Forschung

Frau lächelnd
Leben in Zukunft
Fortschritt (mit)gestalten

Die Mission für den Bereich Forschung und Transfer an der Hochschule Merseburg

Unsere Forschung bringt Ihr Unternehmen und die Region voran! Wir entwickeln bedarfsgerechte Lösungen für unsere Kooperierenden aus allen gesellschaftlichen Bereichen und Wirtschaftsbranchen und setzen damit Impulse – beim einzelnen Betrieb wie auch auf regionaler Ebene.


 

 

Leben in Zukunft - Fortschritt (mit)gestalten

Wofür wir stehen - Leitbild

Die Hochschule Merseburg versteht sich als Mitgestalter von Transformationsprozessen – sei es im Bereich der technischen Entwicklung, in der wissenschaftlichen Begleitung von sozialen und ökonomischen Veränderungen oder in der stetigen Ausrichtung des Lehr- und Transferangebots an den sich ändernden Bedarfen unserer jeweiligen Zielgruppen.

Wie wir forschen

Forschung ist an der Hochschule Merseburg auf Innovation und Transfer ausgelegt und dementsprechend anwendungs- und lösungsorientiert sowie praxisbezogen. Wissenschaftlicher Forschung und experimenteller Entwicklung kommt dabei der gleichen Stellenwert zu. Den komplexen Fragestellungen Rechnung tragend, arbeiten wir in der Regel inter- und häufig auch transdisziplinär. Multidisziplinäre Vorhaben werden explizit begrüßt.

Innovationspartner für die Praxis und Impulsgeber für die Region

Wir entwickeln bedarfsgerechte Lösungen für unsere Praxispartner und setzen damit Impulse – beim einzelnen Betrieb wie auch auf regionaler Ebene. Innovationsstreben und Transferorientierung leiten uns. Wir sind uns unserer Rolle als Impulsgeber für die Region bewusst und stehen insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen sowie Kooperierenden aus dem sozialen, kulturellen, kommunalen und politischen Bereich als Innovationspartner zur Seite. Unsere Forscher*innen sind in ihren jeweiligen Feldern gut vernetzt und bieten unseren Partnerorganisationen auch niedrigschwellige Zugänge zu benötigten Lösungen. Dies schließt aber weder öffentlich geförderte Projekte, noch Kooperationen auf nationaler oder gar internationaler Ebene aus.

    

Aktuelles

Ausschreibung: BioThesis - Forschungspreis Bio Lebensmittelwirtschaft

13.07.2020, Forschung

Ab sofort können Bachelor- und Masterarbeiten, die sich mit ökologischen Themen und Nachhaltigkeitsfragen im Bereich der Bio-Lebensmittelwirtschaft beschäftigt haben, für den Forschungspreis 2021 Bio Lebensmittelwirtschaft eingereicht werden.

Mehr

Neues Promotionsvorhanden gestartet: Natalie Sontopski forscht an der interdisziplinären Schnittstelle zwischen Soziologie, Informatik und Gender Studies

19.06.2020, Forschung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Komplexlabor Digitale Kultur der Hochschule Merseburg, Mitbegründerin der Code Girls, Autorin des Buches „We Love Code. Das kleine 101 des Programmierens“ - Natalie Sontopski forscht an der interdisziplinären Schnittstelle zwischen Soziologie, Informatik und Gender Studies.

Mehr

Forschungsschwerpunkte der HoMe - Einladung zum BarCamp

18.06.2020, Forschung

Am 26.06.2020 findet das erste BarCamp zu den neuen Forschungsschwerpunkten (Nachhaltige Prozesse und Digitaler Wandel) der Hochschule Merseburg statt. Frau Saziye Aksungur und Frau Judit Brünn stellen aktuelle Förderlinien vor und möchten gemeinsam mit Professoren*innnen sowie den Mitarbeitenden der HoMe dafür passende interdisziplinäre Projekte entwickeln.

Mehr

Neuer Termin: Nachwuchswissenschaftler*innenkonferenz 2020/21

02.06.2020, Forschung

Auf Grund der aktuellen Situation hat sich die Ernst-Abbe-Hochschule Jena dazu entschieden die 21. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz zu verschieben.

Mehr

 

 

Kontakt

Kontaktperson
Prof. Dr. Dirk Sackmann
Prorektor Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung
Raum: Hg/F/2/03
Telefon: +49 3461 46-2903
Kontaktperson
Luise Störmer
Forschungsreferentin
Raum: RZ/37
Telefon: 03461 46 - 2907

 

 

Weitere interessante Angebote und Leistungen der Hochschule Merseburg

Nach oben