PETA

PETA
Personalentwicklung | Transferausbau

Fachlicher Austausch auf Augenhöhe

Welche Voraussetzungen braucht zielgerichtetes Lernen?


Der Transfer über Köpfe ermöglicht mit dem Format der Hospitation den fachlichen Austausch zwischen Hochschulmitarbeitenden und wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Praxispartnern.

Damit der Lernprozess erfolgreich an den Arbeitsalltag anknüpft, bietet PETA ein begleitendes Coaching. Damit unterstützt das Format den Wissenstransfer innerhalb und außerhalb der Hochschule und ermöglicht eine neue Dimension der beruflichen Weiterentwicklung.

Transfer über Köpfe

Unser Angebot für Hochschulmitarbeitende

Sie sind Mitarbeitender der Hochschule Merseburg? Sie sind auf der Suche nach Inspirationen für Ihren Arbeitsalltag? Sie sind interessiert an neuen Lösungsansätzen, möchten sich vernetzen und beruflich weiter entwickeln?

Nutzen Sie das Format Transfer über Köpfe um bis zu zehn Tage bei einem Unternehmen Ihrer Wahl zu hospitieren.

Wir bieten Ihnen ein Coaching, um zielgerichtetes Lernen zu ermöglichen. Wir reflektieren gemeinsam, inwieweit das neue Wissen in den Arbeitsalltag integriert werden kann.

 

FAQ

Wie läuft der Transfer über Köpfe ab?
 

In einem Erstgespräch besprechen wir den Anlass, Ihr Ziel und Ihren Arbeitskontext. Bei der anschließenden Recherche geeigneter Praxispartner unterstütze ich Sie gern.

Mit einem Coaching sichern wir Ihren Lernprozess und die Verbindung zu Ihrem Arbeitsalltag ab.

Welche arbeitsrechtlichen Details gilt es zu beachten?

Sie haben Ihre/n Vorgesetzte/n einbezogen und er/sie unterstützt Ihren Wunsch? Perfekt!

Anschließend wird eine Hospitationsvereinbarung zwischen der Hochschule und Ihrem Praxispartner geschlossen.

Ihre Hospitation findet während der Arbeitszeit statt. Sie wird als Dienstreise gewertet, wobei auch die Reisekosten übernommen werden.

Was passiert nach dem Transfer über Köpfe?

Sie reflektieren die Hospitation und teilen Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen gern innerhalb Ihres Arbeitsumfelds.

Bei der Umsetzung konkreter Folge-Ideen unterstütze ich Sie gern!

 

 

Unser Angebot für Unternehmen

Sie haben Lust, Innovationen in Ihrer Entstehung zu erleben? Sie wünschen sich einen Partner für die Pilotphase Ihres Projekts? Genießen Sie die Erkenntnisse aus unserer Grundlagenforschung und wandeln Sie diese in innovative Produkte um.

Gemeinsam mit unserem Kompetenznetzwerk für Angewandte Forschung (KAT) können sich so spannende, innovative Kooperationsprojekte anschließen.

 

 

Ansprechperson

Katharina Hemming
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Innovative Hochschule/TransInno_LSA/ Teilprojekt: PETA
Raum: RZ/0/38a
Telefon: 03461-46-2394
  • Projektlaufzeit: 2017 - 2022
  • Gefördert von
Nach oben