Zurück
Kontaktperson
Prof. Dr.

Frederik Poppe

Funktionen

Professur für Rehabilitation und Teilhabe
Bereich: Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur

Raum: Hg/E/4/20
Telefon: +49 3461 46- 2211
E-Mail funktional:
E-Mail persönlich:

Sprechzeiten:

DO 4.4., 11.4., 18.4., 9.5., 16.5.: 9.15-10.00 Uhr,

ab Mai 2019: MI 13.30-15.00 (nur BA Abschlussarbeiten)

Redaktionsbeirat HoMe Magazin
Bereich: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail persönlich:

Tätigkeitsbereiche

Lehrgebiete:

  • Rehabilitation und Teilhabe
  • inklusionsorientierte Kultursozialarbeit
  • Kunst im Kontext der Inklusionsdebatte
  • Konzepte und Methoden zur kulturellen Teilhabe von Menschen mit Behinderung

Forschungsbereiche:

  • Wechselwirkungen - Kunst im Kontext der Inklusionsdebatte (Fachtagung und Ausstellung Museum Folkwang, Essen); Herausgeberschaft Sammelband
  • Benchmarking-Studienteil: Befragung zur Zufriedenheit am Arbeitsplatz in WfbM

Mitgliedschaften:

  • Vorsitzender der Gesellschaft für Erwachsenenbildung und Behinderung
  • Mitglied im Redaktionsbeirat der Fachzeitschrift TEILHABE
  • Mitglied der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft zur Förderung der Forschung für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Mitglied im Bündnis für Teilhabeforschung

Publikationen

Ausgewählte Publikationen und Referenzen

Buchbeiträge/Artikel/Monografien:

Poppe, F.: Wechselwirkungen. In: Daners, P./Poppe, F./Schank, A./Schmitt, M. (2019): Wechselwirkungen - Kunst im Kontext der Inklusionsdebatte. Heidelberg: UP.

Poppe, F.: (2019): REZIPROK. In: Koriath, H.; Röhr, A.; Schlößer, A.; Seidel, C. P.; Watermann, K.: KUNST: Aspekte der Outsider Art. Osnabrück: o. V., 24-27.

Poppe, F./Schmid, M.: (2018): Assistenz und Unterstützung bei Selbstvertreter(inne)n. Marburg: Lebenshilfe.

Poppe, F. (2017): Birgit Ziegert. In: Teilhabe 4 (56), 169.

Poppe, F. (2017): Interaktion zwischen bildenden Künstlerinnen und Künstlern mit Assistenzbedarf und ihren Bezugspersonen: Videografische Erhebungsmethoden. In: Gerland, J. (Hg.): Kultur – Inklusion – Forschung. Weinheim: Beltz Juventa.

Poppe, F. (2017): Kunst im toten Winkel? Warum Kunst von Menschen mit Behinderung mehr Aufmerksamkeit verdient. In: Koch, Jakob J. (Hg.): Inklusive Kulturpolitik – Menschen mit Behinderung in Kunst und Kultur. Kevelaer: Butzon & Bercker.

Poppe, F. (2017): Editorial: Teilhabe und Lebensqualität. In: Teilhabe 2 (56), 48-49.

Poppe, F. (2016): Soziale Aspekte kultureller Arbeit von Menschen mit Behinderung. In: Diefenbacher, A, (Hg.): Die vierte Dimension.

Poppe, F. / Pongs-Laute, A.-K. (2016): Werkbesprechung. Rohullah Kazimi Projekt „Danger“. In: Teilhabe 2 (55), 78-79.

Poppe, F. (2016): Editorial zu digitalen Formaten In: Teilhabe 2 (55), 52-53.

Poppe, F. / Schuppener, S. / Gall, S. (2015): Das sichtbare Tabu - Sexualität, Behinderung und Kunst. In: Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik 7-8 (10), 12-22.

