Schülerlabor Chemie zum Anfassen

Chemie zum Anfassen
MINT-Nachwuchsförderung

Experimentieren - Entdecken - Staunen - Chemie verstehen

Verschiedene Veranstaltungsformate wecken und fördern Forscherdrang sowie Begeisterung für Chemie. Kinder und Jugendliche können ihr Wissen aus dem Chemieunterricht praktisch anwenden und vertiefen. Lehrende werden bei der Gestaltung eines alltagsbezogenen Unterrichts unterstützt.


Eigenständiges Experimentieren und Forschen unter fachkundiger Anleitung | Angebote für Jahrgangsstufen 7 - 12 | Exkursionen | Vorlesungen und Praktika in den Fachbereichen | Förderung leistungsstarker und begabter Schüler*innen | Studien-und Berufsorientierung |

Landesseminar im Schülerlabor - Rückblick

Auch in diesem Jahr fand im Rahmen der Spitzenförderung im Fach Chemie das Landesseminar im Schülerlabor „Chemie zum Anfassen“ statt.

Insgesamt 20 junge Nachwuchs-Chemiker der Klassenstufen 10 - 12 aus Halle, Magdeburg und Schulpforta kamen vom 14.11. – 17.11.2022 an die Hochschule, um ihr Wissen unter Beweis zu stellen.

Bei Chemie-Wettbewerben bewährten sich die Jugendlichen bereits durch herausragende Leistungen und sind mögliche Kandidaten für die deutsche Nationalmannschaft zur internationalen Chemieolympiade. Die Beteiligung am Landesseminar ist als Auszeichnung und Förderung gedacht.

Zu den unterschiedlichen Themenaufgaben, welche die jungen Chemiker durchführten, gehörten unter anderem auch die maßanalytische Bestimmung von Arzneimitteln wie Paracetamol, Ionennachweise sowie die qualitative Analyse organischer und anorganischer Stoffe.

Ziel des Seminars ist die Vorbereitung auf Wettbewerbe wie „Chemie - die stimmt“ und die internationale Chemieolympiade (IChO). Einige der Teilnehmenden nutzen den Kurs auch zur Orientierung, ob ein Chemiestudium nach dem Abitur infrage kommt.

Durchgeführt werden die Seminare von MitarbeiterInnen der Hochschule Merseburg. Unterstützung erhalten die Jugendlichen zusätzlich von Studenten der Universität Halle (Saale) und Leipzig. Das Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt fördert die Veranstaltung finanziell. Danke an alle Unterstützer!

 

Chemkids-Sieger im Schülerlabor

Nachdem es Rundi leuchten lies, ging es sprudelnd weiter: Das waren die Themen der diesjährigen Hausaufgabenrunden, die wissenshungrige und experimentierfreudige Kinder im Rahmen des Chemkids-Experimentalwettbewerbes bearbeitet haben.

Der Experimentalwettbewerb Chemkids ist ein länderübergreifender Wettbewerb für die Klassenstufen 4 bis 8 in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Das dreitägige Praktikum, welches vom 17.10. – 19.10.22 im Schülerlabor Merseburg stattfand, war Preis und Auszeichnung für die Wettbewerbs-Sieger, die hier die Möglichkeit hatten, sich mit Gleichgesinnten zu messen und auszutauschen. Gemeinsam im Team absolvierten die jungen Chemiker ein umfangreiches und spannendes Programm. Dabei gewannen sie Einblicke in wissenschaftliches Arbeiten und Experimentieren. Ergänzt wurde das Praktikum durch die Experimentalvorlesung “Die Kerze“ im Hörsaal der Hochschule.

Mit einem Besuch im Planetarium und bei Sport und Spaß im Bowlingcenter endete die mehrtägige gelungene Veranstaltung, die bei allen Teilnehmenden einen bleibenden Eindruck hinterließ.

 

Sommercamp Chemie im Schülerlabor

Nach Corona bedingter Pause freuen wir uns sehr, dass in diesem Jahr vom 18.07. -22.07.22 das Sommercamp Chemie für junge Nachwuchschemiker aus Sachsen-Anhalt im Schülerlabor “Chemie zum Anfassen“ stattfinden konnte.

Hierbei handelt es sich um eine außerunterrichtliche Form der landesweiten Begabtenförderung und Berufsorientierung. Eine Woche lang trafen sich Gleichgesinnte und PreisträgerInnen von Chemiewettbewerben, um sich auszutauschen und neuen intellektuellen Herausforderungen zu stellen. Dabei wurden sie mit speziellen Themengebieten vertraut gemacht und befähigt, sich eigenständig Wissen anzueignen sowie die experimentellen Fähigkeiten zu verbessern, die zum Teil über den Schulstoff hinausgehen.

Die gemeinsame Freizeit diente dem Kennenlernen und Wissensaustausch unter Gleichinteressierten. 

