Mentoring

Mentor*innen helfen dir gern!
Mentoring
Wir helfen gern!

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten!

Damit Ihr Start der beste Studienstart allerzeiten wird!


Men-tor² | Men-torin

substantiv, maskulin [der]

1. Fürsprecher, Förderer, erfahrene Berater

2. Pädagogik: erfahrener Pädagoge, der Studierende betreut

Diese Wortdefiniton beschreibt unser Mentoringprogramm für Erstsemester perfekt! Damit sich die Erstsemester schnell an der Hochschule Merseburg zurecht finden, werden sie zum Start des Wintersemesters von Mentoren und Mentorinnen betreut und unterstützt. Das sind erfahrene Studierende, welche ihr Erfahrungswissen zum Thema Studieren und Leben auf dem Merseburger Campus an die Erstis weitergeben.

Das Mentoring-Team 2020

Werden Sie Mentor*in für die Erstsemester der Hochschule!

Warum Mentor*in werden?

Das Mentoring lebt vom Engagement unserer Mentoren und Mentorinnen! Werden auch Sie Mentor*in und profitieren Sie von unserem Mentoringprogramm.

  • Mentor*innen erhalten eine Aufwandsentschädigung
  • Mentor*innen nehmen an exklusiven Schulungen teil und erhalten Zertifikate
  • Vertiefen Sie Ihre Führungs- und Beratungskompetenzen
  • Knüpfen Sie neue Kontakte und bauen Sie Netzwerke auf
  • Tauschen Sie sich mit anderen Mentor*innen und Ihren Mentees zu Ideen und Sichtweisen aus

Zur vollständigen Ausschreibung gelangen Sie hier!

Ihre Aufgaben

Als Mentor/Als Mentorin sind Sie der Ansprechpartner*in für die Erstsemester verschiedener Studiengänge. Sie helfen bei der Orientierung auf dem Campus, berichten Wissenswertes über den Studienverlauf und informieren über die vielfältigen, studienbegleitenden Weiterbildungsangebote an der Hochschule. Zudem geben Sie Ihr eigenes formelles und informelles Wissen sowie Gelerntes weiter und geben Sie einen Einblick in das Studenten- und Campusleben sowie organisieren regelmäßige Erstsemester-Treffen.

Die Einsatzorte sind vor Ort an der Hochschule oder virtuell. Sie nehmen zudem an Firmenexkursionen (selbst oder durch die Hochschule organisiert), an der Ersti-Woche sowie bei der Freizeitgestaltung in der Region (Leipzig, Halle, Merseburg) teil. Der Arbeitsumfang wird im Vertrag geregelt (in der Regel 10 Stunden pro Monat von September – Januar, wobei im Oktober besonders viel los ist).

Unterstützt werden Sie dabei durch das Team vom Projekt SL². Sie erhalten vor Beginn Ihrer Tätigkeit eine Einführung zum Thema „Mentoring“. Während Ihrer Tätigkeit nehmen Sie Gruppentreffen mit anderen Mentorinnen und Mentoren wahr, um einen Erfahrungsaustausch zu erhalten.

Sie haben sich entschieden?

Schicken Sie eine formlose Bewerbung und ein kurzes Motivationsschreiben (warum möchten Sie Mentor*in werden?) bis zum 30.06.2021 an: mentoring@hs-merseburg.de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Christine Handschuh (Tel. 03416 46 – 2985) oder per Mail an christine.handschuh@hs-merseburg.de

Nehmen Sie jetzt am Mentoring-Programm teil!

Ihre Vorteile

Durch die Betreuung von engagierten, erfahrenen Studierenden haben Sie einge Vorteile - lassen Sie sich diese nicht entgehen und nutzen Sie unser Mentoringprogramm!

  • Vom Erfahrungswissen anderer lernen
  • Tipps und Tricks zur Gestaltung des Studiums erhalten
  • Ansprechpartner*in haben
  • Orientierung erhalten
  • Netzwerkpartner*innen finden
  • Schnelle Kontakt zu Kommiliton*innen knüpfen

Ihre Ansprechpartnerinnen

Kontaktperson
Christine Handschuh
Wissenschaftliche Mitarbeiterin SL²
Raum: Hg/D/4/06a
Kontaktperson
Sarah Gaidecki
Koordinatorin für die Studieneingangsphase
Raum: Hg/G/2/08
Telefon: +49 3461 46-2846
Nach oben