SUCHE

KAPITELNAVIGATION

Leipzig

Das rund 30 km entfernte Leipzig ist mit einer halben Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt in den neuen Bundesländern und Ausgangsort der friedlichen Revolution, die 1989 die Wiedervereinigung einläutete.

Aber nicht nur politisch sondern auch im wissenschaftlichen und kulturellen Bereich kann Leipzig auf eine bewegte Geschichte zurückschauen. Neben Professoren wie Werner Heisenberg (Nobelpreisträger) und Gustav Herz, studierten, lebten und arbeiteten in Leipzig Persönlichkeiten wie Goethe, Lessing, Liebknecht, Nietzsche, Schuhmann, unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel und einer der bedeutendsten Musiker der Welt Johann Sebastian Bach.

Leipzig gilt aufgrund seiner Lage und traditionsreichen Messegeschichte auch seit jeher als Handels- und Industriestadt und zählt heute zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten im Osten Deutschlands.

Die hervorragend ausgebaute Infrastruktur mit Autobahnen und dem Flughafen Leipzig/Halle und die Nähe zu den ökonomisch immer wichtiger werdenden osteuropäischen Ländern sorgen für die Ansiedlung von international renommierten Unternehmen wie der DHL, Amazon, BMW, oder Porsche.

Der hohe Standard an Lebensqualität, den die Pleißemetropole aufweist basiert auf einem Mix aus diversen kulturellen Möglichkeiten, wie Oper, Gewandhaus oder Schauspiel, einem naturverbundenen Stadtbild und Umfeld mit dem Clara-Zetkin-Park im Zentrum, den kilometerlangen Kanälen durch die Stadt, einer riesigen Seenlandschaft an den Stadtgrenzen und nicht zuletzt der allgemeinen Wohnsituation.

In Leipzig lebt man meist in einem der zahlreichen, gut erhaltenen oder top-sanierten Altbauten, teilweise aus der Gründerzeit, mit Stuck, Flügeltüren und Balkonen.

In Leipzig studieren insgesamt über 40.000 Studenten u.a. an einer der ältesten Universitäten des Landes, der größten Fachhochschule Sachsens (HTWK Leipzig), der renommierten Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB), einer der führenden Business Schools in Deutschland, der Handelshochschule (HHL Leipzig) oder der Hochschule für Musik und Theater. Darüber hinaus sorgen drei Max-Planck-Institute und junge innovative Unternehmen in der Bio-City oder Plagwitz für frischen Wind und Fortschritt in der wirtschaftlichen Entwicklung.

Die Lebendigkeit der Stadt zeigt sich bei den Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Die Tage kann man mit Sightseeing verbringen und Völkerschlachtdenkmal, Oper oder historisches Stadtzentrum mit Alter Börse oder Rathaus besichtigen. Der, durch das Fernsehen populär gewordene, Leipziger Zoo, verschiedene Parks und Wasserwege oder hübsche Cafés laden zum Entspannen ein. Und wenn es dunkel wird in Leipzig beginnt die Stadt vor allem in den Szenevierteln Südvorstadt, Connewitz, Plagwitz oder Schleußig zu pulsieren.

Neben verschiedenen Programmkinos, Konzertangeboten oder Bars kann Leipzig mit einem musikalisch breit gefächerten Angebot an Clubs aufwarten. Ob einem der Sinn nach Jazz, Rock, Pop, Dark Wave oder den Spielarten der elektronischen Musik steht: quasi jeden Tag und vor allem am Wochenende bieten sich eine Vielzahl von Möglichkeiten.