita-Kindern Tablets in die Hand gibt und ihnen zeigt, wie man mit diesen Fotos und Audioaufnahmen macht? Sie werden kreativ. Sie nutzen ihre Phantasie und nehmen ihre Umgebung mit neuen Augen und Ohren war. Sie entwickeln gemeinsame Spielideen, tauschen sich untereinander aus und inspirieren sich. Sie erkunden ihre Kita – kletternd und rennend, tastend und beobachtend....

 

Weiterlesen...

„Daddeln, zocken, abschalten? – Nö! Wir designen unser eigenes Adventure Game!“

Kategorie: INNOmobil, News

Was passiert eigentlich, wenn man Kindern ermöglicht, ihr eigenes Computerspiel zu kreieren und ihnen eine aktive Rolle im Prozess des Spieldesigns anbietet? Darauf waren wir neugierig und haben uns der Frage im Rahmen eines medienpädagogischen Bildungsangebots des Teilprojekts „INNOmobil“ angenähert. Gemeinsam mit dem Büro für Sinn & Unsinn aus Halle waren fünf Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren eine ganze Ferienwoche lang unsere Lehrerinnen und Lehrer, was Kreativität und Einfallsreichtum bei der Entwicklung eines Computerspiels angeht....

Weiterlesen...

Neuartiges Format für Weiterbildung und Wissenstransfer erfolgreich absolviert

Kategorie: PETA - Transfer über Köpfe, News

Das Projekt „PETA – Personal geht neue Wege“ hat mit der Teilnehmerin Anja Krause einen erfolgreichen Durchlauf des neuartigen Weiterbildungsformats „Transfer über Köpfe“ absolviert. Das Format zielt darauf ab, den Wissenstransfer zwischen Hochschule und Praxis zu stärken.

Anja ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Merseburg. Über mehrere Wochen hinweg warf sie insgesamt acht Mal einen Blick hinter die Kulissen der Magdeburger Museen. Sie beobachtete, verglich, diskutierte und lernte. Wie konzipiere ich meine Ausstellung so, dass die Besucher*innen auch wirklich etwas mitnehmen? Auf welche Art vermittle ich komplexe Wissensinhalte, um meine Zielgruppe optimal anzusprechen?

Weiterlesen...

Medienworkshop – Digitales in der Kita

Kategorie: Forschungskita, News

Gemeinsam mit dem Büro für Sinn & Unsinn aus Halle und der Kita CampusKids auf dem Hochschulgelände in Merseburg hat das Teilprojekt ForschungsKita einen Medien-Forschungs-Workshop durchgeführt. Ziel war das Erkunden digitaler und technischer Medien auf ihren Spiel- und Bildungsgehalt für Kinder von 0-6 Jahren.

Bekannte und fremde Geräte und Anwendungen wurden ausfindig gemacht und zusammengetragen. Hierzu gehörten unter anderem Digitalkamera, Tablet, Mikrofon, Endoskopkamera und Overheadprojektor. Jede*r im Team hat sich näher mit einzelnen Geräten und Anwendungen beschäftigt und im Workshop wurden Anwendungs- und Spielideen entwickelt....

Weiterlesen...

Digital Literacy

Kategorie: Komplexlabor Digitale Kultur, News

Anlässlich des bundesweiten Digitaltages am 19. Juni 2020 war Natalie Sontopski, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Komplexlabor Digitale Kultur, eingeladen zusammen mit Julia Hoffmann und Lukas Schroll (Universität Leipzig) zu den Themen digital literacy, Digitalisierung und digitale Lehre im Podcast des Academic Lab der Universität Leipzig zu diskutieren.

Der Gesprächseinstieg war die Frage nach digitalen Kompetenzen und digital literacy. Müssen wir wirklich alle Code schreiben können? Oder reicht ein grundlegendes Verständnis von Code und Software-Programmierung, um aktiv im digitalen Raum partizipieren zu können?

Weiterlesen...

HomeOffice virtuell

Kategorie: MOFAK, News

Durch die vermehrte Nutzung von Home-Office ist das Buzzword „Digitalisierung“ für viele greifbarer geworden. Doch dahinter verbirgt sich noch viel mehr und das soll durch unser Projekt gezeigt werden. Kleine und mittlere Betriebe sollen ein Verständnis für die Technologie erhalten, um es mit ihrem beruflichen Knowhow verbinden zu können und so ganz eigene Konzepte zur Verbesserung ihrer Arbeitswelt entwickeln.

