Hinweise und Maßnahmen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) Corona

Dienstanweisung im Rahmen der aktuellen Infektionslage mit dem Coronavirus (COVID-19)

Für alle Tarifbeschäftigte und Professorinnen und Professoren, wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte (im Folgenden Mitarbeitende genannt) gilt bis auf Widerruf die nachfolgenden Handlungsanweisungen. Sie ersetzt die bisher per E-Mail mitgeteilten Anweisungen. Im Fall von Anordnungen durch die Ministerien gehen diese den nachfolgenden Regelungen vor.


Letzte Änderung in den FAQs: 06.04.2020

Verschiebung des Beginns der Lehrveranstaltungen im Land Sachsen-Anhalt auf den 20. April 2020 (Stand: 02.04.2020)

Der Beginn des Lehrbetriebs im Sommersemester 2020 ist nach Anordnung des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung – auf den 20. April 2020 verschoben. Prüfungen, die in den kommenden Tagen und Wochen geplant sind, müssen verschoben werden. Hintergrund ist das Ziel, einer Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken.

FAQs zum Studium finden Sie hier…

FAQs zum E-Learning finden Sie hier...

Arbeitsrechtliche Festlegungen (Stand: 30.03.2020)

Informationen für betroffene Eltern finden Sie hier……

Informationen zur Möglichkeit von Homeoffice finden Sie hier……

FAQs zu arbeitsrechtlichen Fragen finden Sie hier…….

Wie arbeite ich im Homeoffice? Tipps zur Gestaltung finden Sie hier...

 

Infektionsschutz an der Hochschule (Stand: 30.03.2020)

  1. Grundsatz: Bitte vermeiden Sie soziale Kontakte. Soweit möglich sollte nur eine Person pro Büro tätig sein. Bei Bedarf werden über Dezernat 3 Seminarräume zur Verfügung gestellt.
  2. Weiterbildungen/Veranstaltungen: Bis auf weiteres werden alle Weiterbildung und Veranstaltungen abgesagt.
  3. Verwaltungsservice: Die Kolleginnen und Kollegen der Verwaltung sind weiterhin für Sie da. Bis auf weiteres finden allerdings zum Schutz der anwesenden Mitarbeitenden keine persönlichen Beratungsgespräche statt. Bitte rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.
  4. Mensa: Die Mensa ist bis zum 20.04.2020 geschlossen.
  5. Bibliothek: Die Hochschulbibliothek ist für die vor Ort Nutzung bis auf Widerruf geschlossen. Das Bibliotheksteam bleibt erreichbar und Sie können unser Onlineangebot nutzen. Bitte informieren Sie sich auf der Website der Hochschulbibliothek.
  6. Hochschulsport: Der Hochschulsport ist bis auf Widerruf geschlossen. Bitte informieren Sie sich auf der Website des Hochschulsports.
  7. Studentenclubs/Cafe Internationale/Cafe 144: Die Studentenclubs und die studierenden Initiativen Café 144 und Café Internationale sind bis auf Widerruf geschlossen. Veranstaltungen finden nicht statt.

Wir aktualisieren ständig unsere Hochschulwebsite. Bitte informieren Sie sich aktiv täglich über alle weiteren Maßnahmen und Festlegungen unter Ihrem E-Mail-Account oder der Hochschulwebsite! 

 

Ihre Ansprechpartner*innen sind bei:

Die Hochschule Merseburg hat zudem einen Krisenstab eingerichtet. Studierende und Mitarbeiter*innen können Ihre Informationen oder auch Fragen an diese E-Mail-Adresse richten: krisenstab@hs-merseburg.de

Für den Fall einer vorübergehenden Schließung der Hochschule sollten sich alle Beschäftigten und Studierenden präventiv informieren, wie sie die E-Mails der o.g. Absender-Adressen außerhalb der Hochschule erhalten können bzw. in welcher Form Sie auf die Website zugreifen können. Dies ist u.a. für die Ankündigung des Neustarts des Hochschulbetriebes nach eventueller Schließung erforderlich. Außerdem besprechen Sie bitte auch vorsorglich mit Ihrem unmittelbaren Dienstvorgesetzten, welche Arbeiten ggf. im Homeoffice erledigt werden können.

 

Aktuelle Gefährdungslange gem. Robert-Koch-Institut (RKI)

Die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland wird derzeit insgesamt als hoch eingeschätzt. Die Hochschule hat Vorkehrungen zum Infektionsschutz getroffen.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

Wir empfehlen allen Hochschulangehörigen sich tagesaktuell auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes (AA), des Bundesministeriums für Gesundheit sowie des Robert Koch-Instituts (RKI) zu informieren. Das Gesundheitsamt in Sachsen-Anhalt hat zusätzlich eine Telefon-Hotline (Telefon: 0151 52645285) eingerichtet.   

 

Festlegungen der Bundesländer Sachsen-Anhalt und Sachsen (Stand: 01.04.2020)

Sachsen-Anhalt: Geltung vom 02.04.2020

Dritte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt
Dritte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung — 3. SARS-CoV-2-EindV

 

Sachsen: Geltung vom 31.03.2020

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19

Arbeitsrechtliches   (Stand: 06.04.2020)

Homeoffice

Studium   (Stand: 02.04.2020)

Einschreibung | Rückmeldung | Immatrikulation

Prüfungen | Abschlussarbeit

Praktika | Lehrbeauftragte | Gremien

E-Learning

Nach oben