MINT-Förderung

MINT-Interessenförderung Kopfbild
MINT-Interessenförderung

Wenn die Chemie stimmt, dann stimmt auch die Reaktion.

Die Schülernachwuchsförderung hat an der Hochschule Merseburg eine lange Tradition und zeigt sich in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik vielfältig aufgestellt.


Von Vorträgen und Experimentalvorlesungen über Laborübungen und MINT-Praktika bis hin zu Schnupperstudien- und Hochschulorientierungstage - das Angebot für einzelne Schüler*innen oder ganze Klassen ist groß! Durch die Teilnahme können Schüler*innen die Studienangebote des Fachbereichs Ingenieur- und Naturwissenchaften der Hochschule kennenlernen und herausfinden, ob eine Studienrichtigung passend für sie wäre.

WAS UNSER KONZEPT BESONDERS MACHT:

1 PRAXISBEZUG

Unsere Labore und Werkstätte verfügen über die neueste Technikausstattung und orientieren sich an der aktuellen Forschung. Schüler*innen haben bei uns die Möglichkeit, in den Einrichtungen frei zu experimentieren und bekommen einen praxisnahen Einblick in die tägliche Arbeit und Aufgaben unserer Student*innen vermittelt.

2 SPANNENDE WETTBEWERBE

Unsere Hochschule beteiligt sich jährlich an den großen Experimentalwettbewerben im Bereich Chemie und Robotik - und das stets mit großem Erfolg! Unsere Projektteams fördern und unterstützen Schüler*innen dahingehend, sich optimal auf die Wettbewerbe vorzubereiten und ihr erworbenes Wissen erfolgreich anzuwenden.

3 ROLE MODELS & BERUFSBILDER

Noch immer entscheiden sich zu wenig Schüler*innen für die Wahl eines MINT-Studienganges. Wir räumen mit veralteten Berufsbildern und Denkmustern auf und vermitteln durch den direkten Bezug zu unseren Laboringenieur*innen, wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und Professor*innen, welche modernen Berufsgruppen der Arbeitsmarkt für sie bereit hält.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

ANSPRECHPARTNERIN