Um noch mehr Buzzwords zu verwenden, wird der Fokus auf „Virtual“ (VR) und „Augmented Reality“ (AR) gesetzt. Dabei bietet uns die aktuelle Generation der VR-Brillen, die Möglichkeit realistische Anwendungen zu erstellen, die keinen Supercomputer in den Betrieben erfordern....

Weiterlesen...

Schritte zum INNOmobil

Kategorie: INNOmobil, News

Ein Forschungstransfermobil in Form einer mobilen Hochschule – dieses Konzept stand für uns schnell fest. Damit fing eine lange Suche nach dem richtigen Partner an, der mit uns zusammen diese Idee verwirklicht. In Sascha Wagner von Cabin Wood (Chemnitz) haben wir einen kompetenten und erfahrenen Partner für die Umsetzung unserer Idee gefunden. Er kümmert sich darum, dass aus unserer Vision Realität wird.

Unsere mobile Miniatur-Hochschule ist als flexibel nutzbarer Workshopraum konzipiert. Denn das INNOmobil ist nicht einfach irgendein Forschungstransfermobil. Vielmehr handelt es sich dabei um einen Raum, ausgestattet mit modernen digitalen Technologien, Labor-Equipment und Lehrmaterialien....

Weiterlesen...

Kita und Corona

Kategorie: Forschungskita, News

Die wissenschaftliche Mitarbeiterin der „ForschungsKita“ begleitet das Team der CampusKids in Merseburg durch die Corona-Zeit. Gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften werden die derzeitige, stark veränderte Arbeitsweise unter den durch das Corona-Virus herrschenden Bedingungen der Notbetreuung reflektiert. Das offene, an den Bedürfnissen der Kinder orientiertes Konzept der ForschungsKita trägt sehr gut durch diese Zeit. Ihre grundsätzliche Arbeitshaltung und ihr Blick auf die Kinder dienen den pädagogischen Fachkräften unter den veränderten Bedingungen als Folie, auf welcher sie ihr pädagogisches Handeln anpassen und die Ziele ihrer pädagogischen Arbeit neu ausrichten...

Weiterlesen...

VR im Museum

Kategorie: Erlebniswelt Chemie, News

Vom 14. – 16.11.2019 fand unter dem Titel „Chancen und Nebenwirkungen – Museum 4.0“ die ICOM Deutschland Jahrestagung im Schloss Nymphenburg, München statt.

Die Erlebniswelt Chemie war dabei, um herauszufinden und mitzudiskutieren, welche Bedeutung sowie Wirkung die Digitalisierung für die Museen von heute und morgen hat, was sinnvoll ist und was getrost ignoriert werden kann....

Weiterlesen...

KI machen, aber wie?

Kategorie: Komplexlabor Digitale Kultur, News

Die Personas digitaler Sprachassistenzen orientieren sich an traditionell weiblichen Rollen: Frauen organisieren, Männer führen. Siri & Co. verkörpern das Ideal der geduldigen und entgegenkommenden Assistentin, die freudig ihre Aufgaben erfüllt. “Gender bias“ (Voreingenommenheit in Bezug auf Geschlecht) führt bereits heute in Forschung und Wirtschaft zur Reproduktion von Stereotypen. Um soziale Ungleichheit zukünftig zu reduzieren, ist es wichtig, jetzt alternative Lösungen zu erarbeiten....

Weiterlesen...

NWK - Science Talk

Kategorie: Transfer über Köpfe, INNOmobil, Komplexlabor Digitale Kultur, News

Hochschulen, Wirtschaft und Gesellschaft stärker miteinander zu verzahnen – das ist das Ziel unseres Projektes im Rahmen der Bund-Länder-Förderinitiative „Innovative Hochschule“. Die drei Teilprojekte „PETA – Transfer über Köpfe“, „INNOmobil“ sowie „Komplexlabor Digitale Kultur“ stellten sich beim Science Talk zur Nacht der Forschung am 18.06.2019 vor....

Weiterlesen...

Das Team in Bochum

Kategorie: TransInno_LSA, News

Am 02. Und 03. Juli 2019 fand unser erstes Netzwerktreffen mit den Verbundhochschulen des Projektes statt. Treffpunkt am ersten Tag war der Blue Square in Bochum. In diesem zentralen Gebäude mitten in Bochum treffen akademische und nichtakademische Welt aufeinander. Unter der Marke „Blue Square“ werden dort Menschen aus allen gesellschaftlichen Schichten bei Veranstaltungen zu aktuellen Themen zusammengebracht....

Weiterlesen...
Nach oben