 

Das Schülerlabor "Chemie zum Anfassen“ freut sich über eine Spende von 5.000 Euro

Im Schülerlabor "Chemie zum Anfassen" der Hochschule Merseburg wird seit über 20 Jahren langfristig das Interesse an Naturwissenschaften, insbesondere  an Chemie, gefördert.

Dazu wird für Jugendliche ab Klassenstufe 7 ein vielfältiges Portfolio an spannenden und alltagsbezogenen Veranstaltungsformaten angeboten. Dazu gehören neben den Schülerpraktika für Schulklassen u.a. Wettbewerbe, Arbeitsgemeinschaften, Begabtenförderung, Berufsorientierung und Feriencamps. All das ist nur durch zahlreiche Spenden vor allem regionaler Unternehmen realisierbar.

Zu den Unternehmen, die seit Jahren das Schülerlabor unterstützen, gehört auch die InfraLeuna GmbH. Dank der Initiative "Pro Chemieunterricht" legt die NORDOSTCHEMIE nochmal 2.500 € auf die Spendensumme drauf.

Vielen Dank an alle, die das Schülerlabor unterstützen!

 

Praxisnahe Vermittlung von Unterrichtsstoff

Das Schülerlabor ist eine Initiative der Hochschule Merseburg und des Vereins Sachzeugen der Chemischen Industrie e.V.. Seit 1997 unterstützt es Lehrende bei der praxisnahen Vermittlung von MINT-Unterrichtsstoff und fördert besonders Interessierte und Begabte. Die Angebote verstehen sich als Beitrag zur Beseitigung des Fachkräftemangels im MINT-Bereich und zur Studierendengewinnung.

Moderne Labore und ein qualifiziertes Betreuerteam bieten Schülerinnen und Schülern aus Sekundarschulen und Gymnasien im Klassenverband, in Kursen oder Arbeitsgemeinschaften beste Beding-ungen.

Die zielgruppenorientierten Veranstaltungen reichen von Praktika über Vorlesungen bis hin zu Exkursionen. Von Lehrenden und den über 160.000 Schülerinnen und Schülern gibt es stets positive Resonanz (siehe unser Gästebuch).

Das Schülerlabor ist Mitglied des Netzwerkes der außerschulischen Lernorte in Sachsen-Anhalt Na LoS!

 

 

Ansprechpartner:

Dr. Eileen Bette - Projektleiterin, verantwortlich für alle administrativen Aufgaben
       eileen.bette@hs-merseburg.de
       03461 - 462161

 

Dr. Christian Dressel - Laboringenieur, verantwortlich für die fachliche Betreuung der Veranstaltungen
       christian.dressel@hs-merseburg.de
       03461 - 462031

Chemie zum Anfassen - Angebote

Aktuelles

Landesseminar im Schülerlabor - Rückblick

18.11.2022, Schülerlabor - Chemie zum Anfassen

Auch in diesem Jahr fand im Rahmen der Spitzenförderung im Fach Chemie das Landesseminar im...

Mehr

Naturkosmetik im Schülerlabor hergestellt

02.11.2022, Schülerlabor - Chemie zum Anfassen

Junge Frauen vom Projekt Feminin quer durchs Land nutzten die Herbstferien sinnvoll und...

Mehr

Chemkids-Sieger im Schülerlabor

20.10.2022, Schülerlabor - Chemie zum Anfassen

Nachdem es Rundi leuchten lies, ging es sprudelnd weiter: Das waren die Themen der diesjährigen...

Mehr

Gästebucheinträge

Georg-Cantor-Gymnasium bedankt sich

28.11.2022, Gästebuch Schülerlabor

Im Rahmen des NAWI-Praktikums unserer Schule durften wir zwei Tage lang das Labor der Hochschule...

Mehr

Borlachschule Bad Dürrenberg bedankt sich

22.09.2022, Gästebuch Schülerlabor

Im Rahmen unserer Projektwoche waren Schüler der 9. Klassen im Schülerlabor und führten Experimente...

Mehr

Vielen Dank an die Mitarbeiter

14.09.2022, Gästebuch Schülerlabor

Vielen Dank an die Mitarbeiter des Schülerlabors von den Schülern der Sekundarschule Braunsbedra....

Mehr

Förderer und Unterstützer

Das Schülerlabor lebt nachhaltig Dank guter Ideen, engagierter Mitwirkender und der finanziellen Unterstützer aus Industrie, von Institutionen und Vereinen. Wir danken allen sehr herzlich, die uns unterstützen.

Dow Olefinverbund GmbH  

InfraLeuna GmbH

DOMO Caproleuna GmbH

MIBRAG mbH 

BASF Leuna GmbH

Leuna Harze GmbH

mitz GmbH

Mibe Arzneimittel GmbH

VCI - Nordostchemie

Saalesparkasse

SKY-Hotel Merseburg

Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt

Landesschulamt Sachsen-Anhalt

Förderkreis der Hochschule Merseburg

sowie weitere Personen und Institutionen

Nach oben