Poppe, F. / Schuppener, S. (2015): Zugang zu Kunst und künstlerischer Bildung für Menschen mit Assistenzbedarf - Das europäische Projekt Art for All. In: Zeitschrift für Inklusion 4 (9), verfügbar unter: www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/253/244

Poppe, F. (2014): Editorial: Kunst im Kontext der Inklusionsdebatte. In: Teilhabe 3 (53) 4-5.

Poppe, F. / Bernhardt, N. (2013): Kunstpädagogische Potenziale im Hinblick auf heterogene Schülergruppen. In: Popp, K. / Methner, A. (Hg.): Schülerinnen und Schüler mit herausforderndem Verhalten: Hilfen für die schulische Praxis. Stuttgart: Kohlhammer.

Poppe, F. (2012): Künstler mit Assistenzbedarf – eine Interaktionsstudie. Frankfurt a. M.: Lang.

Poppe, F. (2012): Der König der Couchflaschen. In: AWO Dortmund (Hg.): Kunst verrückt - Abschlusspräsentation des Projektes „Dortmunder Modell Kunst“. Bönen: AWO.

Poppe, F. / Musenberg, O. (2011): „Moses, Mohammed, die waren alle da“ – Kunst und Geschichtsbewusstsein: Rohullah Kazimi, ein Künstler mit Assistenzbedarf. In: VHN Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, Heft 4, 310-318.

Poppe, F. (2010): Künstler mit Assistenzbedarf – Anforderungen an die Ausbildung der neuen Generation. In: Zeitschrift Erwachsenenbildung und Behinderung, 21 (21), 3-11.

Poppe, F. (2007): Interaktion zwischen Künstlern mit Behinderung und ihren Bezugspersonen. In: Müller, A./Schubert, J. (Hg.): SHOW UP! Beiträge zur künstlerischen Aus- und Fortbildung geistig beeinträchtigter Menschen. Norderstedt: BoD, 115-121.

Herausgeberschaften:

Daners, P./Poppe, F./Schank, A./Schmitt, M. (2019): Wechselwirkungen - Kunst im Kontext der Inklusionsdebatte. Heidelberg: UP.

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2018): Teilhabe 1 (57).

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2017): Teilhabe 4 (56). Schwerpunktthema: Kommunikation

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2017): Teilhabe 3 (56).

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2017): Teilhabe 2 (56). Schwerpunktthema: Lebensqualität

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2017): Teilhabe 1 (56). Schwerpunktthema: Partizipation

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2016): Teilhabe 4 (55). Schwerpunktthema: Bildung und Schule

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2016): Teilhabe 3 (55). Schwerpunktthema: Leichte Sprache

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2016): Teilhabe 2 (55). Schwerpunktthema: Wohnen

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2016): Teilhabe 1 (55). Schwerpunktthema: Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2015): Teilhabe 3 (54). Schwerpunktthema: Partizipation

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2015): Teilhabe 2 (54). Schwerpunktthema: Pflege und Demenz

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2015): Teilhabe 1 (54). Schwerpunktthema: Vielfalt

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2014): Teilhabe 4 (53). Schwerpunktthema: Familie

Poppe, F. / Lebenshilfe e. V. (2014): Teilhabe 3 (53). Schwerpunktthema: Familie

Schuppener, S. / Bernhardt, N. / Hauser, M. / Poppe, F. (Hg.) (2014): Inklusion und Chancengleichheit – Diversity im Spiegel von Bildung und Didaktik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Lebenslauf

  • Studium der Bildenden Kunst (Universität der Künste, Berlin)
  • Studium der Rehabilitationswissenschaften (Humboldt Universität, Berlin)
  • 2008-14 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Institut für Förderpädagogik der Universität Leipzig)
  • 2012 Promotion zum Thema „Interaktion zwischen Bildenden Künstlern mit Assistenzbedarf und ihren Bezugspersonen“ (Berlin und Leipzig)
  • 2014-17 geschäftsführender Redakteur der praxiswissenschaftlichen Fachzeitschrift TEILHABE unter Herausgeberschaft der Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.

Nach oben